Neue Rezepte

McDonald's beginnt mit der Verwendung von Alkoholtests, um Betrunkene fernzuhalten

McDonald's beginnt mit der Verwendung von Alkoholtests, um Betrunkene fernzuhalten

Ein britischer McDonald's unternimmt Schritte, um Betrunkene von seinem Restaurant fernzuhalten

Wikimedia/Ladentheke

Ein britisches McDonald's sagt, es werde Tests einsetzen, um betrunkene Gäste vom Restaurant fernzuhalten.

McDonald's bietet einige der beliebtesten betrunkenen Speisen der Welt an, aber ein britisches Restaurant tut sein Bestes, um betrunkene Kunden davon abzuhalten, Nuggets zu bekommen, und wird tatsächlich einen Alkoholtester auf den Markt bringen, um betrunkene Gäste fernzuhalten.

Laut The Mirror ist ein McDonald's in Cambridge an Wochenenden rund um die Uhr geöffnet, wird aber keine Ruhepause mehr für nächtliche Kneipenkriecher sein, da sich der Standort darauf vorbereitet, Gäste auf Trunkenheit zu testen. Jedem, der nachweislich einen doppelt so hohen Blutalkoholwert hat, wird der Zugang zu Big Macs und McNuggets verweigert. Die Alkoholtest-Kits werden auch Kunden identifizieren, die Alkohol zu ihrem Essen haben möchten, und mit Spirituosen versetzte Limonadenflaschen mitbringen.

Die Bemühungen sollen Teil eines Kampfes gegen übermäßigen Alkoholkonsum sein, aber die Studenten der nahe gelegenen Universität scheinen von der Nachricht nicht besonders begeistert zu sein.

„Diese neue Maßnahme ist eine eklatante und schreckliche Verletzung unserer Menschenrechte“, sagte Declan Amphlett, Studienanfänger der Cambridge University. „Wir werden auf den Schmuggel von Sandwiches in Clubs zurückgreifen müssen, wie eine wirkliche Grundschulversion des Drogenhandels.“


Den Mythos des 12-jährigen McDonald’s-Burgers, der einfach nicht verrottet, noch einmal Revue passieren lassen (Testergebnisse!) | Das Lebensmittellabor

Vor ein paar Wochen habe ich ein Experiment gestartet, um zu beweisen oder zu widerlegen, ob die magischen, nicht verrottenden Hamburger von McDonald's, die im Internet herumgewirbelt werden, tatsächlich Abscheu oder sogar Interesse verdienen.

Erlauben Sie mir zur Einführung, mich selbst zu zitieren. Das ist aus meinem vorherigen Artikel:

"Im Jahr 2008 hat Karen Hanrahan vom Blog Best of Mother Earth ein Bild eines Hamburgers gepostet, den sie als Requisite für einen Kurs verwendet, in dem sie unterrichtet, wie man Eltern hilft, ihre Kinder von Junk Food fernzuhalten. Der Hamburger, den sie verwendet hat als Requisite ist der gleiche einfache McDonald's-Hamburger, den sie seit 14 Jahren verwendet. Er sieht ziemlich genauso aus wie am Tag, an dem sie ihn gekauft hat, und sie musste keine Konservierungsmittel verwenden. Der Burger reist mit sie und sitzt bei Raumtemperatur.

"Jetzt ist Karen weder die erste noch die letzte, die genau dieses Phänomen dokumentiert. Die Künstlerin Sally Davies fotografiert jeden Tag ihren 137 Tage alten Hamburger für ihr Happy Meal Art Project. Nonna Joann hat sich entschieden, ihr Happy Meal für ein Jahr auf ihrem Blog aufzubewahren anstatt es ihren Kindern zu verfüttern. Es gibt Dutzende anderer Beispiele, und die meisten kommen zu dem gleichen Schluss: McDonald's-Hamburger verrotten nicht."

Das Problem bei dieser Schlussfolgerung ist natürlich, dass Sie, wenn Sie an die Wissenschaft glauben (und das hoffe ich sicherlich!), um eine Schlussfolgerung zu ziehen, zunächst mit ein paar beobachtbaren Prämissen als Ausgangspunkt beginnen müssen mit dem Sie einen Satz bilden, gefolgt von einem einigermaßen strengen Experiment mit eingebauten Kontrollen, um die Gültigkeit dieses Satzes zu überprüfen.

Bisher habe ich keine einzige Quelle gefunden, die dieses McDonald's-Hamburger-Phänomen auf diese Weise behandelt. Stattdessen verlassen sich die meisten auf Spekulationen, fadenscheinige Argumente und regelrechte Dummheit, um zu dem Schluss zu gelangen, dass ein McDonald's-Burger "ein chemisches Lebensmittel [mit] absolut keiner Nahrung ist".

Wie ich bereits sagte, ist eine solche Schlussfolgerung sowohl sensationell als auch fadenscheinig und hat in keinem der angesehenen akademischen Kreise, in denen sich A Hamburger Today als aufrichtiges Mitglied bezeichnen möchte, keinen Platz.

Die Theorie hinter dem Burger

  1. Ein einfacher McDonald's Hamburger schimmelt oder zersetzt sich nicht, wenn er im Freien steht.
  2. Damit Schimmel wachsen kann, müssen ein paar Dinge vorhanden sein: Schimmelsporen, Luft, Feuchtigkeit und ein einigermaßen gastfreundliches Klima

Angesichts dieser beiden Fakten gibt es eine Reihe von Theorien, warum ein McDonald's-Burger möglicherweise nicht verrottet:

  1. Es gibt eine Art chemisches Konservierungsmittel im Rindfleisch und/oder Brötchen und/oder der Verpackung, das in einem normalen Burger und/oder Brötchen nicht zu finden ist und eine unwirtliche Umgebung für das Wachstum von Schimmel schafft.
  2. Der hohe Salzgehalt eines McDonald's Burgers verhindert, dass der Burger verrottet.
  3. Die geringe Größe eines McDonald's-Hamburgers ermöglicht es ihm, schnell genug zu dehydrieren, sodass nicht genug Feuchtigkeit vorhanden ist, damit Schimmelpilze wachsen können
  4. Es gibt keine Schimmelsporen auf McDonald's-Hamburgern und auch nicht in der Luft in und um die Burger herum.
  5. Es gibt keine Luft in der Umgebung, in der die Hamburger von McDonald's gelagert wurden

Von diesen Theorien können wir aus Gründen, die zu offensichtlich sind, um sie aufzuzählen, sofort 5 eliminieren. Was Nummer 4 betrifft, so ist es wahrscheinlich wahr, dass ein Hamburger beim ersten Empfang keine lebenden Schimmelpilze enthält, da er auf einer extrem heißen Grillplatte von beiden Seiten auf eine Innentemperatur von mindestens 165 ° F gegart wird – heiß genug, um ihn zu zerstören irgendein Schimmel. Aber in der Luft, wo sie gelagert wurden? Höchstwahrscheinlich ist Schimmel vorhanden. Da ist Schimmel überall, überallhin, allerorts.

