Neue Rezepte

Spaghetti mit Olivenöl, Knoblauch und gebratenen Jalapeños

Spaghetti mit Olivenöl, Knoblauch und gebratenen Jalapeños

Spaghetti mit Olivenöl, Knoblauch und gebratenen Jalapeños

Dies ist meine New-World-Version von Spaghetti Aglio e Olio, dem legendären Nudelgericht!

Vor ein paar Jahren haben mein Mann und ich einen Teller mit genossen Spaghetti aglio e olio beim Essen im ebenso legendären venezianischen Restaurant Locanda Montin. Innerhalb von 5 Minuten hatten wir jeden Spaghettistrang verschlungen, also bestellten wir eine zweite Schüssel. Als unser Kellner vorbeikam, um zu sehen, ob wir ein Dessert bestellen wollten, bestellten wir eine dritte Schüssel!

Unnötig zu erwähnen, dass wir die Erfahrung oder den Geschmack nie vergessen haben.

Diese New-World-Version von Spaghetti Aglio e Olio ist so einfach wie das Original, aber mit Jalapeños anstelle von Paprikaflocken gewürzt. Wenn die Jalapeños in der Pfanne braten, werden sie weich, rauchig, süß und verleihen dem Öl und der Pasta ihre ganze Kraft.

Ein Wort der Warnung, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Jalapeños testen, bevor Sie dieses Rezept zubereiten (schmecken Sie die Spitze einer Paprikaschote und Sie erhalten eine Vorstellung von ihrer Stärke). Ich finde die meisten kommerziellen Jalapeños ziemlich mild, aber ab und zu stößt man auf einige, die ziemlich feurig sind!

Hier also die neue Inkarnation von Spaghetti Aglio e Olio – eine Schüssel Pasta, die Zen-ähnlich sein könnte, aber zweifellos unvergesslich ist.

Zutaten

  • 1/3 Tasse natives Olivenöl extra, plus mehr zum Servieren
  • 6 -8 Jalapeños, entkernt und julienned
  • 12 große Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten
  • 6 Liter Wasser
  • 1 Esslöffel Meersalz, plus mehr nach Geschmack
  • 1 Pfund Spaghetti

Portionen4

Kalorien pro Portion609

Folatäquivalent (gesamt)27µg7%


Parmesan-Knoblauch-Spaghetti

Ich kenne. Es ist ein brandneues Jahr, und ich sollte wahrscheinlich eine Variation eines Quinoa-Grünkohl-Salats veröffentlichen.

Ich sage, essen wir mehr Parmesan, Knoblauch und Pasta. Natürlich in gebräunter Butter getränkt.

Ich meine, das hat nur 5 Zutaten. Und dann dauert es etwa 20 Minuten, um zu peitschen.

Es ist fast ein Verbrechen, das nicht jeden Tag im Jahr 2016 zu essen, oder?


Um zu verhindern, dass gekochte Spaghetti-Nudeln zusammenkleben, beachten Sie diese einfachen, aber wichtigen Tipps:

    1. Warten Sie, bis das Wasser schnell kocht, bevor Sie die Spaghetti hinzufügen.
    2. Niemals Öl in das Nudelkochwasser geben! Es stimmt zwar, dass Öl verhindert, dass Nudeln zusammenkleben, aber es gibt einen Nachteil. Das Öl verhindert auch, dass Sauce an Ihren Spaghetti kleben bleibt.
    3. Rühren Sie die Nudeln während des Kochens um und rühren Sie alle 2-3 Minuten um.
    4. Nachdem die Nudeln gekocht sind, das Wasser abgießen und mit Wasser abspülen. Aber NUR Nudeln abspülen, wenn Sie sie nicht sofort essen.


