Neue Rezepte

Gesunder Orangen-Avocado-Salat

Gesunder Orangen-Avocado-Salat

Tropische Aromen vereinen sich in diesem hellen Salat mit auffälligen Ergebnissen. Rotes Meersalz aus Hawaii passt perfekt zu süß-herber Orange und cremiger Avocado, aber jedes Abschlusssalz ergibt einen feinen Salat.

Zutaten

  • 2 Esslöffel Limettensaft
  • 1 Teelöffel Rotweinessig
  • 1 Teelöffel Honig
  • 2 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 3 Nabel-Orangen
  • 2 reife Avocados
  • 1/2 rote Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten
  • 6 Tassen Babyspinat
  • Hawaiianisches rotes Meersalz oder anderes Finishing-Salz nach Geschmack

Portionen4

Kalorien pro Portion298

Folatäquivalent (gesamt)208µg52 %

Riboflavin (B2)0.3mg16.3%


    • 2 Esslöffel fein gehackte Schalotten
    • 2 Esslöffel gewürzter Reisessig
    • 1 Esslöffel Pflanzenöl
    • 2 Teelöffel gehackter geschälter frischer Ingwer
    • 1/4 Teelöffel (großzügig) asiatisches Sesamöl
    • 1 Nabelorange
    • 1 6-Unzen-Beutel Babyspinatblätter
    • 1 Pinkerton- oder Fuerte-Avocado, halbiert, entkernt, geschält, in 1/2-Zoll-Wedges geschnitten
    1. Die ersten 5 Zutaten in einer großen Schüssel verquirlen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dressing beiseite legen.
    2. Von der Orange Schale und weißes Mark abschneiden. Orange in 1/3-Zoll-Runden schneiden, Runden kreuzweise halbieren. Fügen Sie Spinat zum Dressing-Wurf hinzu, um zu beschichten. Avocado und Orange vorsichtig hinzufügen.

    Ernährungsanalyse von Bon Appétit


    Anweisungen

    1. In einer kleinen Schüssel Essig über die beiseite gestellten Avocadoscheiben träufeln.
    2. In einer anderen Schüssel Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer zu einer Vinaigrette verrühren.
    3. Das Feldgrün mit der Vinaigrette vermischen und 1/4 davon übrig lassen, um den Salat fertig zu stellen.
    4. Die Avocado- und Orangenscheiben auf dem Feldgrün anrichten.
    5. Die übrig gebliebene Vinaigrette über den Salat träufeln und zum Servieren frischen schwarzen Pfeffer darüber mahlen.

    *Für dieses Rezept werden große Avocados empfohlen. Eine große Avocado hat durchschnittlich etwa 8 Unzen. Wenn Sie kleinere oder größere Avocados verwenden, passen Sie die Menge entsprechend an.

    Wie bei allen Obst- und Gemüsesorten, Avocados vor dem Schneiden waschen. Schauen Sie sich unsere Tipps für wie man kalifornische Avocados auswählt und verwendet