Theorie 1 wird in den verschiedenen Blogs da draußen am häufigsten geschlussfolgert, aber es scheint keine eindeutigen Beweise für die eine oder andere Richtung zu geben. Wenn wir Verpackungen und Nährwertkennzeichnungen glauben (und ich sehe keinen Grund, dies nicht zu tun), enthält ein McDonald's-Brötchen Konservierungsstoffe, aber nicht mehr als in einem durchschnittlichen Brot aus dem Supermarkt. Ein normaler Laib Supermarktbrot verrottet sicherlich, warum also nicht die McDs? Ihr Rindfleisch ist (laut ihnen) auch 100% Rinderhackfleisch, also ist dort nichts Lustiges los, oder?

Damit ein Test als gültig angesehen wird, müssen Sie Folgendes angeben: Eine Kontrolle. Etwas in dem du schon kennt ob die zu testende Variable vorhanden ist oder nicht.

Im Fall dieser Burger bedeutet das, einen McDonald's-Burger gegen einen Burger zu testen, von dem absolut bekannt ist, dass er nichts anderes als Rindfleisch enthält. Das geht natürlich nur, wenn ich es selbst aus natürlichem Rinderhack zu Hause koche.

Ich beschloss, eine Reihe von Tests zu entwerfen, um die Wahrscheinlichkeit jedes dieser separaten Szenarien zu ermitteln (mit Ausnahme der No-Air-Theorie, die ehrlich gesagt nicht den Wind hält – verstanden?). Folgendes hatte ich im Sinn:

  • Beispiel 1: Ein einfacher McDonald's-Hamburger, der auf einem Teller im Freien außerhalb seiner Verpackung aufbewahrt wird.
  • Probe 2: Ein einfacher Burger aus hausgemahlenem, frischem, naturbelassenem Chucks mit genauen Abmessungen wie der McDonald's-Burger, auf einem handelsüblichen Toastbrötchen.
  • Probe 3: Ein einfacher Burger mit einem hausgemachten Pastetchen, aber einem McDonald's-Brötchen.
  • Probe 4: Ein einfacher Burger mit einem McDonald's-Patty auf einem im Laden gekauften Brötchen.*
  • Probe 5: Ein einfacher McDonald's-Burger, der in seiner Originalverpackung aufbewahrt wird.
  • Probe 6: Ein einfacher McDonald's-Burger ohne Salz, der im Freien gelagert wird.
  • Probe 7: Ein einfacher McDonald's Quarter Pounder, der im Freien gelagert wurde.
  • Probe 8: Ein hausgemachter Burger mit der genauen Größe eines McDonald's Quarter Pounder.
  • Probe 9:Ein einfacher McDonald's Angus Third Pounder, der im Freien gelagert wird

*Um mehr über die faszinierende Art und Weise zu erfahren, wie ich diese einfachen Pasteten beschafft habe, lesen Sie bitte den Originalbeitrag.

Sie werden vielleicht feststellen, dass meine Protokolle etwas erweitert wurden, seit ich sie Ihnen vor einigen Wochen zum ersten Mal vorgelegt habe. Das liegt an mehreren guten Ideen im Kommentarbereich, die ich am Tag nach der Erstveröffentlichung in meine Tests einfließen ließ.

Jeden Tag überwachte ich den Fortschritt der Burger, wog jeden einzelnen und suchte sorgfältig nach Schimmelflecken oder anderen Anzeichen von Fäulnis. Die Burger wurden im Freien gelassen, aber nur mit sauberen Küchengeräten oder durch saubere Plastiktüten gehandhabt (kein direkter Kontakt mit meinen Händen bis zum letzten Tag).

Zu diesem Zeitpunkt waren es 25 Tage, 23 ruhige, kühle und gesammelte Diskussionen mit meiner Frau, ob der Geruch in der Wohnung von den Burgern oder vom Hund kommt, und 16 Nächte danach auf der Couch geschlafen ruhige, kühle und gesammelte Diskussionen. Abgesehen von meiner Mutter, Meine Frau ist die heftigste Diskutantin, die ich kenne.

Ehrlich gesagt bin ich froh, dass dieses verdammte Experiment vorbei ist. Weiter zu den Ergebnissen.

Die Ergebnisse

Gut gut gut. Es stellte sich heraus, dass nicht nur die regulären McDonald's-Burger nicht verrotteten, sondern auch die heimischen Burger sind auch nicht verrottet. Die Proben eins bis fünf waren etwas geschrumpft (insbesondere die Rindfleischpasteten), zeigten jedoch keine Anzeichen von Zersetzung. Was bedeutet das?

Es bedeutet, dass es nichts gibt das seltsam, dass ein McDonald's-Burger nicht verrottet. Irgendein Burger der gleichen Form werden sich genauso verhalten. Die eigentliche Frage ist, warum?

Nun, hier ist ein weiterer Beweis: Burger Nr. 6, der ohne Salz hergestellt wurde, verfaulte auch nicht, was darauf hindeutet, dass der Salzgehalt nichts damit zu tun hat.

Und dann kommen wir zu den Burgern, die Tat einige Anzeichen von Verfall zeigen.

