Neue Rezepte

Dunkaroos, Fruit Roll-Ups und 22 andere Lieblingsleckereien aus der Kindheit, zu Hause hergestellt

Dunkaroos, Fruit Roll-Ups und 22 andere Lieblingsleckereien aus der Kindheit, zu Hause hergestellt

Erleben Sie die Kindheit mit diesen einfachen DIY-Rezepten, die Ihr Verlangen nach einem Hauch von Nostalgie stillen

Wir sind vielleicht erwachsen geworden und haben die Pause hinter uns gelassen, aber das bedeutet nicht, dass wir uns nicht an der Nostalgie einiger unserer Lieblingssnacks aus der Kindheit erfreuen können. Nehmen Sie zum Beispiel das einfache Dunkaroo-Keks unwiderstehlich gemacht mit seiner Schokoladenglasur oder die Vielfalt an fruchtigen Geschmacksrichtungen, die zähe Frucht-Roll-Ups hereinkam, wurden beide Snacks wie eine Währung auf dem Spielplatz gehandelt. Glücklicherweise können wir die Kindheit nacherleben, indem wir diese leckeren Leckereien zu Hause herstellen.

Mögen Prousts Begegnung mit einer einfachen Madeline, können Ihre Lieblingssnacks aus der Kindheit Erinnerungen auslösen. Entsprechend eine 2012 veröffentlichte Studie, sind die Emotionen, die Sie beim Essen fühlen, mit Erinnerungen verbunden, die durch diesen Geschmack entstanden sind. Kein Wunder, dass diese Lebensmittel aus der Kindheit einen besonderen Platz in unserer Psyche einnehmen.

Während einige dieser Leckereien, wie Cadbury Snaps, heutzutage selten sind, können Sie immer noch Ihre Lieblingssnacks aus Junkfood genießen, die zu Hause zubereitet und in einigen Fällen für Ihren anspruchsvolleren Geschmack für Erwachsene neu erfunden wurden.

Ob du ein warst Reis Krispies Leckereien Teufel oder bevorzugtes Bohnenkraut Cheez-It-Cracker, haben wir ein paar Rezepte, die dein inneres Kind wecken, damit du fröhlich naschen kannst.

Dunkaroos, Fruit Roll-Ups und 22 andere Lieblingsleckereien aus der Kindheit, zu Hause hergestellt

Wir sind vielleicht erwachsen geworden und haben die Pause hinter uns gelassen, aber das bedeutet nicht, dass wir uns nicht an der Nostalgie einiger unserer Lieblingssnacks aus der Kindheit erfreuen können. Kein Wunder, dass diese Lebensmittel aus der Kindheit einen besonderen Platz in unserer Psyche einnehmen.

Während einige dieser Leckereien, wie Cadbury Snaps, heutzutage selten sind, können Sie immer noch Ihre Lieblingssnacks aus Junkfood genießen, die zu Hause zubereitet und in einigen Fällen für Ihren anspruchsvolleren Geschmack für Erwachsene neu erfunden wurden.

Ob du ein warst Reis Krispies Leckereien Teufel oder bevorzugtes Bohnenkraut Cheez-It-Cracker, haben wir ein paar Rezepte, die dein inneres Kind wecken, damit du fröhlich naschen kannst.

Pizza-Bagel-Häppchen

Die Wahrheit ist, ob Sie sie als vorverpacktes genießen, gefrorene Mini-Versionen, oder eine hausgemachte Version, Pizza-Bagels sind oft genau das Richtige, wenn Sie schnell Lust auf Pizza haben, aber keinen Kuchen bestellen möchten. Personalisiert und leicht portionierbar, ist das Pizza-Makeover dieses Frühstücksgerichts auch kinderfreundlich und kann selbst von den ungeschicktesten kleinen Händen gemacht werden. – Lauren Gordon

Für das Pizza-Bagel-Rezept klicken Sie hier.

Cheez-It

Cheetos

Pommes Frites

Mit Schokolade überzogene Kartoffelchips

Cadbury Snaps hat es vielleicht noch nie über den Teich geschafft, aber wenn Sie das Glück hatten, einen dieser mit Schokolade überzogenen Kartoffelchips zu probieren und immer noch Lust auf den oft schwer fassbaren Imbiss haben, können Sie sich an der Herstellung versuchen mit unserem Rezept für Kartoffelchips mit Schokoladenüberzug.

Für das Rezept für Kartoffelchips mit Schokoladenüberzug klicken Sie hier.

Zimt-Toast-Crunch

Coole Ranch Doritos

Artikelstamm

Cracker-Buchsen

Dunkaroos

Feige Newton

Obst Roll-Up

Gummibärchen

Hallo-C

Artikelstamm

Mondkuchen

Oreos

Pop-Törtchen

Pudding-Pops

Reis Krispies Leckereien

S'mores

Twix

Waffel Pommes

White Castle-Schieberegler


Ein Blick ins Goldfischglas

Ich habe hier im Fishbowl viel über Stellplätze und andere Dinge gesprochen. Ich musste eine Pitch-Richtlinie veröffentlichen, nur um die Flut von fehlgeleiteten Pitchs einzudämmen.

Ich dachte, es wäre interessant, Ihnen zu zeigen, wie man heute aussieht.

Wenn es eine Sache gibt, die meine Ziege erwischt, ist es, wenn wir ständig daran erinnert werden, wie beschäftigt wir sind und wie erbärmlich und dringend wir „hilfreiche“ Snacks brauchen, um unsere Familien zu ernähren.

Das ist neulich in meinem Posteingang angekommen. Ich habe den Markennamen durch meinen eigenen Text ersetzt, ansonsten habe ich ihn intakt gelassen.

„Für die alltäglichen, aktiven Eltern beginnt die eigentliche Arbeit um 16 Uhr. Zeit für das Abendessen zwischen Musikunterricht, Fußballtraining, Hausaufgaben und Tanz zu finden, kann eine schwierige Aufgabe sein!

Aus diesem Grund stellt „BRAND X“ seinen neuen „toastbaren“ Snack vor, der sich ideal als Snack zum Mitnehmen oder als Mahlzeit für Ihr Hungermonster (wir meinen Ihre Kinder!) eignet. BRAND X Toasty-MEAT-THINGS“ sind in wenigen Minuten durch einmaliges Toasten und Servieren einfach zuzubereiten. Schulkinder können diesen Snack selbst zubereiten.

BRAND X Toasty-MEAT-THINGS gibt es in drei Sorten, darunter: FLEISCH, EIN ANDERES FLEISCH und VEGETARISCHES GESCHMACK.

Lassen Sie es mich wissen, wenn Sie daran interessiert sind, ein Toasty-MEAT-THING zu testen.“

Ich weiß, dass viele Eltern heutzutage beschäftigt sind. Meine Güte, bin ich auch, an manchen Tagen renne ich rum und kann es nicht zusammenbekommen, aber wir müssen uns fragen Wenn wir als Eltern es nicht schaffen, zwischen all den Musik- und Schwimmstunden und so weiter ein paar gesunde Snacks zuzubereiten, gibt es dann ein größeres Problem, über das wir uns Sorgen machen sollten?

Der E-Mail war auch eine Pressemitteilung beigefügt. Ich habe meine eigenen Kommentare in den Text eingefügt [so was].

“Eine neue Umfrage* zeigt, dass 80 Prozent der Eltern an schnellen Snack- und Essenslösungen interessiert sind, die ihre Kinder im Schulalter selbst herstellen können. [Das fand ich überraschend. Nur 80 Prozent? Wollen nicht alle Eltern, dass sich ihre Kinder einen Snack machen? Beachten Sie, dass die Frage kein „gesunder“ Snack war.] BRAND X Toasty-MEAT-THINGS ™ ist ein neuer, „toastbarer“ Snack, der diesem Bedürfnis gerecht wird.

„Nach der Schule und zu den Mahlzeiten suchen Eltern nach Lebensmitteln, die ihre Kinder leicht selbst zubereiten können“, sagt Mr. President, Präsident von BRAND X. „Toasten Sie Ihren Toasty nur einmal an und Sie haben
eine gesunde Snack-Option, ideal für Familien unterwegs.“

Gefrorene, fertig gekochte, einzeln verpackte BRAND X Toasty-MEAT-THINGS ™ gibt es in drei Varianten, darunter: [FLEISCH, EIN ANDERES FLEISCH und VEGETARISCHER GESCHMACK.]

„Toasty-MEAT-THINGS™ sind eine Proteinquelle und enthalten weniger Natrium als viele vergleichbare Fertiggerichte“, sagt Frau EveryMom, eingetragene Ernährungsberaterin und Mutter. [Beachten Sie, wie sie das da reingeworfen haben?] „Dadurch kann Toasty-MEAT-THINGS™ Teil einer ausgewogenen Ernährung für aktive Kids und Teens sein. Die vegetarische Option ist ideal für Eltern, die versuchen, die vegetarischen Proteinquellen ihrer Kinder zu erhöhen.“

[Ich liebe es, wie vorsichtig sie hier vorgehen. Es hat vergleichsweise weniger Natrium als andere vergleichbare Fertiggerichte! Yay!]