    • 7-8 kleine Rüben, ca. 1,5 – 2 Zoll im Durchmesser (*siehe Tipps)
    • 4 Esslöffel natives Olivenöl extra
    • koscheres Salz
    • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
    • 1 Esslöffel + 1 Teelöffel Sherry-Essig
    • 2 Orangen + 1 Esslöffel frisch gepresster Orangensaft
    • 3 EL Haselnüsse, geröstet und grob gehackt
    • 1 reife, aber feste Avocado, längs in Scheiben geschnitten, dann horizontal in 1/2-Zoll-Scheiben
    • kleine Handvoll Micro Greens (optional)
    • Olivenöl, zum Beträufeln
    1. Vorbereitung + Rote Bete: Heizen Sie den Ofen auf 400 Grad Fahrenheit (200 Grad C) vor. Schneiden Sie alle Rübengrüns ab (beiseite legen) und lassen Sie etwa einen halben Zoll des Stiels auf der Oberseite der Rüben. Entfernen Sie die Wurzel nicht. Zum Reinigen sanft mit den Fingerspitzen schrubben, ohne die Haut zu durchstechen oder zu entfernen.
    2. Die Rüben, leicht geschrubbt, in eine kleine Bratpfanne oder eine ofenfeste Pfanne mit geradem Rand geben. Mit kaltem Wasser auffüllen&ndashso dass die Rüben halb untergetaucht sind. Zwei Esslöffel Olivenöl extra vergine hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Form mit Folie abdecken und an den Rändern sichern, damit kein Dampf während des Garvorgangs entweicht.
    3. 45 Minuten bis 1 Stunde backen (dies hängt von der Größe der Rüben ab. Die Folie vorsichtig zurückklappen (achten Sie auf Dampf) und den Gargrad überprüfen, indem Sie die Mitte der Rüben mit einem Schälmesser einstechen Wenn das Messer auf Widerstand stößt, lassen Sie die Rüben noch 10 bis 15 Minuten weitergaren.
    4. Aus dem Ofen nehmen, die Rüben in eine große Schüssel geben und abkühlen lassen, bis die Rüben verarbeitet werden können (sie lassen sich leichter schälen, wenn sie noch leicht warm sind). Vorsichtig mit den Händen schälen (oder einem alten Küchentuch, das Fleckenbildung nicht stört). Wurzel und Schwanz sollten leicht zu entfernen sein.
    5. Salat vorbereiten: In der Zwischenzeit die Orangenstücke vorbereiten. Schneiden Sie beide Enden der Orangen ab. Entfernen Sie mit einem scharfen Paarungsmesser und den Rändern der Orange als Führung die Schale der Orange. Achten Sie darauf, das gesamte weiße Mark zu entfernen. Mit dem Messer die Orange vorsichtig zwischen Membran und Frucht schneiden. Legen Sie die orangefarbenen Segmente beiseite. Mit dem restlichen Orangenkern den Orangensaft auspressen.
    6. Die geschälten Rüben vierteln und mit den restlichen 2 EL Olivenöl, Sherryessig und Orangensaft in einer Schüssel vermischen.
    7. Die Rote Bete auf einem großen Teller anrichten und das restliche Dressing darüberträufeln. Avocadoscheiben dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Orangensegmenten, Haselnüssen und einer kleinen Handvoll Mikrogrüns belegen. Leicht mit Olivenöl beträufeln und sofort servieren.

    Gehackter Salat mit Avocado und Orange

    Erinnerst du dich ‘früher,’, als du in die meisten Restaurants gegangen bist und an jedem Tisch eine Flasche Öl und Essig neben ein paar Servietten saß und du dich gefragt hast, wer zum Teufel JEMALS mit so einem einfachen Dressing zufrieden sein würde, wenn du könntest? einen Salat mit cremigen Thousand Island oder Ranch Dressings bestellen? Das tue ich und ich gestehe, dass ich einer dieser Täter war.

    Ich konnte damals nicht einmal das sogenannte italienische Dressing ertragen, aber es war nur eine Ableitung desselben, aber mit getrockneten Kräutern als Bonus. Nicht viel besser. Wenn ich damals gewusst hätte, was ich heute weiß, hätte ich vor vielen Jahren Salate wie diesen Avocado-Orangen-Chopped-Salat genießen können!

    Glücklicherweise, so sicher wie ich schließlich von Margarine zu Butter wechselte, machte ich auch den Wechsel von diesen cremigen (und ich bin sicher im Laden gekauften) Dressings zu leichteren und würzigeren Gerichten. Der größte Impuls für diese Veränderung war die Entdeckung eines zuvor mysteriösen und fremden Wesens – Olivenöl. Ich werde nicht leugnen, dass ich beim ersten Mal, als ich Olivenöl probierte, vielleicht weniger aufgeregt war. Ich denke, wir gewöhnen uns an bestimmte Dinge und Veränderungen sind schwer, aber ich wusste, dass es besser für uns sein sollte als Butter und ich blieb dabei es und ich bin so froh, dass ich es getan habe.

    Es ist heute ein Grundnahrungsmittel in meiner Küche und rate mal, was ich neben meinem Herd sitze. Nun, eine Flasche Olivenöl und etwas Balsamico-Essig, um meine eigenen Dressings mit meiner Lieben zu machen!