Schauen Sie sich sowohl die hausgemachten als auch die McDonald's Quarter Pounder Patties an:

Sehr interessant in der Tat. Sicher, es gibt einen kleinen Unterschied in der tatsächlichen Menge an Schimmel, und der hausgemachte Patty auf der rechten Seite scheint mehr geschrumpft zu sein als der eigentliche Quarter Pounder auf der linken Seite (ich beschuldige das hauptsächlich an der Art und Weise, wie die Pastetchen geformt wurden), aber auf Insgesamt sind die Ergebnisse bemerkenswert ähnlich. Dass bei einem Quarter Pounder Schimmel entsteht, bei einem McDonald's-Burger in normaler Größe jedoch nicht, ist ein ziemlich starker Beweis für die Theorie 3 von oben. Aufgrund der größeren Größe eines Quarter Pounders dauert es einfach länger, um zu dehydrieren, wodurch Schimmel mehr Wachstumschancen hat.

Wir können dies beweisen, indem wir die Gewichtstabellen zwischen dem regulären Burger und dem Quarter Pounder untersuchen. Schau mal:

Diese Tabelle stellt den Gewichtsverlust der Burger durch Verdunstung pro Tag dar (beide Ausgangsgewichte wurden auf 1 normalisiert). Wie Sie sehen können, verloren sowohl die regulären Burger als auch die Quarter Pounders nach 2 Wochen etwa 31% ihres Gesamtgewichts und sind ziemlich stabil. Sie sind im Wesentlichen Burger-Jerky. Ein vollständig dehydriertes Produkt, das niemals verrottet, denn ohne Feuchtigkeit kann nichts überleben.

Jetzt ist der interessante Teil der Charts während der ersten 4 Tage. Wie Sie sehen können, fällt die blaue Linie, die den regulären Burger darstellt, viel steiler ab als die rote Linie, die den Quarter Pounder darstellt. Tatsächlich treten 93% des Feuchtigkeitsverlusts in einem normalen Burger innerhalb der ersten drei Tage auf, was bedeutet, dass Schimmel so gut wie nie wachsen wird, wenn er nicht innerhalb dieses Zeitraums wachsen kann.

Der Quarter Pounder hingegen braucht volle 7 Tage, um im gleichen Maße zu dehydrieren. Während dieser zusätzlichen drei Tage begann das Schimmelwachstum (und natürlich, sobald der Burger ausreichend dehydriert war, hörte das Schimmelwachstum auf – der Burger sah an Tag 14 genauso aus wie an Tag 7). Für den Rekord, der Angus Third Pounder zeigte im gleichen Zeitraum auch ein ähnliches Maß an Schimmelwachstum.

Kann es also schimmeln?

Wir haben also so ziemlich alle Verwirrung beseitigt, aber ein begeisterter Wissenschaftler wird feststellen, dass eine Frage noch zu beantworten ist. Wir haben bewiesen, dass weder ein McDonald's-Burger noch ein normaler hausgemachter Burger unter bestimmten Bedingungen verrotten, aber gibt es Bedingungen, die wir schaffen können? Wille verrotten lassen, und noch wichtiger, wird der Burger von McDonald's so schnell verrotten wie der hausgemachte Burger?

Die letzten beiden Burger, die ich getestet habe, waren ein McDonald's-Burger und ein normaler hausgemachter Burger mit den gleichen Abmessungen, die nebeneinander in Plastiktüten mit Reißverschluss verpackt waren. Hoffentlich würde die Tasche genug Feuchtigkeit einschließen. Die Frage: Würden sie verrotten?

Tatsächlich tun sie es. Innerhalb einer Woche waren beide Burger fast mit kleinen weißen Schimmelflecken bedeckt und verwandelten sich schließlich in das grün-schwarz gefleckte Tier, das Sie oben sehen.

Der Abschluss

Da haben wir es also! Ziemlich starke Beweise für Theorie 3: Der Burger verrottet nicht, da seine geringe Größe und die relativ große Oberfläche ihm helfen, sehr schnell Feuchtigkeit zu verlieren. Ohne Feuchtigkeit kein Schimmel- oder Bakterienwachstum. Natürlich hilft auch, dass das Fleisch aufgrund der hohen Gartemperatur anfangs ziemlich steril ist. Es ist nicht wirklich überraschend. Der Mensch kennt dieses Phänomen seit Jahrtausenden. Denn wie wird Ihrer Meinung nach Beef Jerky hergestellt?

Versteh mich jetzt nicht falsch – ich habe so oder so keinen Hund in diesem Kampf. Es war mir wirklich egal, ob der McDonald's-Burger verfault war oder nicht. Ich esse nicht oft ihre Burger und werde ihre Burger auch weiterhin nicht oft essen. Mein Problem liegt nicht bei McDonald's. Mein Problem ist mit schlechter Wissenschaft.

Für alle McDonald's-Hasser da draußen: Keine Sorge. Es gibt immer noch viele Gründe, das Unternehmen nicht zu mögen! Aber für den Moment hoffe ich, dass Sie es nach meinem Willen durchsetzen und Ihr Rindfleisch mit ihrem Rindfleisch beiseite legen.


McLobster

Der McLobster ist so ziemlich Hummerfleisch, das in ein Hot-Dog-Brötchen mit "McLobster-Sauce" und zerkleinertem Salat geschoben wird. Wie sein viel erfolgreicherer Landsmann, der McRib, erscheint er ab und zu im ganzen Land als Promotion, nur um Wochen später zu verschwinden.

Der sagenumwobene McLobster sorgte Anfang des Jahres für einen Hype, als Gerüchte über sein Wiederauftreten landesweit aufkamen. Es ist derzeit nur in Teilen von Neuengland und Ostkanada verfügbar.

Es gibt ein paar Faktoren, die die Hoffnungen des McLobster, es in die große Zeit zu schaffen, zunichte gemacht haben. Es kostet satte 5,99 US-Dollar, die Verbraucher nur ungern für ein einzelnes Sandwich bezahlen. Außerdem ist es unglaublich schwierig, in einem Fast-Food-Laden einen "Qualitäts"-Muscheltierartikel zu vermarkten.


ABONNIERE JETZT Nachrichten

Laut einem Memo, das diese Woche auf Reddit veröffentlicht wurde, wird die Fast-Food-Kette am 1. Mai damit beginnen, das Getränk auslaufen zu lassen. Ein Vertreter von McDonald’s erzählte Iss das, nicht das dass alle Standorte das Getränk nach Juli nicht mehr tragen.

