Neue Rezepte

Der ultimative Geschmackstest für Hühnernudelsuppe in Dosen

Der ultimative Geschmackstest für Hühnernudelsuppe in Dosen

Es gibt nichts Schöneres, als eine schöne große Schüssel Hühnersuppe aufzuwärmen; Achte nur darauf, dass du das Richtige wählst!

Artikelstamm

Wir haben einige der Top-Marken probiert, damit Sie es nicht tun müssen

Hühnernudelsuppe hat einen besonderen Platz in jedem Herzen. Egal, ob Sie sich krank fühlen oder einfach nur einen Hauch von Zuhause brauchen, es ist eine schöne, gesunde Option, die voller Nährstoffe steckt. Die frühere Food-Kritikerin der New York Times, Mimi Sheraton, erklärte den Fall klar, indem sie einen Huttipp eines Titels für ihr Kochbuch von 1995 wählte: The Whole World Loves Chicken Soup.

Für die ultimative Geschmackstestgalerie für Hühnernudelsuppe in Dosen, Klicke hier.

Jede Kultur hat ihre eigene Version des ikonischen Gerichts. Eine Version mit Matzenkugeln darin wird oft als „jüdisches Penicillin“ bezeichnet – ein echtes Allheilmittel für alle Erkrankungen, von Verstopfung der Nebenhöhlen bis hin zu Herzschmerz.

Hühnersuppe weckt eine Art Verbindung zu unserer unschuldigen Kindheit, die andere Lebensmittel nicht unbedingt haben; wir essen es, um uns wohl und wohl zu fühlen. Ob wir an Omas selbstgemachte Brühe zurückgreifen oder unsere Eltern einfach nur eine Dose Campbells Suppe auf dem Herd aufwärmen, eine Dose Hühnernudelsuppe weckt schnell schöne Erinnerungen. Aber wie soll man sich einer Nostalgiewelle hingeben, wenn es zu viele Marken zur Auswahl gibt?

Wir haben dieses Problem hier bei The Daily Meal für Sie gelöst und jede Dose Hühnersuppe, die wir finden konnten, unter Berücksichtigung der Textur, Farbe, Qualität des Huhns und der Nudelgröße seziert… und nach einem langen, langwierigen Prozess von Analyse haben wir den ultimativen Geschmackstest für Hühnernudelsuppe in Dosen entwickelt.


Jedes Mal, wenn ich über diese Suppe nachdenke, möchte ich sie machen. Klassische Hühnernudelsuppe ist pures Comfort Food. Zum Glück ist unser Rezept so einfach, du kannst es sogar heute Abend machen!

Hühnernudelsuppe ist eine der einfachsten Suppen. Die Zutaten sind einfach und preiswert. Sie suchen für diese Suppe etwa 40 Minuten von Anfang bis Ende. Nicht schlecht, vor allem, wenn 20 Minuten dieser Zeit frei sind!

Wir machen seit Jahren Hühnersuppe und haben sie auf verschiedene Arten probiert. Wir haben sogar schon einmal mit einem ganzen Huhn angefangen. Ich nehme jeden Tag eine Schüssel mit sättigender Hühnersuppe, aber diese Version ist die, zu der wir zurückkehren. Es ist unkompliziert und schnell zu machen.

Wie man die beste Hühnernudelsuppe macht

Es ist wichtig, Hühnerbrühe von guter Qualität zu verwenden. Während ich mir wünschte, wir hätten die ganze Zeit hausgemachte Hühnerbrühe in unserem Gefrierschrank, aber wir tun es nicht. Wenn wir nach im Laden gekaufter Brühe greifen, entscheiden wir uns für natriumarm. Wir suchen auch nach einer im Laden gekauften Brühe mit dunklerer Farbe (bedeutet normalerweise mehr Geschmack) und da ich weiß, dass sie normalerweise mehr Rückgrat hat, kaufe ich gerne abgepackte Knochenbrühe (wir verwenden manchmal auch hausgemachte Knochenbrühe). .

Falls Sie sich fragen, verwenden wir Pacific Foods Bone Broth und mögen auch die bei Trader Joe’s verkauften Aktien.

Haben Sie keine Angst, Ihre Suppe zu würzen. Wenn es um Suppen geht, würze früh und kontrolliere die Würze oft. Bevor wir die Hähnchenschenkel in die Suppe geben, prüfen wir immer den Würzgrad der Brühe. Wenn der Geschmack nicht aufplatzt, fügen Sie etwas mehr Salz hinzu.

Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung von Fischsauce. Es mag seltsam erscheinen, aber immer wenn wir etwas probieren und es einfach fehlt etwas etwas, ein kleiner Schuss Fischsauce macht es fertig. Fischsauce ist eine Hauptzutat in unserem Pho-Suppenrezept.

Für die beste Hühnersuppe verwende ich Hähnchenschenkel. Hühnersuppe ist besser, wenn sie mit dunklerem Fleisch zubereitet wird. Hähnchenschenkel werden in der Suppe zart und weich – ähnlich wie das Hähnchen in unserem Rezept für Hähnchenschnitzel. Hähnchenbrust wird nicht zart und bleibt fest in der Suppe. Sie können beide Hühnchenstücke verwenden, aber die Oberschenkel ergeben eine bessere Suppe.

Kräuter sind ein Muss in dieser Suppe — Am Anfang fügen wir Thymian und Lorbeerblätter hinzu, die der Brühe ein krautiges Rückgrat verleihen. Für eine Pop-Frische zum Schluss eine Handvoll gehackte frische Petersilie unterrühren. Andere Kräuter werden auch funktionieren. Probieren Sie statt (oder zusätzlich) von Thymian und Lorbeerblättern Rosmarin. Probieren Sie für die Kräuter am Ende frischen Schnittlauch für einen milden Zwiebelgeschmack.

Was die Nudeln angeht, du kannst alles verwenden, was du liebst. Wir lieben die Leichtigkeit von Eiernudeln, aber Sie können fast jede Pasta in den Topf werfen. Ein weiteres Rezept mit Eiernudeln finden Sie in unseren einfachen Parmesan-Butternudeln.

Make Ahead und Aufbewahrungstipps

Die Suppe kann 3 bis 4 Tage zubereitet und gekühlt und bis zu 3 Monate eingefroren werden.

Wenn Sie die Suppe nicht sofort genießen oder einfrieren möchten, können Sie die Nudeln nicht hinzufügen. Während die Suppe sitzt, saugen die Nudeln die Brühe auf. Damit können Sie auf zwei Arten umgehen:

  • Beim Aufwärmen der Suppe etwas mehr Brühe/Brühe in den Topf geben. Es ist sogar bekannt, dass ich beim Aufwärmen der Suppe einen Schuss klares Wasser hinzufüge. Solange Sie nicht viel hinzufügen müssen, wird der Geschmack der Suppe nicht zu stark verdünnt.
  • Wenn Sie die Suppe im Voraus zubereiten, lassen Sie die Nudeln für die frischesten, am wenigsten durchnässten Nudeln draußen und kühlen oder frieren Sie die Suppe ein. Wenn Sie zum Aufwärmen bereit sind, bringen Sie die Suppe auf ein niedriges Köcheln und fügen Sie getrocknete Nudeln hinzu. Kochen, bis sie fertig sind und genießen.

Kurze Zusammenfassung

Lassen Sie uns zusammenfassen, für die beste Hühnernudelsuppe von Grund auf, denken Sie an Folgendes:

  • Verwenden Sie hochwertige Brühe/Brühe
  • Würze die Suppe früh und kontrolliere sie oft
  • Hähnchenschenkel machen eine bessere Suppe und sind viel zarter als Hähnchenbrust
  • Fügen Sie zusätzlichen Geschmack mit Kräutern hinzu, sowohl am Anfang als auch am Ende

Was kann ich zur Suppe hinzufügen, um mehr Geschmack zu erhalten?

Unser Rezept hält sich an klassische Zutaten und Geschmacksrichtungen, aber das bedeutet nicht, dass Sie nichts hinzufügen können, um es zu Ihrem eigenen zu machen:

  • Für eine cremige Hühnernudelsuppe 2 bis 4 Esslöffel Schlagsahne, halbe und halbe Milch oder Vollmilch hinzufügen.
  • Fügen Sie drei bis vier Zitronenscheiben für eine Zitronen-Hühnersuppe hinzu – ähnlich wie diese Zitronen-Hühner-Gemüse-Suppe.
  • Fügen Sie drei oder vier Limettenscheiben hinzu, tauschen Sie die Petersilie gegen frischen Koriander und fügen Sie dann Tomatenwürfel und Avocadowürfel für eine Hühnersuppe nach mexikanischer Art hinzu. Sie können sogar gewürfelte Maistortillas hinzufügen, wie wir es für diese Tortilla-Hühnersuppe tun.
  • Fügen Sie einen Teelöffel geröstetes Sesamöl und ein paar Spritzer Fischsauce hinzu, um eine ultra-sättigende, umami-gefüllte Suppe zu erhalten.
  • Schwenken Sie am Ende des Garvorgangs frischen Spinat oder Grünkohl hinein, um eine eher gemüselastige Suppe zu erhalten.
  • Tausche die Nudeln gegen Kartoffeln, Winterkürbis, Reis, Quinoa oder Getreide. Fügen Sie herzhaftes Gemüse (wie Kartoffeln) zusammen mit den Zwiebeln und Karotten in den Topf. Wenn es um Reis und Getreide geht, fügen Sie diese bereits gekocht hinzu. (Schauen Sie sich zur Inspiration unsere Wurst-Kartoffel-Suppe oder unsere hausgemachte Kartoffelcremesuppe an)

Sparen Sie Zeit und verwenden Sie Brathähnchen oder übrig gebliebenes Hähnchen

Für die einfachste Hühnernudelsuppe, wenn Sie einen Drehspieß oder ein übrig gebliebenes Hühnchen haben, fügen Sie, anstatt Hähnchenschenkel in den Topf zu geben, zwei bis drei Tassen zerkleinertes oder gewürfeltes gekochtes Hühnchen gleichzeitig mit den getrockneten Nudeln in die Suppe.