“Die Umfrage untersuchte auch die wichtigsten Faktoren, die Eltern bei der Auswahl von Snacks für ihre Kinder berücksichtigen. Neben Komfort und Portabilität [es macht mich traurig, dass dies stimmen könnte, denn dies sagt Bände darüber, wie sich unsere Wahrnehmung von Mahlzeiten verändert], 92 Prozent der Kanadier suchen gesunde Snacks und 58 Prozent wünschen sich eine Vielzahl von Snacks für ihre Kinder. [Kein Quatsch!] Toasty-MEAT-THINGS™ sind speziell für das Toasten in einem Toaster konzipiert, können aber auch in einem herkömmlichen Backofen oder einer Bratpfanne aufgewärmt werden.

“Toasty-MEAT-THINGS ™ sind in XXX-Lebensmittelgeschäften zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 9,99 USD und 8,99 USD für eine Packung mit acht Toasty-MEAT-THINGS ™ erhältlich.

[Und dies wurde in einer praktischen Seitenleiste gedruckt. Lesen Sie dies sorgfältig.]

„Marke X steht für Innovation, Qualität und höchste Performance bei der Entwicklung und Vermarktung von Tiefkühl-Convenience. Als Joint Venture zwischen Brand X und Canadian Manufacturing Co. wurden die Produkte von Brand X entwickelt, um die Bedürfnisse der kanadischen Verbraucher zu erfüllen.“

Das sagt mir alles. Toasty Meat Dinge sind kein Essen. Es ist verkleidetes Essen. Wir werden von Unternehmen vermarktet, die vom Dollar angetrieben werden. Und wir kaufen sie, weil wir uns gehetzt fühlen. Sind wir wirklich und wirklich zu beschäftigt, um eine Tüte Äpfel zu kaufen, sie zu waschen und in eine große Schüssel für unsere Kinder zu stellen? Oder um Karotten und Sellerie abzuspülen? Sagen Sie mir, dass das nicht stimmt, denn wenn wir keine Zeit haben, eine Karotte zu schälen oder unseren Kindern eine Orange zuzuwerfen, dann stimmt etwas nicht. Es tut mir leid, aber da ist es.

Ich werde nicht auf ihre Website verlinken, aber die Nachricht dort ist ebenso entsetzlich.

“Ermüdet vom BOOOORING-Essen? Brauchen Sie eine schnelle Lösung? Probieren Sie ein TOASTY MEAT THING: den ersten toastbaren Snack mit gefrorenem Fleisch! Vom Toaster zum Mund in Minuten. Wie lecker ist das!?”

Freunde, Eltern, Landsleute: Ich habe eine Neuigkeit. Du brauchst diesen Mist nicht. Bitte sagen Sie nein zu gerösteten Fleischsnacks, vorgefertigten gefrorenen Erdnussbutter- und Marmeladensandwiches und ähnlichen Lebensmittelprodukten. Wenn Ihre Kinder klein sind, gehen Sie nicht einmal dorthin. Sie werden nie erfahren, was ihnen fehlt. Ich verstehe, dass viele von uns beschäftigt sind und es manchmal schwierig sein kann, eine Mahlzeit auf den Tisch zu bekommen, aber es gibt viele Dinge, die meilenweit besser sind, als Toasty Meat Snax nach der Schule zu essen.

Essen ist zum Essen da. Zum Teilen. Zum Genießen.

Können Sie mir helfen, uns helfen, ein paar einfache Vorschläge für gesunde Alternativen für Snacks nach der Schule zu sammeln, insbesondere solche, die Kinder selbst zubereiten können? Wie wäre es mit:

  • Mehrkorntoast und Erdnussbutter/Käse/Ei/Thunfisch
  • Gemüse zerkleinern, mit oder ohne Dip
  • Hummus und Pita
  • Eine Handvoll ungesalzene Nüsse
  • FRUCHT
  • Luftgepopptes Popcorn
  • Eine Schüssel Joghurt, vielleicht mit einer Prise Müsli
  • Eier und Toastsoldaten zum Dippen
  • ?
  • ?

Ich würde gerne hören, was Sie von (a) den gesendeten Materialien und (b) diesem schrecklichen Trend bei Fertiggerichten halten.


Ein Blick ins Goldfischglas

Ich habe hier im Fishbowl viel über Stellplätze und andere Dinge gesprochen. Ich musste eine Pitch-Richtlinie veröffentlichen, nur um die Flut von fehlgeleiteten Pitchs einzudämmen.

Ich dachte, es wäre interessant, Ihnen zu zeigen, wie man heute aussieht.

Wenn es eine Sache gibt, die meine Ziege erwischt, ist es, wenn wir ständig daran erinnert werden, wie beschäftigt wir sind und wie erbärmlich und verzweifelt wir “hilfsreiche” Snacks brauchen, um unsere Familien zu ernähren.

Das ist neulich in meinem Posteingang angekommen. Ich habe den Markennamen durch meinen eigenen Text ersetzt, ansonsten habe ich ihn intakt gelassen.

„Für die alltäglichen, aktiven Eltern beginnt die eigentliche Arbeit um 16 Uhr. Zeit für das Abendessen zwischen Musikunterricht, Fußballtraining, Hausaufgaben und Tanz zu finden, kann eine schwierige Aufgabe sein!

Aus diesem Grund stellt „BRAND X“ seinen neuen „toastbaren“ Snack vor, der sich ideal als Snack zum Mitnehmen oder als Mahlzeit für Ihr Hungermonster (wir meinen Ihre Kinder!) eignet. BRAND X Toasty-MEAT-THINGS“ sind in wenigen Minuten durch einmaliges Toasten und Servieren einfach zuzubereiten. Schulkinder können diesen Snack selbst zubereiten.

BRAND X Toasty-MEAT-THINGS gibt es in drei Sorten, darunter: FLEISCH, EIN ANDERES FLEISCH und VEGETARISCHES GESCHMACK.

Lassen Sie es mich wissen, wenn Sie daran interessiert sind, ein Toasty-MEAT-THING zu testen.“

Ich weiß, dass viele Eltern heutzutage beschäftigt sind. Meine Güte, bin ich auch, an manchen Tagen renne ich rum und kann es nicht zusammenbekommen, aber wir müssen uns fragen Wenn wir als Eltern es nicht schaffen, zwischen all den Musik- und Schwimmstunden und so weiter ein paar gesunde Snacks zuzubereiten, gibt es dann ein größeres Problem, über das wir uns Sorgen machen sollten?

Der E-Mail war auch eine Pressemitteilung beigefügt. Ich habe meine eigenen Kommentare in den Text eingefügt [so was].

“Eine neue Umfrage* zeigt, dass 80 Prozent der Eltern an schnellen Snack- und Essenslösungen interessiert sind, die ihre Kinder im Schulalter selbst herstellen können. [Das fand ich überraschend. Nur 80 Prozent? Wollen nicht alle Eltern, dass sich ihre Kinder einen Snack machen? Beachten Sie, dass die Frage kein „gesunder“ Snack war.] BRAND X Toasty-MEAT-THINGS ™ ist ein neuer, „toastbarer“ Snack, der diesem Bedürfnis gerecht wird.

„Nach der Schule und zu den Mahlzeiten suchen Eltern nach Lebensmitteln, die ihre Kinder leicht selbst zubereiten können“, sagt Mr. President, Präsident von BRAND X. „Toasten Sie Ihren Toasty nur einmal an und Sie haben
eine gesunde Snack-Option, ideal für Familien unterwegs.“

Gefrorene, fertig gekochte, einzeln verpackte BRAND X Toasty-MEAT-THINGS ™ gibt es in drei Varianten, darunter: [FLEISCH, EIN ANDERES FLEISCH und VEGETARISCHER GESCHMACK.]

„Toasty-MEAT-THINGS™ sind eine Proteinquelle und enthalten weniger Natrium als viele vergleichbare Fertiggerichte“, sagt Frau EveryMom, registrierte Ernährungsberaterin und Mutter. [Beachten Sie, wie sie das da reingeworfen haben?] „Dadurch kann Toasty-MEAT-THINGS™ Teil einer ausgewogenen Ernährung für aktive Kids und Teens sein. Die vegetarische Option ist ideal für Eltern, die versuchen, die vegetarischen Proteinquellen ihrer Kinder zu erhöhen.“

[Ich liebe es, wie vorsichtig sie hier vorgehen. Es hat vergleichsweise weniger Natrium als andere vergleichbare Fertiggerichte! Yay!]

“Die Umfrage untersuchte auch die wichtigsten Faktoren, die Eltern bei der Auswahl von Snacks für ihre Kinder berücksichtigen. Neben Komfort und Portabilität [es macht mich traurig, dass dies wahr sein könnte, weil dies Bände darüber aussagt, wie sich unsere Wahrnehmung von Mahlzeiten verändert], 92 Prozent der Kanadier suchen gesunde Snacks und 58 Prozent wünschen sich eine Vielzahl von Snacks für ihre Kinder. [Kein Quatsch!] Toasty-MEAT-THINGS™ sind speziell für das Toasten in einem Toaster konzipiert, können aber auch in einem herkömmlichen Backofen oder einer Bratpfanne aufgewärmt werden.

