Neue Rezepte

Vanilleeis mit Sesambonbons und Halvah

Vanilleeis mit Sesambonbons und Halvah

Ergibt 6 Portionen

Zutaten

  • 3 1/2 Unzen Sesambonbons*

  • 1 1/2 Liter Vanilleeis

  • Zerbröckelte Halwa*

  • Schatz

Rezeptvorbereitung

  • Beginnen Sie damit, Sesambonbons in eine große wiederverschließbare Plastiktüte zu geben. Zerdrücken Sie die Bonbons mit einem Nudelholz, bis sie in kleine Stücke zerbrochen sind. Eis auf 6 Schüsseln verteilen. Mit zerstoßenen Süßigkeiten und zerbröckelter Halvah belegen. Mit Honig beträufeln.

Rezept von Melissa Clark

,

Fotos von Mark Thomas

Abschnitt mit Bewertungen

Bewertungen

HOL DIR DAS MAGAZIN

BA-LogoGuten Appetit

Melden Sie sich für den Bon Appétit . an

Newsletter

Wird in Übereinstimmung mit unserer Nutzungsvereinbarung und Datenschutzrichtlinie verwendet

Entdecken Sie Guten Appetit

Mehr von Guten Appetit

RezeptButtertomate und Zimt-gewürzter Reis2020-08-11T09:00:00.000Z

RezeptBaskischer gebrannter Käsekuchen2019-01-24T15:00:00.000Z

RezeptDas beste Pesto unserer Website2018-08-21T11:00:00.000Z

BA-LogoGuten Appetit
  • Abonnementdienste
  • Kontakt Guten Appetit
  • Nachdrucke/Genehmigungen
  • Newsletter abonnieren
  • Hilfe zur Barrierefreiheit
  • RSS-Feeds
  • Seitenverzeichnis
  • Condé Nast Store
  • Karriere
  • Guten Appetit Mediakit

Food Innovation Group: Guten Appetit und Genießer
© 2020 Condé Nast. Alle Rechte vorbehalten.
Die Nutzung und/oder Registrierung auf einem beliebigen Teil dieser Website stellt die Annahme unserer Benutzervereinbarung (aktualisiert am 01.01.20) und der Datenschutzrichtlinie und Cookie-Erklärung (aktualisiert am 01.01.20) dar.
Bon Appétit kann einen Teil des Umsatzes mit Produkten erzielen, die über unsere Website im Rahmen unserer Partnerpartnerschaften mit Einzelhändlern gekauft werden.
Ihre kalifornischen Datenschutzrechte
Das Material auf dieser Website darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Condé Nast nicht reproduziert, verbreitet, übertragen, zwischengespeichert oder anderweitig verwendet werden.


Die geheime Zutat (Sesam): Süßes Sesamkrokant-Rezept

Die letzten zwei Wochen des Sesams haben sich auf die herzhafte Seite des Samens konzentriert. Aber ich habe versprochen, dass es eine vielseitige Zutat ist, und ich möchte diese Woche mit einer einfachen Do-it-yourself-Version von liefern süßer Sesamkrokant.

Als Kind hatten wir immer süßen Sesam im Haus. Meine Mutter ist süchtig. Sie hat immer eine Tüte mit dem, was beschriftet ist "Sesam-Crunch", Sesamsamen verfestigt mit Mandeln in hartem Honigkaramell, gefroren wie in Bernstein. Die Süßigkeiten sind hart, und ein Bissen schickt zersplitterte Samen und verbrannten Zucker über Sie, sie klebt an Ihren Zähnen, und sie ist exotisch und befriedigend und fühlt sich irgendwie gesünder an als beispielsweise ein Jolly Rancher.

Wenn sie sich besonders dekadent fühlt, gönnt sie sich eine Bar mit halvah, eine Süßigkeit aus Sesampaste, zerbröckelt und wird im Mund zu einer Paste mit der befriedigenden Wirkung, Erdnussbutter von einem Löffel zu ziehen. Sesambonbons sind für uns exotisch und vor allem nie zu süß. Außerdem gibt es den zusätzlichen Vorteil, Süßigkeiten zu Hause nur aus Mandeln, Sesam, Zucker, Honig und Wasser herzustellen. Wie konntest du dich deswegen schlecht fühlen?

Ich finde die Herstellung von Süßigkeiten einschüchternd. Auch nachdem ich mein Süßigkeitenthermometer gekauft habe. Dieses Rezept erfordert so gut wie keine Präzision und daher keine Besorgnis. Alle Zutaten zusammen in einer beschichteten Pfanne aufkochen, auf einem Silpat glattstreichen, abkühlen lassen und in kleine Stifte hacken. In meiner Familie teilen wir es natürlich einfach unter uns auf und bewahren es in Gläsern auf, um es beim Fernsehen zu pflücken oder ins Kino zu schmuggeln. Aber wenn es Ihnen weniger vertraut ist, empfehle ich es als den einfachen, sehr geschätzten hausgemachten Abschluss eines nordafrikanischen oder nahöstlichen Abendessens.


Die verrücktesten jüdischen Eissorten der Welt

Wenn Sie ein Fan von Ben und Jerry's sind, haben Sie wahrscheinlich von einigen komisch gewürzten Eiscremes gehört – Americone Dream oder Phish Food, irgendjemand?

In diesem Sommer haben wir zu Ehren des National Ice Cream Month (ja, es ist eine echte Sache) die verrücktesten jüdischen Eissorten von Hering über Cholent und Haroset bis hin zu Gelee-Donuts zusammengestellt.

Zu den Lieblingen der Fans gehört alles von Tzimmes (Honig-Karotten-Eiscreme), die bei Max & Mina's Ice Cream in Queens, New York, geschöpft werden, bis hin zu Hummus, Tehina und Za'atar, die im Lavan Restaurant in Jerusalem und lokalen Eisdielen in Tel Aviv angeboten werden.

Aber nichts ist vergleichbar mit dem typischen Geschmack der jüdischen Diaspora – Nova Lox. Laut Josh Perl von Max & Mina's wandte sich die Chase Manhattan Bank im Jahr 2000 an die Eisdiele, um einen besonderen Eisgeschmack für ein großes Treffen zu kreieren, das sie veranstalteten. Anstatt typische Geschäftsessen zu servieren, wollte die Bank etwas, das "die Leute aufrüttelt". Also kam die Bank zusammen mit dem Team von Max & Mina auf die Idee, darauf zu verzichten tatsächlich Bagels und Lachs und servieren Sie stattdessen Lachseis. Seitdem steht dieser Geschmack – zusammen mit Cholent, Hering und Schokoladen-Rugalach – auf der Speisekarte. Wir empfehlen, das Nova Lox – eine reichhaltige Vanillebasis mit Nova Lox, Frischkäse und Salz in einem – auf einem Bagel zu probieren, um eine bizarre, aber jüdische Version des Eiscreme-Sandwiches zu erhalten.

Für diejenigen, die Milch nicht verdauen können (Sie wissen, wer Sie sind!) Chozens „Heavenly Halvah“, eine milchfreie Halvah-Creme mit Karamell- und Sesam-Crunch-Bonbons, ist eine großartige Option.

Zisalek (von „sweetness“ auf Jiddisch), eine koschere Eisdiele, die kürzlich ihr US-Debüt aus Israel feierte, bietet auch einige einzigartige milchfreie Geschmacksrichtungen. Dieses Franchise im Borough Park bietet Kaschrut auf höchstem Niveau sowie viele einzigartige jüdische Aromen. Chaim Szmidt, der Hauptblogger von The Kosher Scene, ist Stammkunde bei Zisalek und sagt, dass "sowohl die Milch- als auch die Nicht-Milchgeschmacksrichtungen der Stoff sind, aus dem Träume gemacht sind."