Da die Hähnchenschenkel nicht mehr gekocht werden müssen, reduzieren Sie die Garzeit um 10 Minuten. Wir verwenden diese Methode immer dann, wenn wir am Abend zuvor ein ganzes Huhn gebraten haben.

Für noch mehr Tipps können Sie auch unseren Artikel zur Zubereitung der besten übrig gebliebenen Hühnersuppe lesen.

Was unsere Leser sagen

Wenn Sie nicht glauben, dass unser Rezept Ihnen zu Hause hilft, eine fantastische Hühnernudelsuppe zu erzielen, sehen Sie sich an, was unsere Leser über das Rezept sagen! Weitere Bewertungen finden Sie im Kommentarbereich unten.

“Mein erstes Mal, dass ich Hühnernudelsuppe gemacht habe und es hat super geklappt!!” – Sharon

“Mein neues Rezept für Hühnernudelsuppe! Ich habe das vor ein paar Wochen bei einem Besuch bei der Familie gemacht. Sechs Erwachsene und vier Kinder, alle haben es geliebt…. zwanzig Daumen hoch!” – Haley

“Diese Suppe ist so aromatisch! Erinnert mich an großartige Hühnernudelsuppen, die Sie nur in einem NYC Deli bekommen. Diese Kräuterkombination habe ich in meinen Rezepten vermisst.” – Amanda

Rezept aktualisiert, ursprünglich im Jahr 2018 veröffentlicht. Seit der Veröffentlichung haben wir das Rezept klarer gestaltet und ein schnelles Rezeptvideo hinzugefügt. – Adam und Joanne


Jedes Mal, wenn ich über diese Suppe nachdenke, möchte ich sie machen. Klassische Hühnernudelsuppe ist pures Comfort Food. Zum Glück ist unser Rezept so einfach, du kannst es sogar heute Abend machen!

Hühnernudelsuppe ist eine der einfachsten Suppen. Die Zutaten sind einfach und preiswert. Sie suchen für diese Suppe etwa 40 Minuten von Anfang bis Ende. Nicht schlecht, vor allem, wenn 20 Minuten dieser Zeit frei sind!

Wir machen seit Jahren Hühnersuppe und haben sie auf verschiedene Arten probiert. Wir haben sogar schon einmal mit einem ganzen Huhn angefangen. Ich nehme jeden Tag eine Schüssel mit sättigender Hühnersuppe, aber diese Version ist die, zu der wir zurückkehren. Es ist unkompliziert und schnell zu machen.

Wie man die beste Hühnernudelsuppe macht

Es ist wichtig, Hühnerbrühe von guter Qualität zu verwenden. Während ich mir wünschte, wir hätten die ganze Zeit hausgemachte Hühnerbrühe in unserem Gefrierschrank, aber wir tun es nicht. Wenn wir nach im Laden gekaufter Brühe greifen, entscheiden wir uns für natriumarm. Wir suchen auch nach einer im Laden gekauften Brühe mit dunklerer Farbe (bedeutet normalerweise mehr Geschmack) und da ich weiß, dass sie normalerweise mehr Rückgrat hat, kaufe ich gerne abgepackte Knochenbrühe (wir verwenden manchmal auch hausgemachte Knochenbrühe). .

Falls Sie sich fragen, verwenden wir Pacific Foods Bone Broth und mögen auch die bei Trader Joe’s verkauften Aktien.

Haben Sie keine Angst, Ihre Suppe zu würzen. Wenn es um Suppen geht, würze früh und kontrolliere die Würze oft. Bevor wir die Hähnchenschenkel in die Suppe geben, prüfen wir immer den Würzgrad der Brühe. Wenn der Geschmack nicht aufplatzt, fügen Sie etwas mehr Salz hinzu.

Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung von Fischsauce. Es mag seltsam erscheinen, aber immer wenn wir etwas probieren und es einfach fehlt etwas etwas, ein kleiner Schuss Fischsauce macht es fertig. Fischsauce ist eine Hauptzutat in unserem Pho-Suppenrezept.

Für die beste Hühnersuppe verwende ich Hähnchenschenkel. Hühnersuppe ist besser, wenn sie mit dunklerem Fleisch zubereitet wird. Hähnchenschenkel werden in der Suppe zart und weich – ähnlich wie das Hähnchen in unserem Rezept für Hähnchenschnitzel. Hähnchenbrust wird nicht zart und bleibt fest in der Suppe. Sie können beide Hühnchenstücke verwenden, aber die Oberschenkel ergeben eine bessere Suppe.

Kräuter sind ein Muss in dieser Suppe — Am Anfang fügen wir Thymian und Lorbeerblätter hinzu, die der Brühe ein krautiges Rückgrat verleihen. Für eine Pop-Frische zum Schluss eine Handvoll gehackte frische Petersilie unterrühren. Andere Kräuter werden auch funktionieren. Probieren Sie statt (oder zusätzlich) von Thymian und Lorbeerblättern Rosmarin. Probieren Sie für die Kräuter am Ende frischen Schnittlauch für einen milden Zwiebelgeschmack.

Was die Nudeln angeht, du kannst alles verwenden, was du liebst. Wir lieben die Leichtigkeit von Eiernudeln, aber Sie können fast jede Pasta in den Topf werfen. Ein weiteres Rezept mit Eiernudeln finden Sie in unseren einfachen Parmesan-Butternudeln.

Make Ahead und Aufbewahrungstipps

Die Suppe kann 3 bis 4 Tage zubereitet und gekühlt und bis zu 3 Monate eingefroren werden.

Wenn Sie die Suppe nicht sofort genießen oder einfrieren möchten, können Sie die Nudeln nicht hinzufügen. Während die Suppe sitzt, saugen die Nudeln die Brühe auf. Sie können auf zwei Arten damit umgehen:

  • Beim Aufwärmen der Suppe etwas mehr Brühe/Brühe in den Topf geben. Es ist sogar bekannt, dass ich beim Aufwärmen der Suppe einen Schuss klares Wasser hinzufüge. Solange Sie nicht viel hinzufügen müssen, wird der Geschmack der Suppe nicht zu stark verdünnt.
  • Wenn Sie die Suppe im Voraus zubereiten, lassen Sie die Nudeln für die frischesten, am wenigsten durchnässten Nudeln draußen und kühlen oder frieren Sie die Suppe ein. Wenn Sie zum Aufwärmen bereit sind, bringen Sie die Suppe auf ein niedriges Köcheln und fügen Sie getrocknete Nudeln hinzu. Kochen bis sie fertig sind und genießen.

Kurzzusammenfassung

Lassen Sie uns zusammenfassen, für die beste Hühnernudelsuppe von Grund auf, denken Sie an Folgendes:

  • Verwenden Sie hochwertige Brühe/Brühe
  • Würze die Suppe früh und kontrolliere sie oft
  • Hähnchenschenkel machen eine bessere Suppe und sind viel zarter als Hähnchenbrust
  • Fügen Sie zusätzlichen Geschmack mit Kräutern hinzu, sowohl am Anfang als auch am Ende

Was kann ich zur Suppe hinzufügen, um mehr Geschmack zu erhalten?

Unser Rezept hält sich an klassische Zutaten und Geschmacksrichtungen, aber das bedeutet nicht, dass Sie nichts hinzufügen können, um es zu Ihrem eigenen zu machen:

  • Für eine cremige Hühnernudelsuppe 2 bis 4 Esslöffel Schlagsahne, halbe und halbe Milch oder Vollmilch hinzufügen.
  • Fügen Sie drei bis vier Zitronenscheiben für eine Zitronen-Hühnersuppe hinzu – ähnlich wie diese Zitronen-Hühner-Gemüse-Suppe.
  • Fügen Sie drei oder vier Limettenscheiben hinzu, tauschen Sie die Petersilie gegen frischen Koriander und fügen Sie dann Tomatenwürfel und Avocadowürfel für eine Hühnersuppe nach mexikanischer Art hinzu. Sie können sogar gewürfelte Maistortillas hinzufügen, wie wir es für diese Tortilla-Hühnersuppe tun.
  • Fügen Sie einen Teelöffel geröstetes Sesamöl und ein paar Spritzer Fischsauce hinzu, um eine ultra-sättigende, umami-gefüllte Suppe zu erhalten.
  • Schwenken Sie am Ende des Garvorgangs frischen Spinat oder Grünkohl hinein, um eine eher gemüselastige Suppe zu erhalten.
  • Tausche die Nudeln gegen Kartoffeln, Winterkürbis, Reis, Quinoa oder Getreide. Fügen Sie herzhaftes Gemüse (wie Kartoffeln) zusammen mit den Zwiebeln und Karotten in den Topf. Wenn es um Reis und Getreide geht, fügen Sie diese bereits gekocht hinzu. (Schauen Sie sich zur Inspiration unsere Wurst-Kartoffel-Suppe oder unsere hausgemachte Kartoffelcremesuppe an)

Sparen Sie Zeit und verwenden Sie Brathähnchen oder übrig gebliebenes Hähnchen

Für die einfachste Hühnernudelsuppe, wenn Sie einen Drehspieß oder ein übrig gebliebenes Hühnchen haben, fügen Sie, anstatt Hähnchenschenkel in den Topf zu geben, zwei bis drei Tassen zerkleinertes oder gewürfeltes gekochtes Hühnchen gleichzeitig mit den getrockneten Nudeln in die Suppe.