Laut dem Memo führt die Kette ein neues „proprietäres“ Getränk namens Sprite TropicBerry ein, das ausschließlich an McDonald’s-Standorten serviert wird. Es ist Teil der Partnerschaft des Unternehmens mit Coca-Cola.

Auf der McDonald’s-Website wird Hi-C Orange Lavaburst als „vollgepackt mit knackigem Zitrusgeschmack“ angepriesen, aber die Kunden werden es nicht mehr lange genießen können. Möglicherweise haben Sie noch Zeit, das Getränk zu bestellen, da McDonald's-Standorten empfohlen wird, es weiter zu verkaufen, bis der aktuelle Vorrat aufgebraucht ist.

Mindestens ein Reddit-Benutzer erwartet eine Gegenreaktion vom Umzug und schreibt: “Es wird ein paar Wochen Spaß machen. Hi-C ist eines der beliebtesten Getränke an meinem Standort.”

Die Reaktion auf die Nachrichten auf Twitter scheint dies zu bestätigen:

Also hat McDonalds angekündigt, mein Lieblingsgetränk einzustellen: Hi-C Orange Lavaburst! Was machen wir ohne? Hilfe! pic.twitter.com/3YhbFfu1Pw

&mdash Evrod Cassimy (@EvrodCassimy) 27. April 2017

McDonald's nimmt nach Juli das Hi-C-Orangengetränk weg ‼️ das ist nicht in Ordnung @McDonalds

&mdash Craig (@Iball_u_hate) 27. April 2017

@McDonalds so verdutzt, dass du orangefarbenes Hi-C auslaufen lässt. Es ist das einzige, was ich dort bekomme!

&mdash Stephanie Rachel (@Lisanie) 27. April 2017

McDonald’s verzichtet auf das orange Hi-C, und die hässlichen neuen Uniformen gefallen mir auch nicht. Ich kann nicht jeder wieder bei einem anderen McDonalds essen.

&mdash Mark A. Durham (@mdurham33) 27. April 2017

Verdammt, ich habe wirklich keinen Grund mehr, wirklich zu McDonalds zu gehen. Sie werden kein Hi-C mehr haben.

&mdash Bennie (@treedagoat_) 27. April 2017


Big Mac

Obwohl McDonald's das Rezept für seinen ikonischen Burger nicht geteilt hat, haben viele Heimköche versucht, das Sandwich zu Hause zu befriedigen, um zufriedenstellende Ergebnisse zu erzielen.

Laut der Köchin und Food-Autorin Gizzi Erskine ist es einfach, sowohl die Big-Mac-Sauce als auch den Burger zu Hause zuzubereiten.

Zutaten

3 EL fein gehackte Zwiebel

2-3 EL Dillgurkenlake

1TL oder Zwiebel-/Knoblauchpulver

2 80 g Rindfleisch-Patties (20 Prozent Fett)

Um die Sauce zuzubereiten, müssen Sie die Zwiebelwürfel zuerst mit kochendem Wasser übergießen und fünf Minuten ziehen lassen, bevor Sie sie durch ein Sieb gießen und die Zwiebel auf Küchenpapier trocknen.

„2 EL der Mischung mit Mayo, Ketchup, Senf, Zucker, gehackten Gurken, Dillgurkenlake, Zwiebel-/Knoblauchpulver und geräuchertem Paprikapulver in eine Rührschüssel geben. Mischen und mindestens 30 Minuten ziehen lassen“, erklärt Erskine.

Für den Burger musst du die Patties mit reichlich Salz und Pfeffer würzen und in einer sengend heißen Pfanne anbraten.

Um den Burger zu bauen, sagt Erskine, das Brötchen quer in drei Teile zu teilen und zu toasten, bevor 1 EL Big Mac-Burgersauce über den Boden der unteren und mittleren Scheibe verteilt und 1 TL der gehackten Zwiebel zwischen den beiden Böden hinzugefügt wird.

Fügen Sie eine Handvoll Salat- und Gurkenscheiben und ein oder zwei Scheiben Schmelzkäse hinzu.

Laut Erskine besteht der letzte Schritt nach dem Hinzufügen des letzten Brötchens darin, "zurück in die Pfanne zu springen und mit einem Deckel zu bedecken und etwa einen EL Wasser darunter zu gießen, um den geschmolzenen Käse zu dämpfen und den Burger heiß zu erhitzen!"

Das vollständige Rezept findest du hier.


Verwandeln Sie Ihre McNuggets mit diesem supereinfachen Rezept in eine japanische Mahlzeit!

Einer der beliebtesten Artikel auf der Speisekarte von McDonald’s sind die Chicken McNuggets. Das einzige Problem ist, wenn Sie hungrig sind, müssen Sie viele davon essen, um satt zu werden, was unser Team zu der Frage veranlasste: Könnte es eine Möglichkeit geben, aus den mundgerechten Beilagen eine ganze Mahlzeit zu machen?

Die Idee, eine Mahlzeit mit McNuggets als Hauptzutat zuzubereiten, ließ uns sofort das Wasser im Mund zusammenlaufen und wir wussten genau, zu welchem ​​​​Gericht die Nuggets perfekt zu – ein heimeliger, herzhafter japanischer Favorit namens . passen würden katsudon.

Für viele Leute beschwört Katsudon das Bild eines Gerichts mit Schweinekotelett herauf, aber das Wort “katsudon” kombiniert tatsächlich das Wort “Kotelett” mit einer verkürzten Form von “donburi“, das ist das Wort für große Reisschüsseln. Das bedeutet, dass “katsudon” jede Art von paniertem und gebratenem Schnitzel enthalten kann, solange es auf einem Reisbett in einer Donburi-Schüssel serviert wird, und Hühnchen-Katsudon ist in Japan eine beliebte Alternative zu Schweinefleisch-Katsudon.

Da die McNuggets schon gebraten sind, das Rezept für die Zubereitung von Katsudon mit McDonald’s Nuggets ist unglaublich einfach, und Sie brauchen nicht einmal einen Topf, da wir alles in einer Schüssel in der Mikrowelle kochen.

Lassen Sie uns also gleich loslegen, beginnend mit der Hauptzutat, die Sie benötigen: einer Schachtel McNuggets.

▼ Praktischerweise kosten 15-teilige Kartons bis zum 18. Mai in Japan derzeit 390 Yen (3,58), was 30 Prozent des üblichen Verkaufspreises von 580 Yen entspricht.