Wenn Ihnen all diese jüdischen Eiscreme-Gerede das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt, steigen Sie auf den Zug auf und kreieren Sie Ihren eigenen, einzigartig jüdischen Geschmack. Wenn Sie Inspiration brauchen, lesen Sie den jährlichen Beitrag von Tablet: "Wenn Ben & Jerry's Aromen jüdisch wären." Jedes Jahr erfinden ihre kreativen Mitarbeiter eine Vielzahl von urkomischen, jüdisch inspirierten, aber völlig hypothetischen Eissorten. Meine persönlichen Favoriten sind Moishemellow, Wailing Walnut, Berry P’ri Hagafen, Halvah Negilah, Candy Bar Refaeli und Gefilte Phish Food. Teile deine Zubereitungen und Rezepte in den Kommentaren. Wer weiß, vielleicht präsentiert Ben & Jerry's nächstes Jahr Ihre Kreation in ihrem Fabrikladen in Vermont.

Naomi Sugar ist die Autorin von 365scoops.com, einem Blog, der sich der Herstellung und dem Teilen ihrer Eiskreationen widmet. Bei 365scoops glauben wir an gutes, altmodisches Eis ohne Konservierungsstoffe (und Zutaten, die Sie nicht aussprechen können!). Wir mischen nur die besten Bio-Milch, -Cremes, -Zucker und -Eier mit einer Vielzahl von Geschmacksrichtungen, um handwerkliche, maßgeschneiderte Geschmacksrichtungen zu kreieren . Besuchen Sie 365scoops.com, um noch heute welche zu bestellen. Wenn sie nicht gerade Eiscreme kreiert, arbeitet Naomi für Project Sunshine und hat einen Master-Abschluss in Public Health der Columbia University.

Die verrücktesten jüdischen Eissorten der Welt

Markiert als:

Deine Kommentare

The Forward begrüßt Leserkommentare, um eine nachdenkliche Diskussion über wichtige Themen für die jüdische Gemeinde zu fördern. Alle Leser können die Kommentare durchsuchen und alle Weiterleitungsabonnenten können an der Konversation teilnehmen. Im Interesse der Aufrechterhaltung eines zivilen Forums verlangt The Forward, dass alle Kommentatoren unseren Autoren, anderen Kommentatoren und den Themen der Artikel angemessen respektvoll begegnen. Heftige Debatten und begründete Kritik sind willkommene Beschimpfungen und persönliche Beschimpfungen nicht und werden gelöscht. Ungeheuerliche Kommentatoren oder Wiederholungstäter werden vom Kommentieren ausgeschlossen. Obwohl wir im Allgemeinen nicht bestrebt sind, Kommentare zu bearbeiten oder aktiv zu moderieren, verhindert unser Spamfilter, dass die meisten Links und bestimmte Schlüsselwörter veröffentlicht werden, und der Weiterleitung behält sich das Recht vor, Kommentare aus irgendeinem Grund zu entfernen.


233500 Vanilleeis vii Rezepte

Vanille-Eiscreme-Sandwiches

Vanille-Eiscreme-Sandwiches

Vanilleeis mit Amaretti und Pflaumensauce

Vanilleeis mit Amaretti und Pflaumensauce

Vanilleeis mit frischen Himbeeren und Cabe.

Vanilleeis mit frischen Himbeeren und Cabe.

Vanilleeis mit Ahorn-Walnuss-Sauce

Vanilleeis mit Ahorn-Walnuss-Sauce

Gebackene Birnen mit Brandy/Vanilleeis

Gebackene Birnen mit Brandy/Vanilleeis

Honig-geröstete Birnen mit Brandy-Vanille-Eiscreme

Honig-geröstete Birnen mit Brandy-Vanille-Eiscreme

Vanilleeis mit Pekannüssen, Bananen Foster - Cointreau Sauce

Vanilleeis mit Pekannüssen, Bananen Foster - Cointreau Sauce

Kirsch-Vanille-Eisbombe

Kirsch-Vanille-Eisbombe

Vanilleeis Float

Vanilleeis Float

Vanilleeis mit warmer Kirschsauce

Vanilleeis mit warmer Kirschsauce

Vanilleeis mit Litchis und kristallisiertem Ingwer

Vanilleeis mit Litchis und kristallisiertem Ingwer

Vanilleeis mit Sesambonbons und Halvah

Vanilleeis mit Sesambonbons und Halvah

Vanilleeis mit Kiwi und Banane in Limetten-Rum-Sirup

50 Eiscreme-Toppings

Das Food Network Magazine hat Dutzende von Möglichkeiten entwickelt, um Eiscreme noch besser zu machen.

Im Zusammenhang mit:

Hot Fudge mit gesalzener dunkler Schokolade (Nr. 1)

Hot Fudge mit gesalzener dunkler Schokolade (Nr. 1)

1: Hot Fudge mit gesalzener dunkler Schokolade Kombinieren Sie je 3/4 Tasse schwere Sahne und Zucker mit 4 Esslöffeln Butter in einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze und rühren Sie, bis sich der Zucker aufgelöst hat. 3/4 Tasse dunkle Schokoladenstückchen glatt rühren. Vom Herd nehmen und 1 1/2 Teelöffel Salzflocken und 1 Teelöffel Vanille einrühren. Nach Belieben mit mehr Salz bestreuen.

2: Heißer Fudge mit Himbeer-Dunkel-Schokolade Machen Sie Salted Dark Chocolate Hot Fudge (Nr. 1), lassen Sie den Salzbesen in 2 Esslöffel Himbeermarmelade und 1 Teelöffel Himbeerextrakt weg.

3: Klassischer Hot Fudge Kombinieren Sie je 1 Tasse Schlagsahne und Zucker mit 4 Esslöffeln Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze und rühren Sie gelegentlich um, bis sich der Zucker aufgelöst hat. 1/2 Tasse ungesüßtes Kakaopulver und 1/4 Tasse halbsüße Schokoladenstückchen glatt rühren. 2 EL Vanille und eine Prise Salz unterrühren.

4: Orange-Schokolade Hot Fudge Machen Sie Classic Hot Fudge (Nr. 3) und verquirlen Sie jeweils 1 Teelöffel Orangenextrakt und geriebene Orangenschale mit der Vanille.

5: Olivenöl Hot Fudge Kombinieren Sie 4 Unzen gehackte bittersüße Schokolade, je 1/4 Tasse natives Olivenöl extra und Sahne, 2 Esslöffel heller Maissirup und eine Prise Salz in einer hitzebeständigen Schüssel über einem Topf mit siedendem Wasser. Kochen, schlagen, bis glatt, 2 Minuten.

6: Schokoladenschale Kombinieren Sie 2 1/2 Tassen Schokoladenstückchen und 1/4 Tasse Kokosöl in einer hitzebeständigen Schüssel über einem Topf mit siedendem Wasser. Kochen, schlagen, bis es geschmolzen ist, 4 bis 5 Minuten abkühlen lassen, um es einzudicken.

7: Geburtstagstorte Schale Machen Sie Chocolate Shell (Nr. 6), ersetzen Sie die Schokoladenstückchen durch 8 Unzen gehackte weiße Schokolade und verwenden Sie nur 3 Esslöffel Kokosöl. Nach dem Schmelzen 1/2 Teelöffel Vanille und 1/8 Teelöffel Butterextrakt einrühren, dann 1 Esslöffel fein gehackte Regenbogenstreusel.

8: Erdnussbutterschale Machen Sie Chocolate Shell (Nr. 6) und ersetzen Sie die Schokoladenstückchen durch je 1 Tasse Erdnussbutterchips und Erdnussbutter und 1 Esslöffel Zucker.

Erdnussbrezelkrokant (Nr. 9)

Erdnussbrezelkrokant (Nr. 9)

9: Erdnuss Brezel Krokant Kombinieren Sie 1 1/2 Tassen Zucker, 1/3 Tasse Wasser, 1/4 Tasse heller Maissirup und 6 Esslöffel Butter in einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze kochen und gelegentlich umrühren, bis ein Süßigkeitenthermometer 300 Grad F anzeigt. Rühren Sie 3/ 4 Tassen Minibrezeln und 1/3 Tasse gesalzene Erdnüsse. Auf ein mit Antihaftfolie ausgelegtes Backblech streichen, abkühlen lassen, dann in Stücke schneiden.

10: Sesamkrokant Kombinieren Sie 1/2 Tasse Zucker und 1 Esslöffel Wasser in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze kochen, gelegentlich schwenken, bis Bernstein, 6 bis 8 Minuten. Vom Herd nehmen und 1/4 Tasse gerösteten Sesam und eine Prise Salz einrühren, dann 1/4 Teelöffel Backpulver. In einer dünnen Schicht auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen, abkühlen lassen, dann in Stücke brechen.