“Toasty-MEAT-THINGS ™ sind in XXX-Lebensmittelgeschäften zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 9,99 USD und 8,99 USD für eine Packung mit acht Toasty-MEAT-THINGS ™ erhältlich.

[Und dies wurde in einer praktischen Seitenleiste gedruckt. Lesen Sie dies sorgfältig.]

„Marke X steht für Innovation, Qualität und höchste Leistung bei der Entwicklung und Vermarktung von Tiefkühl-Convenience. Als Joint Venture zwischen Brand X und Canadian Manufacturing Co. wurden die Produkte von Brand X entwickelt, um die Bedürfnisse der kanadischen Verbraucher zu erfüllen.“

Das sagt mir alles. Toasty Meat Dinge sind kein Essen. Es ist verkleidetes Essen. Wir werden von Unternehmen vermarktet, die vom Dollar angetrieben werden. Und wir kaufen sie, weil wir uns gehetzt fühlen. Sind wir wirklich und wirklich zu beschäftigt, um eine Tüte Äpfel zu kaufen, sie zu waschen und in eine große Schüssel für unsere Kinder zu stellen? Oder um Karotten und Sellerie abzuspülen? Sagen Sie mir, dass das nicht stimmt, denn wenn wir keine Zeit haben, eine Karotte zu schälen oder unseren Kindern eine Orange zuzuwerfen, dann stimmt etwas nicht. Es tut mir leid, aber da ist es.

Ich werde nicht auf ihre Website verlinken, aber die Nachricht dort ist ebenso entsetzlich.

“Ermüdet vom BOOOORING-Essen? Brauchen Sie eine schnelle Lösung? Probieren Sie ein TOASTY MEAT THING: den ersten toastbaren Snack mit gefrorenem Fleisch! Vom Toaster zum Mund in Minuten. Wie lecker ist das!?”

Freunde, Eltern, Landsleute: Ich habe eine Neuigkeit. Du brauchst diesen Mist nicht. Bitte sagen Sie nein zu gerösteten Fleischsnacks, vorgefertigten gefrorenen Erdnussbutter- und Marmeladensandwiches und ähnlichen Lebensmittelprodukten. Wenn Ihre Kinder klein sind, gehen Sie nicht einmal dorthin. Sie werden nie erfahren, was ihnen fehlt. Ich verstehe, dass viele von uns beschäftigt sind und es manchmal schwierig sein kann, eine Mahlzeit auf den Tisch zu bekommen, aber es gibt viele Dinge, die meilenweit besser sind, als Toasty Meat Snax nach der Schule zu essen.

Essen ist zum Essen da. Zum Teilen. Zum Genießen.

Können Sie mir helfen, uns helfen, ein paar einfache Vorschläge für gesunde Alternativen für Snacks nach der Schule zu sammeln, insbesondere solche, die Kinder selbst zubereiten können? Wie wäre es mit:

  • Mehrkorntoast und Erdnussbutter/Käse/Ei/Thunfisch
  • Gemüse zerkleinern, mit oder ohne Dip
  • Hummus und Pita
  • Eine Handvoll ungesalzene Nüsse
  • FRUCHT
  • Luftgepopptes Popcorn
  • Eine Schüssel Joghurt, vielleicht mit einer Prise Müsli
  • Eier und Toastsoldaten zum Dippen
  • ?
  • ?

Ich würde gerne hören, was Sie von (a) den gesendeten Materialien und (b) diesem schrecklichen Trend bei Fertiggerichten halten.


Ein Blick ins Goldfischglas

Ich habe hier im Fishbowl viel über Stellplätze und andere Dinge gesprochen. Ich musste eine Pitch-Richtlinie veröffentlichen, nur um die Flut von fehlgeleiteten Pitchs einzudämmen.

Ich dachte, es wäre interessant, Ihnen zu zeigen, wie man heute aussieht.

Wenn es eine Sache gibt, die meine Ziege erwischt, ist es, wenn wir ständig daran erinnert werden, wie beschäftigt wir sind und wie erbärmlich und dringend wir „hilfreiche“ Snacks brauchen, um unsere Familien zu ernähren.

Das ist neulich in meinem Posteingang angekommen. Ich habe den Markennamen durch meinen eigenen Text ersetzt, ansonsten habe ich ihn intakt gelassen.

„Für die alltäglichen, aktiven Eltern beginnt die eigentliche Arbeit um 16 Uhr. Zeit für das Abendessen zwischen Musikunterricht, Fußballtraining, Hausaufgaben und Tanz zu finden, kann eine schwierige Aufgabe sein!

Aus diesem Grund stellt „BRAND X“ seinen neuen „toastbaren“ Snack vor, der sich ideal als Snack zum Mitnehmen oder als Mahlzeit für Ihr Hungermonster (wir meinen Ihre Kinder!) eignet. BRAND X Toasty-MEAT-THINGS“ sind in wenigen Minuten durch einmaliges Toasten und Servieren einfach zuzubereiten. Schulkinder können diesen Snack selbst zubereiten.

BRAND X Toasty-MEAT-THINGS gibt es in drei Sorten, darunter: FLEISCH, EIN ANDERES FLEISCH und VEGETARISCHES GESCHMACK.

Lassen Sie es mich wissen, wenn Sie daran interessiert sind, ein Toasty-MEAT-THING zu testen.“

Ich weiß, dass viele Eltern heutzutage beschäftigt sind. Meine Güte, bin ich auch, an manchen Tagen renne ich rum und kann es nicht zusammenbekommen, aber wir müssen uns fragen Wenn wir als Eltern es nicht schaffen, zwischen all den Musik- und Schwimmstunden und so weiter ein paar gesunde Snacks zuzubereiten, gibt es dann ein größeres Problem, über das wir uns Sorgen machen sollten?

Der E-Mail war auch eine Pressemitteilung beigefügt. Ich habe meine eigenen Kommentare in den Text eingefügt [so was].

“Eine neue Umfrage* zeigt, dass 80 Prozent der Eltern an schnellen Snack- und Essenslösungen interessiert sind, die ihre Kinder im Schulalter selbst herstellen können. [Das fand ich überraschend. Nur 80 Prozent? Wollen nicht alle Eltern, dass sich ihre Kinder einen Snack machen? Beachten Sie, dass die Frage kein „gesunder“ Snack war.] BRAND X Toasty-MEAT-THINGS ™ ist ein neuer, „toastbarer“ Snack, der diesem Bedürfnis gerecht wird.

„Nach der Schule und zu den Mahlzeiten suchen Eltern nach Lebensmitteln, die ihre Kinder leicht selbst zubereiten können“, sagt Mr. President, Präsident von BRAND X. „Toasten Sie Ihren Toasty nur einmal an und Sie haben
eine gesunde Snack-Option, ideal für Familien unterwegs.“

Gefrorene, fertig gekochte, einzeln verpackte BRAND X Toasty-MEAT-THINGS ™ gibt es in drei Varianten, darunter: [FLEISCH, EIN ANDERES FLEISCH und VEGETARISCHER GESCHMACK.]

„Toasty-MEAT-THINGS™ sind eine Proteinquelle und enthalten weniger Natrium als viele vergleichbare Fertiggerichte“, sagt Frau EveryMom, eingetragene Ernährungsberaterin und Mutter. [Beachten Sie, wie sie das da reingeworfen haben?] „Dadurch kann Toasty-MEAT-THINGS™ Teil einer ausgewogenen Ernährung für aktive Kids und Teens sein. Die vegetarische Option ist ideal für Eltern, die versuchen, die vegetarischen Proteinquellen ihrer Kinder zu erhöhen.“

[Ich liebe es, wie vorsichtig sie hier vorgehen. Es hat vergleichsweise weniger Natrium als andere vergleichbare Fertiggerichte! Yay!]

“Die Umfrage untersuchte auch die wichtigsten Faktoren, die Eltern bei der Auswahl von Snacks für ihre Kinder berücksichtigen. Neben Komfort und Portabilität [es macht mich traurig, dass dies stimmen könnte, denn dies sagt Bände darüber, wie sich unsere Wahrnehmung von Mahlzeiten verändert], 92 Prozent der Kanadier suchen gesunde Snacks und 58 Prozent wünschen sich eine Vielzahl von Snacks für ihre Kinder. [Kein Quatsch!] Toasty-MEAT-THINGS™ sind speziell für das Toasten in einem Toaster konzipiert, können aber auch in einem herkömmlichen Backofen oder einer Bratpfanne aufgewärmt werden.

“Toasty-MEAT-THINGS ™ sind in XXX-Lebensmittelgeschäften zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 9,99 USD und 8,99 USD für eine Packung mit acht Toasty-MEAT-THINGS ™ erhältlich.

[Und dies wurde in einer praktischen Seitenleiste gedruckt. Lesen Sie dies sorgfältig.]