    Während ich heute vor allem ein großartiges Salatdressing-Rezept mit Ihnen teilen möchte, möchte ich diejenigen von Ihnen, die noch immer abgefüllte Produkte kaufen, ermutigen, etwas Neues auszuprobieren. Ich liebe ein einfaches Olivenöl-Balsamico-Dressing auf Salaten heute absolut, ich bin so schlecht, dass ich sie nicht einmal mische. Ich gieße einfach ein bisschen Olivenöl über mein Grün und schüttle ein bisschen Essig darüber und voila fertig. Und köstlich.

    Es gibt zwei Dinge, die ich in meiner Küche mache, die erstaunlich sind, wenn sie zu Hause hergestellt werden, aber zu oft denken die Leute, dass sie zeitgemäßer oder komplizierter sind als sie sind, und das sind Cocktails und Salatdressings. Ich habe meine Arbeit mit dem Teilen von Cocktails erledigt und es ist leicht zu erkennen, dass die meisten eine 5-minütige Vorbereitung sind, und dasselbe gilt für Salatdressings. Meistens eine Kombination aus Olivenöl, Essig, Gewürzen, Salz und Pfeffer.

    Das ist einfach, oder? Und auch keine Trockengewürze. Dies ist eine Zeit, in der die Verwendung frischer Zutaten Ihre Salate wirklich zum Klingen bringt. Für diesen Salat habe ich heute Avocado, Orangen, kandierte Mandeln, getrocknete Preiselbeeren und Frühlingszwiebeln mit einem Hauch Orangensaft in das Dressing gegeben. Es schmeckte nach Sommer (vor allem, wenn ich den Schnee draußen ignoriere).

    Meine älteste Tochter hat immer gesagt, Salat sei nur ein Vehikel für Dressings und sie hat Recht, isst sie nicht sowieso einfachen Salat? Aber wenn wir Salat würzen wollen, machen wir es richtig. Frisches Basilikum, Schnittlauch, Rosmarin und Thymian sind meine Lieblings-Kräuterzusätze, aber dann baue ich diese von Mai bis Oktober draußen an und schaffe es sogar, ein bisschen viel durch den Winter zu halten! Eine große Veränderung im Laufe der Jahre seit meinem ‘Erwachen’ ist die große Vielfalt an verfügbaren Olivenölen.

    Verschiedene Olivenöle können im Endergebnis wirklich einen Unterschied machen, also experimentiere ein wenig, je nach den Zutaten in deinem Salat. Ich liebe die Olivenöle von der California Olive Ranch und ich habe heute das Arbequina Natives Olivenöl Extra in diesem Rezept verwendet, ähnlich wie Wein hat jedes Öl sein eigenes Geschmacksprofil und zeichnet sich durch bestimmte Speisen aus. Die Arbequina zeigt Noten von tropischen Früchten und frischer Artischocke und ist perfekt für Pestos und Salate oder zum Beträufeln über Bruschetta. Einfach perfekt für Avocado und Orange.

    Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber dieser Salat ist so repräsentativ für unser heutiges Osteressen. Wo ich vor vielen Jahren stundenlang damit verbrachte, ein Fest für Familie und Freunde vorzubereiten, habe ich mich vor Jahren entschieden, dies nur an Thanksgiving zu tun, sowohl Weihnachten als auch Ostern sind nicht nur einfacher, sondern auch leichter geworden. Ich kann nur diesen EINEN Tag im Jahr übertreiben!

    Wir lieben einen einfachen Lammbraten mit Salat als Beilage, hausgemachte Brötchen und das eine spektakuläre Dessert und sind glücklich. Dieser Salat passt perfekt und das Dressing ist so gut, dass Sie eine Portion für mehr als nur diesen Salat zur Hand haben möchten, vertrauen Sie mir, die Flasche, die ich jetzt in meinem Kühlschrank habe, sagt es!

    Ich beschloss, eine neue Version eines Honig-Senf-Salat-Dressings mit Olivenöl anstelle von Mayonnaise zu machen. Kann ich nur sagen, wie sehr ich diese leichtere Version von Honey Mustard Dressing liebe? Mal sehen, diese Woche habe ich ihn bisher für diesen Salat verwendet, einen anderen Salat (siehe oben) mit Himbeeren, Brombeeren, Croutons, Käse und Avocado und gestern Abend habe ich ihn mit gebratenen Hähnchentendern als Dip serviert. Ich meine, wir LIEBEN es!