11: Ahorn Nüsse Kombinieren Sie je 1/2 Tasse leichten Maissirup und Ahornsirup und 2 Esslöffel Butter in einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze. Zum Kochen bringen, verquirlen, dann vom Herd nehmen und je 1 Tasse gehackte Pekannüsse und Walnüsse und 1 Teelöffel Vanille einrühren.

12: Kaffee-Kokos-Crunch Kombinieren Sie je 1/4 Tasse gehackte Kokosflocken, weiße Schokoladenstückchen, mit Schokolade überzogene Espressobohnen und geröstete Haselnüsse.

13: Tropischer Crunch Kombinieren Sie je 1/4 Tasse gehackte Cashewnüsse, Macadamianüsse, getrocknete Ananas und Kokosflocken.

14: Bananen-Erdnuss-Crunch Werfen Sie je 1/3 Tasse Rosinen, gehackte getrocknete Bananen und in Honig geröstete Erdnüsse und 1/4 Teelöffel Salzflocken.

15: Rosengezuckerte Pistazien 1 Eiweiß mit 2 Teelöffel Rosenwasser und 1/4 Teelöffel koscherem Salz schaumig schlagen. Rühren Sie 1 1/2 Tassen geröstete Pistazien, 1/2 Tasse Zucker und 1/3 Tasse zerkleinerte getrocknete Rosenblätter ein. Auf einem Backblech verteilen. Backen Sie bei 250 Grad F unter Rühren alle 15 Minuten, bis sie trocken sind, 45 Minuten.

16: Kuchenchips 1 runden gekühlten Tortenteig mit geschlagenem Ei bestreichen, mit Turbinado-Zucker und 1 Teelöffel Zimt bestreuen. Mit einem geriffelten Cutter in 1-mal-1/2-Zoll-Streifen schneiden. Auf einem mit Pergament ausgekleideten Backblech bei 425 Grad F goldbraun backen, 10 bis 12 Minuten.

17: Apfelkuchen-Topping Kombinieren Sie 3 Golden Delicious Äpfel (geschält und in 2,5 cm große Würfel geschnitten), 1/2 Tasse Apfelsaft, 1/3 Tasse Zucker, 3 Esslöffel Butter, 1 Teelöffel Zitronensaft, 1/2 Teelöffel Zimt und 2 Prisen Salz in einem mittlerer Topf bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis sie zart und sirupartig sind, 8 bis 10 Minuten.

18: Blaubeerkuchen-Topping Kombinieren Sie 2 Tassen Blaubeeren, 1/3 Tasse Zucker und 1 Esslöffel Zitronensaft in einem Topf bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis sie eingedickt sind, 12 bis 15 Minuten.

19: Ancho-Brombeer-Sauce Kombinieren Sie 2 Tassen Brombeeren, 1/4 Tasse Zucker, 1 Esslöffel Limettensaft und 1 1/2 Teelöffel Ancho-Chilipulver in einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze köcheln lassen und die Beeren gelegentlich zerdrücken, bis sie eingedickt sind, 12 bis 15 Minuten.

20: Passionsfruchtsauce Bringen Sie ein 14-Unzen-Paket aufgetautes gefrorenes Maracuja-Fruchtfleisch, das Fruchtfleisch und die Samen von 2 frischen Maracujas und 1 1/4 Tassen Zucker in einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze zum Köcheln. Je 2 Esslöffel Maisstärke und Wasser verquirlen, dann in die Passionsfruchtmischung einrühren und 2 Minuten kochen, bis sie eingedickt ist. Vom Herd nehmen 1 EL Butter einrühren.

21: Basilikum-Pfirsich-Kompott Kombinieren Sie 1/2 Tasse Zucker und 1/4 Tasse Wasser und frisches Basilikum in einem Topf bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Abkühlen lassen. Geben Sie den Sirup in den Topf zurück und fügen Sie 5 Pfirsiche (geschält und in 1/2-Zoll-dicke Keile geschnitten) hinzu und lassen Sie sie 15 Minuten köcheln, bis die Pfirsiche zu zerfallen beginnen.

Gewürz-Ananas-Kompott (Nr. 22)

Gewürz-Ananas-Kompott (Nr. 22)

22: Würziges Ananaskompott Kombinieren Sie 2 Tassen gehackte Ananas, je 2 Esslöffel Kristallzucker, hellbraunen Zucker und Zitronensaft und je 1/4 Teelöffel Zimt und geriebene Muskatnuss in einem Topf bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis sie weich und sirupartig sind, 7 bis 10 Minuten.

Himbeer-Vanille-Sauce (Nr. 23)

Himbeer-Vanille-Sauce (Nr. 23)

23: Himbeer-Vanille-Sauce Kombinieren Sie 2 Pints ​​Himbeeren, 1/2 Tasse Zucker, 1 Esslöffel Wasser und 1 Teelöffel Vanilleschotenpaste in einem Topf bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Beeren zerfallen und leicht eindicken, 15 bis 20 Minuten. Belastung.

24: Kardamom Erdbeeren Werfen Sie 2 Tassen geschnittene Erdbeeren, je 2 Esslöffel Zucker und Zitronensaft und 1/4 Teelöffel gemahlenen Kardamom. 30 Minuten ruhen lassen, bis sie saftig sind.

25: Sauerkirsch-Rotweinsauce Kombinieren Sie ein 35-Unzen-Glas Sauerkirschen (nicht entwässert), 1/4 Tasse Zucker und trockenen Rotwein und 2 breite Streifen Zitronenschale in einem Topf bei mittlerer Hitze köcheln lassen und die Kirschen pürieren, bis die Flüssigkeit um drei Viertel reduziert ist , 15 bis 20 Minuten.

26: Balsamico-Kirschen Werfen Sie 2 Tassen halbierte entkernte Kirschen mit je 2 Esslöffeln Zucker und weißem Balsamico-Essig und einer Prise grob gemahlenem Pfeffer. 30 Minuten ruhen lassen, bis sie saftig sind.

27: Ingwer Pflaumen Werfen Sie 1 Pfund gehackte Pflaumen mit je 1 Esslöffel Zucker, Zitronensaft und Honig und 1 Teelöffel geriebenen Ingwer. 30 Minuten ruhen lassen, bis sie saftig sind.

28: Cognac-Pflaumen Kombinieren Sie 2 Tassen entkernte Pflaumen, 2/3 Tasse Cognac und 1/2 Tasse Zucker und Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und kochen, bis sie sirupartig sind, 5 bis 7 Minuten.

29: Butterscotch Sauce 1 Stange Butter und 1 1/2 Tassen dunkelbraunen Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze unter Rühren kochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Reduzieren Sie die Hitze auf mittlere Stufe. Fügen Sie 1 Tasse Sahne hinzu und kochen Sie unter Rühren, bis sie bernsteinfarben und eingedickt sind, 8 bis 12 Minuten. Vom Herd nehmen und je 1 Esslöffel Vanille und Scotch (optional) und 1/2 Teelöffel koscheres Salz hinzufügen.

30: Heiße Butter-Rum-Sauce Kochen Sie eine 14-Unzen-Dose Kondensmilch, 1/4 Tasse Sahne und 1 Tasse dunkelbraunen Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze unter Rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat, etwa 8 Minuten. Vom Herd nehmen und je 4 Esslöffel Butter und dunklen Rum, 1 Teelöffel Vanille und eine Prise Salz einrühren.

31: Gesalzene Karamellsauce Kombinieren Sie 1 Tasse Zucker mit 1/4 Tasse Wasser in einem Topf bei mittlerer Hitze köcheln lassen und die Pfanne schwenken, bis sie dunkelbernsteinfarben ist, 10 bis 12 Minuten. Langsam 3/4 Tasse Sahne, 2 Esslöffel Butter und 1 Teelöffel Salzflocken einrühren.

32: Kaffee-Karamell-Sauce 2 EL heißes Wasser mit 2 EL Instantkaffee verquirlen. Gesalzene Karamellsauce (Nr. 31) zubereiten, die Kaffeemischung mit der Sahne einrühren, das Salz weglassen.