„Marke X steht für Innovation, Qualität und höchste Leistung bei der Entwicklung und Vermarktung von Tiefkühl-Convenience. Als Joint Venture zwischen Brand X und Canadian Manufacturing Co. wurden die Produkte von Brand X entwickelt, um die Bedürfnisse der kanadischen Verbraucher zu erfüllen.“

Das sagt mir alles. Toasty Meat Dinge sind kein Essen. Es ist verkleidetes Essen. Wir werden von Unternehmen vermarktet, die vom Dollar angetrieben werden. Und wir kaufen sie, weil wir uns gehetzt fühlen. Sind wir wirklich und wirklich zu beschäftigt, um eine Tüte Äpfel zu kaufen, sie zu waschen und in eine große Schüssel für unsere Kinder zu stellen? Oder um Karotten und Sellerie abzuspülen? Sagen Sie mir, dass das nicht stimmt, denn wenn wir keine Zeit haben, eine Karotte zu schälen oder unseren Kindern eine Orange zuzuwerfen, dann stimmt etwas nicht. Es tut mir leid, aber da ist es.

Ich werde nicht auf ihre Website verlinken, aber die Nachricht dort ist ebenso entsetzlich.

“Ermüdet vom BOOOORING-Essen? Brauchen Sie eine schnelle Lösung? Probieren Sie ein TOASTY MEAT THING: den ersten toastbaren Snack mit gefrorenem Fleisch! Vom Toaster zum Mund in Minuten. Wie lecker ist das!?”

Freunde, Eltern, Landsleute: Ich habe eine Neuigkeit. Du brauchst diesen Mist nicht. Bitte sagen Sie nein zu gerösteten Fleischsnacks, vorgefertigten gefrorenen Erdnussbutter- und Marmeladensandwiches und ähnlichen Lebensmittelprodukten. Wenn Ihre Kinder klein sind, gehen Sie nicht einmal dorthin. Sie werden nie erfahren, was ihnen fehlt. Ich verstehe, dass viele von uns beschäftigt sind und es manchmal schwierig sein kann, eine Mahlzeit auf den Tisch zu bekommen, aber es gibt viele Dinge, die meilenweit besser sind, als Toasty Meat Snax nach der Schule zu essen.

Essen ist zum Essen da. Zum Teilen. Zum Genießen.

Können Sie mir helfen, uns helfen, ein paar einfache Vorschläge für gesunde Alternativen für Snacks nach der Schule zu sammeln, insbesondere solche, die Kinder selbst zubereiten können? Wie wäre es mit:

  • Mehrkorntoast und Erdnussbutter/Käse/Ei/Thunfisch
  • Gemüse zerkleinern, mit oder ohne Dip
  • Hummus und Pita
  • Eine Handvoll ungesalzene Nüsse
  • FRUCHT
  • Luftgepopptes Popcorn
  • Eine Schüssel Joghurt, vielleicht mit einer Prise Müsli
  • Eier und Toastsoldaten zum Dippen
  • ?
  • ?

Ich würde gerne hören, was Sie von (a) den gesendeten Materialien und (b) diesem schrecklichen Trend bei Fertiggerichten halten.


Ein Blick ins Goldfischglas

Ich habe hier im Fishbowl viel über Stellplätze und andere Dinge gesprochen. Ich musste eine Pitch-Richtlinie veröffentlichen, nur um die Flut von fehlgeleiteten Pitchs einzudämmen.

Ich dachte, es wäre interessant, Ihnen zu zeigen, wie man heute aussieht.

Wenn es eine Sache gibt, die meine Ziege erwischt, ist es, wenn wir ständig daran erinnert werden, wie beschäftigt wir sind und wie erbärmlich und verzweifelt wir “hilfsreiche” Snacks brauchen, um unsere Familien zu ernähren.

Das ist neulich in meinem Posteingang angekommen. Ich habe den Markennamen durch meinen eigenen Text ersetzt, ansonsten habe ich ihn intakt gelassen.

„Für die alltäglichen, aktiven Eltern beginnt die eigentliche Arbeit um 16 Uhr. Zeit für das Abendessen zwischen Musikunterricht, Fußballtraining, Hausaufgaben und Tanz zu finden, kann eine schwierige Aufgabe sein!

Aus diesem Grund stellt „BRAND X“ seinen neuen „toastbaren“ Snack vor, der sich ideal als Snack zum Mitnehmen oder als Mahlzeit für Ihr Hungermonster (wir meinen Ihre Kinder!) eignet. BRAND X Toasty-MEAT-THINGS“ sind in wenigen Minuten durch einmaliges Toasten und Servieren einfach zuzubereiten. Schulkinder können diesen Snack selbst zubereiten.

BRAND X Toasty-MEAT-THINGS gibt es in drei Sorten, darunter: FLEISCH, EIN ANDERES FLEISCH und VEGETARISCHES GESCHMACK.

Lassen Sie es mich wissen, wenn Sie daran interessiert sind, ein Toasty-MEAT-THING zu testen.“

Ich weiß, dass viele Eltern heutzutage beschäftigt sind. Meine Güte, bin ich auch, an manchen Tagen renne ich rum und kann es nicht zusammenbekommen, aber wir müssen uns fragen Wenn wir als Eltern es nicht schaffen, zwischen all den Musik- und Schwimmstunden und so weiter ein paar gesunde Snacks zuzubereiten, gibt es dann ein größeres Problem, über das wir uns Sorgen machen sollten?

Der E-Mail war auch eine Pressemitteilung beigefügt. Ich habe meine eigenen Kommentare in den Text eingefügt [so was].

“Eine neue Umfrage* zeigt, dass 80 Prozent der Eltern an schnellen Snack- und Essenslösungen interessiert sind, die ihre Kinder im Schulalter selbst herstellen können. [Das fand ich überraschend. Nur 80 Prozent? Wollen nicht alle Eltern, dass sich ihre Kinder einen Snack machen? Beachten Sie, dass die Frage kein „gesunder“ Snack war.] BRAND X Toasty-MEAT-THINGS ™ ist ein neuer, „toastbarer“ Snack, der diesem Bedürfnis gerecht wird.

„Nach der Schule und zu den Mahlzeiten suchen Eltern nach Lebensmitteln, die ihre Kinder leicht selbst zubereiten können“, sagt Mr. President, Präsident von BRAND X. „Toasten Sie Ihren Toasty nur einmal an und Sie haben
eine gesunde Snack-Option, ideal für Familien unterwegs.“

Gefrorene, fertig gekochte, einzeln verpackte BRAND X Toasty-MEAT-THINGS ™ gibt es in drei Varianten, darunter: [FLEISCH, EIN ANDERES FLEISCH und VEGETARISCHER GESCHMACK.]

„Toasty-MEAT-THINGS™ sind eine Proteinquelle und enthalten weniger Natrium als viele vergleichbare Fertiggerichte“, sagt Frau EveryMom, eingetragene Ernährungsberaterin und Mutter. [Beachten Sie, wie sie das da reingeworfen haben?] „Dadurch kann Toasty-MEAT-THINGS™ Teil einer ausgewogenen Ernährung für aktive Kids und Teens sein. Die vegetarische Option ist ideal für Eltern, die versuchen, die vegetarischen Proteinquellen ihrer Kinder zu erhöhen.“

[Ich liebe es, wie vorsichtig sie hier vorgehen. Es hat vergleichsweise weniger Natrium als andere vergleichbare Fertiggerichte! Yay!]

“Die Umfrage untersuchte auch die wichtigsten Faktoren, die Eltern bei der Auswahl von Snacks für ihre Kinder berücksichtigen. Neben Komfort und Portabilität [es macht mich traurig, dass dies wahr sein könnte, weil dies Bände darüber aussagt, wie sich unsere Wahrnehmung von Mahlzeiten verändert], 92 Prozent der Kanadier suchen nach gesunden Snacks und 58 Prozent wünschen sich eine Vielzahl von Snacks für ihre Kinder. [Kein Quatsch!] Toasty-MEAT-THINGS™ wurden speziell für das Toasten im Toaster entwickelt, können aber auch in einem herkömmlichen Backofen oder einer Bratpfanne aufgewärmt werden.

“Toasty-MEAT-THINGS ™ sind in XXX-Lebensmittelgeschäften zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 9,99 USD und 8,99 USD für eine Packung mit acht Toasty-MEAT-THINGS ™ erhältlich.

[Und dies wurde in einer praktischen Seitenleiste gedruckt. Lesen Sie dies sorgfältig.]

„Marke X steht für Innovation, Qualität und höchste Performance bei der Entwicklung und Vermarktung von Tiefkühl-Convenience. Als Joint Venture zwischen Brand X und Canadian Manufacturing Co. wurden die Produkte von Brand X entwickelt, um die Bedürfnisse der kanadischen Verbraucher zu erfüllen.“

Das sagt mir alles. Toasty Meat Dinge sind kein Essen. Es ist verkleidetes Essen. Wir werden von Unternehmen vermarktet, die vom Dollar angetrieben werden. Und wir kaufen sie, weil wir uns gehetzt fühlen. Sind wir wirklich und wirklich zu beschäftigt, um eine Tüte Äpfel zu kaufen, sie zu waschen und in eine große Schüssel für unsere Kinder zu stellen? Oder um Karotten und Sellerie abzuspülen? Sagen Sie mir, dass das nicht stimmt, denn wenn wir keine Zeit haben, eine Karotte zu schälen oder unseren Kindern eine Orange zuzuwerfen, dann stimmt etwas nicht. Es tut mir leid, aber da ist es.

