Neue Rezepte

Wein für eine Party verpacken

Wein für eine Party verpacken

Sie wurden zum Abendessen eingeladen und gebeten, eine Flasche Wein mitzubringen. Sollten Sie den Filialleiter im Spirituosenladen an der Ecke in Ihrem Büro um etwas Gutes bitten und es Ihrem Gastgeber noch in der braunen Papiertüte (oder noch schlimmer in Plastik) schenken? Oder sind Sie eher dazu geneigt, es wie ein Gastgebergeschenk zu behandeln und darauf zu achten, eine Flasche mit einer Geschichte zusammen mit etwas anderem zu verschenken, damit Ihr Geschenk die Aufmerksamkeit des Gastgebers auf sich zieht – und es sich von den anderen abhebt?

Zu wissen, wann man Wein als Geschenk mitbringen sollte, ist eine Herausforderung an sich. Aber wenn man sich einmal für Wein entschieden hat, sollte man sich auch Gedanken machen wie Sie verpacken und verschenken Ihren Wein. Werfen Sie zunächst Ihre Weinflasche nicht auf den Boden Ihrer Tasche – sollte der Riemen reißen oder Sie jemand anrempeln, dort Wille sei eine Katastrophe in deinen Händen. Es passierte einer TDM-Leserin, die auf einem kurzen Ausflug zum Haus eines Nachbarn eine Flasche Rot in ihrer Handtasche trug. Sie stolperte, stürzte und nun, sagen wir einfach, das weiße Seidenfutter ihrer Prada-Tasche war nie wieder dasselbe.

Bevor Sie zu Ihrer nächsten Party eine Flasche Wein oder Sekt mitbringen, lesen Sie unsere folgenden Tipps, damit Ihre Flasche sicher, trinkfertig und stilvoll ankommt.

1. Temperatur ist wichtig

Egal, ob der Gastgeber die Gäste gebeten hat, eine Flasche zum Teilen mitzubringen, oder Sie sich entschieden haben, eine Flasche Ihres kalifornischen Lieblingschardonnays zu teilen, stellen Sie sicher, dass Ihr Geschenk bereit zum Genießen ankommt. Etwas von zu Hause mitbringen? Kühlen Sie es am Vortag im Kühlschrank und stellen Sie dann sicher, dass es mit dieser Tasche im Eisbeutel-Stil noch kühl ankommt.

In letzter Minute noch etwas abholen? Gehen Sie zum Kühlregal Ihres Weinladens. Es mag eine kleinere Auswahl geben, aber zumindest wird man nicht mit einer zimmerwarmen Flasche als Erster erwischt und der Gastgeber hat nichts anderes zu bieten. Doppeltes Partyfoul.

2. Sicher tragen

Weinflaschen gehen kaputt – schließlich sind sie Glas. Wenn Sie Ihre Flasche in Ihrer Handtasche tragen, stellen Sie sicher, dass sie richtig verpackt ist. Du könnten Ziehen Sie die Luftpolsterfolie und das Klebeband heraus, wenn Sie das Öffnen des Geschenks zu einer echten Herausforderung für Ihren Gastgeber machen möchten. Es kann jedoch so einfach sein, einen Weinbeutel aus Filz oder Stoff aufzunehmen. Flaschen im Auto mitnehmen? Lassen Sie sie nicht auf dem Boden oder auf dem Sitz herumrollen. Sollten Sie plötzlich anhalten müssen, kommt es draußen vielleicht nicht zu einer Kollision, aber innen sicherlich.


Wein einfrieren

Nehmen wir an, Sie hatten eine Party und am nächsten Tag haben Sie ein paar halbleere Flaschen herumgewirbelt. Oder Sie haben eine Flasche für ein Rezept geöffnet, aber Sie sind kein Trinker, und jetzt haben Sie all diesen Wein, den Sie nicht gerne verschwenden.

Heil, Gefrierschrank! Einfrieren ist die Lösung. Ja, Wein kann man tatsächlich einfrieren.


Wein einfrieren

Nehmen wir an, Sie hatten eine Party und am nächsten Tag haben Sie ein paar halbleere Flaschen herumgewirbelt. Oder Sie haben eine Flasche für ein Rezept geöffnet, aber Sie sind kein Trinker, und jetzt haben Sie all diesen Wein, den Sie nicht gerne verschwenden.