33: Geräucherte Mandel-Bourbon-Karamell-Sauce Machen Sie Salted Caramel Sauce (Nr. 31) von der Hitze, rühren Sie 1/4 Tasse Bourbon mit der Sahne ein, lassen Sie das Salz weg. Weiter kochen 1 Minute fügen Sie 3/4 Tasse geräucherte Mandeln hinzu.

Kokos-Limetten-Karamell-Sauce (Nr. 34)

Kokos-Limetten-Karamell-Sauce (Nr. 34)

34: Kokos-Limetten-Karamell-Sauce Machen Sie gesalzene Karamellsauce (Nr. 31), indem Sie 1/4 Tasse Sahne zusammen mit einer 5-Unzen-Dose ungesüßte Kokoscreme verwenden, 1 Teelöffel Limettensaft einrühren und eine Prise Salz verwenden.

35: Geschlagene Kokoscreme Kühlen Sie zwei 5-Unzen-Dosen ungesüßte Kokoscreme 2 Stunden. Schöpfen Sie die feste Sahne heraus und lassen Sie jede Flüssigkeit mit einem Mixer bei mittlerer Geschwindigkeit 1 Minute lang cremig. Fügen Sie 1/2 Tasse Puderzucker bei mittlerer bis hoher Geschwindigkeit hinzu, bis sich mittlere Spitzen bilden.

36: Key Lime Pie Schlagsahne Eine 14-Unzen-Dose Kondensmilch mit 3 Esslöffeln Key Limettensaft und der Schale von 2 Limetten verquirlen. Schlagen Sie 1 Tasse kalte Sahne mit 1/4 Tasse Puderzucker, bis sich mittlere Spitzen bilden. Fügen Sie die Kondensmilchmischung hinzu und schlagen Sie, bis sie kombiniert ist. 3 gehackte Graham-Cracker unterheben.

37: Ahorn-Walnuss-Schlagsahne 1 Tasse kalte Sahne mit je 3 Esslöffeln Puderzucker und Ahornsirup schlagen, bis sich mittlere Spitzen bilden. Fügen Sie je 1 Teelöffel Vanille- und Ahornextrakt hinzu und schlagen Sie, bis sich alles verbunden hat. Mit gehackten kandierten Walnüssen toppen.

38: Brauner Zucker – Melasse Schlagsahne Schlagen Sie 1 Tasse kalte Sahne mit 1/4 Tasse hellbraunem Zucker, bis sich weiche Spitzen bilden. Fügen Sie 2 Esslöffel Melasse und 1/2 Teelöffel Vanille hinzu und schlagen Sie weiter, bis sich mittlere Spitzen bilden.

39: S’mores Schlagsahne Grillen Sie 2 Tassen Mini-Marshmallows auf einem mit Antihaftfolie ausgelegten Backblech, bis sie geröstet sind, 30 Sekunden bis 1 Minute. Etwas abkühlen lassen. 1 Tasse kalte Sahne mit den gerösteten Marshmallows und 2 Esslöffel Puderzucker schlagen, bis sich mittlere Spitzen bilden. Mit fein gehackter Milchschokolade und fein zerkleinerten Graham Crackern toppen.

40: Mexikanischer heißer Kakao-Schlagsahne Je 2 Esslöffel gesüßtes Kakaopulver und kochendes Wasser verrühren, bis sich der Kakao aufgelöst hat, abkühlen lassen. 1 Tasse kalte Sahne mit der Kakaomischung, 1/4 Teelöffel Zimt, einer Prise Cayennepfeffer und ein paar Tropfen Mandelextrakt schlagen, bis sich mittlere Spitzen bilden.

41: Kekse-und-Sahne-Schlagsahne Schlagen Sie 1 Tasse kalte Sahne mit 5 fein zerkleinerten Schokoladen-Sandwich-Keksen und 2 Esslöffeln Puderzucker, bis sich mittlere Spitzen bilden. Mit mehr fein zerkleinerten Schokoladen-Sandwich-Keksen belegen.

42: Tiramisu Schlagsahne 1 Tasse kalte Sahne mit je 1/2 Tasse Puderzucker und Mascarpone, 1 Esslöffel Marsala-Wein und je 1 Teelöffel Instantkaffee und Vanille- und Kaffeeextrakten schlagen, bis sich mittlere Spitzen bilden. 1/4 Tasse gehackte Espressobohnen mit Schokoladenüberzug einrühren und mit Kakaopulver bestäuben.

Himbeer-Schlagsahne (Nr. 43)

Himbeer-Schlagsahne (Nr. 43)

43: Himbeer-Schlagsahne Pulsieren Sie 1/2 Tasse gefriergetrocknete Himbeeren in einer Küchenmaschine mit 1/4 Tasse Puderzucker, bis sie fein gemahlen sind. 1 Tasse kalte Sahne mit dem Himbeerpulver schlagen, bis sich mittlere Spitzen bilden.

44: Getreidekrokant Bringen Sie 3 Esslöffel heller Maissirup und 1/2 Tasse hellbraunen Zucker in einem Topf zum Kochen. 4 EL kalte Butter (in Stücke geschnitten) langsam einrühren. Vom Herd nehmen und 1/2 Teelöffel Backpulver und 1/4 Teelöffel Zimt einrühren. Nieselregen über 2 Tassen knuspriges Reisgetreide und werfen, um zu beschichten. Auf einem mit Pergament ausgekleideten Backblech verteilen und bei 350 Grad F backen, bis sie knusprig sind, 10 bis 12 Minuten. Abkühlen lassen. Zerbrechen.

45: Felsige Straße brüchig Machen Sie Cereal Brittle (Nr. 44) und verwenden Sie knusprige Reisflocken mit Schokolade. Rühren Sie vor dem Backen 1/2 Tasse gehackte geröstete Mandeln ein. Nach dem Backen noch warm mit 1 1/2 Tassen Mini-Marshmallows belegen.

46: Sesamstreumischung Kombinieren Sie 1 Tasse zerbröckelte Halvah, je 3 Esslöffel Kakaonibs und Nonpareils und 2 Esslöffel geröstete Sesamsamen.

47: Erdbeer-Kokos-Cluster Werfen Sie 1 Tasse ungesüßte Kokoschips mit je 2 Esslöffeln Zucker und Pflanzenöl. Auf einem mit Pergament ausgekleideten Backblech verteilen und bei 350 Grad F goldbraun backen, 12 bis 15 Minuten. Noch warm mit 2 EL fein zerkleinerten gefriergetrockneten Erdbeeren vermischen.

48: Zuckertüten-Crunch 8 grob gebrochene Zuckertüten mit je 3 Esslöffeln geschmolzener Butter und Zucker und 1 Esslöffel Schokoladenmalzpulver vermischen. Auf einem Backblech verteilen und bei 350 Grad F backen, alle 5 Minuten umrühren, bis sie trocken sind, 10 bis 15 Minuten.

Brownie-Teig-Häppchen (Nr. 49)

Brownie-Teig-Häppchen (Nr. 49)

49: Brownie-Teig-Häppchen Pulsieren Sie 1 Tasse Mandelmehl in einer Küchenmaschine mit 1/2 Tasse hellbraunem Zucker, 4 Esslöffel Butter, je 2 Esslöffel Kakaopulver und Schokoladensirup nach niederländischem Verfahren und 1 Esslöffel Milch, bis sie glatt und cremig sind. Auf einem mit Folie ausgelegten Backblech zu einem 6 x 9 Zoll großen Rechteck verteilen. Mit Mini-Schokoladenstückchen bestreuen. Einfrieren, bis sie fest sind, 1 Stunde. In kleine Quadrate schneiden.

50: Schokoladenkeksbrösel 4 Esslöffel weiche Butter, 1/2 Tasse superfeinen Zucker und je 2 Esslöffel dunkelbraunen Zucker und Pflanzenöl mit einem Mixer bei mittlerer bis hoher Geschwindigkeit 2 bis 4 Minuten cremig schlagen. Jeweils 1/2 Teelöffel Wasser und Vanille hinzufügen und glatt rühren. 1 Ei unterschlagen. Fügen Sie 3/4 Tasse Mehl, 1/2 Teelöffel Backpulver und 1/4 Teelöffel Salz hinzu und schlagen Sie bei niedriger Geschwindigkeit. 3/4 Tasse Schokoladenstückchen einrühren. 1/4 Zoll dick auf einem gebutterten Backblech verteilen. Backen Sie bei 350 Grad F bis tiefes Goldbraun, 20 bis 25 Minuten. Abkühlen lassen. In kleine Stücke brechen.