    Vorbereitung

      1. Spaghettini in einem großen Topf mit kochendem Salzwasser unter gelegentlichem Rühren al dente abtropfen lassen, dabei 3 EL. Flüssigkeit zum Kochen von Nudeln.
      2. In der Zwischenzeit Sardellen, Knoblauch, Paprikaflocken, 1 Tasse Öl und eine Prise Salz in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren kochen, bis sich die Sardellen auflösen und der Knoblauch zart ist, 6𔃅 Minuten (nicht bräunen) . Petersilie einrühren, dann vom Herd nehmen.
      3. Während die Sardellensauce kocht, die restlichen 3 EL erhitzen. Öl in einer kleinen Pfanne bei mittlerer Hitze. Panko hinzufügen und unter häufigem Rühren ca. 5 Minuten goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, dann zum Abkühlen auf Küchenpapier geben.
      4. Nudeln in den Topf zurückgeben. Rühren Sie die reservierte Nudelkochflüssigkeit, dann die Sardellensauce und die Hälfte der Panko-Mischung ein. Bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren kochen, bis es durchgeheizt ist, 1𔃀 Minuten mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Parmesan und restlicher Panko-Mischung bestreut servieren.

      Topping Off Knoblauch-Olivenöl-Pasta

      Wenn Sie Ihre Olivenölnudeln wirklich auf die nächste Stufe heben möchten, können Sie ein paar zusätzliche Zutaten hinzufügen. Geben Sie etwa einen Teelöffel rote Paprikaflocken hinzu, wenn der Knoblauch fast fertig angebraten ist. Und dann rühren Sie eine Handvoll frisch gehackte glatte Petersilie und eine Tasse frisch geriebener Parmesankäse unter, nachdem Sie die Spaghetti-Nudeln mit der Olivenöl-Nudelsauce geworfen haben.

      Ach ja, und nicht zuletzt? Das Geheimnis eines wahrhaft genüsslichen Aglio e Olio (auf Italienisch auch Pasta mit Olivenöl und Knoblauch) ist ein Schuss extra frisches Olivenöl am Ende, um das hochwertige Olivenöl hervorzuheben, das für dieses Rezept ein Muss ist. Jetzt genießen!

      PIN ES JETZT! KLICKE HIER, UM DIESES OLIVENÖL-PASTA-REZEPT ZU DEINEM PASTA-REZEPT-BRETT AUF PINTEREST HINZUFÜGEN!


      Rezeptzusammenfassung

      • 1 Pfund Engelshaarnudeln
      • 2 Tassen Olivenöl zum Braten
      • 2 Knollen Knoblauch, geschält und gewürfelt
      • 1 Tasse geriebener Parmesankäse

      Bringen Sie einen großen Topf mit leicht gesalzenem Wasser zum Kochen. Nudeln hinzufügen und 8 bis 10 Minuten kochen lassen oder bis sie al dente abtropfen.

      Olivenöl in einem Topf bei mittlerer Hitze erhitzen, bis ein Stück Knoblauch, das in das Öl gefallen ist, langsam blubbert. Fügen Sie den Knoblauch hinzu und kochen und rühren Sie, bis er goldbraun ist, 5 bis 7 Minuten. Knoblauch mit einem Schaumlöffel aus dem Öl nehmen und Reserveöl beiseite stellen.

      Zum Servieren die Nudeln auf einzelne Servierschalen legen und mit gebratenem Knoblauch bestreuen. Mit etwas Bratöl beträufeln und mit Parmesan bestreuen. Bewahren Sie das restliche Öl mit Knoblauchgeschmack für eine andere Verwendung auf.


      Das köstliche aromatisierte Öl, das Sie in fünf Minuten herstellen können

      Das klang zunächst alles so unschuldig. Während ihrer Arbeit im New Yorker Hearth lernte die Food-Redakteurin Rhoda Boone einen schnellen und einfachen Trick, um jedem Gericht maximalen Knoblauchgeschmack zu verleihen. Wie einfach? Wir sprechen von zwei Zutaten. Wie schnell? Nur fünf Minuten. Das Kochen von Knoblauch in Olivenöl bei schwacher Hitze für nur kurze Zeit erzeugt eine Geschmacksbombenzutat, die so ziemlich alles pikanten Geschmack verleiht.

      Bald jedoch tat Rhoda das auch zu Hause.