    Wenn Sie jemals ein Honig-Senf-Dressing gekauft oder sogar hergestellt haben, müssen Sie diese Version mit Olivenöl probieren, es ist so fantastisch, dass ich denke, es ist mein neues Haus-Dressing. Vielleicht ist es ein Vertrauensvorschuss, aber ich verspreche, wenn Sie einmal anfangen, Ihre eigenen Verbände herzustellen, werden Sie nie mehr zurückkehren. So einfach, so gut und so vielseitig.

    Bitte nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um meine Freunde zu besuchen, die heute Beiträge mit The Food Network teilen, die alle als großartige Beilagen für Ihr Osteressen kreiert wurden. Wir haben auch eine Pinnwand mit Gerichten aus jeder Woche unserer #SensationalSides, also komm vorbei!


    Variationen von Orangensalat:

    • Über Rucola oder Spinat statt Babygrün servieren.
    • Fügen Sie Gurken oder geröstete Rüben für zusätzliches Gemüse hinzu.
    • Rote Zwiebel gegen Schalotten tauschen.
    • Füge Garnelen, Krabben oder Hühnchen für Protein hinzu.
    • Zum Knuspern mit Walnüssen oder Pekannüssen belegen.
    • Mit Blauschimmelkäse oder Ziegenkäse bestreuen.


    Zutaten Orangen-Avocado-Salat

    • 1 Orange
    • 1 Handvoll Babyspinat
    • 1 Esslöffel Schalotten (kleine Zwiebeln)
    • 1 Esslöffel Orangensaft
    • 1 Avocado
    • 5 Blätter Brunnenkresse
    • 4 Esslöffel natives Olivenöl extra
    • 1 Teelöffel Ahornsirup

    Wie man Orangen-Avocado-Salat macht

    Schritt 1

    Zuerst müssen Sie ein Dressing für Ihren Salat zubereiten. Nehmen Sie dazu eine Schüssel und geben Sie natives Olivenöl extra, Ahornsirup und Orangensaft hinzu.

    Schritt 2

    Nehmen Sie nun die Brunnenkresse und entfernen Sie die zähen Stiele und hacken Sie sie weiter in feine Stücke. Brunnenkresse und Babyspinatblätter unter fließendes Wasser legen, um Schmutz zu entfernen.

    Schritt 3

    Wenn du mit dem Spülen fertig bist, nimm eine Orange und schäle sie. Entfernen Sie bei Bedarf das Mark. Schneiden Sie jedes Orangenstück in zwei Hälften. Als nächstes eine Schalotte nehmen und fein hacken.

    Schritt 4

    Avocado nehmen, schälen und halbieren, dabei den Kern entfernen. Schneiden Sie sie weiter in relativ kleine Teile. Alle Zutaten bis auf das Dressing in eine Schüssel geben und mit dem Dressing übergießen. Frisch servieren und genießen.


    So funktionieren Toolkits

    Toolkits bieten eine einfache Möglichkeit, Ressourcen von Kidney Kitchen zu sammeln und mit Ihren Mitarbeitern und ihren Familien zu teilen. Sie können Toolkits erstellen, die benutzerdefinierte Essenspläne, Ressourcen, Leitfäden, Listen, Videos, Webinare und personalisierte Notizen enthalten. Sie können dem Toolkit sogar private Notizen hinzufügen, auf die nur Sie zugreifen können. Toolkits können für jeden Patienten angepasst werden oder Sie können Toolkits basierend auf einem Thema erstellen (Beispiel: Dialyse vs. Ernährung ohne Dialyse). Die von Ihnen erstellten Toolkits können gespeichert, per E-Mail geteilt und gedruckt werden.


    Ein Rezept für einen Orangen-Avocado-Salat nach kalifornischer Art mit einem cremigen Schalotten-Limetten-Dressing-Nieselregen!