Griechisches Essen Nachspeisen

Vor langer Zeit gab es einen kleinen Jungen namens Matthew, der mit seiner Familie in einen weit entfernten Ort namens Athen in Griechenland zog. Er kam von einem Ort, an dem es reichlich Eis gab, und tatsächlich nahm sein Großvater jeden Sonntag mit ihm und seinen Brüdern und Schwestern Eisbecher und Bananensplits zu Carvel's.

Aber in Athen waren die einzigen Desserts, die sie finden konnten, gummiartige Dinger mit weißem Staub auf der Außenseite von Syros genannt loukoumia oder klebrige braune Dinger mit Nüssen genannt Baklava oder kataifi. Eines Tages hörten der kleine Matthew und seine Familie, dass es in der Nähe des Omonia-Platzes einen Zacharo-Plastik (Zuckerladen), die Eis hatten und nach einigem Flehen stimmte ihr Vater zu, sie mitzunehmen. Sie waren so aufgeregt. Sie konnten nicht glauben, dass sie in wenigen Augenblicken zum ersten Mal seit Monaten wieder Eis probieren würden. Sie kamen in den Laden und obwohl es nur sehr wenige Geschmacksrichtungen gab, war es ihnen egal. Matthew bestellte Vanille und es kam in einer kleinen Glasschüssel. Er nahm seinen ersten Bissen. Aber irgendwas stimmte nicht. Yuchh. Orangenschalen im Eis. Warum sollte sich jemand die Mühe machen, Eis zu machen und dann Orangenschalen hineinzugeben? Für den Rest seines Lebens hasste Matthew Orangenschalen (und Obstkuchen).

Seit 1963 hat sich in Athen etwas geändert. Zum einen hatte man damals Eisboxen, keine Kühlschränke. Zum anderen ist Eis mittlerweile das beliebteste Dessert und kann nicht nur auf dem Omonia-Platz, sondern in jedem Viertel, jeder Stadt, jeder Insel, jedem Dorf und jeder Autobahnraststätte in Griechenland gefunden werden. Eiscreme wurde zu einem großen Geschäft und neben den Lastwagen, die die 30 Sorten, die jede Eiscremefirma herstellt, zu allen Gefriertruhen und Softeismaschinen bringen, gibt es jetzt Eisdielen mit unglaublichen Geschmacksrichtungen, die Ben and Jerry's und Baskin-Robbins herstellen sehen aus wie niederklassige Emporkömmlinge. In Griechenland ist Eis König, zumindest im Sommer. Aber was ist mit den Desserts, die gegessen wurden, bevor Eiscreme und Gelato-Manie das Land eroberten? Für diejenigen, die die alten Bräuche lieben, werden Sie froh sein zu wissen, dass traditionelle Süßigkeiten in ganz Griechenland lebendig sind, ebenso wie einige untraditionelle Desserts. Das Wort für Süßigkeiten ist glikia, eines der wichtigsten Wörter der griechischen Sprache für Kinder und Erwachsene.

Zuerst ein wenig über die Zacharo-Plastik, die Zuckergeschäfte, die in jeder Gemeinde sind. Jeder mit einem süßen Zahn wird diese Orte als Paradies auf Erden empfinden. Vollgestopft mit schön aussehendem hausgemachtem Gebäck und Bonbons in allen Formen und Größen, Kuchen, Likören, traditionellen Süßigkeiten und Eis können Sie sich hinsetzen und ein Dessert und einen Kaffee trinken oder etwas für jeden kaufen, den Sie auf Ihrem Weg besuchen , eine griechische Tradition. Bevor Cafés im europäischen Stil in Athen populär wurden, waren diese Zacharo-Plastions ein Zentrum des griechischen Gesellschafts- und Familienlebens und viele der Cafés haben immer noch das gleiche Gefühl, obwohl sie eher junge Leute in ihren Teenagern, Zwanzigern und Dreißigern ansprechen. Aber die Nachbarschaft findet ihr trotzdem Zacharo-Plastiken und wie bei der Rückkehr der traditionellen Ouzerie werden in Psiri und anderen Gegenden im Zentrum Athens traditionelle Zuckergeschäfte eröffnet. Das Foto ist Kosta, dem die . gehört Panarama Zacharo Plastion auf der Insel Kea, die die spektakulärste Aussicht von fast allen in Griechenland bietet.

Unter den traditionellen griechischen Desserts gibt es das berühmteste, Baklava, hergestellt aus Phyllo-Teig, gemahlenen Nüssen (Walnüssen, Pekannüssen oder Pistazien), viel, viel Honig oder einer Tonne Zuckersirup und ist in verschiedenen Formen und Größen erhältlich. Es gibt eine gerollte Version von Baklava namens Saragli. Es gibt sogar Baklavaki das sind kleine verpackte Baklavas, die in einer Schachtel mit ein paar Dutzend geliefert werden. In der gleichen Familie ist kataifi das ähnliche Zutaten hat, obwohl es mit einem zerkleinerten Gebäck hergestellt wird, das ihm das Aussehen von Nabisco Shredded Wheat verleiht. Galaktobouriko wird auch mit Phyllo-Teig hergestellt, aber dieser ist mit einem süßen Milchpudding und Zuckersirup gefüllt. Diese drei sind bekannt als die glyka tapsiou oder Pfannenbonbons, weil sie in einer Pfanne gebacken werden.

Yaourti mir meli (Joghurt mit Honig) ist seit langem bei Reisenden und Griechen beliebt, aber jetzt gibt es Joghurt mit einer großen Auswahl an frischem Obst, Honig und Erdnüssen, die ein gesundes Frühstück wie ein Dessert erscheinen lassen. Auch Joghurt mit den Fruchtkonserven, die den Gästen angeboten werden und bekannt als glyka tou koutaliou (Löffel-Bonbons), denn wenn Sie sie normalerweise essen, werden sie auf einem kleinen Teller mit einem Löffel und einem Glas kaltem Wasser oder einem griechischen Kaffee serviert. Aber sie passen gut in Joghurt. Sogar die kleinen Päckchen Marmelade, die Sie auf den Frühstücksbuffets der Hotels bekommen, machen eine Schüssel Naturjoghurt besonders lecker. Und falls Sie auf einem anderen Planeten gelebt haben und noch nichts gehört haben: Joghurt ist eines der gesündesten Dinge, die Sie essen können, insbesondere Schafsjoghurt, der erhältlich ist, aber weniger verbreitet ist als Kühe. Beides findet man in jedem Lebensmittelladen oder Geschäft, das Süßigkeiten verkauft.

Wenn Sie zufällig das oben erwähnte bekommen glyka tou koutaliou (Löffelbonbons) in ihrer selbstgemachten natürlichen Form Wenn Sie ein griechisches Zuhause besuchen, werden Sie von der Vielfalt der verwendeten Früchte überrascht sein. Zu den beliebtesten gehören Kirsche und Orange, aber Sie werden auch Feigen, Mandeln, Walnüsse und ob Sie es glauben oder nicht einmal Auberginen sehen. Ein weiterer Löffel süß, der einer meiner Favoriten war, nannten wir ein U-Boot. Dies war ein dicker Vanillesirup, der in kaltem Wasser auf einen Löffel gegeben wurde und dann wie eine Pop-Sichel gegessen wurde. Das kann man noch in Supermärkten und in manchen kaufen Zacharo-Plastiken und es war für uns eine Zeitlang das, was Eiscreme am nächsten kam. Ein weiteres tolles Dessert ist Risogalo (Reispudding), von dem ich überlebt habe, bis sie aufhörten, die Orangenschalen in das Eis zu geben. Auf Lesbos finden Sie in den verschiedenen Dörfern Frauenkooperativen, die hausgemachte lokale Süßigkeiten verkaufen und glyka tou koutaliou und andere traditionelle Lebensmittel. Die Frauen auf dem Foto sind aus der Frauengenossenschaft von Agiassos.