Für dieses Rezept benötigen wir jedoch nur sechs Nuggets, den Rest behalten wir also zum Nachbacken. Die vollständigen Zutaten, die Sie benötigen, sind:

Zutaten (ergibt eine Portion)

  • Zucker – 15 Gramm (1 Esslöffel)
  • Suppenfond-Granulat – 3 Gramm (ein halber Teelöffel)
  • Sojasauce – 20 Milliliter (1 Esslöffel und 1 Teelöffel)
  • Wasser – 60 Milliliter (4 Esslöffel)
  • Geschnittene Zwiebel – 20 Gramm (etwa ein Achtel einer ganzen Zwiebel)
  • Chicken McNuggets – 5-6
  • 1 Ei, leicht verquirlt
  • Gekochter Reis

Methode

1. Zucker, granulierte Suppenbrühe, Sojasauce und Wasser zu einer Sauce verrühren.

2. Die geschnittenen Zwiebeln in die Sauce geben, mit Plastikfolie abdecken und eine Minute bei 500 Watt in der Mikrowelle erhitzen.

3. Legen Sie die Chicken Nuggets auf die Zwiebeln und gießen Sie das verquirlte Ei darüber. Wieder mit Plastikfolie abdecken und zwei Minuten bei 500 Watt in die Mikrowelle stellen.

4. Die Mischung auf eine Schüssel Reis geben und fertig!

Wie einfach war das? Die Zubereitung des Fast-Food-Katsudon dauert von Anfang bis Ende etwa fünf Minuten und das Ergebnis ist eine köstliche Mahlzeit, die großartig aussieht, göttlich riecht und Sie mit köstlichem Geschmack erfüllt.

Wir konnten nicht glauben, wie einfach es war, und sobald wir unseren ersten Bissen nahmen, waren wir süchtig. Die zusätzlichen Zutaten haben den Nuggets so viel Geschmack verliehen, dass sie die besten sind, die wir je gegessen haben!

▼ Und weil wir eine große Kiste davon bestellt haben, konnten wir uns an Sekunden schlemmen.

Wir probierten ein paar Nuggets mit zwei der neuen Saucen der Kette — Knoblauchtomate und Egg Tartar —, aber ehrlich gesagt, sie schmeckten einfach nicht so gut wie in der McNugget Katsudon wir gemacht.

Jetzt, da wir wissen, wie man aus McDonald’s Chicken Nuggets Katsudon macht, werden wir sie neben diesem anderen supereinfachen Rezept für die Zubereitung von Katsudon in der Mikrowelle in unsere Liste der wöchentlichen Abendessen-Optionen aufnehmen.

Denken Sie also daran, wenn das Leben Ihnen McNuggets übergibt, machen Sie Katsudon. Sie werden froh sein, dass Sie es getan haben.

Verwandte: McDonald’s Japan
Fotos © SoraNews24
● Möchten Sie mehr über die neuesten Artikel von SoraNews24 erfahren, sobald sie veröffentlicht sind? Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!
[Lesen auf Japanisch]


McDonald's Qatar startet im Juni BTS Meal und die Fans können es kaum erwarten

Der amerikanische Fast-Food-Riese McDonald's hat kürzlich den Teaser für BTS Meal gepostet, sehr zur Begeisterung der Fans der K-Pop-Gruppe, die auch als ARMY bekannt ist. Der Tweet von McDonald's ging innerhalb weniger Stunden nach der Veröffentlichung viral.

BTS (Bangtan Sonyeondan) ist der international größte südkoreanische Musikkonzern und wurde von dem Fast-Food-Unternehmen angezapft, um die „erste Promi-Signaturbestellung zu bewerben, die McDonald’s-Kunden auf der ganzen Welt zur Verfügung stehen wird“. Die BTS-Mahlzeit wird in fast 50 Ländern einschließlich Katar erhältlich sein!

Der globale Rollout beginnt nächsten Monat, wird jedoch am 2. Juni 2021 in den McDonald's-Filialen in Katar eingeführt. Das Enddatum der Kampagne wird noch bekannt gegeben.

Bildnachweis: https://twitter.com/McDonalds

Laut der Aussage von McDonald's "beinhaltet die Signature-Bestellung der Band ein 10- oder 9-teiliges Chicken McNuggets® (je nach Markt), mittelgroße World Famous Fries®, ein mittelgroßes Getränk und zwei Dip-Saucen – Sweet Chili und Cajun-inspiriert nach Rezepten von McDonald's Südkorea.

Nachdem die BTS ARMY in Katar die Neuigkeiten auf ihrem Instagram-Account veröffentlicht hatte, zeigte sie schnell ihre Begeisterung für die Kampagne, indem sie Kommentare zum IG-Beitrag und @qatararmys auf ihrem Konto veröffentlichte. Fans haben auch ihren Eifer für das BTS-Essen auf ihren Konten zum Ausdruck gebracht:

BTS hat 34,7 Millionen Follower auf Twitter (@bts_twt), 40,3 Millionen Instagram-Follower (@bts.bighitofficial) und 32 Millionen Follower auf TikTok (bts_official_bighit).

Schreibt ein lila Herz in die Kommentare, wenn ihr begeistert seid und bei dieser Nachricht nicht ruhig bleiben könnt!

Titelbild: Twitter-Bild von @BTS_jp_official

Folgen Sie uns auf unseren Social-Media-Kanälen: @ILQlive @ILQlive @ILoveQtr ILoveQatar


Wie man einen Alkoholtester schlägt

Die am häufigsten gestellte Frage auf meiner Website und wahrscheinlich auch im Internet, wenn es um die Gebühren für das Fahren unter Einfluss geht, lautet ohne Zweifel: “Wie besiege ich den Alkoholtester?

Die beste Antwort ist einfacher als Sie denken —
Nicht trinken und fahren!

Spaß beiseite, die zweite Antwort ist genauso einfach – nimm es nicht. Opfern Sie Ihre Betreiberlizenz, um vor Gericht einen Vorsprung zu haben. Ihr Fall ist viel einfacher vor einer Jury zu präsentieren, wenn es keine gibt an sich Strafverfolgung verfügbar (die Registrierung eines 0,08 BAC oder höher.)