    Ich hoffe, alle hatten ein tolles Wochenende, wir hatten das schönste Wetter in Südkalifornien, nicht zu kalt und nicht zu heiß, einfach perfekt, um am Sonntagmorgen mit einem Kaffee auf den Bauernmarkt zu gehen, um nach den perfekten Produkten für mein Avocado-Salat-Rezept zu suchen Ich habe geträumt. Der Anblick frischer bunter Produkte und frischer Schnittblumen ist wie ein schönes Gemälde, das an die Wand gehängt wird.

    Bio-Orangen gab es in Hülle und Fülle: Cara Cara, Blutorangen und Nabel, ich konnte mich nicht für eine entscheiden, also habe ich mir ein paar geschnappt, um das schönste Rezept für einen Orangen-Avocado-Salat zuzubereiten. Ich habe mir 2 Bund frischsten Koriander gepflückt, den ich an diesem Morgen gepflückt habe, damit ein cremiges Limetten-Dressing darüber träufelt.

    Ihr wisst, wie sehr ich Kalifornien liebe, und die Fülle an frischen und biologischen Produkten ist einer der Hauptgründe dafür. Erdbeeren, Mangold, Grünkohl, Karotten, Blumenkohl, Kohl, was auch immer, wir haben es so schön auf jedem kleinen Bauernmarkttisch zur Schau gestellt.

    Persönlich liebe ich es einfach, meine Produkte von meinen Bauern vor Ort zu beziehen und den direkten Kontakt mit der Person zu haben, die die Dinge angebaut, gepflückt und gegossen hat, die ich essen werde. Darin liegt eine Art unbestreitbare Magie!

    Hier ist eine kleine Montags-Trivia für Sie: Wussten Sie, dass Kalifornien fast die Hälfte des in den Vereinigten Staaten angebauten Gemüses, Obstes und Nüsse anbaut? Um genau zu sein, werden 100 % des US-amerikanischen Mandelangebots in Kalifornien angebaut. Es macht also Sinn, dass California Farming einer der größten Arbeitgeber in unserem Bundesstaat ist und jährlich über 100 Milliarden US-Dollar an Wirtschaftstätigkeit für unseren Bundesstaat generiert.

    Wie wir alle wissen, haben wir in Kalifornien in den letzten Jahren ein sehr ernstes Dürreproblem. Kaliforniens Landwirtschafts- und Viehzüchtergemeinde ist sich der Notwendigkeit bewusst, unsere natürlichen Ressourcen optimal zu nutzen und setzt sich für einen effizienten und verantwortungsvollen Umgang mit Wasser ein. Sie können mehr über die kalifornische Landwirtschaft und Viehzucht erfahren, indem Sie Kulturkalifornien .com besuchen

    Es ist immer schwer für mich, aus so schönen Produkten auszuwählen, ich meine, ich wollte wirklich eines von allem haben und sie alle in einen riesigen vielseitigen Salat werfen, stell dir das vor! Aber ich habe mich für eine Vielzahl von Orangen entschieden, weil Sie wissen, dass ich sie so mag, und etwas cremige Avocado für einen saisonalen Orangen-Avocado-Salat, der bei Erwachsenen und Kindern gleichermaßen ein absoluter Gewinner ist.

    Ich nahm zwei Frühlingszwiebeln und einen Bund frischen Koriander, um mir ein cremiges Limetten-Dressing zuzufügen, um meinem Essen das gewisse Etwas zu verleihen. Ich muss sagen, ich hätte nie gedacht, dass ein veganer Salat so perfekt schmeckt, aber er ist es. Wenn Sie möchten, können Sie jedoch auch etwas cremigen Ziegenkäse darüber geben, dies wäre die perfekte Ergänzung.

    Ich wurde für diese Gelegenheit als Mitglied von Clever Girls ausgewählt und die hier geäußerten Inhalte und Meinungen sind ausschließlich meine eigenen.


    Orangen-Mandel-Salat mit Avocado

    Orangen-Mandel-Salat mit Avocado – Römersalat mit einer Orangen-Balsamico-Vinaigrette. Mein liebster Mittagssalat! Auch ein toller Vorspeisensalat zum Abendessen. Essen Sie eine ganze Schüssel ohne Schuldgefühle, da es Paleo, Whole30, vegan, glutenfrei und kohlenhydratarm ist!