Da die Hähnchenschenkel nicht mehr gekocht werden müssen, reduzieren Sie die Garzeit um 10 Minuten. Wir verwenden diese Methode immer dann, wenn wir am Abend zuvor ein ganzes Huhn gebraten haben.

Für noch mehr Tipps können Sie auch unseren Artikel zur Zubereitung der besten übrig gebliebenen Hühnersuppe lesen.

Was unsere Leser sagen

Wenn Sie nicht glauben, dass unser Rezept Ihnen zu Hause hilft, eine fantastische Hühnernudelsuppe zu erzielen, sehen Sie sich an, was unsere Leser über das Rezept sagen! Weitere Bewertungen finden Sie im Kommentarbereich unten.

“Mein erstes Mal, dass ich Hühnchen-Nudelsuppe gemacht habe, und es hat super geklappt!!” – Sharon

“Mein neues Rezept für Hühnernudelsuppe! Ich habe das vor ein paar Wochen bei einem Besuch bei der Familie gemacht. Sechs Erwachsene und vier Kinder, alle haben es geliebt…. zwanzig Daumen hoch!” – Haley

“Diese Suppe ist so aromatisch! Erinnert mich an großartige Hühnernudelsuppen, die Sie nur in einem Feinkostgeschäft in NYC bekommen können. Diese Kräuterkombination habe ich in meinen Rezepten vermisst.” – Amanda

Rezept aktualisiert, ursprünglich im Jahr 2018 veröffentlicht. Seit der Veröffentlichung haben wir das Rezept klarer gestaltet und ein schnelles Rezeptvideo hinzugefügt. – Adam und Joanne


Jedes Mal, wenn ich über diese Suppe nachdenke, möchte ich sie machen. Klassische Hühnernudelsuppe ist pures Comfort Food. Zum Glück ist unser Rezept so einfach, du kannst es sogar heute Abend machen!

Hühnernudelsuppe ist eine der einfachsten Suppen. Die Zutaten sind einfach und preiswert. Sie suchen für diese Suppe etwa 40 Minuten von Anfang bis Ende. Nicht schlecht, vor allem, wenn 20 Minuten dieser Zeit frei sind!

Wir machen seit Jahren Hühnersuppe und haben sie auf verschiedene Arten probiert. Wir haben sogar schon einmal mit einem ganzen Huhn angefangen. Ich nehme jeden Tag eine Schüssel mit sättigender Hühnersuppe, aber diese Version ist die, zu der wir zurückkehren. Es ist einfach und schnell zu machen.

Wie man die beste Hühnernudelsuppe macht

Es ist wichtig, Hühnerbrühe von guter Qualität zu verwenden. Während ich mir wünschte, wir hätten die ganze Zeit hausgemachte Hühnerbrühe in unserem Gefrierschrank, aber wir tun es nicht. Wenn wir nach im Laden gekaufter Brühe greifen, entscheiden wir uns für natriumarm. Wir suchen auch nach einer im Laden gekauften Brühe, die dunkler ist (bedeutet normalerweise mehr Geschmack) und da ich weiß, dass sie normalerweise mehr Rückgrat hat, kaufe ich gerne abgepackte Knochenbrühe (wir verwenden manchmal auch hausgemachte Knochenbrühe). .

Falls Sie sich fragen, verwenden wir Pacific Foods Bone Broth und mögen auch die bei Trader Joe’s verkauften Aktien.

Haben Sie keine Angst, Ihre Suppe zu würzen. Wenn es um Suppen geht, würze früh und kontrolliere die Würze oft. Bevor wir die Hähnchenschenkel in die Suppe geben, prüfen wir immer den Würzgrad der Brühe. Wenn der Geschmack nicht aufplatzt, fügen Sie etwas mehr Salz hinzu.

Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung von Fischsauce. Es mag seltsam erscheinen, aber immer wenn wir etwas probieren und es einfach fehlt etwas etwas, ein kleiner Schuss Fischsauce macht es fertig. Fischsauce ist eine Hauptzutat in unserem Pho-Suppenrezept.

Für die beste Hühnersuppe verwende ich Hähnchenschenkel. Hühnersuppe ist besser, wenn sie mit dunklerem Fleisch zubereitet wird. Hähnchenschenkel werden in der Suppe zart und weich – ähnlich wie das Hühnchen in unserem Rezept für Hähnchenschnitzel. Hähnchenbrust wird nicht zart und bleibt fest in der Suppe. Sie können beide Hühnchenstücke verwenden, aber die Oberschenkel ergeben eine bessere Suppe.

Kräuter sind ein Muss in dieser Suppe — Am Anfang fügen wir Thymian und Lorbeerblätter hinzu, die helfen, der Brühe ein krautiges Rückgrat zu verleihen. Für eine Pop-Frische zum Schluss eine Handvoll gehackte frische Petersilie unterrühren. Andere Kräuter werden auch funktionieren. Probieren Sie statt (oder zusätzlich) von Thymian und Lorbeerblättern Rosmarin. Probieren Sie für die Kräuter am Ende frischen Schnittlauch für einen milden Zwiebelgeschmack.

Was die Nudeln angeht, du kannst alles verwenden, was du liebst. Wir lieben die Leichtigkeit von Eiernudeln, aber Sie können fast jede Pasta in den Topf werfen. Ein weiteres Rezept mit Eiernudeln finden Sie in unseren einfachen Parmesan-Butternudeln.

Make Ahead und Aufbewahrungstipps

Die Suppe kann 3 bis 4 Tage zubereitet und gekühlt und bis zu 3 Monate eingefroren werden.

Wenn Sie die Suppe nicht sofort genießen oder einfrieren möchten, können Sie die Nudeln nicht hinzufügen. Während die Suppe sitzt, saugen die Nudeln die Brühe auf. Sie können auf zwei Arten damit umgehen:

  • Beim Aufwärmen der Suppe etwas mehr Brühe/Brühe in den Topf geben. Es ist sogar bekannt, dass ich beim Aufwärmen der Suppe einen Schuss klares Wasser hinzufüge. Solange Sie nicht viel hinzufügen müssen, wird der Geschmack der Suppe nicht zu stark verdünnt.
  • Wenn Sie die Suppe im Voraus zubereiten, lassen Sie die Nudeln für die frischesten, am wenigsten durchnässten Nudeln draußen und kühlen oder frieren Sie die Suppe ein. Wenn Sie zum Aufwärmen bereit sind, bringen Sie die Suppe auf ein niedriges Köcheln und fügen Sie getrocknete Nudeln hinzu. Kochen, bis sie fertig sind und genießen.

Kurze Zusammenfassung

Lassen Sie uns zusammenfassen, für die beste Hühnernudelsuppe von Grund auf, denken Sie an Folgendes:

  • Verwenden Sie hochwertige Brühe/Brühe
  • Würze die Suppe früh und kontrolliere sie oft
  • Hähnchenschenkel machen eine bessere Suppe und sind viel zarter als Hähnchenbrust
  • Fügen Sie zusätzlichen Geschmack mit Kräutern hinzu, sowohl am Anfang als auch am Ende

Was kann ich zur Suppe hinzufügen, um mehr Geschmack zu erhalten?

Unser Rezept hält sich an klassische Zutaten und Geschmacksrichtungen, aber das bedeutet nicht, dass Sie nichts hinzufügen können, um es zu Ihrem eigenen zu machen:

  • Für eine cremige Hühnernudelsuppe 2 bis 4 Esslöffel Schlagsahne, halbe und halbe Milch oder Vollmilch hinzufügen.
  • Fügen Sie drei bis vier Zitronenscheiben für eine Zitronen-Hühnersuppe hinzu – ähnlich wie diese Zitronen-Hühner-Gemüse-Suppe.
  • Fügen Sie drei oder vier Limettenscheiben hinzu, tauschen Sie die Petersilie gegen frischen Koriander und fügen Sie dann Tomatenwürfel und Avocadowürfel für eine Hühnersuppe nach mexikanischer Art hinzu. Sie können sogar gewürfelte Maistortillas hinzufügen, wie wir es für diese Tortilla-Hühnersuppe tun.
  • Fügen Sie einen Teelöffel geröstetes Sesamöl und ein paar Spritzer Fischsauce hinzu, um eine ultra-sättigende, umami-gefüllte Suppe zu erhalten.
  • Schwenken Sie am Ende des Garvorgangs frischen Spinat oder Grünkohl hinein, um eine eher gemüselastige Suppe zu erhalten.
  • Tausche die Nudeln gegen Kartoffeln, Winterkürbis, Reis, Quinoa oder Getreide. Fügen Sie herzhaftes Gemüse (wie Kartoffeln) zusammen mit den Zwiebeln und Karotten in den Topf. Wenn es um Reis und Getreide geht, fügen Sie diese bereits gekocht hinzu. (Schauen Sie sich zur Inspiration unsere Wurst-Kartoffel-Suppe oder unsere hausgemachte Kartoffelcremesuppe an)

Sparen Sie Zeit und verwenden Sie Brathähnchen oder übrig gebliebenes Hähnchen

Für die einfachste Hühnernudelsuppe, wenn Sie einen Drehspieß oder ein übrig gebliebenes Hühnchen haben, fügen Sie, anstatt Hähnchenschenkel in den Topf zu geben, zwei bis drei Tassen zerkleinertes oder gewürfeltes gekochtes Hühnchen zur Suppe hinzu, während Sie gleichzeitig die getrockneten Nudeln hinzufügen.