Lassen Sie uns jedoch einige zusätzliche Optionen untersuchen.

Lassen Sie uns zunächst analysieren, welche Methoden NICHT Arbeit.

  1. Essen Sie Ihre eigene Unterwäsche – Warum? Ist die erste Frage, die mir in den Sinn kommt. Warum sollte jemand, der bei klarem Verstand ist, eine so lächerliche Methode ausprobieren? Für Dave Zurfluh aus Stettler, Alberta, war das keine so schlechte Idee. Vermutlich hoffte er, dass die Baumwolle den Alkohol in seinem Magen aufsaugen würde und so sein BAC-Ergebnis senkte. Das könnt ihr euch nicht ausdenken, Leute. Unglücklicherweise für ihn, als er am Bahnhof ankam, tat nicht nur die Watte in seinem Bauch nichts gegen den Alkohol, der war schon in seinem Blut sah er wegen des Lochs in seiner Hose lächerlich aus. Der Breathalyzer-Test sammelt tiefe Lungen- oder Alveolarluft. Also, nach ein paar Stunden Trinken, gefolgt von ein paar Minuten Watteessen, wird dir nichts nützen. Danke fürs Spielen.
  2. AKTUALISIEREN: Toilettenpapier essen – Das ist neu, Leute! Ross McDonald aus Iowa City, Iowa, versuchte, Toilettenpapier zu essen, in der Hoffnung, den Alkoholtester zu betrügen. Leider ist das Gerät, wie in Nummer (1) oben erwähnt, dafür ausgelegt, die Alveolarluft zu testen, und daher würde sein Versuch, den Alkohol mit Toilettenpapier zu bedecken, nicht funktionieren, es könnte nur den Geruch überdecken oder zumindest Mundalkohol absorbieren. Netter Versuch, aber Sie scheitern.
  3. AKTUALISIERUNG #2: Essen Sie Ihr eigenes Hemd – Hier ist noch ein Doozy, Freunde. Eine Stripperin aus Florida versuchte, ihr eigenes Hemd zu essen, um einer DUI zu entgehen, nachdem sie versucht hatte, vor der Polizei zu fliehen und sich der Verhaftung passiv zu widersetzen. Als der Alkoholtester sie anwies, nichts in den Mund zu nehmen, wie es wahrscheinlich gesetzlich vorgeschrieben ist, und nachdem sie zugestimmt hatte, den Alkoholtest zu machen, stopfte die Stripperin einen großen Teil ihres Hemdes in ihren Mund und begann daran zu kauen das Gewebe.” Obwohl dies keinen großen Einfluss auf das Ergebnis ihres Alkoholtests hatte, brachte es ihr wahrscheinlich aufgrund ihres erneuten ‘passiven’ Widerstands eine ‘Verweigerung’-Marke auf dem Alkoholtester ein, und das Fehlen einer Intoxilyzer-Nummer für den Staat sichergestellt. Kann man das also einen Gewinn nennen?
  4. Essen Sie Ihren eigenen Kot – O.K., erst einmal, widerlich. Ich kann nicht einmal. Aber ein Mann aus Ontario versuchte es im März 2005. Und ist gescheitert. Er hat nicht nur versagt, sondern wird jetzt für immer als der Mann in Erinnerung bleiben, der seinen eigenen Kot aß. Viel Glück, Kumpel.
  5. Essen Sie stinkende Lebensmittel, um den Alkoholgeruch zu übertönen – Auch wenn es vielleicht keine so schlechte Idee ist, den Geruch des Polizisten aus der Schnapsspur zu werfen, ist es für ein Alkoholtestgerät völlig nutzlos. Die innere Probenkammer wird mechanisch kalibriert, um jegliches Vorhandensein von Ethanol (zusammen mit einigen anderen Substanzen, abhängig von der Anzahl der installierten Filter usw., die Ihr BAC-Ergebnis künstlich aufblähen könnten) zu erkennen. Das Gerät ist so empfindlich, dass es über einen “Mundalkohol”-Detektor verfügt. Wenn Sie also Alkohol im Mund haben, wird die Maschine sollen einen Fehler zurückgeben. Die Tatsache, dass diese Detektoren nie funktionieren, ist nebensächlich, aber sie sind da. Also, scheitern.
  6. Zima trinken statt “echten” Drinks – Ernsthaft? Nun, anscheinend. Einige Teenager glaubten, dass dies den Trick machen könnte. Ich denke, unter dem irrigen Glauben, dass es verschiedene “-Arten” von Alkohol gibt, da Zima Ihren Atem nicht so schlecht riechen lässt. Alkohol ist Alkohol, egal wie er schmeckt oder riecht. Du bist das schwächste Glied, tschüss.
  7. An einem Cent lutschen – Die Idee hinter diesem populären Mythos ist, dass das Kupfer im Groschen den Alkohol neutralisiert. Nun, ähnlich wie bei (5) oben kommt der Alkohol nicht aus Ihrem Mund. Ich bin mir nicht sicher über die Reaktion, die auftritt, wenn Alkohol auf Kupfer trifft, aber ich kann Ihnen sagen, dass der Groschen Sie nicht vor dem Alkohol in Ihrer Lunge schützt. Darüber hinaus bestehen laut mindestens einer Quelle Pfennige nicht mehr aus Kupfer. Es besteht jetzt zu 97,5 Prozent aus Zink und zu 2,5 Prozent aus Kupfer. So selbst wenn Kupfer wäre hilfreich gewesen, seine vernachlässigbare Menge im Groschen würde eine Unmenge von ihnen erfordern – Sie können darauf wetten, dass die Beamten Ihren Plan bemerken und ihn schnell stoppen.
  8. Verwenden vonListerine oder ein anderes Mundwasser – Am schlimmsten. Idee. Je. Wieso den? Denn fast alle Mundspülungen enthalten, was? Das ist richtig — Alkohol! Sie bekämpfen also das Vorhandensein von Alkohol in Ihrem Körper — mit mehr Alkohol! Was wäre, wenn Ihr Ergebnis anfangs kleiner als 0,08 gewesen wäre? Nun, Sie haben sich gerade eine bestimmte Reise ins Gefängnis gesichert, weil Sie aufgrund des frischen Alkohols in Ihrem Mund höchstwahrscheinlich weit über 0,08 hinausblasen werden. Mundalkoholdetektoren funktionieren selten, wenn überhaupt. Es wird dir nichts nützen, es dem Polizisten zu erklären. Netter Versuch.
  9. Kaugummi – Hier ist ein guter Trick, um den Polizisten wegzuwerfen (wenn Sie Ihren Schnaps halten können). Vielleicht lässt er dich gehen, wenn er keinen Alkohol riechen kann und du gut aussiehst. Jedoch verändert, wie oben in den Nummern (5) und (8), das Gummi die Funktionsweise der inneren Kammer innerhalb der Alkoholtestmaschine nicht. Je nach Kaugummi kann es Ihnen aufgrund seines Alkoholgehalts genauso gut wie eine Mundspülung “helfen”
  10. Einatmen statt blasen – Nein. Die Maschine verfügt über Druckdetektoren, um zu erkennen, ob Luft eingeblasen wird. Es wird Ihnen jedoch gelingen, den Offizier wütend zu machen. Bin mir nicht sicher ob das das ist was du willst..
  11. Aufstoßen, Aufstoßen oder Aufstoßen – Dies wird Alkohol aus Ihrem Mageninhalt in Ihren Mund bringen, was wiederum Ihren BAC-Wert erhöht. Sorry, versuch es nochmal.
  12. Das Rauchen einer Zigarette überdeckt den Alkohol – Eigentlich wird es wahrscheinlich erheben Ihr BAC-Ergebnis aufgrund der Tatsache, dass einige Alkoholtester durch Acetaldehyd (die Chemikalie, die beim Verbrennen von Zucker, Sorbit und Glycerin im Zigarettenrauch freigesetzt wird) beeinflusst werden können.
  13. Erdnussbutter essen – Dieses hier steht ganz unten auf der Liste, weil es am nächsten zu etwas ist, das funktionieren könnte (wenn Sie Ihre Lungen damit waschen könnten). Es ist wahr, dass der hohe Natriumgehalt, der in Erdnussbutter enthalten ist, Ethanol neutralisiert, indem zwei Nebenprodukte entstehen – Natriumethoxid (auch als Alkoxid bekannt) und Wasserstoffgas. Aber auch hier ist das Problem, dass die Erdnussbutter vom Mund in den Magen wandert und die Lunge vollständig umgeht – wo die alkoholhaltige Alveolarluft herkommt und von der Maschine getestet wird. Dies wäre ein großartiger Trick, um Mundalkohol zu beseitigen. Außerdem viel Glück, wenn Sie auf der Polizeiwache etwas Erdnussbutter in die Hände bekommen – oder es mit auf den Rücken gefesselten Händen in den Mund nehmen. Ich glaube nicht, dass diese Methode in Ihren Karten liegt.