      Treffen Sie die würzigeren, rauchigeren Rot-Pfeffer-Flocken

      "Der Schlüssel ist, das Öl kalt zu starten, damit der Knoblauch das Öl sanft durchdringen kann", sagt Rhoda. „So wird der fein gehackte Knoblauch knusprig und golden, anstatt zu verbrennen.“

      Es ist ein bisschen schwer zu glauben, dass das Öl in nur fünf Minuten einen unglaublichen Geschmack annehmen kann, aber es tut es. Sie können das Öl noch mehr aufladen, indem Sie dem Öl zusammen mit dem Knoblauch Ihre bevorzugten ganzen Gewürze und Kräuter hinzufügen. Faire Warnung: Sie werden viel daraus machen wollen. Rhoda macht das so:

      Gießen 1/2 Tasse Olivenöl in eine kleine Pfanne geben und mit einer Knoblauchpresse zerdrücken 4 mittelgroße Knoblauchzehen direkt ins Öl. Hinzufügen 1 bis 1 1/2 TL. von deinem Lieblingskraut oder -gewürz (wie zerkleinerte rote Paprikaflocken, Kreuzkümmel oder getrockneter Oregano). Öl bei mittlerer Hitze sanft erwärmen, dabei häufig umrühren, bis der Knoblauch knusprig und goldbraun ist und die Aromaten ihren Duft freisetzen, 3-5 Minuten. Widerstehen Sie dem Drang, den Herd zu verlassen, während das Öl kocht – der Knoblauch soll knusprig und hellbraun werden, nicht dunkel und bitter. Sobald der Knoblauch fertig ist, kratzen Sie das Öl sofort in eine Schüssel, um es abzukühlen. Das aromatisierte Öl kann in einem luftdichten Behälter gekühlt bis zu 1 Monat aufbewahrt werden.

      Wie verwendet man dieses knusprige Knoblauchöl? Es ist ziemlich verlockend, es direkt aus der Pfanne zu lecken, aber hier sind einige Optionen, wenn dieses Verhalten nicht unbedingt eine Option ist, d. h. Gesellschaft ist vorhanden.


      Kochen Sie einen großen Topf mit Salzwasser und kochen Sie die Spaghetti etwa 8 Minuten lang. (Überprüfen Sie etwa eine Minute vor der vom Hersteller empfohlenen Garzeit, da die Pasta al dente sein soll.) Abgießen und eine viertel Tasse des Kochwassers auffangen.

      In einer Pfanne Olivenöl auf mittlere Hitze erwärmen, aber nicht rauchen. Semmelbrösel, Chiliflocken und eine Prise Meersalz hinzufügen und etwa 5 Minuten anbraten, oder bis die Semmelbrösel goldbraun sind. Knoblauch dazugeben und eine weitere Minute kochen lassen, Petersilie dazugeben und vom Herd nehmen, dann Zitronenschale unterrühren. Mit Pfeffer und etwas mehr Meersalz abschmecken, dann aus der Pfanne nehmen und in eine Schüssel geben.

      Bratpfanne wieder auf den Herd stellen und die gekochten Spaghetti, etwas mehr Öl und das reservierte Kochwasser dazugeben. Gut schwenken und weitere 30 Sekunden kochen. Zitronensaft einrühren, gut mischen.

      Mit Paniermehl und reichlich Parmesan bestreut servieren.


      Nudeln mit Knoblauch, Öl und Pfeffer - Aglio, Olio, e Peperoncino

      Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links etwas kaufen, erhält Jennyblogs möglicherweise eine kleine Provision, ohne dass Ihnen zusätzliche Kosten entstehen. Dies hilft, Jennyblogs zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutz-Bestimmungen. Grazie!

      Aglio, olio, peperoncino ist eine Pasta, die man oft in der Toskana findet und noch häufiger zu Mittag auf meinem Tisch steht. Es stammt ursprünglich aus Neapel, ist aber in ganz Italien beliebt.