Loukoumia ist eine Süßigkeit aus Kleinasien, die das traditionelle Dessert auf der dafür berühmten Insel Syros ist. Einige der Firmen, die es in Smyrna schafften und als Flüchtlinge flüchteten, als die Türken die Stadt 1922 niederbrannten, siedelten nach Syros um, einem der wichtigsten Häfen für Griechenland. Loukomia sind wie Gummibärchen in der Textur, aber in Quadrate geschnitten. Einige enthalten Pistazien und sie sind in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich und mit Puderzucker überzogen. Meinen ersten Monat in Griechenland verbrachte ich auf Syros und wir aßen unseren Anteil an Loukoumia und Nougat, einer weißen harten, flachen Süßigkeit mit Nüssen, die von Verkäufern auf der Straße verkauft wird. Wenn Sie eine langsame Fähre nehmen, die in Syros hält, steigen diese Verkäufer oft auf das Boot, um Loukoumia und Nougat zu verkaufen. Pasteli wird aus Sesam und Honig hergestellt und kommt in Form eines Schokoriegels und ist eine der traditionellen Süßigkeiten von Kea und einigen anderen Inseln, da bin ich mir sicher.

Die Griechen essen viel Schokolade und tatsächlich die dunklen Schokoriegel von Pavlidis werden von meiner erfahrenen Frau sehr hoch bewertet. Irgendein Zacharoplastik wird Schokoladenbonbons in loser Schüttung sowie eine Vielzahl von Schokoriegeln anbieten. Die Papadopoulos Chocolate Cookies, die in den späten sechziger und frühen siebziger Jahren im Besitz jedes griechisch-amerikanischen Teenager-Hasch-Rauchers waren, sind immer noch im Umlauf und verkaufen sich gut. Sie machen auch die Wiener Waffeln, die wie kleine Zigarren aussehen, aber mit Schokolade und Haselnüssen gefüllt sind, die meine Tochter anscheinend jedes Mal kauft, wenn wir auf eine Fähre steigen. Halvah, die reichen Sesam- und Honigbonbons, die im Nahen Osten beliebt sind, finden Sie auf dem Athener Zentralmarkt, die kiloweise in einer Vielzahl von Geschmacksrichtungen verkauft werden, darunter mein Favorit, der mit Schokolade überzogen ist. Viele deiner Lieblingsschokoladen von zu Hause findest du auch in der Nachbarschaft periptero (Kiosk), wie Toblerones, Snickers, Mars Bars und sogar M&Ms. Aber Sie sollten zuerst die griechischen Pralinen probieren.

Milopita ist Apfelkuchen und schmeckt nach Apfelkuchen. Loukomades sind frittierter Teig mit Honigsauce überzogen. Die loukomades Früher gab es in ganz Athen Geschäfte, aber noch vor ein paar Jahren haben wir ganz Athen und Piräus abgesucht, um welche zu finden. Wenn Sie einen guten Ort zum Suchen finden möchten, ist Doris in der Kolokotronis-Straße, wenn es diese noch gibt. Aber ich vermute, dass es in naher Zukunft eine Renaissance des Loukomades geben wird. Diples sind zart frittierte Teigröllchen, die mit Honig und/oder Puderzucker überzogen und mit Nüssen bestreut sind. Das beste Diples (und loukoumades sie sagen) sind von Theodoros Tarkasis' IDI ZACHROPLASTIKIS in 185 Drossopoulou, das hinter Foikinos Negri in Patission liegt (Foto).

Nach einer Mahlzeit in einem Restaurant ist es üblich, ein Dessert zu sich zu nehmen, das oft kostenlos ist. Ein typisches Dessert können geschnittene Äpfel und Birnen mit Honig und Zimt, Wassermelone, Honigmelone, Kirschen, Erdbeeren, Trauben, Feigen oder andere Früchte der Saison sein. Gebackene Halwa, die nicht mit Süßigkeiten zu verwechseln ist, wird auch in Restaurants serviert, hergestellt aus Sesam und Honig oder Zucker. Ich weiß nicht, wie griechisch es ist, aber ein anderes Restaurant-After-Dinner-Angebot ist? Creme-Karamell was, falls Sie es nicht wissen, so klingt, wie es sich anhört, ein cremiger Vanillepudding und Karamell. Ein sehr verbreitetes traditionelles Dessert in der psistarias (Grillhäuser) von Athen ist Joghurt mit Honig, der in die Mitte des Tisches gelegt und geteilt wird, während alle Zigaretten rauchen.

Auf der Insel Sifnos werden zwei oder drei verschiedene Sorten von amigdelota, das sind Mandelkekse. Mein Favorit sind die gebackenen. Sie machen sie auch ungebacken. Beide sind mit Puderzucker überzogen. Es gibt auch Weihnachtsplätzchen namens Melomakarona Hergestellt aus Brandy, Nelken, Honig und leider Orangenschalen und gekrönt mit Walnüssen, die aus Phönizien stammen. Karydopitas sind Walnuss- und Mandelkuchen, die normalerweise in Honig getränkt sind. Kourambiethes sind mit Puderzucker überzogene Shortbread-Kekse und werden bei Hochzeiten, Taufen und anderen festlichen Anlässen serviert. Sie können in Kugeln, Halbmonden oder Ovalen geformt sein. Koulourakia sind knusprige halbsüße Kekse, die Sie in Kaffee, Tee oder heiße Milch tauchen, die mit Orange und Vanille bevorzugt werden.

Und was ist mit Eis? Es gibt Eis Shops in ganz Griechenland und Sie können Ihren Geschmack genau wie zu Hause wählen. Suchen Sie auch nach Postern mit Bildern von verschiedenen Eisbechern und -sticks mit amerikanisch klingenden Namen wie Chef, Status, Schoko-Magnum, hergestellt von den großen Molkereiunternehmen wie Delta (gerade von Nestles gekauft), Evga und ein paar anderen. In der Nähe finden Sie eine große Gefriertruhe, die Sie durchsuchen können, bis Sie das Eis finden, das zu dem passt, das Sie auf dem Poster haben wollten. Sie haben sie sogar auf den Fähren. Warnung: Das eigentliche Eis kann Sie vom Aussehen her enttäuschen, da es sehr oft nicht wie auf den Bildern aussieht, genauso wie wenn Sie eine berühmte Schauspielerin persönlich sehen, sieht sie nicht aus wie in den Filmen. Aber sie schmecken immer noch ziemlich gut (das Eis) und ich habe Freunde, die als nächtliche Routine in die nächste Eisdiele gehen, um eine Choco-Magnum zu holen. Also in many places these freezers are empty in the winter especially on the islands where it does not pay to send the trucks to refill them because nobody eats ice-cream in the winter except in Athens. Dodoni is a chain of ice-cream shops that are all over Greece too and there are even a few Haagen-das shops.

You can buy ice-cream in almost any cafe or zacharoplastion. A great treat for adults is frappe me pagoto ( Nescafe frappe with ice-cream). Don't get this for your kids or they will be awake for days. Your best bet for super ice cream is Gelatomania in the Psiri section of Athens which tastes as good as it looks. Nowadays, unlike 1963 it is hard to go wrong with ice-cream in Greece. They have definitely mastered it, leaving out the orange rinds, though they can occasionally reappear in chocolate. But the fact that the Greeks have gone from being an ice-cream poor country to turning it into an art form is actually not so strange. My grandfather Giorgos Economopoulos came to America in 1915 and started an ice cream company in Hicksville, Long island which he sold out of his store, the Hicksville Sweetshop on Broadway. Er hat es genannt Ice-Cream By George. It was the first gourmet ice-cream in America.


Tahini – The Middle Eastern Super Food You Want to Get to Know

One of the staple ingredients in Middle Eastern and Mediterranean cuisines is tahini – a velvety, earthy paste made from ground sesame seeds. Tahini is rich in calcium, magnesium, potassium, lecithin and iron, and is high in vitamin E and B1, B2, B5 and B15. It has 20% complete protein, which is more protein than in most nuts.

It can be enjoyed either in its raw form or combined with other ingredients to create savory dips, condiments, salads, or desserts.