    Shawn hat die ganze letzte Woche außerhalb der Stadt gearbeitet. Er bekam eine Last-Minute-Verkabelung, die ungefähr 2,5 Stunden entfernt war, und sie waren so verzweifelt nach Arbeitern, dass sie ihm als Anreiz anboten, ihn für eine Woche in ein Hotel zu bringen. Anstatt 5 Stunden am Tag zu pendeln, übernachtete er in einem Hotel. Dies ist die längste Zeit, die wir seit dem College getrennt waren, und ich habe den Typen wirklich vermisst!

    In der ersten Nacht hatte ich solche Angst, alleine ins Bett zu gehen. Jedes kleine Knarren und Knacken klang wie ein Mörder, der versucht einzubrechen. Ich glaube nicht, dass ich vor Mitternacht eingeschlafen bin. Das Bett fühlte sich ohne ihn sicher einsam an.

    Ich begann auch zu schätzen, wie viel er im Haus tut. Normalerweise bringt er am Mülltag die Mülleimer raus, füllt unseren Alhambra-Wasserspender auf, wenn der Krug leer ist, gießt die Pflanzen, bekommt die Post, er füllt sogar meine Wasserflasche vor dem Schlafengehen auf. Da er nicht in der Stadt war, hatte ich sicher eine Menge zusätzlicher Aufgaben “um das Haus”.

    Aber die beste Arbeit, die Shawn tut, ist, sonntags unsere Mittagssalate für die Woche vorzubereiten, während ich meinen Blogbeitrag für Montag schreibe. Aber er war weg, also musste ich jeden Morgen krabbeln, um zu überlegen, was ich zum Mittagessen mitbringen sollte. Was wirklich bedeutet, dass ich jeden Tag im Panera zu Mittag gegessen habe. Meine Brieftasche war am Ende der Woche nicht glücklich mit mir. Es ist viel besser, Salate zu Hause zu machen.

    Ich bin ein großer Fan des Salats im Einmachglas, und dank unseres Vakuumierers, das wir als Hochzeitsgeschenk bekommen haben, und diesem Einmachglas-Aufsatz können wir Mittagssalate im Wert von 5 Tagen zubereiten, die frisch bleiben, bis sie wieder da sind geöffnet. Ich denke, Shawn liebt es, sich freiwillig für den Job zu engagieren, weil es ihm so viel Spaß macht, den Vakuumierer zu benutzen. Meine Damen, geben Sie einem Kerl eine Maschine, und er wird Salate für Sie hacken.


    Mein absoluter Lieblingssalat für unsere Einmachglassalate ist dieser Orangen-Mandel-Salat mit Avocado. Ich habe diesen Salat seit ungefähr 1 Monat ernsthaft zu Mittag gegessen und ich habe immer noch nicht genug davon. So gut ist es. Die Aromen sind unglaublich. Helle Zitrusfrüchte von der Orange, cremige Avocado, nussiger Biss von den Mandeln und ein kleiner Kick von den grünen Zwiebeln. Es wird in eine Orangen-Balsamico-Vinaigrette geworfen, die mein derzeitiges Lieblingssalatdressing ist. Dieser Orangen-Mandel-Salat mit Avocado ist zwar leicht, aber dennoch sättigend zum Mittag- oder Abendessen. Es ist auch ein Favorit, um als Vorspeisensalat für eine Dinnerparty zu dienen.

    Wenn ich diesen Orangen-Mandel-Salat mit Avocado zum Mittagessen mache, füge ich etwas gegrillte Hähnchenbrust hinzu, um Protein hinzuzufügen, aber dieser Salat ist immer noch köstlich ohne Fleisch. Tolle Möglichkeit, es vegan zu halten!

    Wenn Sie dies in einem Einmachglas zubereiten möchten, schichten Sie es: Orangensegmente, Hühnchen, Römersalat, Frühlingszwiebeln und wickeln Sie die Mandeln dann in einen Saran-Wrap-Beutel für die Oberseite, damit sie knusprig bleiben. Ich bringe die Salate in einem Glas, ganze Avocados und das Dressing in ein anderes Einmachglas. Wenn es Mittag ist, kippe ich alles in eine Schüssel, schneide die Avocado und lege das Dressing darauf. Lecker!