Ich werde nicht auf ihre Website verlinken, aber die Nachricht dort ist ebenso entsetzlich.

“Ermüdet vom BOOOORING-Essen? Brauchen Sie eine schnelle Lösung? Probieren Sie ein TOASTY MEAT THING: den ersten toastbaren Snack mit gefrorenem Fleisch! Vom Toaster zum Mund in Minuten. Wie lecker ist das!?”

Freunde, Eltern, Landsleute: Ich habe eine Neuigkeit. Du brauchst diesen Mist nicht. Bitte sagen Sie nein zu gerösteten Fleischsnacks, vorgefertigten gefrorenen Erdnussbutter- und Marmeladensandwiches und ähnlichen Lebensmittelprodukten. Wenn Ihre Kinder klein sind, gehen Sie nicht einmal dorthin. Sie werden nie erfahren, was ihnen fehlt. Ich verstehe, dass viele von uns beschäftigt sind und es manchmal schwierig sein kann, eine Mahlzeit auf den Tisch zu bekommen, aber es gibt viele Dinge, die meilenweit besser sind, als Toasty Meat Snax nach der Schule zu essen.

Essen ist zum Essen da. Zum Teilen. Zum Genießen.

Können Sie mir helfen, uns helfen, ein paar einfache Vorschläge für gesunde Alternativen für Snacks nach der Schule zu sammeln, insbesondere solche, die Kinder selbst zubereiten können? Wie wäre es mit:

  • Mehrkorntoast und Erdnussbutter/Käse/Ei/Thunfisch
  • Gemüse zerkleinern, mit oder ohne Dip
  • Hummus und Pita
  • Eine Handvoll ungesalzene Nüsse
  • FRUCHT
  • Luftgepopptes Popcorn
  • Eine Schüssel Joghurt, vielleicht mit einer Prise Müsli
  • Eier und Toastsoldaten zum Dippen
  • ?
  • ?

Ich würde gerne hören, was Sie von (a) den gesendeten Materialien und (b) diesem schrecklichen Trend bei Fertiggerichten halten.


Ein Blick ins Goldfischglas

Ich habe hier im Fishbowl viel über Stellplätze und andere Dinge gesprochen. Ich musste eine Pitch-Richtlinie veröffentlichen, nur um die Flut von fehlgeleiteten Pitchs einzudämmen.

Ich dachte, es wäre interessant, Ihnen zu zeigen, wie man heute aussieht.

Wenn es eine Sache gibt, die meine Ziege erwischt, ist es, wenn wir ständig daran erinnert werden, wie beschäftigt wir sind und wie erbärmlich und dringend wir „hilfreiche“ Snacks brauchen, um unsere Familien zu ernähren.

Das ist neulich in meinem Posteingang angekommen. Ich habe den Markennamen durch meinen eigenen Text ersetzt, ansonsten habe ich ihn intakt gelassen.

„Für die alltäglichen, aktiven Eltern beginnt die eigentliche Arbeit um 16 Uhr. Zeit für das Abendessen zwischen Musikunterricht, Fußballtraining, Hausaufgaben und Tanz zu finden, kann eine schwierige Aufgabe sein!

Aus diesem Grund stellt „BRAND X“ seinen neuen „toastbaren“ Snack vor, der sich ideal als Snack zum Mitnehmen oder als Mahlzeit für Ihr Hungermonster (wir meinen Ihre Kinder!) eignet. BRAND X Toasty-MEAT-THINGS“ lassen sich durch einmaliges Toasten und Servieren in wenigen Minuten zubereiten. Schulkinder können diesen Snack selbst zubereiten.

BRAND X Toasty-MEAT-THINGS gibt es in drei Sorten, darunter: FLEISCH, EIN ANDERES FLEISCH und VEGETARISCHES GESCHMACK.

Lassen Sie es mich wissen, wenn Sie daran interessiert sind, ein Toasty-MEAT-THING zu testen.“

Ich weiß, dass viele Eltern heutzutage beschäftigt sind. Meine Güte, bin ich auch, an manchen Tagen renne ich rum und kann es nicht zusammenbekommen, aber wir müssen uns fragen Wenn wir als Eltern es nicht schaffen, zwischen all den Musik- und Schwimmstunden und so weiter ein paar gesunde Snacks zuzubereiten, gibt es dann ein größeres Problem, über das wir uns Sorgen machen sollten?

Der E-Mail war auch eine Pressemitteilung beigefügt. Ich habe meine eigenen Kommentare in den Text eingefügt [so was].

“Eine neue Umfrage* zeigt, dass 80 Prozent der Eltern an schnellen Snack- und Essenslösungen interessiert sind, die ihre Kinder im Schulalter selbst herstellen können. [Das fand ich überraschend. Nur 80 Prozent? Wollen nicht alle Eltern, dass sich ihre Kinder einen Snack machen? Beachten Sie, dass die Frage kein „gesunder“ Snack war.] BRAND X Toasty-MEAT-THINGS ™ ist ein neuer, „toastbarer“ Snack, der diesem Bedürfnis gerecht wird.

„Nach der Schule und zu den Mahlzeiten suchen Eltern nach Lebensmitteln, die ihre Kinder leicht selbst zubereiten können“, sagt Mr. President, Präsident von BRAND X. „Toasten Sie Ihren Toasty nur einmal an und Sie haben
eine gesunde Snack-Option, ideal für Familien unterwegs.“

Gefrorene, fertig gekochte, einzeln verpackte BRAND X Toasty-MEAT-THINGS ™ gibt es in drei Varianten, darunter: [FLEISCH, EIN ANDERES FLEISCH und VEGETARISCHER GESCHMACK.]

„Toasty-MEAT-THINGS™ sind eine Proteinquelle und enthalten weniger Natrium als viele vergleichbare Fertiggerichte“, sagt Frau EveryMom, eingetragene Ernährungsberaterin und Mutter. [Beachten Sie, wie sie das da reingeworfen haben?] „Dadurch kann Toasty-MEAT-THINGS™ Teil einer ausgewogenen Ernährung für aktive Kids und Teens sein. Die vegetarische Option ist ideal für Eltern, die versuchen, die vegetarischen Proteinquellen ihrer Kinder zu erhöhen.“

[Ich liebe es, wie vorsichtig sie hier vorgehen. Es hat vergleichsweise weniger Natrium als andere vergleichbare Fertiggerichte! Yay!]

“Die Umfrage untersuchte auch die wichtigsten Faktoren, die Eltern bei der Auswahl von Snacks für ihre Kinder berücksichtigen. Neben Komfort und Portabilität [es macht mich traurig, dass dies stimmen könnte, weil dies Bände darüber aussagt, wie sich unsere Wahrnehmung von Mahlzeiten verändert], 92 Prozent der Kanadier suchen nach gesunden Snacks und 58 Prozent wünschen sich eine Vielzahl von Snacks für ihre Kinder. [Kein Quatsch!] Toasty-MEAT-THINGS™ wurden speziell für das Toasten im Toaster entwickelt, können aber auch in einem herkömmlichen Backofen oder einer Bratpfanne aufgewärmt werden.

“Toasty-MEAT-THINGS ™ sind in XXX-Lebensmittelgeschäften zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 9,99 USD und 8,99 USD für eine Packung mit acht Toasty-MEAT-THINGS ™ erhältlich.

[Und dies wurde in einer praktischen Seitenleiste gedruckt. Lesen Sie dies sorgfältig.]

“Brand X stands for innovation, quality and the highest performance in the development and marketing of frozen convenience foods. As a joint venture between Brand X and Canadian Manufacturing Co., Brand X’s products are designed to meet the needs of Canadian consumers.”

This says it all to me. Toasty Meat Things are not food. It is food in disguise. We are being marketed food-type products by companies who are driven by the dollar. And we are buying them because we are feeling rushed. Are we really and truly too busy to buy a bag of apples, wash them and put them out in a big bowl for our kids? Or to rinse off some carrots and celery? Tell me that’s not true, because if we don’t have time to peel a carrot or toss our kids an orange, well, there’s something wrong. I’m sorry, but there it is.

I won’t link to their website, but the message there is equally appalling.

“Tired of BOOOORING food? Need a quick fix? Try a TOASTY MEAT THING: the 1st toastable frozen meat snack! From the toaster to your mouth in minutes. How delish is that!?”

Friends, parents, countrymen: I have a newsflash. You don’t need this crap. Please say no to toasted meat snacks, premade frozen peanut butter and jam sandwiches, and similar kinds of food-type products. If your kids are little, don’t even go there. They will never know what they’re missing. I understand that many of us are busy and that sometimes it can be hard to get a meal on the table, but there are many things that are miles better than eating Toasty Meat Snax after school.

Food is for eating. For sharing. For enjoying.

