Neue Rezepte

Katalonien will Allioli verstaatlichen

Katalonien will Allioli verstaatlichen

Die Stadt Creixill will mit ihrem Fest die spanische Soße verstaatlichen

Aioli-Liebhaber treten jedes Jahr beim Creixell-Wettbewerb an.

Was sind Allioli? Wenn Sie in Katalonien leben, haben Sie wahrscheinlich eine andere Antwort als der Rest der Welt. Die echten Allioli, im Gegensatz zu den Aïoli der Provence, sind laut der Stadt Creixell einfach Olivenöl und Knoblauch, die geschlagen werden, bis sie emulgiert sind. Jetzt möchte Creixell – der Gastgeber des jährlichen Festivals, das Allioli gewidmet ist – sie zur Nationalsauce Kataloniens machen.

An diesem Wochenende findet die 21. "festa de l'allioli" mit Wettbewerben und Rezeptsammlungen statt. Auch Ferran Adrià hat mitgemacht im Creixell Aioli-Herstellungswettbewerb, den "Goldmörser" mit nach Hause nehmen.

Wegen der Popularität von Allioli möchte Creixell, dass die katalanische Regierung es als "nationale Soße" bezeichnet. Und die Stadt ist streng in Bezug auf das, was sie für echt hält: alles, was mit Kartoffeln oder Eiern eingedickt ist (wie hier Rosenkohl mit Knoblauch-Aioli Rezept) ist nicht die Allioli. Im "Manifest" der Stadt heißt es in einer valencianischen Zeitung: "Unser nationales Gewissen lässt einen solchen Betrug nicht zu."

Die wahre Debatte dreht sich jedoch nicht darum, wie die Sauce hergestellt wird – es geht darum, wer für ihre Popularität verantwortlich ist. Die Stadt Valencia in der gleichnamigen Region südlich von Katalonien argumentiert, dass ein lokales Unternehmen, Choví, dafür verantwortlich ist, dass die Sauce weltweite Aufmerksamkeit erregt. Der Manager von Choví sagte der valencianischen Zeitung Levante, dass sie ihre Allioli auf der ganzen Welt verkauft, sogar im Iran, China und Island. Wie auch immer es gemacht ist – oder was auch immer es gemacht hat – wir können nicht genug davon bekommen.


Aioli, eine mediterrane Sauce mit großer Tradition.

Obwohl wir heute den Aioli-Sauce a Katalanisch Identität, tatsächlich hat es einen älteren Ursprung, mehr Jahrhunderte bevor die katalanische Identität geboren wurde, haben Römer und Ägypter eine sehr ähnliche Soße gekocht und sogar die Iberer, die ersten Siedler der Iberischen Halbinsel, aßen eine Soße neben der wir essen.

Vergangene Zeiten, die Aioli war eine Soße von armen Leuten, denn die Reichen essen die berühmte Mayonnaise-Sauce. Glücklicherweise gibt es heutzutage keinen Unterschied zwischen sozialen Schichten und beide Saucen werden undeutlich konsumiert.

In Katalonien mit Mörser und Stößel

Mit einem Foddie kochen

Teilen Sie die Erfahrung des Reiskochens mit einer katalanischen Gastgeberin nach dem Rezept ihrer Großmutter.

Gourmet-Kurzurlaub

Verkostung unserer Produkte und typischen Gerichte. Unterkunft in einem unserer Hotels direkt am Meer.

In Katalonien die Aioli-Sauce begleitet eine Vielzahl von Katalanische Gerichte, wie „botifarra amb seques“ a typisch katalanische Wurst mit weißen Bohnen, das gegrillte Fleisch wie Kaninchen, katalanisches Brot mit Tomaten, Öl und Aioli, mit Ofenkartoffeln und zuletzt mit “fideuà” ein typisch katalanisches Gericht ähnlich der Paella, aber mit Nudeln statt Reis.

Um ein gutes und traditionelles zu machen aioli, oder "Allioli” natürlich brauchen wir Knoblauch „all“ und Olivenöl „oli“. Diese sind Grundzutaten, aber wir könnten auch ein Eigelb, um die Soße anzudicken, eine Prise Salz und etwas Zitrone verwenden. Die traditionelles Rezept erfordert viel Geduld und Ausdauer: in a Mörser und Stößel Knoblauch würfeln, um aus dem Saft zu kommen, und dann langsam und langsam einen Tropfen Olivenöl hinzufügen, um die Sauce zu verdicken. Heutzutage verwenden viele Leute einen Mixer, um die Aioli zuzubereiten.

Möchten Sie schmecken Dies traditionelle Soße? Zögern Sie nicht, den Experten von . zu fragen gastronomische Veranstaltungen. Alle Events Hotels-Team bereitet viele vor leckere Aktivitäten und besonders gastronomischer Urlaub mögen "mit einem Feinschmecker kochen" oder Gastronomischer Urlaub, bei denen Sie Ihren Gaumen mit Aromen der Küste von Barcelona und typische Rezepte des Katalanische Küche.