Da die Hähnchenschenkel nicht mehr gekocht werden müssen, reduzieren Sie die Garzeit um 10 Minuten. Wir verwenden diese Methode immer dann, wenn wir am Abend zuvor ein ganzes Huhn gebraten haben.

Für noch mehr Tipps können Sie auch unseren Artikel zur Zubereitung der besten übrig gebliebenen Hühnersuppe lesen.

Was unsere Leser sagen

Wenn Sie nicht glauben, dass unser Rezept Ihnen zu Hause hilft, eine fantastische Hühnernudelsuppe zu erzielen, sehen Sie sich an, was unsere Leser über das Rezept sagen! Weitere Bewertungen finden Sie im Kommentarbereich unten.

“Mein erstes Mal, dass ich Hühnchen-Nudelsuppe gemacht habe, und es hat super geklappt!!” – Sharon

“Mein neues Rezept für Hühnernudelsuppe! Ich habe das vor ein paar Wochen bei einem Besuch bei der Familie gemacht. Sechs Erwachsene und vier Kinder, alle haben es geliebt…. zwanzig Daumen hoch!” – Haley

“Diese Suppe ist so aromatisch! Erinnert mich an großartige Hühnernudelsuppen, die Sie nur in einem NYC Deli bekommen. Diese Kräuterkombination habe ich in meinen Rezepten vermisst.” – Amanda

Rezept aktualisiert, ursprünglich im Jahr 2018 veröffentlicht. Seit der Veröffentlichung haben wir das Rezept klarer gestaltet und ein schnelles Rezeptvideo hinzugefügt. – Adam und Joanne


Jedes Mal, wenn ich über diese Suppe nachdenke, möchte ich sie machen. Klassische Hühnernudelsuppe ist pures Comfort Food. Zum Glück ist unser Rezept so einfach, du kannst es sogar heute Abend machen!

Hühnernudelsuppe ist eine der einfachsten Suppen. Die Zutaten sind einfach und preiswert. Sie suchen für diese Suppe etwa 40 Minuten von Anfang bis Ende. Nicht schlecht, vor allem, wenn 20 Minuten dieser Zeit frei sind!

Wir machen seit Jahren Hühnersuppe und haben sie auf verschiedene Arten probiert. Wir haben sogar schon einmal mit einem ganzen Huhn angefangen. Ich nehme jeden Tag eine Schüssel mit sättigender Hühnersuppe, aber diese Version ist die, zu der wir zurückkehren. Es ist unkompliziert und schnell zu machen.

Wie man die beste Hühnernudelsuppe macht

Es ist wichtig, Hühnerbrühe von guter Qualität zu verwenden. Während ich mir wünschte, wir hätten die ganze Zeit hausgemachte Hühnerbrühe in unserem Gefrierschrank, aber wir tun es nicht. Wenn wir nach im Laden gekaufter Brühe greifen, wählen wir natriumarm. Wir suchen auch nach einer im Laden gekauften Brühe mit dunklerer Farbe (bedeutet normalerweise mehr Geschmack) und da ich weiß, dass sie normalerweise mehr Rückgrat hat, kaufe ich gerne abgepackte Knochenbrühe (wir verwenden manchmal auch hausgemachte Knochenbrühe). .

Falls Sie sich fragen, verwenden wir Pacific Foods Bone Broth und mögen auch die bei Trader Joe’s verkauften Aktien.

Haben Sie keine Angst, Ihre Suppe zu würzen. Wenn es um Suppen geht, würze früh und kontrolliere die Würze oft. Bevor wir die Hähnchenschenkel in die Suppe geben, prüfen wir immer den Würzgrad der Brühe. Wenn der Geschmack nicht aufplatzt, fügen Sie etwas mehr Salz hinzu.

Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung von Fischsauce. Es mag seltsam erscheinen, aber immer wenn wir etwas probieren und es einfach fehlt etwas etwas, ein kleiner Schuss Fischsauce macht es fertig. Fischsauce ist eine Hauptzutat in unserem Pho-Suppenrezept.

Für die beste Hühnersuppe verwende ich Hähnchenschenkel. Hühnersuppe ist besser, wenn sie mit dunklerem Fleisch zubereitet wird. Hähnchenschenkel werden in der Suppe zart und weich – ähnlich wie das Hühnchen in unserem Rezept für Hähnchenschnitzel. Hähnchenbrust wird nicht zart und bleibt fest in der Suppe. Sie können beide Hühnchenstücke verwenden, aber die Oberschenkel ergeben eine bessere Suppe.

Kräuter sind ein Muss in dieser Suppe — Am Anfang fügen wir Thymian und Lorbeerblätter hinzu, die helfen, der Brühe ein krautiges Rückgrat zu verleihen. Für eine Pop-Frische zum Schluss eine Handvoll gehackte frische Petersilie unterrühren. Andere Kräuter werden auch funktionieren. Probieren Sie statt (oder zusätzlich) von Thymian und Lorbeerblättern Rosmarin. Probieren Sie für die Kräuter am Ende frischen Schnittlauch für einen milden Zwiebelgeschmack.

Was die Nudeln angeht, du kannst alles verwenden, was du liebst. Wir lieben die Leichtigkeit von Eiernudeln, aber Sie können fast jede Pasta in den Topf werfen. Ein weiteres Rezept mit Eiernudeln finden Sie in unseren einfachen Parmesan-Butternudeln.

Make Ahead und Aufbewahrungstipps

Die Suppe kann 3 bis 4 Tage zubereitet und gekühlt und bis zu 3 Monate eingefroren werden.

Wenn Sie die Suppe nicht sofort genießen oder einfrieren möchten, können Sie die Nudeln nicht hinzufügen. Während die Suppe sitzt, saugen die Nudeln die Brühe auf. Sie können auf zwei Arten damit umgehen:

  • Beim Aufwärmen der Suppe etwas mehr Brühe/Brühe in den Topf geben. Es ist sogar bekannt, dass ich beim Aufwärmen der Suppe einen Schuss klares Wasser hinzufüge. Solange Sie nicht viel hinzufügen müssen, wird der Geschmack der Suppe nicht zu stark verdünnt.
  • Wenn Sie die Suppe im Voraus zubereiten, lassen Sie die Nudeln für die frischesten, am wenigsten durchnässten Nudeln draußen und kühlen oder frieren Sie die Suppe ein. Wenn Sie zum Aufwärmen bereit sind, bringen Sie die Suppe auf ein niedriges Köcheln und fügen Sie getrocknete Nudeln hinzu. Kochen bis sie fertig sind und genießen.

Kurze Zusammenfassung

Lassen Sie uns zusammenfassen, für die beste Hühnernudelsuppe von Grund auf, denken Sie an Folgendes:

  • Verwenden Sie hochwertige Brühe/Brühe
  • Würze die Suppe früh und kontrolliere sie oft
  • Hähnchenschenkel machen eine bessere Suppe und sind viel zarter als Hähnchenbrust
  • Fügen Sie zusätzlichen Geschmack mit Kräutern hinzu, sowohl am Anfang als auch am Ende

Was kann ich zur Suppe hinzufügen, um mehr Geschmack zu erhalten?

Unser Rezept hält sich an klassische Zutaten und Geschmacksrichtungen, aber das bedeutet nicht, dass Sie nichts hinzufügen können, um es zu Ihrem eigenen zu machen:

  • Für eine cremige Hühnernudelsuppe 2 bis 4 Esslöffel Schlagsahne, halbe und halbe Milch oder Vollmilch hinzufügen.
  • Fügen Sie drei bis vier Zitronenscheiben für eine Zitronen-Hühnersuppe hinzu – ähnlich wie diese Zitronen-Hühner-Gemüse-Suppe.
  • Fügen Sie drei oder vier Limettenscheiben hinzu, tauschen Sie die Petersilie gegen frischen Koriander und fügen Sie dann Tomatenwürfel und Avocadowürfel für eine Hühnersuppe nach mexikanischer Art hinzu. Sie können sogar gewürfelte Maistortillas hinzufügen, wie wir es für diese Tortilla-Hühnersuppe tun.
  • Fügen Sie einen Teelöffel geröstetes Sesamöl und ein paar Spritzer Fischsauce hinzu, um eine ultra-sättigende, umami-gefüllte Suppe zu erhalten.
  • Schwenken Sie am Ende des Garvorgangs frischen Spinat oder Grünkohl hinein, um eine eher gemüselastige Suppe zu erhalten.
  • Tausche die Nudeln gegen Kartoffeln, Winterkürbis, Reis, Quinoa oder Getreide. Fügen Sie herzhaftes Gemüse (wie Kartoffeln) zusammen mit den Zwiebeln und Karotten in den Topf. Wenn es um Reis und Getreide geht, fügen Sie diese bereits gekocht hinzu. (Schauen Sie sich zur Inspiration unsere Wurst-Kartoffel-Suppe oder unsere hausgemachte Kartoffelcremesuppe an)

Sparen Sie Zeit und verwenden Sie Brathähnchen oder übrig gebliebenes Hähnchen

Für die einfachste Hühnernudelsuppe, wenn Sie einen Drehspieß oder ein übrig gebliebenes Hühnchen haben, fügen Sie, anstatt Hähnchenschenkel in den Topf zu geben, zwei bis drei Tassen zerkleinertes oder gewürfeltes gekochtes Hühnchen gleichzeitig mit den getrockneten Nudeln in die Suppe.