Heil, Gefrierschrank! Einfrieren ist die Lösung. Ja, Wein kann man tatsächlich einfrieren.


Wein einfrieren

Nehmen wir an, Sie hatten eine Party und am nächsten Tag haben Sie ein paar halbleere Flaschen herumgewirbelt. Oder Sie haben eine Flasche für ein Rezept geöffnet, aber Sie sind kein Trinker, und jetzt haben Sie all diesen Wein, den Sie nicht gerne verschwenden.

Heil, Gefrierschrank! Einfrieren ist die Lösung. Ja, Wein kann man tatsächlich einfrieren.


Wein einfrieren

Nehmen wir an, Sie hatten eine Party und am nächsten Tag haben Sie ein paar halbleere Flaschen herumgewirbelt. Oder Sie haben eine Flasche für ein Rezept geöffnet, aber Sie sind kein Trinker, und jetzt haben Sie all diesen Wein, den Sie nicht gerne verschwenden.

Heil, Gefrierschrank! Einfrieren ist die Lösung. Ja, Wein kann man tatsächlich einfrieren.


Wein einfrieren

Nehmen wir an, Sie hatten eine Party und am nächsten Tag haben Sie ein paar halbleere Flaschen herumgewirbelt. Oder Sie haben eine Flasche für ein Rezept geöffnet, aber Sie sind kein Trinker, und jetzt haben Sie all diesen Wein, den Sie nicht gerne verschwenden.

Heil, Gefrierschrank! Einfrieren ist die Lösung. Ja, Wein kann man tatsächlich einfrieren.


Wein einfrieren

Nehmen wir an, Sie hatten eine Party und am nächsten Tag haben Sie ein paar halbleere Flaschen herumgewirbelt. Oder Sie haben eine Flasche für ein Rezept geöffnet, aber Sie sind kein Trinker, und jetzt haben Sie all diesen Wein, den Sie nicht gerne verschwenden.

Heil, Gefrierschrank! Einfrieren ist die Lösung. Ja, Wein kann man tatsächlich einfrieren.


Wein einfrieren

Nehmen wir an, Sie hatten eine Party und am nächsten Tag haben Sie ein paar halbleere Flaschen herumgewirbelt. Oder Sie haben eine Flasche für ein Rezept geöffnet, aber Sie sind kein Trinker, und jetzt haben Sie all diesen Wein, den Sie nicht gerne verschwenden.

Heil, Gefrierschrank! Einfrieren ist die Lösung. Ja, Wein kann man tatsächlich einfrieren.


Wein einfrieren

Nehmen wir an, Sie hatten eine Party und am nächsten Tag haben Sie ein paar halbleere Flaschen herumgewirbelt. Oder Sie haben eine Flasche für ein Rezept geöffnet, aber Sie sind kein Trinker, und jetzt haben Sie all diesen Wein, den Sie nicht gerne verschwenden.

Heil, Gefrierschrank! Einfrieren ist die Lösung. Ja, Wein kann man tatsächlich einfrieren.


Wein einfrieren

Nehmen wir an, Sie hatten eine Party und am nächsten Tag haben Sie ein paar halbleere Flaschen herumgewirbelt. Oder Sie haben eine Flasche für ein Rezept geöffnet, aber Sie sind kein Trinker, und jetzt haben Sie all diesen Wein, den Sie nicht gerne verschwenden.

Heil, Gefrierschrank! Einfrieren ist die Lösung. Ja, Wein kann man tatsächlich einfrieren.


Wein einfrieren

Nehmen wir an, Sie hatten eine Party und am nächsten Tag haben Sie ein paar halbleere Flaschen herumgewirbelt. Oder Sie haben eine Flasche für ein Rezept geöffnet, aber Sie sind kein Trinker, und jetzt haben Sie all diesen Wein, den Sie nicht gerne verschwenden.

Heil, Gefrierschrank! Einfrieren ist die Lösung. Ja, Wein kann man tatsächlich einfrieren.


Schau das Video: Kreative Tipps von Lena - Flasche verpacken als Geschenk - Gift Wrapping - как упаковать бутылку (Januar 2022).