Can you help me, help us, brainstorm some easy suggestions for healthy alternatives for after school snacks, especially ones that kids can prepare themselves? Wie wäre es mit:

  • Multigrain toast and peanut butter/cheese/egg/tuna
  • Cut up veggies, with or without dip
  • Hummus and pita
  • A handful of unsalted nuts
  • FRUIT
  • Air-popped popcorn
  • A bowl of yogurt, maybe with a sprinkle of granola
  • Eggs and toast soldiers for dipping
  • ?
  • ?

I would love to hear what you think of (a) the materials that were sent and (b) this terrible trend in convenience foods.


A peek inside the fishbowl

I’ve talked a lot about pitches and things here at the Fishbowl. I had to post a pitch policy just to stem the tide of misdirected pitches.

I thought it would be interesting to show you what one looks like today.

If there is ONE THING that gets my goat is when we are constantly reminded how busy we are, and how pathetically and desperately we need “helpful” snacks in order to keep our families fed.

This arrived in my inbox the other day. I have substituted my own text for the brand name, otherwise I’ve left it intact.

“For the everyday, active parent, the real work begins at 4pm. Finding time for dinner between music lessons, soccer practice, homework and dance can be a difficult task!

That’s why “BRAND X” is introducing their new “toastable” snack, ideal for a grab-and-go snack or meal designed to feed your hunger monster (we mean your children!). BRAND X Toasty-MEAT-THINGS” are easy to prepare in just minutes by toasting once and serving. School-aged children can make this snack by themselves.

BRAND X Toasty-MEAT-THINGS come in three varieties, including: MEAT, A DIFFERENT MEAT, and VEGETARIAN FLAVOURING.

Let me know if you are interested in testing a Toasty-MEAT-THING.”

I know that many parents are busy nowadays. Geez, I am too, some days I am running around and can’t seem to pull it together, but we need to ask ourselves if we, as parents, can’t manage to prepare a few healthy snacks in between all of those music and swim lessons and whatnot, is there a larger problem that we should be worrying about?

There was a press release attached to the email too. I’ve inserted my own comments in the text [like this].

“A new survey* reveals that 80 per cent of parents are interested in quick snack and mealtime solutions that their school-aged children can make themselves. [I found this surprising. Only 80 per cent? Doesn’t every parent want their kids to make themselves a snack? Note the question wasn’t “healthy” snack.] BRAND X Toasty-MEAT-THINGS ™ is a new, “toastable” snack that will answer this need.

“After school and at mealtime, parents are looking for foods that their kids can easily prepare by themselves,” says Mr. President, President of BRAND X. “Toast your Toasty just once and you have
a healthy snack option, that is ideal for families on the go.”

Frozen, fully-cooked, individually-wrapped BRAND X Toasty-MEAT-THINGS ™ come in three varieties, including: [MEAT, A DIFFERENT MEAT, and VEGETARIAN LEFTOVER FLAVOUR.]

“Toasty-MEAT-THINGS ™ are a source of protein and contain less sodium than many comparable convenience foods,” says Mrs. EveryMom, registered dietitian and mother. [Notice how they threw that in there?] “As a result, Toasty-MEAT-THINGS ™ can be part of a balanced diet for active kids and teens. The vegetarian option is ideal for parents who are trying to increase their children’s vegetarian based protein sources.”

[I love how carefully they tread here. It has comparatively less sodium than other comparable convenience foods! Yay!]

“The survey also looked at the top factors that parents consider when they are choosing snacks for their children. In addition to convenience and portability [it saddens me that this might be true because this says volumes about how our perception of meals is changing], 92 per cent of Canadians are looking for healthy snacks and 58 per cent want a variety of snack choices for their children. [No guff!] Toasty-MEAT-THINGS ™ are designed specifically for toasting in a toaster, but can also be reheated in a conventional oven or frying pan.

“Toasty-MEAT-THINGS ™ are available at XXX grocery stores at a suggested retail price of $9.99 and $8.99 for a package of eight Toasty-MEAT-THINGS ™ .

[And this was printed in a handy sidebar. Read this carefully.]

“Brand X stands for innovation, quality and the highest performance in the development and marketing of frozen convenience foods. As a joint venture between Brand X and Canadian Manufacturing Co., Brand X’s products are designed to meet the needs of Canadian consumers.”

This says it all to me. Toasty Meat Things are not food. It is food in disguise. We are being marketed food-type products by companies who are driven by the dollar. And we are buying them because we are feeling rushed. Are we really and truly too busy to buy a bag of apples, wash them and put them out in a big bowl for our kids? Or to rinse off some carrots and celery? Tell me that’s not true, because if we don’t have time to peel a carrot or toss our kids an orange, well, there’s something wrong. I’m sorry, but there it is.

I won’t link to their website, but the message there is equally appalling.

“Tired of BOOOORING food? Need a quick fix? Try a TOASTY MEAT THING: the 1st toastable frozen meat snack! From the toaster to your mouth in minutes. How delish is that!?”

Friends, parents, countrymen: I have a newsflash. You don’t need this crap. Please say no to toasted meat snacks, premade frozen peanut butter and jam sandwiches, and similar kinds of food-type products. If your kids are little, don’t even go there. They will never know what they’re missing. I understand that many of us are busy and that sometimes it can be hard to get a meal on the table, but there are many things that are miles better than eating Toasty Meat Snax after school.

Food is for eating. For sharing. For enjoying.

Can you help me, help us, brainstorm some easy suggestions for healthy alternatives for after school snacks, especially ones that kids can prepare themselves? Wie wäre es mit:

  • Multigrain toast and peanut butter/cheese/egg/tuna
  • Cut up veggies, with or without dip
  • Hummus and pita
  • A handful of unsalted nuts
  • FRUIT
  • Air-popped popcorn
  • A bowl of yogurt, maybe with a sprinkle of granola
  • Eggs and toast soldiers for dipping
  • ?
  • ?

I would love to hear what you think of (a) the materials that were sent and (b) this terrible trend in convenience foods.


A peek inside the fishbowl

I’ve talked a lot about pitches and things here at the Fishbowl. I had to post a pitch policy just to stem the tide of misdirected pitches.

I thought it would be interesting to show you what one looks like today.

If there is ONE THING that gets my goat is when we are constantly reminded how busy we are, and how pathetically and desperately we need “helpful” snacks in order to keep our families fed.

This arrived in my inbox the other day. I have substituted my own text for the brand name, otherwise I’ve left it intact.

“For the everyday, active parent, the real work begins at 4pm. Finding time for dinner between music lessons, soccer practice, homework and dance can be a difficult task!

That’s why “BRAND X” is introducing their new “toastable” snack, ideal for a grab-and-go snack or meal designed to feed your hunger monster (we mean your children!). BRAND X Toasty-MEAT-THINGS” are easy to prepare in just minutes by toasting once and serving. School-aged children can make this snack by themselves.

BRAND X Toasty-MEAT-THINGS come in three varieties, including: MEAT, A DIFFERENT MEAT, and VEGETARIAN FLAVOURING.

Let me know if you are interested in testing a Toasty-MEAT-THING.”

I know that many parents are busy nowadays. Geez, I am too, some days I am running around and can’t seem to pull it together, but we need to ask ourselves if we, as parents, can’t manage to prepare a few healthy snacks in between all of those music and swim lessons and whatnot, is there a larger problem that we should be worrying about?

There was a press release attached to the email too. I’ve inserted my own comments in the text [like this].

“A new survey* reveals that 80 per cent of parents are interested in quick snack and mealtime solutions that their school-aged children can make themselves. [I found this surprising. Only 80 per cent? Doesn’t every parent want their kids to make themselves a snack? Note the question wasn’t “healthy” snack.] BRAND X Toasty-MEAT-THINGS ™ is a new, “toastable” snack that will answer this need.

“After school and at mealtime, parents are looking for foods that their kids can easily prepare by themselves,” says Mr. President, President of BRAND X. “Toast your Toasty just once and you have
a healthy snack option, that is ideal for families on the go.”

Frozen, fully-cooked, individually-wrapped BRAND X Toasty-MEAT-THINGS ™ come in three varieties, including: [MEAT, A DIFFERENT MEAT, and VEGETARIAN LEFTOVER FLAVOUR.]

“Toasty-MEAT-THINGS ™ are a source of protein and contain less sodium than many comparable convenience foods,” says Mrs. EveryMom, registered dietitian and mother. [Notice how they threw that in there?] “As a result, Toasty-MEAT-THINGS ™ can be part of a balanced diet for active kids and teens. The vegetarian option is ideal for parents who are trying to increase their children’s vegetarian based protein sources.”

[I love how carefully they tread here. It has comparatively less sodium than other comparable convenience foods! Yay!]

“The survey also looked at the top factors that parents consider when they are choosing snacks for their children. In addition to convenience and portability [it saddens me that this might be true because this says volumes about how our perception of meals is changing], 92 per cent of Canadians are looking for healthy snacks and 58 per cent want a variety of snack choices for their children. [No guff!] Toasty-MEAT-THINGS ™ are designed specifically for toasting in a toaster, but can also be reheated in a conventional oven or frying pan.

“Toasty-MEAT-THINGS ™ are available at XXX grocery stores at a suggested retail price of $9.99 and $8.99 for a package of eight Toasty-MEAT-THINGS ™ .