In it’s raw form, tahini has a consistency that is a little thinner than almond butter. It can be eaten with a spoon or as a spread on a piece of bread. Mixed with some honey or date molasses it yields a halvah-like sweet spread – the Middle Eastern version of peanut butter and jelly sandwich.

Halvah, in case you’ve never heard of it, is a Middle Eastern sweet delight made of tahini, usually in the form of large slabs. Persian halvah has a softer, smoother consistency. Basic halvah is made from raw tahini, sugar, and vanilla and can be found in supermarkets and in Middle Eastern stores in the U.S. Some other traditional halvah flavors, such as marble (chocolate swirl), chocolate, and pistachio are mostly found across the Middle East and in some Mediterranean countries. In recent years in Israel, halvah, like many other traditional and local specialties, has become a gourmet item sold in boutique and specialty stores. The number of halvah variations you can find is enormous. Nuts, chocolate, coffee, dried fruit, spices, candies, etc. are just some of the creative variations you may come across. The picture below, showing a large selection of halvah blocks, was taken at a halvah store in the Machaneh Yehuda market in Jerusalem.

At home, we like to drizzle raw tahini on vanilla ice cream. It makes it taste like halvah ice cream. Another Middle Eastern dessert we love making at home is Halvah Cookies. It’s a real treat saved for special guests.

In the U.S, tahini is known mostly in its savory form, as a Middle Eastern dip that is sometimes combined with Hummus. But good tahini dip doesn’t need the hummus in order to shine. It is delicious on its own and can be served with raw vegetables, or as a savory spread in sandwiches (with or without hummus). It may also be drizzled over cooked meats and veggies. Tahini is also a key player in baba gahnoush spread. In Middle Eastern cooking, tahini is sometimes added to meat, chicken, and vegetable dishes and baked in the oven. Stay tuned for some of my favorite recipes that feature tahini. But in the meantime, here is my recipe for tahini dip

Zutaten:
½ cup raw tahini paste (found in health food or Mediterranean/Middle Eastern grocery stores)
Saft von 1 Zitrone
¼ TL Salz
1/8 Teelöffel schwarzer Pfeffer
1 Knoblauchzehe, zerdrückt
½ Tasse Wasser

Vorbereitung:
Combine all the ingredients together in a medium sized bowl, and mix well until a smooth paste is formed. You may also choose to use a blender to mix the ingredients.

In either case, the consistency should be that of a dip. If the paste is too thick, add more water and stir. If too loose, add a little more of the raw tahini. You can keep the prepared tahini in the fridge in an airtight container for up to a week. The dip gets thicker the following day and is better used as a spread. If you want to thin it out, add a little bit of water and mix well.


Open your eyes to the taste of sesame, and it's everywhere

Few ingredients cross as many international boundaries as the sesame seed — the ambassador of seeds if you will. Classic but trending (Trader Joe’s currently offers at least 20 sesame items from salad toppers to coconut sesame clusters), sesame oils, pastes and spice blends crowd the shelves of international grocery store aisles, and chefs and home cooks are cooking with them in exciting new and traditional ways.

Sesame seeds originated in Egypt or Persia — the sesame bush with its mini banana-shaped seed pods grows wild in tropical and subtropical regions and is now cultivated globally.

The seeds made their way across continents as ancient and modern civilizations learned to cook deliciously with them, originally as a tasty, clean source of cooking oil. In the Middle East and Mediterranean, bakers coat breads with the seeds, adding protein and crunch to the predecessors of our “everything” bagel and sesame-topped hamburger bun.

Sesame plays a big role in the spice blends of the world. The Middle East brings za’atar to the mix, a blend that combines sesame with tangy sumac and resinous Mediterranean oregano and marjoram that is smeared on everything from roast chicken to pizza these days. Since we discovered dukkah, a flavorful Egyptian blend of nuts, seeds and warm spices toasted together, we always keep a batch on hand to sprinkle generously on roasted vegetables, eggs or grilled meats and fish. At Chicago’s Cellar Door Provisions, bakers roll dukkah inside house-made puff pastry to create a sweet savory snail — the perfect sesame breakfast nosh.

In Japanese culture, sesame or goma shows up in popular spice blends like togarashi (a ubiquitous seven-spice chile table blend that happens to be great on buttered popcorn), furikake (an umami-rich rice seasoning that features seaweed and often dried seafood) and even a simple sesame salt called gomashio. Japanese and Chinese cooks also prize sesame oil (lighter for cooking, darker for seasoning) and black sesame paste to deepen soups, noodle dishes, sauces and marinades.

Sesame plays a big role in Mexican moles, and pops up in Indian cuisine, particularly from the Hyderabad region. Bagara baingan is an eggplant dish whose base is a paste made from sesame, peanuts and coconut, and til ki is a delicious sesame tamarind chutney often served with dosa.

Tahini, created by soaking, crushing and grinding the seeds, has become an essential pantry item, its nutty earthiness adding flavor and texture to classic dishes like hummus and baba ghanoush. The ever-surging popularity of Middle Eastern food has led modern cooks to experiment with using tahini as an ingredient in untraditional ways — it pairs extraordinarily with chocolate in desserts like brownies and chocolate chip cookies. We love it as a sub for peanut butter, in miso or yogurt based dressings, and folded into canned tuna with some fresh lemon juice for a no-mayo version of tuna salad.

Manhattan’s Chelsea Market boasts a business entirely devoted to sesame. Seed + Mill runs a robust tahini production, plus offers tahini goat milk soft-serve and halvah tahini milkshakes on-site. (Halvah is a byproduct of sesame oil production — sweetened and pressed into a classic confection eaten on its own or as an ingredient — it makes a marvelous addition to caramel sauce.)

Benne, the name for sesame in the American South, came to the Low Country from Madagascar via the West African slave and spice trade. The seeds are incorporated into the region’s signature benne wafer cookies.

Sesame’s nutty flavor and unctuous texture effortlessly straddles the line between savory and sweet. At Baobing, the takeout window of Stephanie Izard’s Duck Duck Goat restaurant in Chicago, desserts are based on Taiwanese street snacks. The sesame sundae tops ice cream with a grand slam of sesame caramel, black sesame crunchies, sesame whip and fried sesame balls. Says Izard, “a drop of sesame oil in whipped cream brings this awesome nutty toasted roasty flavor,” while the restaurant’s classic caramel sauce is rendered less sweet and way more interesting with a dash of Chinese black vinegar and sesame oil.

At Chicago’s Loba Pastry + Coffee, Val Taylor makes her pepita crunch bar with an oat base and a caramelized mixed seed and nut topping that gets color and zing from black sesame, the dark version of the more common ivory seed. Caramel and sesame are great friends, as illustrated by the above, plus the sesame brittles and candies of the Middle East. In the Basque region of Spain, sesame seeds are sugared and caramelized to sprinkle on a plate of earthy native sheep and goat cheeses.

We chose Korean-style for our savory sesame recipe below. These tofu and meatballs are typically packed in lunchboxes but we love to wrap them in lettuce leaves smeared with lots of ssamjang, the easy-to-make spicy sesame sauce served with bulgogi and other grilled meats. The tahini chocolate chip cookies lead the way in introducing sesame to the sweet side of the pantry.


Ofek's Thoughts

Here’s real raw halva, and it is as authentic as it gets. I am in Palestine, where halva is sold in every open market by the kilo.

Halva is a sweet sesame confection. This raw version is pretty, delicious, and heavy but dense enough to make you stop after a few bites. A great way to get more flax into my daughter’s diet.

And yes, i am well aware that the mulberries I picked this morning look (and taste) far more orgasmic--and that is perfectly fine. To compete with nature is suicide.