      Es ist einfach, so einfach, denn die klassische Version benötigt nur 4 Zutaten: Spaghetti, Knoblauch, Olivenöl und eine scharfe Paprika. Es ist großartig, es zur Not aufzuschlagen, weil es schnell geht und die Zutaten die sind, die Sie wahrscheinlich in Ihrer Speisekammer haben. Es kann in etwa so lange auf dem Tisch stehen, wie es zum Kochen und Kochen von Nudeln dauert, plus 2 Minuten zum Mischen. Aufgrund seiner Einfachheit, wie bei vielen italienischen Gerichten, wird die Aufmerksamkeit auf die Qualität und Frische Ihrer Zutaten dieses Gericht wirklich glänzen lassen. (Besonders mit diesem Olivenöl, schön und glänzend. :)

      Es gibt viele kleine Variationen, aber sie variieren kaum mehr als ein oder zwei Zutaten. Einige verwenden frische Peperoni, einige verwenden Chiliflocken, einige Versionen verlangen nach Semmelbrösel, andere etwas frische Petersilie, die zum Schluss hinzugefügt werden, einige sagen, um den Knoblauch zu hacken, andere in Scheiben schneiden. Aufgrund dieser Abweichungen können Sie sich jederzeit entscheiden, ein wenig zu spielen, um genau herauszufinden, wie Sie Ihre Aglio-, Olio- und Peperoncino-Nudeln essen möchten.

      Die folgende Version habe ich von meinem Mann, dem Frische-Pasta-Experten, gelernt. Wir verwenden normalerweise frische Peperoni, verwenden aber auch Chiliflocken, wenn wir keine Lust haben, in den Laden zu rennen. Es kommt dem klassischen Rezept ziemlich nahe, mit einer Ausnahme. Wir geben noch etwas geriebenen Parmigiano Reggiano dazu und das katapultiert die Pasta auf die nächste Stufe. OH JA, Käse!

      Ein Hinweis zur Verwendung von frischen Paprikaschoten: Ich bin mir nicht sicher, welche Paprikasorte ich hier in Italien verwende. Im Supermarkt gibt es meist Paprika „Peperoni“ und Peperoni „Peperoncini“ ohne Angabe der Sorte. Paprika gibt es in Rot und Grün, aber nicht immer zur gleichen Zeit, und die Peperoni sind je nach Jahreszeit normalerweise rot ODER grün. Ich nehme an, es sind Jalapeños oder eine ähnliche Sorte, weil sie scharf, aber nicht übermäßig scharf sind. Anscheinend sind Italiener keine Pfefferkenner, Sie werden sicherlich nicht das ganze Jahr über Jalapeño, Habanero, Serrano und andere Pfeffersorten finden! Wenn ich dieses Rezept auf Italienisch schreiben würde, würde ich einfach "Peperoncino" schreiben, und jeder würde wissen, dass er die einzige Art von Peperoncino bekommt, die im Laden erhältlich ist. Bei englischen Rezepten sind wir es gewohnt, mehr Details zu erfahren, und das Schreiben von „1 scharfer Pfeffer“ wäre nicht so hilfreich. Also habe ich Jalapeño auf das Rezept geschrieben, aber seien Sie sich bewusst, dass Sie mit der Sorte herumspielen können, die Sie verwenden möchten, besonders wenn Sie einen Jalapeño probieren und entscheiden, dass Sie würziger möchten, wie Serrano!


      Vorbereitung

      Bringen Sie einen großen Topf mit gut gesalzenem Wasser zum Kochen.

      Das Olivenöl in einer Bratpfanne bei mittlerer Hitze erhitzen.

      Beginnen Sie mit dem Kochen der Spaghetti im kochenden Wasser.

      Während es kocht, den Knoblauch mit dem warmen Öl in die Pfanne geben. Das Öl sollte gerade so warm sein, dass der Knoblauch leicht brutzelt. Die zerkleinerten Paprikaflocken dazugeben. Wenn die äußeren Ränder des Knoblauchs gerade anfangen zu bräunen, fügen Sie 1 Tasse Nudelwasser und eine Prise Salz hinzu.

      Kochen Sie weiter und schütteln Sie die Pfanne, um eine Emulsion zu bilden, bis die Öl-Wasser-Mischung nicht mehr den scharfen rohen Knoblauchgeschmack hat.

      Wenn die Nudeln nach 8-10 Minuten al dente sind, abgießen und in die Pfanne geben, zusammen mit der gehackten Petersilie, falls verwendet, schwenken, um sie zu beschichten. Sofort servieren.


      Schau das Video: Soy4you Burger (Januar 2022).