Da die Hähnchenschenkel nicht mehr gekocht werden müssen, reduzieren Sie die Garzeit um 10 Minuten. Wir verwenden diese Methode immer dann, wenn wir am Abend zuvor ein ganzes Huhn gebraten haben.

Für noch mehr Tipps können Sie auch unseren Artikel zur Zubereitung der besten übrig gebliebenen Hühnersuppe lesen.

Was unsere Leser sagen

Wenn Sie nicht glauben, dass unser Rezept Ihnen zu Hause hilft, eine fantastische Hühnernudelsuppe zu erzielen, sehen Sie sich an, was unsere Leser über das Rezept sagen! Weitere Bewertungen finden Sie im Kommentarbereich unten.

“Mein erstes Mal, dass ich Hühnchen-Nudelsuppe gemacht habe, und es hat super geklappt!!” – Sharon

“Mein neues Rezept für Hühnernudelsuppe! Ich habe das vor ein paar Wochen bei einem Besuch bei der Familie gemacht. Sechs Erwachsene und vier Kinder, alle haben es geliebt…. zwanzig Daumen hoch!” – Haley

“Diese Suppe ist so aromatisch! Erinnert mich an großartige Hühnernudelsuppen, die Sie nur in einem NYC Deli bekommen. Diese Kräuterkombination habe ich in meinen Rezepten vermisst.” – Amanda

Rezept aktualisiert, ursprünglich im Jahr 2018 veröffentlicht. Seit der Veröffentlichung haben wir das Rezept klarer gestaltet und ein schnelles Rezeptvideo hinzugefügt. – Adam und Joanne


Jedes Mal, wenn ich über diese Suppe nachdenke, möchte ich sie machen. Klassische Hühnernudelsuppe ist pures Comfort Food. Zum Glück ist unser Rezept so einfach, du kannst es sogar heute Abend machen!

Hühnernudelsuppe ist eine der einfachsten Suppen. Die Zutaten sind einfach und preiswert. Sie suchen für diese Suppe etwa 40 Minuten von Anfang bis Ende. Nicht schlecht, vor allem, wenn 20 Minuten dieser Zeit frei sind!

Wir machen seit Jahren Hühnersuppe und haben sie auf verschiedene Arten probiert. Wir haben sogar schon einmal mit einem ganzen Huhn angefangen. Ich nehme jeden Tag eine Schüssel mit sättigender Hühnersuppe, aber diese Version ist die, zu der wir zurückkehren. Es ist einfach und schnell zu machen.

Wie man die beste Hühnernudelsuppe macht

Es ist wichtig, Hühnerbrühe von guter Qualität zu verwenden. Während ich mir wünschte, wir hätten die ganze Zeit hausgemachte Hühnerbrühe in unserem Gefrierschrank, aber wir tun es nicht. Wenn wir nach im Laden gekaufter Brühe greifen, wählen wir natriumarm. Wir suchen auch nach einer im Laden gekauften Brühe, die dunkler ist (bedeutet normalerweise mehr Geschmack) und da ich weiß, dass sie normalerweise mehr Rückgrat hat, kaufe ich gerne abgepackte Knochenbrühe (wir verwenden manchmal auch hausgemachte Knochenbrühe). .

Falls Sie sich fragen, verwenden wir Pacific Foods Bone Broth und mögen auch die bei Trader Joe’s verkauften Aktien.

Haben Sie keine Angst, Ihre Suppe zu würzen. Wenn es um Suppen geht, würze früh und kontrolliere die Würze oft. Bevor wir die Hähnchenschenkel in die Suppe geben, prüfen wir immer den Würzgrad der Brühe. Wenn der Geschmack nicht aufplatzt, fügen Sie etwas mehr Salz hinzu.

Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung von Fischsauce. Es mag seltsam erscheinen, aber immer wenn wir etwas probieren und es einfach fehlt etwas etwas, ein kleiner Schuss Fischsauce macht es fertig. Fischsauce ist eine wichtige Zutat in unserem Pho-Suppenrezept.

Für die beste Hühnersuppe verwende ich Hähnchenschenkel. Hühnersuppe ist besser, wenn sie mit dunklerem Fleisch zubereitet wird. Hähnchenschenkel werden in der Suppe zart und weich – ähnlich wie das Hähnchen in unserem Rezept für Hähnchenschnitzel. Hähnchenbrust wird nicht zart und bleibt fest in der Suppe. Sie können beide Hühnchenstücke verwenden, aber die Oberschenkel ergeben eine bessere Suppe.

Kräuter sind ein Muss in dieser Suppe — Am Anfang fügen wir Thymian und Lorbeerblätter hinzu, die der Brühe ein krautiges Rückgrat verleihen. Für eine Pop-Frische zum Schluss eine Handvoll gehackte frische Petersilie unterrühren. Andere Kräuter werden auch funktionieren. Probieren Sie statt (oder zusätzlich) von Thymian und Lorbeerblättern Rosmarin. Probieren Sie für die Kräuter am Ende frischen Schnittlauch für einen milden Zwiebelgeschmack.

Was die Nudeln angeht, du kannst alles verwenden, was du liebst. Wir lieben die Leichtigkeit von Eiernudeln, aber Sie können fast jede Pasta in den Topf werfen. Ein weiteres Rezept mit Eiernudeln finden Sie in unseren einfachen Parmesan-Butternudeln.

Make-Ahead- und Aufbewahrungstipps

Die Suppe kann 3 bis 4 Tage zubereitet und gekühlt und bis zu 3 Monate eingefroren werden.

Wenn Sie die Suppe nicht sofort genießen oder einfrieren möchten, können Sie die Nudeln nicht hinzufügen. As the soup sits, the noodles soak up the broth. You can deal with this in two ways:

  • When reheating the soup, add a bit more broth/stock to the pot. I’ve even been known to add a splash of plain water to the soup when reheating. As long as you don’t need to add a lot, it won’t thin the flavor of the soup too much.
  • When making the soup ahead of time, for the freshest, least soggy noodles, leave the noodles out then refrigerate or freeze the soup. When you are ready to reheat, bring the soup to a low simmer and add dried noodles. Cook until they are done and enjoy.

Quick Recap

Let’s recap, for the best chicken noodle soup from scratch, keep the following in mind:

  • Use high-quality stock/broth
  • Season the soup early and check it often
  • Chicken thighs make a better soup and are far more tender than chicken breast
  • Add extra flavor with herbs, both at the beginning and at the end

What Can I Add to Soup for More Flavor

Our recipe sticks to classic ingredients and flavors, but that doesn’t mean there aren’t things you can add to make it your own:

  • For a creamy chicken noodle soup, add 2 to 4 tablespoons of heavy cream, half-and-half or whole milk.
  • Add three to four lemon slices for a lemon chicken soup — similar to this Lemony Chicken and Vegetable Soup.
  • Add three or four slices of lime, swap the parsley for fresh cilantro, and then add diced tomatoes and cubed avocado for Mexican-style chicken soup. You can even add diced corn tortillas as we do for this tortillachickensoup.
  • Add a teaspoon of toasted sesame oil and a few dashes of fish sauce for an ultra-satisfying, umami-packed soup.
  • Swirl in fresh spinach or kale at the end of cooking for more of a vegetable-heavy soup.
  • Swap the noodles for potatoes, winter squash, rice, quinoa or grains. Add hearty veggies (like potatoes) to the pot along with the onions and carrots. When it comes to rice and grains, add them already cooked. (Take a look at our sausage and potato soup or our homemade creamy potato soup for some inspiration)

Save Time And Use Rotisserie Chicken or Leftover Chicken

For the easiest chicken noodle soup, if you have a rotisserie or leftover chicken, instead of adding chicken thighs to the pot, add two to three cups of shredded or diced cooked chicken to the soup at the same time as adding the dried noodles.

Since there is no need to cook the chicken thighs anymore, reduce the simmer time by 10 minutes. We use this method whenever we’ve roasted a whole chicken the night before.

For even more tips, you can also take a read through our article for How to Make the Best Leftover Chicken Soup.

What Our Readers Are Saying

If you don’t believe that our recipe helps you achieve amazing chicken noodle soup at home, take a look at what our readers are saying about the recipe! More reviews are in the comments section below.

“My first time ever making chicken noodle soup and it came out amazing!!” – Sharon

“My new go to recipe for Chicken Noodle Soup! I made this while visiting family a few weeks ago. Six adults and four kids, everyone LOVED it…. twenty thumbs up!” – Haley

“This soup is so flavorful! Reminds Me of great chicken noodle soups you can only get at a NYC deli. This combination of herbs is what I have been missing in my recipes.” – Amanda

Recipe updated, originally posted in 2018. Since posting this, we have tweaked the recipe to be more clear and added a quick recipe video. – Adam and Joanne


Every time I start to think about this soup, I want to make it. Classic chicken noodle soup is pure comfort food. Thankfully, our recipe is so easy, you can even make it tonight!