[And this was printed in a handy sidebar. Read this carefully.]

“Brand X stands for innovation, quality and the highest performance in the development and marketing of frozen convenience foods. As a joint venture between Brand X and Canadian Manufacturing Co., Brand X’s products are designed to meet the needs of Canadian consumers.”

This says it all to me. Toasty Meat Things are not food. It is food in disguise. We are being marketed food-type products by companies who are driven by the dollar. And we are buying them because we are feeling rushed. Are we really and truly too busy to buy a bag of apples, wash them and put them out in a big bowl for our kids? Or to rinse off some carrots and celery? Tell me that’s not true, because if we don’t have time to peel a carrot or toss our kids an orange, well, there’s something wrong. I’m sorry, but there it is.

I won’t link to their website, but the message there is equally appalling.

“Tired of BOOOORING food? Need a quick fix? Try a TOASTY MEAT THING: the 1st toastable frozen meat snack! From the toaster to your mouth in minutes. How delish is that!?”

Friends, parents, countrymen: I have a newsflash. You don’t need this crap. Please say no to toasted meat snacks, premade frozen peanut butter and jam sandwiches, and similar kinds of food-type products. If your kids are little, don’t even go there. They will never know what they’re missing. I understand that many of us are busy and that sometimes it can be hard to get a meal on the table, but there are many things that are miles better than eating Toasty Meat Snax after school.

Food is for eating. For sharing. For enjoying.

Can you help me, help us, brainstorm some easy suggestions for healthy alternatives for after school snacks, especially ones that kids can prepare themselves? Wie wäre es mit:

  • Multigrain toast and peanut butter/cheese/egg/tuna
  • Cut up veggies, with or without dip
  • Hummus and pita
  • A handful of unsalted nuts
  • FRUIT
  • Air-popped popcorn
  • A bowl of yogurt, maybe with a sprinkle of granola
  • Eggs and toast soldiers for dipping
  • ?
  • ?

I would love to hear what you think of (a) the materials that were sent and (b) this terrible trend in convenience foods.


A peek inside the fishbowl

I’ve talked a lot about pitches and things here at the Fishbowl. I had to post a pitch policy just to stem the tide of misdirected pitches.

I thought it would be interesting to show you what one looks like today.

If there is ONE THING that gets my goat is when we are constantly reminded how busy we are, and how pathetically and desperately we need “helpful” snacks in order to keep our families fed.

This arrived in my inbox the other day. I have substituted my own text for the brand name, otherwise I’ve left it intact.

“For the everyday, active parent, the real work begins at 4pm. Finding time for dinner between music lessons, soccer practice, homework and dance can be a difficult task!

That’s why “BRAND X” is introducing their new “toastable” snack, ideal for a grab-and-go snack or meal designed to feed your hunger monster (we mean your children!). BRAND X Toasty-MEAT-THINGS” are easy to prepare in just minutes by toasting once and serving. School-aged children can make this snack by themselves.

BRAND X Toasty-MEAT-THINGS come in three varieties, including: MEAT, A DIFFERENT MEAT, and VEGETARIAN FLAVOURING.

Let me know if you are interested in testing a Toasty-MEAT-THING.”

I know that many parents are busy nowadays. Geez, I am too, some days I am running around and can’t seem to pull it together, but we need to ask ourselves if we, as parents, can’t manage to prepare a few healthy snacks in between all of those music and swim lessons and whatnot, is there a larger problem that we should be worrying about?

There was a press release attached to the email too. I’ve inserted my own comments in the text [like this].

“A new survey* reveals that 80 per cent of parents are interested in quick snack and mealtime solutions that their school-aged children can make themselves. [I found this surprising. Only 80 per cent? Doesn’t every parent want their kids to make themselves a snack? Note the question wasn’t “healthy” snack.] BRAND X Toasty-MEAT-THINGS ™ is a new, “toastable” snack that will answer this need.

“After school and at mealtime, parents are looking for foods that their kids can easily prepare by themselves,” says Mr. President, President of BRAND X. “Toast your Toasty just once and you have
a healthy snack option, that is ideal for families on the go.”

Frozen, fully-cooked, individually-wrapped BRAND X Toasty-MEAT-THINGS ™ come in three varieties, including: [MEAT, A DIFFERENT MEAT, and VEGETARIAN LEFTOVER FLAVOUR.]

“Toasty-MEAT-THINGS ™ are a source of protein and contain less sodium than many comparable convenience foods,” says Mrs. EveryMom, registered dietitian and mother. [Notice how they threw that in there?] “As a result, Toasty-MEAT-THINGS ™ can be part of a balanced diet for active kids and teens. The vegetarian option is ideal for parents who are trying to increase their children’s vegetarian based protein sources.”

[I love how carefully they tread here. It has comparatively less sodium than other comparable convenience foods! Yay!]

“The survey also looked at the top factors that parents consider when they are choosing snacks for their children. In addition to convenience and portability [it saddens me that this might be true because this says volumes about how our perception of meals is changing], 92 per cent of Canadians are looking for healthy snacks and 58 per cent want a variety of snack choices for their children. [No guff!] Toasty-MEAT-THINGS ™ are designed specifically for toasting in a toaster, but can also be reheated in a conventional oven or frying pan.

“Toasty-MEAT-THINGS ™ are available at XXX grocery stores at a suggested retail price of $9.99 and $8.99 for a package of eight Toasty-MEAT-THINGS ™ .

[And this was printed in a handy sidebar. Read this carefully.]

“Brand X stands for innovation, quality and the highest performance in the development and marketing of frozen convenience foods. As a joint venture between Brand X and Canadian Manufacturing Co., Brand X’s products are designed to meet the needs of Canadian consumers.”

This says it all to me. Toasty Meat Things are not food. It is food in disguise. We are being marketed food-type products by companies who are driven by the dollar. And we are buying them because we are feeling rushed. Are we really and truly too busy to buy a bag of apples, wash them and put them out in a big bowl for our kids? Or to rinse off some carrots and celery? Tell me that’s not true, because if we don’t have time to peel a carrot or toss our kids an orange, well, there’s something wrong. I’m sorry, but there it is.

I won’t link to their website, but the message there is equally appalling.

“Tired of BOOOORING food? Need a quick fix? Try a TOASTY MEAT THING: the 1st toastable frozen meat snack! From the toaster to your mouth in minutes. How delish is that!?”

Friends, parents, countrymen: I have a newsflash. You don’t need this crap. Please say no to toasted meat snacks, premade frozen peanut butter and jam sandwiches, and similar kinds of food-type products. If your kids are little, don’t even go there. They will never know what they’re missing. I understand that many of us are busy and that sometimes it can be hard to get a meal on the table, but there are many things that are miles better than eating Toasty Meat Snax after school.

Food is for eating. For sharing. For enjoying.

Can you help me, help us, brainstorm some easy suggestions for healthy alternatives for after school snacks, especially ones that kids can prepare themselves? Wie wäre es mit:

  • Multigrain toast and peanut butter/cheese/egg/tuna
  • Cut up veggies, with or without dip
  • Hummus and pita
  • A handful of unsalted nuts
  • FRUIT
  • Air-popped popcorn
  • A bowl of yogurt, maybe with a sprinkle of granola
  • Eggs and toast soldiers for dipping
  • ?
  • ?

I would love to hear what you think of (a) the materials that were sent and (b) this terrible trend in convenience foods.


A peek inside the fishbowl

I’ve talked a lot about pitches and things here at the Fishbowl. I had to post a pitch policy just to stem the tide of misdirected pitches.

I thought it would be interesting to show you what one looks like today.

If there is ONE THING that gets my goat is when we are constantly reminded how busy we are, and how pathetically and desperately we need “helpful” snacks in order to keep our families fed.

This arrived in my inbox the other day. I have substituted my own text for the brand name, otherwise I’ve left it intact.

“For the everyday, active parent, the real work begins at 4pm. Finding time for dinner between music lessons, soccer practice, homework and dance can be a difficult task!

That’s why “BRAND X” is introducing their new “toastable” snack, ideal for a grab-and-go snack or meal designed to feed your hunger monster (we mean your children!). BRAND X Toasty-MEAT-THINGS” are easy to prepare in just minutes by toasting once and serving. School-aged children can make this snack by themselves.

BRAND X Toasty-MEAT-THINGS come in three varieties, including: MEAT, A DIFFERENT MEAT, and VEGETARIAN FLAVOURING.

Let me know if you are interested in testing a Toasty-MEAT-THING.”

I know that many parents are busy nowadays. Geez, I am too, some days I am running around and can’t seem to pull it together, but we need to ask ourselves if we, as parents, can’t manage to prepare a few healthy snacks in between all of those music and swim lessons and whatnot, is there a larger problem that we should be worrying about?

There was a press release attached to the email too. I’ve inserted my own comments in the text [like this].

“A new survey* reveals that 80 per cent of parents are interested in quick snack and mealtime solutions that their school-aged children can make themselves. [I found this surprising. Only 80 per cent? Doesn’t every parent want their kids to make themselves a snack? Note the question wasn’t “healthy” snack.] BRAND X Toasty-MEAT-THINGS ™ is a new, “toastable” snack that will answer this need.