Nun lasst uns sehen was können Arbeit (einige dieser Optionen sind völlig theoretisch):

  1. Auch hier ist der beste Weg, nicht zu trinken und zu fahren – Spricht für sich selbst.
  2. Der zweitbeste Weg ist, den Alkoholtest abzulehnen – Wieder ganz einfach. Du übergibst dem netten Polizisten deine Lizenz für die Nichteinhaltung der Gesetze zur stillschweigenden Zustimmung des Staates und danken ihm höflich, während du in deine “bequeme und saubere” Gefängniszelle eskortiert wirst, wo du die nächsten paar verbringen wirst Std. Sie machen den Fall Ihres Anwalts viel einfacher, die Möglichkeit eines Schwurgerichtsverfahrens wird viel realer und Ihre Chancen, Ihren DUI-Fall zu schlagen, steigen exponentiell (mit dem richtigen Anwalt, der die Verfahren des Beamten angreifen und den Stand schulen kann) .) Verweigern Sie also die Tests, wenn Sie es sich leisten können, Ihre Lizenz zu verlieren. Spezielle Notiz: Versuchen Sie diese Methode nicht, wenn Sie einen kommerziellen Führerschein oder einen Pilotenschein besitzen, da die daraus resultierenden Härten für Sie und Ihre Karriere härter sein können, als nur den mühsamen Kampf eines an sich DUI-Fall.
  3. Nur die nötige Zeit blasen und anhalten – If you are truly in a pickle and think you did not have that much to drink, and you are afraid to lose your license, and you believe that enough time has elapsed, although this goes against every rule in the book — blow just enough to where the machine registers the fact that you’ve blown, and not a millisecond longer(good luck with that timing). Well, why is that? The officer is interested in you blowing as long as possible. That will ensure an artificially elevated result, even if you’re under the limit (how else can you explain the plethora of DUIs where the person legitimately drank 1-2 beers and blows a 0.12.) The longer you blow, the more alcohol enters the sample chamber of the machine, and the more molecules of ethanol are captured by the Intoxilyzer 5000EN’s detector via the process of infrared absorption. If you blow nur the right amount of time, you can at least keep the number low and more in line with what you should be registering (in theory — as these machines have a lot of other problems). You’ll of course have to learn what sounds the machine makes when a sufficient sample is provided, as the officer will want you to continue to blow. Again, this method, although possible to at least keep you in the right range, is laden with difficulties. I DO NOT recommend it.
  4. Hyperventilating or exercising – This könnten work, but the problem is that you won’t be able to breathe out all of the alcohol — that would be ridiculous. It’s in your system, in your blood stream, in your lungs, and possibly still in your mouth. The most you could do is lower your breath test result by 10-20%, so if you’re close to the limit, you may be able to blow under it. If you’re stone cold drunk it won’t do more than simply make you dizzy, which could lead to you throwing up — never a good idea… Especially with an officer present — who is suspecting you have been operating under the influence! Good job, you just helped make his case for him. Also, good luck hyperventilating or exercising with the officer around. Surely he won’t notice..
  5. Burping, belching, or regurgitating (yes I realize its on the list of things that don’t work) – Here’s the thing, the breathalyzer operator is supposed to have you under continuous observation for 15 – 20 minutes (depending on the state law – it’s 20 minutes in Kentucky see KRS 189A.103(3)(a)). If you make an audible burp, belch, or regurgitate stomach contents periodically, the breathalyzer technician, assuming he conforms to the breathalyzer operator’s manual , must reset the 20 minute observation period — because you brought back alcohol in your stomach into your mouth. Gross, but possibly effective. The problems are that (a) s/he may not care and tell you to take the test anyway (which could be a great defense in court, especially if there is a video recording), but again, you’ve accomplished nothing at beating the test (b) you run the risk that some of the puke or belch substances will remain in your mouth and elevate the result even after an additional 20 minutes and (c) if you’re still digesting previous alcohol, your BAC is on the rise — more time elapsed = higher BAC. You’re just digging your grave even further and where your result may have been lower (albeit still above 0.08), you may end up with an aggravator if you blow a 0.15 or above in Kentucky.
  6. Rinsing out your lungs – This is, of course, a joke. It’s the dumbest thing you can possibly think of doing (and, believe it or not, it has been tried). This is a sure way to drown yourself. DO NOT DO THIS.