Chicken noodle soup is one of the easiest soups to make. The ingredients are simple and inexpensive. You are looking at about 40 minutes from start to finish for this soup. Not too bad, especially when 20 minutes of that time is hands-off!

We’ve made chicken soup for years and have tried it various ways. We’ve even started from a whole chicken before. I’ll take a bowl of satisfying chicken soup any day, but this version is the one we circle back to. It’s straight-forward and quick to make.

How to Make the Best Chicken Noodle Soup

It’s important to use good-quality chicken broth. While I wish we had homemade chicken broth in our freezer all the time, we don’t. When reaching for store-bought broth, we go for low-sodium. We also look for a store-bought broth that’s darker in color (usually means more flavor) and since I know it usually has more of a backbone, I like to buy boxed bone broth (we use homemade bone broth sometimes, too).

In case you are wondering, we use Pacific Foods Bone Broth and also like the stock sold at Trader Joe’s.

Don’t be afraid to season your soup. When it comes to soups, season early and check the seasoning often. Before we add the chicken thighs to the soup, we always check the seasoning level of the broth. If the flavor doesn’t pop, add a bit more salt.

Another option is to use fish sauce. It may seem odd, but whenever we’re tasting something and it’s just missing that something something, a small dash of fish sauce fixes it. Fish sauce is a major ingredient in our Pho soup recipe.

For the best chicken soup, I use chicken thighs. Chicken soup is better when made with darker meat. Chicken thighs become tender and soft in the soup — similar to how the chicken turns out in our recipe for shredded chicken. Chicken breast doesn’t tenderize and stays firm in the soup. You can use both cuts of chicken, but thighs will produce better soup.

Herbs are a must in this soup — we add thyme and bay leaves at the beginning, which help to add a herby backbone to the broth. For a pop freshness, stir in a handful of chopped fresh parsley at the end. Other herbs will work, too. Instead of (or in addition to) the thyme and bay leaves, try rosemary. For the herbs at the end, try fresh chives for a mild onion flavor.

As for the noodles, you can use whatever you love. We love the lightness of egg noodles, but you can throw just about any pasta into the pot. For another recipe that uses egg noodles, see our easy parmesan buttered noodles.

Make Ahead and Storing Tips

The soup can be made and refrigerated for 3 to 4 days and frozen up to 3 months.

If you are not planning on enjoying the soup straight away or plan to freeze it, you might want to hold off on adding the noodles. As the soup sits, the noodles soak up the broth. You can deal with this in two ways:

  • When reheating the soup, add a bit more broth/stock to the pot. I’ve even been known to add a splash of plain water to the soup when reheating. As long as you don’t need to add a lot, it won’t thin the flavor of the soup too much.
  • When making the soup ahead of time, for the freshest, least soggy noodles, leave the noodles out then refrigerate or freeze the soup. When you are ready to reheat, bring the soup to a low simmer and add dried noodles. Cook until they are done and enjoy.

Quick Recap

Let’s recap, for the best chicken noodle soup from scratch, keep the following in mind:

  • Use high-quality stock/broth
  • Season the soup early and check it often
  • Chicken thighs make a better soup and are far more tender than chicken breast
  • Add extra flavor with herbs, both at the beginning and at the end

What Can I Add to Soup for More Flavor

Our recipe sticks to classic ingredients and flavors, but that doesn’t mean there aren’t things you can add to make it your own:

  • For a creamy chicken noodle soup, add 2 to 4 tablespoons of heavy cream, half-and-half or whole milk.
  • Add three to four lemon slices for a lemon chicken soup — similar to this Lemony Chicken and Vegetable Soup.
  • Add three or four slices of lime, swap the parsley for fresh cilantro, and then add diced tomatoes and cubed avocado for Mexican-style chicken soup. You can even add diced corn tortillas as we do for this tortillachickensoup.
  • Add a teaspoon of toasted sesame oil and a few dashes of fish sauce for an ultra-satisfying, umami-packed soup.
  • Swirl in fresh spinach or kale at the end of cooking for more of a vegetable-heavy soup.
  • Swap the noodles for potatoes, winter squash, rice, quinoa or grains. Add hearty veggies (like potatoes) to the pot along with the onions and carrots. When it comes to rice and grains, add them already cooked. (Take a look at our sausage and potato soup or our homemade creamy potato soup for some inspiration)

Save Time And Use Rotisserie Chicken or Leftover Chicken

For the easiest chicken noodle soup, if you have a rotisserie or leftover chicken, instead of adding chicken thighs to the pot, add two to three cups of shredded or diced cooked chicken to the soup at the same time as adding the dried noodles.

Since there is no need to cook the chicken thighs anymore, reduce the simmer time by 10 minutes. We use this method whenever we’ve roasted a whole chicken the night before.

For even more tips, you can also take a read through our article for How to Make the Best Leftover Chicken Soup.

What Our Readers Are Saying

If you don’t believe that our recipe helps you achieve amazing chicken noodle soup at home, take a look at what our readers are saying about the recipe! More reviews are in the comments section below.

“My first time ever making chicken noodle soup and it came out amazing!!” – Sharon

“My new go to recipe for Chicken Noodle Soup! I made this while visiting family a few weeks ago. Six adults and four kids, everyone LOVED it…. twenty thumbs up!” – Haley

“This soup is so flavorful! Reminds Me of great chicken noodle soups you can only get at a NYC deli. This combination of herbs is what I have been missing in my recipes.” – Amanda

Recipe updated, originally posted in 2018. Since posting this, we have tweaked the recipe to be more clear and added a quick recipe video. – Adam and Joanne


Every time I start to think about this soup, I want to make it. Classic chicken noodle soup is pure comfort food. Thankfully, our recipe is so easy, you can even make it tonight!

Chicken noodle soup is one of the easiest soups to make. The ingredients are simple and inexpensive. You are looking at about 40 minutes from start to finish for this soup. Not too bad, especially when 20 minutes of that time is hands-off!

We’ve made chicken soup for years and have tried it various ways. We’ve even started from a whole chicken before. I’ll take a bowl of satisfying chicken soup any day, but this version is the one we circle back to. It’s straight-forward and quick to make.

How to Make the Best Chicken Noodle Soup

It’s important to use good-quality chicken broth. While I wish we had homemade chicken broth in our freezer all the time, we don’t. When reaching for store-bought broth, we go for low-sodium. We also look for a store-bought broth that’s darker in color (usually means more flavor) and since I know it usually has more of a backbone, I like to buy boxed bone broth (we use homemade bone broth sometimes, too).

In case you are wondering, we use Pacific Foods Bone Broth and also like the stock sold at Trader Joe’s.

Don’t be afraid to season your soup. When it comes to soups, season early and check the seasoning often. Before we add the chicken thighs to the soup, we always check the seasoning level of the broth. If the flavor doesn’t pop, add a bit more salt.

Another option is to use fish sauce. It may seem odd, but whenever we’re tasting something and it’s just missing that something something, a small dash of fish sauce fixes it. Fish sauce is a major ingredient in our Pho soup recipe.

For the best chicken soup, I use chicken thighs. Chicken soup is better when made with darker meat. Chicken thighs become tender and soft in the soup — similar to how the chicken turns out in our recipe for shredded chicken. Chicken breast doesn’t tenderize and stays firm in the soup. You can use both cuts of chicken, but thighs will produce better soup.

Herbs are a must in this soup — we add thyme and bay leaves at the beginning, which help to add a herby backbone to the broth. For a pop freshness, stir in a handful of chopped fresh parsley at the end. Other herbs will work, too. Instead of (or in addition to) the thyme and bay leaves, try rosemary. For the herbs at the end, try fresh chives for a mild onion flavor.

As for the noodles, you can use whatever you love. We love the lightness of egg noodles, but you can throw just about any pasta into the pot. For another recipe that uses egg noodles, see our easy parmesan buttered noodles.

Make Ahead and Storing Tips

The soup can be made and refrigerated for 3 to 4 days and frozen up to 3 months.

If you are not planning on enjoying the soup straight away or plan to freeze it, you might want to hold off on adding the noodles. As the soup sits, the noodles soak up the broth. You can deal with this in two ways:

  • When reheating the soup, add a bit more broth/stock to the pot. I’ve even been known to add a splash of plain water to the soup when reheating. As long as you don’t need to add a lot, it won’t thin the flavor of the soup too much.
  • When making the soup ahead of time, for the freshest, least soggy noodles, leave the noodles out then refrigerate or freeze the soup. When you are ready to reheat, bring the soup to a low simmer and add dried noodles. Cook until they are done and enjoy.

Quick Recap

Let’s recap, for the best chicken noodle soup from scratch, keep the following in mind:

  • Use high-quality stock/broth
  • Season the soup early and check it often
  • Chicken thighs make a better soup and are far more tender than chicken breast
  • Add extra flavor with herbs, both at the beginning and at the end

What Can I Add to Soup for More Flavor

Our recipe sticks to classic ingredients and flavors, but that doesn’t mean there aren’t things you can add to make it your own:

  • For a creamy chicken noodle soup, add 2 to 4 tablespoons of heavy cream, half-and-half or whole milk.
  • Add three to four lemon slices for a lemon chicken soup — similar to this Lemony Chicken and Vegetable Soup.
  • Add three or four slices of lime, swap the parsley for fresh cilantro, and then add diced tomatoes and cubed avocado for Mexican-style chicken soup. You can even add diced corn tortillas as we do for this tortillachickensoup.
  • Add a teaspoon of toasted sesame oil and a few dashes of fish sauce for an ultra-satisfying, umami-packed soup.
  • Swirl in fresh spinach or kale at the end of cooking for more of a vegetable-heavy soup.
  • Swap the noodles for potatoes, winter squash, rice, quinoa or grains. Add hearty veggies (like potatoes) to the pot along with the onions and carrots. When it comes to rice and grains, add them already cooked. (Take a look at our sausage and potato soup or our homemade creamy potato soup for some inspiration)

Save Time And Use Rotisserie Chicken or Leftover Chicken

For the easiest chicken noodle soup, if you have a rotisserie or leftover chicken, instead of adding chicken thighs to the pot, add two to three cups of shredded or diced cooked chicken to the soup at the same time as adding the dried noodles.