“After school and at mealtime, parents are looking for foods that their kids can easily prepare by themselves,” says Mr. President, President of BRAND X. “Toast your Toasty just once and you have
a healthy snack option, that is ideal for families on the go.”

Frozen, fully-cooked, individually-wrapped BRAND X Toasty-MEAT-THINGS ™ come in three varieties, including: [MEAT, A DIFFERENT MEAT, and VEGETARIAN LEFTOVER FLAVOUR.]

“Toasty-MEAT-THINGS ™ are a source of protein and contain less sodium than many comparable convenience foods,” says Mrs. EveryMom, registered dietitian and mother. [Notice how they threw that in there?] “As a result, Toasty-MEAT-THINGS ™ can be part of a balanced diet for active kids and teens. The vegetarian option is ideal for parents who are trying to increase their children’s vegetarian based protein sources.”

[I love how carefully they tread here. It has comparatively less sodium than other comparable convenience foods! Yay!]

“The survey also looked at the top factors that parents consider when they are choosing snacks for their children. In addition to convenience and portability [it saddens me that this might be true because this says volumes about how our perception of meals is changing], 92 per cent of Canadians are looking for healthy snacks and 58 per cent want a variety of snack choices for their children. [No guff!] Toasty-MEAT-THINGS ™ are designed specifically for toasting in a toaster, but can also be reheated in a conventional oven or frying pan.

“Toasty-MEAT-THINGS ™ are available at XXX grocery stores at a suggested retail price of $9.99 and $8.99 for a package of eight Toasty-MEAT-THINGS ™ .

[And this was printed in a handy sidebar. Read this carefully.]

“Brand X stands for innovation, quality and the highest performance in the development and marketing of frozen convenience foods. As a joint venture between Brand X and Canadian Manufacturing Co., Brand X’s products are designed to meet the needs of Canadian consumers.”

This says it all to me. Toasty Meat Things are not food. It is food in disguise. We are being marketed food-type products by companies who are driven by the dollar. And we are buying them because we are feeling rushed. Are we really and truly too busy to buy a bag of apples, wash them and put them out in a big bowl for our kids? Or to rinse off some carrots and celery? Tell me that’s not true, because if we don’t have time to peel a carrot or toss our kids an orange, well, there’s something wrong. I’m sorry, but there it is.

I won’t link to their website, but the message there is equally appalling.

“Tired of BOOOORING food? Need a quick fix? Try a TOASTY MEAT THING: the 1st toastable frozen meat snack! From the toaster to your mouth in minutes. How delish is that!?”

Friends, parents, countrymen: I have a newsflash. You don’t need this crap. Please say no to toasted meat snacks, premade frozen peanut butter and jam sandwiches, and similar kinds of food-type products. If your kids are little, don’t even go there. They will never know what they’re missing. I understand that many of us are busy and that sometimes it can be hard to get a meal on the table, but there are many things that are miles better than eating Toasty Meat Snax after school.

Food is for eating. For sharing. For enjoying.

Can you help me, help us, brainstorm some easy suggestions for healthy alternatives for after school snacks, especially ones that kids can prepare themselves? Wie wäre es mit:

  • Multigrain toast and peanut butter/cheese/egg/tuna
  • Cut up veggies, with or without dip
  • Hummus and pita
  • A handful of unsalted nuts
  • FRUIT
  • Air-popped popcorn
  • A bowl of yogurt, maybe with a sprinkle of granola
  • Eggs and toast soldiers for dipping
  • ?
  • ?

I would love to hear what you think of (a) the materials that were sent and (b) this terrible trend in convenience foods.


A peek inside the fishbowl

I’ve talked a lot about pitches and things here at the Fishbowl. I had to post a pitch policy just to stem the tide of misdirected pitches.

I thought it would be interesting to show you what one looks like today.

If there is ONE THING that gets my goat is when we are constantly reminded how busy we are, and how pathetically and desperately we need “helpful” snacks in order to keep our families fed.

This arrived in my inbox the other day. I have substituted my own text for the brand name, otherwise I’ve left it intact.

“For the everyday, active parent, the real work begins at 4pm. Finding time for dinner between music lessons, soccer practice, homework and dance can be a difficult task!

That’s why “BRAND X” is introducing their new “toastable” snack, ideal for a grab-and-go snack or meal designed to feed your hunger monster (we mean your children!). BRAND X Toasty-MEAT-THINGS” are easy to prepare in just minutes by toasting once and serving. School-aged children can make this snack by themselves.

BRAND X Toasty-MEAT-THINGS come in three varieties, including: MEAT, A DIFFERENT MEAT, and VEGETARIAN FLAVOURING.

Let me know if you are interested in testing a Toasty-MEAT-THING.”

I know that many parents are busy nowadays. Geez, I am too, some days I am running around and can’t seem to pull it together, but we need to ask ourselves if we, as parents, can’t manage to prepare a few healthy snacks in between all of those music and swim lessons and whatnot, is there a larger problem that we should be worrying about?

There was a press release attached to the email too. I’ve inserted my own comments in the text [like this].

“A new survey* reveals that 80 per cent of parents are interested in quick snack and mealtime solutions that their school-aged children can make themselves. [I found this surprising. Only 80 per cent? Doesn’t every parent want their kids to make themselves a snack? Note the question wasn’t “healthy” snack.] BRAND X Toasty-MEAT-THINGS ™ is a new, “toastable” snack that will answer this need.

“After school and at mealtime, parents are looking for foods that their kids can easily prepare by themselves,” says Mr. President, President of BRAND X. “Toast your Toasty just once and you have
a healthy snack option, that is ideal for families on the go.”

Frozen, fully-cooked, individually-wrapped BRAND X Toasty-MEAT-THINGS ™ come in three varieties, including: [MEAT, A DIFFERENT MEAT, and VEGETARIAN LEFTOVER FLAVOUR.]

“Toasty-MEAT-THINGS ™ are a source of protein and contain less sodium than many comparable convenience foods,” says Mrs. EveryMom, registered dietitian and mother. [Notice how they threw that in there?] “As a result, Toasty-MEAT-THINGS ™ can be part of a balanced diet for active kids and teens. The vegetarian option is ideal for parents who are trying to increase their children’s vegetarian based protein sources.”

[I love how carefully they tread here. It has comparatively less sodium than other comparable convenience foods! Yay!]

“The survey also looked at the top factors that parents consider when they are choosing snacks for their children. In addition to convenience and portability [it saddens me that this might be true because this says volumes about how our perception of meals is changing], 92 per cent of Canadians are looking for healthy snacks and 58 per cent want a variety of snack choices for their children. [No guff!] Toasty-MEAT-THINGS ™ are designed specifically for toasting in a toaster, but can also be reheated in a conventional oven or frying pan.

“Toasty-MEAT-THINGS ™ are available at XXX grocery stores at a suggested retail price of $9.99 and $8.99 for a package of eight Toasty-MEAT-THINGS ™ .

[And this was printed in a handy sidebar. Read this carefully.]

“Brand X stands for innovation, quality and the highest performance in the development and marketing of frozen convenience foods. As a joint venture between Brand X and Canadian Manufacturing Co., Brand X’s products are designed to meet the needs of Canadian consumers.”

This says it all to me. Toasty Meat Things are not food. It is food in disguise. We are being marketed food-type products by companies who are driven by the dollar. And we are buying them because we are feeling rushed. Are we really and truly too busy to buy a bag of apples, wash them and put them out in a big bowl for our kids? Or to rinse off some carrots and celery? Tell me that’s not true, because if we don’t have time to peel a carrot or toss our kids an orange, well, there’s something wrong. I’m sorry, but there it is.

I won’t link to their website, but the message there is equally appalling.

“Tired of BOOOORING food? Need a quick fix? Try a TOASTY MEAT THING: the 1st toastable frozen meat snack! From the toaster to your mouth in minutes. How delish is that!?”

Friends, parents, countrymen: I have a newsflash. You don’t need this crap. Please say no to toasted meat snacks, premade frozen peanut butter and jam sandwiches, and similar kinds of food-type products. If your kids are little, don’t even go there. They will never know what they’re missing. I understand that many of us are busy and that sometimes it can be hard to get a meal on the table, but there are many things that are miles better than eating Toasty Meat Snax after school.

Food is for eating. For sharing. For enjoying.

Can you help me, help us, brainstorm some easy suggestions for healthy alternatives for after school snacks, especially ones that kids can prepare themselves? Wie wäre es mit:

  • Multigrain toast and peanut butter/cheese/egg/tuna
  • Cut up veggies, with or without dip
  • Hummus and pita
  • A handful of unsalted nuts
  • FRUIT
  • Air-popped popcorn
  • A bowl of yogurt, maybe with a sprinkle of granola
  • Eggs and toast soldiers for dipping
  • ?
  • ?

I would love to hear what you think of (a) the materials that were sent and (b) this terrible trend in convenience foods.


Schau das Video: How To Make Apple Fruit Roll Ups (Januar 2022).