Inhalt

Das Wort halva entered the English language between 1840 and 1850 from the Romanian Yiddish: חלווה ‎, romanisiert: halva, which came from the Ottoman Turkish: حلوى ‎, romanisiert: helva, itself ultimately derived from the Arabic: حلوى ‎, romanisiert: ḥalwá, a sweet confection. [6] [7] The root in Arabic: ح ل و ‎, romanisiert: ḥ-l-w, means "sweet". [8]

Halva originated in Persia. [9] [10] A reference to halvah appeared in the 7th century, referring to a mixture of mashed dates with milk. By the 9th century, the term was applied to numerous kinds of sweets, including the now-familiar sweetened cooked semolina or flour paste. [2] [6]

Many of the earlier Persian recipes were documented in the 13th century Arabic book Kitab al-Tabikh (The Book of Dishes), as well as an anonymous cookbook from 13th-century Moorish Spain. Halva was adopted and expanded by the Ottoman Turks, including a sesame-based version, and spread throughout their empire. [6]

Most types of halva are relatively dense confections sweetened with sugar or honey. [ Zitat benötigt ] Their textures, however, vary. For example, semolina-based halva is gelatinous and translucent, while sesame-based halva is drier and more crumbly. [11]

Grain-based halva Edit

Grain-based halva is made by toasting flour or cornstarch in oil, mixing it into a roux, and then cooking it with a sugary syrup. Corn is rarely used, more common is semolina, in India called sooji dhokla and in Turkey irmik halva. It's made by toasting semolina in fat, either oil or butter, then adding sweetened milk or sugar syrup to achieve the preferred consistency. [12] Rice flour and coconut milk halva is common fare on the streets of Zanzibar. [ Zitat benötigt ] Dairy-based rice flour halva, known as Pathein halawa, is considered a Burmese delicacy native to Pathein.

Raisins, dates, other dried fruits, or nuts such as almonds or walnuts are often added. The halva is very sweet, with a gelatinous texture similar to polenta the added butter gives it a rich mouthfeel.

This style of preparing halva can replace the grain swith vegetables, fruits or cheese. [12] Alternative vegetable-based halva recipes popular in India and Pakistan use beetroots, potatoes, yams, and most commonly carrots (for gajar halwa), mung beans (for moong dal halwa), or bottle gourds (for doodi halwa) instead of semolina. Prepared with condensed milk and ghee, without semolina to bind it together, the end result has a moist, yet flaky, texture when freshly prepared. Other examples include the famous Agra Petha, easily available at Taj Mahal, Agra. [ Zitat benötigt ]

Sesame Edit

Sesame halva is popular in the Balkans, Poland, Middle East, and other areas surrounding the Mediterranean Sea. The primary ingredients in this confection are sesame butter or paste (tahini), and sugar, glucose or honey. [2] Soapwort [13] [14] (called ‘erq al halaweh auf Arabisch çöven in Turkish), egg white, or marshmallow root are added in some recipes to stabilize the oils in the mixture or create a distinctive texture for the resulting confection. Other ingredients and flavorings, such as pistachio nuts, cocoa powder, orange juice, vanilla, or chocolate are often added to the basic tahini and sugar base. [2] [15]

Sunflower Edit

Sunflower halva is popular in the countries of the former Soviet Union, but also in Bulgaria, Romania, Serbia, and other Balkan countries. [16] It is made of roasted ground sunflower seeds instead of sesame. It may include other ingredients, such as nuts, cocoa powder, or vanilla. [17] [18] In 1996 around 4-5 thousand tons of sunflower halva were being produced by Ukraine annually. [19]

Other Edit

Floss halva Edit

Pişmaniye (Turkish) or floss halva is a traditional sweet, prepared in Kocaeli, Turkey, made by flossing thin strands of halva into a light confection. Made primarily of wheat flour and sugar, the strands are continuously wrapped into a ball shape and then compressed. The result is a halva with a light consistency, similar to cotton candy. Floss halva can be found in regular and pistachio flavors, and there are brands with halal or kosher certifications.

A similar pistachio-based version of floss halva is popular in North India. It tends to be slightly denser and is often referred to as patisa oder sohan papdi. In Chinese cuisine, a floss-like candy similar to pismaniye oder pashmak halva, bekannt als dragon beard candy, is eaten as a snack or dessert.

A raw version of halva also has become popular among proponents of raw food diets. In this version, a mixture of raw sesame tahini, raw almonds, raw agave nectar and salt are blended together and frozen to firm. [20]

Halva can be a snack or served as part of a meal. [1]

Azerbaijan Edit

One regional variant is from Sheki where Şəki halvası halva refers to a layered bakhlava style pastry filled with spiced-nut mix and topped by crisscrossed patterns of a red syrup made from saffron, dried carrot and beetroot. [21] [22]

Greece Edit

Halva is a traditional fasting food among Greek Orthodox who traditionally have food restrictions, especially from meat, on Wednesdays and Fridays throughout the year, for all of Great Lent and other fasting periods. [23]

India Edit

India has many types of halva, some unique to particular regions of the country. It is one of the popular sweets of India usually made from semolina. [24]

The town of Bhatkal in Coastal Karnataka is famous for its unique Banana Halwa which is infused with either whole cashews, pistachio or almonds. This type of authentic halwas are a specialty of the Muslims of this town.

It is speculated that Halva (or Halwa) is associated with Indian traditions and culture, written records of sweets from Mānasollāsa indicate that semolina halvas, the most popular form of halvas in India, were already known in India, for instance, it mentions a sweet called shali-anna which is a semolina based sweet today known as Kesari in South India. [25]

Tirunelveli in Tamil Nadu is known for its wheat halwa. Its preparation is a laborious process that "is slowly seeing this sweet disappear." Unlike other sweets, the extra ghee is not drained out but forms an outer layer. This increases the shelf life of the halwa. The unique taste of the halwa is attributed to the perennial Thamirabranai. [26]

The history of Kozhikode Halwa in Kerala could trace back to Zamorin era. Zamorin invited chefs from Gujarat to prepare halwa for their royal feast. [27] They were also granted places to stay beside royal kitchen. This settlement later evolved as sweet sellers street, nowadays known as SM (Sweet Meat) Street or Mittayitheruvu. [28] Kozhikode halwa is made of pure coconut oil, not from ghee. Significant Arab and Middle Eastern influence in Kerala contributed to the Karutha Haluwa (black haluwa), made from rice, is very popular. [29] Kozhikode halwa also builds religious harmony, Ayyappa devotees from neighboring states Karnataka, Andhra Pradesh are buying halwa and chips like prasadam (Sacred food). They distribute them among their neighbors and friends, who consume them with a religious zeal. [30]

Iran Edit

In Iran, halva (Persian: "حلوا" ‎) usually refers to a related confection made from wheat flour and butter and flavored with rose water. [31] [32] The final product has a dark brown color. The halva is spread thin on a plate till it dries into a paste. Halva usually is served at funerals and other formal ceremonies, often with almonds or coconut shavings on the top.

Halva Ardeh is the Iranian term for tahini-based halva, and may or may not include whole pistachios. Ardeh is processed sesame in the form of paste, usually sweetened with syrup. [33] [34]

Israel Bearbeiten

Tahini halvah (Hebrew: חלווה ‎) is very popular in Israel and among Jewish people throughout the diaspora. [35] [36] Spelled "halvah" in English, it usually comes in slabs, nearly-cylindrical cakes (illustrated), or small packages, and is available in a wide variety of flavours, chocolate and vanilla being very common. The halvah is almost always parve. Israeli halvah will usually not contain wheat flour or semolina, but will contain sesame tahini, glucose, sugar, vanilla and saponaria officinalis root extracts (soapwort), which are not usually found in other recipes. It is often served as a breakfast component at Israeli hotels, though it is not usually part of an Israeli breakfast, and it is even used in specialty ice-cream. [37]

United States Edit

Halva can be found in ethnic Indian, Jewish, [6] Arab, Persian, Greek, and Turkish community stores and delicatessens. It is increasingly offered by upscale restaurants in some areas. [38] Besides being imported, it is manufactured in the United States, with the largest producer being Brooklyn-originated Joyva. [4] [1]

In Turkey halva is served for special occasions such as births, circumcisions, weddings and religious gatherings. The tradition is for semolina halva to be served at funerals, when someone leaves or returns from hajj, and during Lent. [39]

For this reason, flour (un) halva is also called in Turkish ölü helvası, meaning "halva of the dead". Der Ausdruck roasting the halva of someone suggests the person referred to died some time ago. In episode 46 of the Turkish TV series Winter Sun (Kış Güneşi), İsmail tells a joke:

"Why do we always eat Halva after a meal of fish? [39] . "So the fish knows it is dead and gone!"


Schau das Video: Zuckerfreies Eis in 1 Minute! Keine Sahne! Dessert in 1 Minute von einer Banane! (Januar 2022).