Since there is no need to cook the chicken thighs anymore, reduce the simmer time by 10 minutes. We use this method whenever we’ve roasted a whole chicken the night before.

For even more tips, you can also take a read through our article for How to Make the Best Leftover Chicken Soup.

What Our Readers Are Saying

If you don’t believe that our recipe helps you achieve amazing chicken noodle soup at home, take a look at what our readers are saying about the recipe! More reviews are in the comments section below.

“My first time ever making chicken noodle soup and it came out amazing!!” – Sharon

“My new go to recipe for Chicken Noodle Soup! I made this while visiting family a few weeks ago. Six adults and four kids, everyone LOVED it…. twenty thumbs up!” – Haley

“This soup is so flavorful! Reminds Me of great chicken noodle soups you can only get at a NYC deli. This combination of herbs is what I have been missing in my recipes.” – Amanda

Recipe updated, originally posted in 2018. Since posting this, we have tweaked the recipe to be more clear and added a quick recipe video. – Adam and Joanne


Every time I start to think about this soup, I want to make it. Classic chicken noodle soup is pure comfort food. Thankfully, our recipe is so easy, you can even make it tonight!

Chicken noodle soup is one of the easiest soups to make. The ingredients are simple and inexpensive. You are looking at about 40 minutes from start to finish for this soup. Not too bad, especially when 20 minutes of that time is hands-off!

We’ve made chicken soup for years and have tried it various ways. We’ve even started from a whole chicken before. I’ll take a bowl of satisfying chicken soup any day, but this version is the one we circle back to. It’s straight-forward and quick to make.

How to Make the Best Chicken Noodle Soup

It’s important to use good-quality chicken broth. While I wish we had homemade chicken broth in our freezer all the time, we don’t. When reaching for store-bought broth, we go for low-sodium. We also look for a store-bought broth that’s darker in color (usually means more flavor) and since I know it usually has more of a backbone, I like to buy boxed bone broth (we use homemade bone broth sometimes, too).

In case you are wondering, we use Pacific Foods Bone Broth and also like the stock sold at Trader Joe’s.

Don’t be afraid to season your soup. When it comes to soups, season early and check the seasoning often. Before we add the chicken thighs to the soup, we always check the seasoning level of the broth. If the flavor doesn’t pop, add a bit more salt.

Another option is to use fish sauce. It may seem odd, but whenever we’re tasting something and it’s just missing that something something, a small dash of fish sauce fixes it. Fish sauce is a major ingredient in our Pho soup recipe.

For the best chicken soup, I use chicken thighs. Chicken soup is better when made with darker meat. Chicken thighs become tender and soft in the soup — similar to how the chicken turns out in our recipe for shredded chicken. Chicken breast doesn’t tenderize and stays firm in the soup. You can use both cuts of chicken, but thighs will produce better soup.

Herbs are a must in this soup — we add thyme and bay leaves at the beginning, which help to add a herby backbone to the broth. For a pop freshness, stir in a handful of chopped fresh parsley at the end. Other herbs will work, too. Instead of (or in addition to) the thyme and bay leaves, try rosemary. For the herbs at the end, try fresh chives for a mild onion flavor.

As for the noodles, you can use whatever you love. We love the lightness of egg noodles, but you can throw just about any pasta into the pot. For another recipe that uses egg noodles, see our easy parmesan buttered noodles.

Make Ahead and Storing Tips

The soup can be made and refrigerated for 3 to 4 days and frozen up to 3 months.

If you are not planning on enjoying the soup straight away or plan to freeze it, you might want to hold off on adding the noodles. As the soup sits, the noodles soak up the broth. You can deal with this in two ways:

  • When reheating the soup, add a bit more broth/stock to the pot. I’ve even been known to add a splash of plain water to the soup when reheating. As long as you don’t need to add a lot, it won’t thin the flavor of the soup too much.
  • When making the soup ahead of time, for the freshest, least soggy noodles, leave the noodles out then refrigerate or freeze the soup. When you are ready to reheat, bring the soup to a low simmer and add dried noodles. Cook until they are done and enjoy.

Quick Recap

Let’s recap, for the best chicken noodle soup from scratch, keep the following in mind:

  • Use high-quality stock/broth
  • Season the soup early and check it often
  • Chicken thighs make a better soup and are far more tender than chicken breast
  • Add extra flavor with herbs, both at the beginning and at the end

What Can I Add to Soup for More Flavor

Our recipe sticks to classic ingredients and flavors, but that doesn’t mean there aren’t things you can add to make it your own:

  • For a creamy chicken noodle soup, add 2 to 4 tablespoons of heavy cream, half-and-half or whole milk.
  • Add three to four lemon slices for a lemon chicken soup — similar to this Lemony Chicken and Vegetable Soup.
  • Add three or four slices of lime, swap the parsley for fresh cilantro, and then add diced tomatoes and cubed avocado for Mexican-style chicken soup. You can even add diced corn tortillas as we do for this tortillachickensoup.
  • Add a teaspoon of toasted sesame oil and a few dashes of fish sauce for an ultra-satisfying, umami-packed soup.
  • Swirl in fresh spinach or kale at the end of cooking for more of a vegetable-heavy soup.
  • Swap the noodles for potatoes, winter squash, rice, quinoa or grains. Add hearty veggies (like potatoes) to the pot along with the onions and carrots. When it comes to rice and grains, add them already cooked. (Take a look at our sausage and potato soup or our homemade creamy potato soup for some inspiration)

Save Time And Use Rotisserie Chicken or Leftover Chicken

For the easiest chicken noodle soup, if you have a rotisserie or leftover chicken, instead of adding chicken thighs to the pot, add two to three cups of shredded or diced cooked chicken to the soup at the same time as adding the dried noodles.

Since there is no need to cook the chicken thighs anymore, reduce the simmer time by 10 minutes. We use this method whenever we’ve roasted a whole chicken the night before.

For even more tips, you can also take a read through our article for How to Make the Best Leftover Chicken Soup.

What Our Readers Are Saying

If you don’t believe that our recipe helps you achieve amazing chicken noodle soup at home, take a look at what our readers are saying about the recipe! More reviews are in the comments section below.

“My first time ever making chicken noodle soup and it came out amazing!!” – Sharon

“My new go to recipe for Chicken Noodle Soup! I made this while visiting family a few weeks ago. Six adults and four kids, everyone LOVED it…. twenty thumbs up!” – Haley

“This soup is so flavorful! Reminds Me of great chicken noodle soups you can only get at a NYC deli. This combination of herbs is what I have been missing in my recipes.” – Amanda

Recipe updated, originally posted in 2018. Since posting this, we have tweaked the recipe to be more clear and added a quick recipe video. – Adam and Joanne


Every time I start to think about this soup, I want to make it. Classic chicken noodle soup is pure comfort food. Thankfully, our recipe is so easy, you can even make it tonight!

Chicken noodle soup is one of the easiest soups to make. The ingredients are simple and inexpensive. You are looking at about 40 minutes from start to finish for this soup. Not too bad, especially when 20 minutes of that time is hands-off!

We’ve made chicken soup for years and have tried it various ways. We’ve even started from a whole chicken before. I’ll take a bowl of satisfying chicken soup any day, but this version is the one we circle back to. It’s straight-forward and quick to make.

How to Make the Best Chicken Noodle Soup

It’s important to use good-quality chicken broth. While I wish we had homemade chicken broth in our freezer all the time, we don’t. When reaching for store-bought broth, we go for low-sodium. We also look for a store-bought broth that’s darker in color (usually means more flavor) and since I know it usually has more of a backbone, I like to buy boxed bone broth (we use homemade bone broth sometimes, too).

In case you are wondering, we use Pacific Foods Bone Broth and also like the stock sold at Trader Joe’s.

Don’t be afraid to season your soup. When it comes to soups, season early and check the seasoning often. Before we add the chicken thighs to the soup, we always check the seasoning level of the broth. If the flavor doesn’t pop, add a bit more salt.

Another option is to use fish sauce. It may seem odd, but whenever we’re tasting something and it’s just missing that something something, a small dash of fish sauce fixes it. Fish sauce is a major ingredient in our Pho soup recipe.

For the best chicken soup, I use chicken thighs. Chicken soup is better when made with darker meat. Chicken thighs become tender and soft in the soup — similar to how the chicken turns out in our recipe for shredded chicken. Chicken breast doesn’t tenderize and stays firm in the soup. You can use both cuts of chicken, but thighs will produce better soup.

Herbs are a must in this soup — we add thyme and bay leaves at the beginning, which help to add a herby backbone to the broth. For a pop freshness, stir in a handful of chopped fresh parsley at the end. Other herbs will work, too. Instead of (or in addition to) the thyme and bay leaves, try rosemary. For the herbs at the end, try fresh chives for a mild onion flavor.