There really is no “scientific” or foolproof method of going from a result above 0.08 to one below it. The best way to avoid a DUI is to not drink and drive.

However, if you are charged with a DUI, you need experienced and knowledgeable counsel to help you. Please, contact me or call me at (502) 931-6788.


A Different Kind of Student Exam

JIM HENNESSY, a Darien High School junior, does not go to school dances anymore. The 16-year-old is boycotting them because to get in, he has to take a test that he thinks is unfair: Before he and classmates are allowed to enter a dance, they are asked to breathe into a device to determine whether they have consumed alcohol.

Darien is one of many schools across the state that requires students to submit to a Breathalyzer test to gain entrance. School officials say the test is a fair way to ensure the safety of all students and send a clear message of zero tolerance for underage drinking.

But Mr. Hennessy and some other students see it as a violation of privacy. “I think they are completely ridiculous and a breach of personal freedom,” he said. “What you do off school grounds should be your own business.”

In Simsbury and other districts like Southington and Clinton, students are tested not only at school parties, but also during the school day if they are suspected of drinking. The Breathalyzer, a small hand-held device, is the latest weapon in the arsenal that school officials, with the backing of concerned parents, are using to curb underage drinking.

Some schools are searching purses and bags at the door for alcohol, or prohibiting students from carrying any bags into a dance. Many schools are offering alcohol-free graduation parties and after-parties for proms to help curb drinking after major school functions.

Districts are working with parents who are willing to sign contracts that their homes are alcohol-free zones during student parties or at gatherings before or after school events. School athletes who get caught drinking or appear in pictures on Web sites like MySpace.com drinking are being disciplined and could be suspended from playing sports under new policies at many districts.

In a Connecticut School Health Survey in 2005, more than half of 12th graders, or 59 percent, said they had used alcohol during the month, along with 48 percent of 11th graders, 42 percent of 10th graders and 35 percent of 9th graders.

Over all, 45 percent of high school students surveyed said they had used alcohol, compared with 43 percent nationwide, according to the study, conducted by the State Department of Health with help from the Department of Education.

Nationally, experts say there has been progress in reducing drinking, with 26 percent of 12th graders reporting binge drinking in 2007, down from 30 percent in 2000. And school and health officials say Breathalyzer tests are one way to help reduce alcohol usage among students.

Craig Turner, vice chairman of the Connecticut Coalition to Stop Underage Drinking, said the increased testing in schools is an outgrowth of a state crackdown on underage drinking: In 2006, Connecticut enacted legislation that fined anyone providing alcohol to minors.

“Schools recognize that there is pressure on kids to drink to conform and to be accepted by the group, and they are working to set a standard that it won’t be allowed,” Mr. Turner said.

Administrators at some high schools using the tests said the incidence of drinking at dances prompted them to administer Breathalyzer tests to all students. By doing so, school officials said, they cannot be criticized for singling anyone out.

Simsbury High School purchased Breathalyzer equipment in 2006 and required students suspected by administrators of drinking at the senior prom to be tested. Twenty-one students were found to have been drinking and were suspended from school and the graduation ceremony that year, Neil Sullivan, Simsbury’s principal, said.

“It was very painful for the community,” Mr. Sullivan said. “We were calling into question whether we could even keep holding the dances.”

After consulting with parents, teachers and the School Board, Mr. Sullivan said, the school district decided to enact a new policy to test all students for alcohol before entering dances.

Simsbury now has six Breathalyzer kits, which cost a total of about $300, to test students at every dance this year.

“From my point of view, it has been a successful initiative because we have not had an episode of student drinking since we started,” Mr. Sullivan said.

Darien High School’s principal, Dan Haron, said his district also decided to administer the Breathalyzer tests to all students this year because of problems with alcohol at previous dances.

“We had a few unfortunate incidents at the prom last year where students had clearly been drinking prior to coming, and we wanted to make sure to discourage that behavior,” Mr. Haron said. “Our main goal is to make sure students are safe and, once they are at the dance, have fun in a wholesome way.”

By mandating that all students attending a dance take the test, the school can avoid criticism, which it faced in the past, that educators are unfairly picking on certain students, school officials said.

Mr. Haron acknowledged that many upperclassmen are not happy with the new policy and that attendance at dances has dropped.

“If there is a negative aspect, then it is that we’ve seen far fewer seniors at school dances than in previous years,” he said.


The Whole McDonald's Coffee Menu, Ranked

When it comes to coffee, you have a lot of options (duh). And while you may be the kind of gal who turns to Starbucks (or Dunkin') (or Tim Horton's) (or wherever) without fail, McDonald's is often overlooked as one of your go-to options. McDonald's McCafé coffee not only comes in so many forms, but it also is absolutely up there as one of the best quick-service caffeine stops around&mdashI'd be remiss if I also didn't mention that it's some of the best-priced coffee out there, too. So, sure, yes, keep at it with your PSLs and Frapps and Coolattas and such, but don't forget about McD's coffee when it comes to your mornings.

Oh! And by the way, here they all are! Ranked from worst to best. From someone who drinks a lot of coffee. Like, a lot. Genießen!

Despite the fact that this frappé is loaded with sugar (whipped cream! Chocolate drizzle!), its sweetness leaves something to be desired. I consulted with someone very well-versed in absurdly sweet iced coffee drinks (a man who drinks a Venti Mocha Frapp weekly, tbh) and he said he would noch nie with this drink.


Schau das Video: betrunken bei McDonalds (Januar 2022).