As for the noodles, you can use whatever you love. We love the lightness of egg noodles, but you can throw just about any pasta into the pot. For another recipe that uses egg noodles, see our easy parmesan buttered noodles.

Make Ahead and Storing Tips

The soup can be made and refrigerated for 3 to 4 days and frozen up to 3 months.

If you are not planning on enjoying the soup straight away or plan to freeze it, you might want to hold off on adding the noodles. As the soup sits, the noodles soak up the broth. You can deal with this in two ways:

  • When reheating the soup, add a bit more broth/stock to the pot. I’ve even been known to add a splash of plain water to the soup when reheating. As long as you don’t need to add a lot, it won’t thin the flavor of the soup too much.
  • When making the soup ahead of time, for the freshest, least soggy noodles, leave the noodles out then refrigerate or freeze the soup. When you are ready to reheat, bring the soup to a low simmer and add dried noodles. Cook until they are done and enjoy.

Quick Recap

Let’s recap, for the best chicken noodle soup from scratch, keep the following in mind:

  • Use high-quality stock/broth
  • Season the soup early and check it often
  • Chicken thighs make a better soup and are far more tender than chicken breast
  • Add extra flavor with herbs, both at the beginning and at the end

What Can I Add to Soup for More Flavor

Our recipe sticks to classic ingredients and flavors, but that doesn’t mean there aren’t things you can add to make it your own:

  • For a creamy chicken noodle soup, add 2 to 4 tablespoons of heavy cream, half-and-half or whole milk.
  • Add three to four lemon slices for a lemon chicken soup — similar to this Lemony Chicken and Vegetable Soup.
  • Add three or four slices of lime, swap the parsley for fresh cilantro, and then add diced tomatoes and cubed avocado for Mexican-style chicken soup. You can even add diced corn tortillas as we do for this tortillachickensoup.
  • Add a teaspoon of toasted sesame oil and a few dashes of fish sauce for an ultra-satisfying, umami-packed soup.
  • Swirl in fresh spinach or kale at the end of cooking for more of a vegetable-heavy soup.
  • Swap the noodles for potatoes, winter squash, rice, quinoa or grains. Add hearty veggies (like potatoes) to the pot along with the onions and carrots. When it comes to rice and grains, add them already cooked. (Take a look at our sausage and potato soup or our homemade creamy potato soup for some inspiration)

Save Time And Use Rotisserie Chicken or Leftover Chicken

For the easiest chicken noodle soup, if you have a rotisserie or leftover chicken, instead of adding chicken thighs to the pot, add two to three cups of shredded or diced cooked chicken to the soup at the same time as adding the dried noodles.

Since there is no need to cook the chicken thighs anymore, reduce the simmer time by 10 minutes. We use this method whenever we’ve roasted a whole chicken the night before.

For even more tips, you can also take a read through our article for How to Make the Best Leftover Chicken Soup.

What Our Readers Are Saying

If you don’t believe that our recipe helps you achieve amazing chicken noodle soup at home, take a look at what our readers are saying about the recipe! More reviews are in the comments section below.

“My first time ever making chicken noodle soup and it came out amazing!!” – Sharon

“My new go to recipe for Chicken Noodle Soup! I made this while visiting family a few weeks ago. Six adults and four kids, everyone LOVED it…. twenty thumbs up!” – Haley

“This soup is so flavorful! Reminds Me of great chicken noodle soups you can only get at a NYC deli. This combination of herbs is what I have been missing in my recipes.” – Amanda

Recipe updated, originally posted in 2018. Since posting this, we have tweaked the recipe to be more clear and added a quick recipe video. – Adam and Joanne


Every time I start to think about this soup, I want to make it. Classic chicken noodle soup is pure comfort food. Thankfully, our recipe is so easy, you can even make it tonight!

Chicken noodle soup is one of the easiest soups to make. The ingredients are simple and inexpensive. You are looking at about 40 minutes from start to finish for this soup. Not too bad, especially when 20 minutes of that time is hands-off!

We’ve made chicken soup for years and have tried it various ways. We’ve even started from a whole chicken before. I’ll take a bowl of satisfying chicken soup any day, but this version is the one we circle back to. It’s straight-forward and quick to make.

How to Make the Best Chicken Noodle Soup

It’s important to use good-quality chicken broth. While I wish we had homemade chicken broth in our freezer all the time, we don’t. When reaching for store-bought broth, we go for low-sodium. We also look for a store-bought broth that’s darker in color (usually means more flavor) and since I know it usually has more of a backbone, I like to buy boxed bone broth (we use homemade bone broth sometimes, too).

In case you are wondering, we use Pacific Foods Bone Broth and also like the stock sold at Trader Joe’s.

Don’t be afraid to season your soup. When it comes to soups, season early and check the seasoning often. Before we add the chicken thighs to the soup, we always check the seasoning level of the broth. If the flavor doesn’t pop, add a bit more salt.

Another option is to use fish sauce. It may seem odd, but whenever we’re tasting something and it’s just missing that something something, a small dash of fish sauce fixes it. Fish sauce is a major ingredient in our Pho soup recipe.

For the best chicken soup, I use chicken thighs. Chicken soup is better when made with darker meat. Chicken thighs become tender and soft in the soup — similar to how the chicken turns out in our recipe for shredded chicken. Chicken breast doesn’t tenderize and stays firm in the soup. You can use both cuts of chicken, but thighs will produce better soup.

Herbs are a must in this soup — we add thyme and bay leaves at the beginning, which help to add a herby backbone to the broth. For a pop freshness, stir in a handful of chopped fresh parsley at the end. Other herbs will work, too. Instead of (or in addition to) the thyme and bay leaves, try rosemary. For the herbs at the end, try fresh chives for a mild onion flavor.

As for the noodles, you can use whatever you love. We love the lightness of egg noodles, but you can throw just about any pasta into the pot. For another recipe that uses egg noodles, see our easy parmesan buttered noodles.

Make Ahead and Storing Tips

The soup can be made and refrigerated for 3 to 4 days and frozen up to 3 months.

If you are not planning on enjoying the soup straight away or plan to freeze it, you might want to hold off on adding the noodles. As the soup sits, the noodles soak up the broth. You can deal with this in two ways:

  • When reheating the soup, add a bit more broth/stock to the pot. I’ve even been known to add a splash of plain water to the soup when reheating. As long as you don’t need to add a lot, it won’t thin the flavor of the soup too much.
  • When making the soup ahead of time, for the freshest, least soggy noodles, leave the noodles out then refrigerate or freeze the soup. When you are ready to reheat, bring the soup to a low simmer and add dried noodles. Cook until they are done and enjoy.

Quick Recap

Let’s recap, for the best chicken noodle soup from scratch, keep the following in mind:

  • Use high-quality stock/broth
  • Season the soup early and check it often
  • Chicken thighs make a better soup and are far more tender than chicken breast
  • Add extra flavor with herbs, both at the beginning and at the end

What Can I Add to Soup for More Flavor

Our recipe sticks to classic ingredients and flavors, but that doesn’t mean there aren’t things you can add to make it your own:

  • For a creamy chicken noodle soup, add 2 to 4 tablespoons of heavy cream, half-and-half or whole milk.
  • Add three to four lemon slices for a lemon chicken soup — similar to this Lemony Chicken and Vegetable Soup.
  • Add three or four slices of lime, swap the parsley for fresh cilantro, and then add diced tomatoes and cubed avocado for Mexican-style chicken soup. You can even add diced corn tortillas as we do for this tortillachickensoup.
  • Add a teaspoon of toasted sesame oil and a few dashes of fish sauce for an ultra-satisfying, umami-packed soup.
  • Swirl in fresh spinach or kale at the end of cooking for more of a vegetable-heavy soup.
  • Swap the noodles for potatoes, winter squash, rice, quinoa or grains. Add hearty veggies (like potatoes) to the pot along with the onions and carrots. When it comes to rice and grains, add them already cooked. (Take a look at our sausage and potato soup or our homemade creamy potato soup for some inspiration)

Save Time And Use Rotisserie Chicken or Leftover Chicken

For the easiest chicken noodle soup, if you have a rotisserie or leftover chicken, instead of adding chicken thighs to the pot, add two to three cups of shredded or diced cooked chicken to the soup at the same time as adding the dried noodles.

Since there is no need to cook the chicken thighs anymore, reduce the simmer time by 10 minutes. We use this method whenever we’ve roasted a whole chicken the night before.

For even more tips, you can also take a read through our article for How to Make the Best Leftover Chicken Soup.

What Our Readers Are Saying

If you don’t believe that our recipe helps you achieve amazing chicken noodle soup at home, take a look at what our readers are saying about the recipe! More reviews are in the comments section below.

“My first time ever making chicken noodle soup and it came out amazing!!” – Sharon

“My new go to recipe for Chicken Noodle Soup! I made this while visiting family a few weeks ago. Six adults and four kids, everyone LOVED it…. twenty thumbs up!” – Haley

“This soup is so flavorful! Reminds Me of great chicken noodle soups you can only get at a NYC deli. This combination of herbs is what I have been missing in my recipes.” – Amanda

Recipe updated, originally posted in 2018. Since posting this, we have tweaked the recipe to be more clear and added a quick recipe video. – Adam and Joanne


Schau das Video: Kyllingesuppe sådan laver du en nem og hurtig kyllingesuppe med lækre grøntsager. REMA 1000 (Januar 2022).