Aioli, eine mediterrane Sauce mit großer Tradition.

Obwohl wir heute den Aioli-Sauce a Katalanisch Identität, tatsächlich hat es einen älteren Ursprung, mehr Jahrhunderte bevor die katalanische Identität geboren wurde, haben Römer und Ägypter eine sehr ähnliche Soße gekocht und sogar die Iberer, die ersten Siedler der Iberischen Halbinsel, aßen eine Soße neben der wir essen.

Vergangene Zeiten, die Aioli war eine Soße von armen Leuten, denn die Reichen essen die berühmte Mayonnaise-Sauce. Glücklicherweise gibt es heutzutage keinen Unterschied zwischen sozialen Schichten und beide Saucen werden undeutlich konsumiert.

In Katalonien mit Mörser und Stößel

Mit einem Foddie kochen

Teilen Sie die Erfahrung des Reiskochens mit einer katalanischen Gastgeberin nach dem Rezept ihrer Großmutter.

Gourmet-Kurzurlaub

Verkostung unserer Produkte und typischen Gerichte. Unterkunft in einem unserer Hotels direkt am Meer.

In Katalonien die Aioli-Sauce begleitet eine Vielzahl von Katalanische Gerichte, wie „botifarra amb seques“ a typisch katalanische Wurst mit weißen Bohnen, das gegrillte Fleisch wie Kaninchen, katalanisches Brot mit Tomaten, Öl und Aioli, mit Ofenkartoffeln und zuletzt mit “fideuà” ein typisch katalanisches Gericht ähnlich der Paella, aber mit Nudeln statt Reis.

Um ein gutes und traditionelles zu machen aioli, oder "Allioli” natürlich brauchen wir Knoblauch „all“ und Olivenöl „oli“. Diese sind Grundzutaten, aber wir könnten auch ein Eigelb, um die Soße anzudicken, eine Prise Salz und etwas Zitrone verwenden. Die traditionelles Rezept erfordert viel Geduld und Ausdauer: in a Mörser und Stößel Knoblauch würfeln, um aus dem Saft zu kommen, und dann langsam und langsam einen Tropfen Olivenöl hinzufügen, um die Sauce zu verdicken. Heutzutage verwenden viele Leute einen Mixer, um die Aioli zuzubereiten.

Möchten Sie schmecken Dies traditionelle Soße? Zögern Sie nicht, den Experten von . zu fragen gastronomische Veranstaltungen. Alle Events Hotels-Team bereitet viele vor leckere Aktivitäten und besonders gastronomischer Urlaub mögen "mit einem Feinschmecker kochen" oder Gastronomischer Urlaub, bei denen Sie Ihren Gaumen mit Aromen der Küste von Barcelona und typische Rezepte des Katalanische Küche.


Aioli, eine mediterrane Sauce mit großer Tradition.

Obwohl wir heute den Aioli-Sauce a Katalanisch Identität, tatsächlich hat es einen älteren Ursprung, mehr Jahrhunderte bevor die katalanische Identität geboren wurde, haben Römer und Ägypter eine sehr ähnliche Soße gekocht und sogar die Iberer, die ersten Siedler der Iberischen Halbinsel, aßen eine Soße neben der wir essen.

Vergangene Zeiten, die Aioli war eine Soße von armen Leuten, denn die Reichen essen die berühmte Mayonnaise-Sauce. Glücklicherweise gibt es heutzutage keinen Unterschied zwischen sozialen Schichten und beide Saucen werden undeutlich konsumiert.

In Katalonien mit Mörser und Stößel

Mit einem Foddie kochen

Teilen Sie die Erfahrung des Reiskochens mit einer katalanischen Gastgeberin nach dem Rezept ihrer Großmutter.

Gourmet-Kurzurlaub

Verkostung unserer Produkte und typischen Gerichte. Unterkunft in einem unserer Hotels direkt am Meer.

In Katalonien die Aioli-Sauce begleitet eine Vielzahl von Katalanische Gerichte, wie „botifarra amb seques“ a typisch katalanische Wurst mit weißen Bohnen, das gegrillte Fleisch wie Kaninchen, katalanisches Brot mit Tomaten, Öl und Aioli, mit Ofenkartoffeln und zuletzt mit “fideuà” ein typisch katalanisches Gericht ähnlich der Paella, aber mit Nudeln statt Reis.

Um ein gutes und traditionelles zu machen aioli, oder "Allioli” natürlich brauchen wir Knoblauch „all“ und Olivenöl „oli“. Diese sind Grundzutaten, aber wir könnten auch ein Eigelb, um die Soße anzudicken, eine Prise Salz und etwas Zitrone verwenden. Die traditionelles Rezept erfordert viel Geduld und Ausdauer: in a Mörser und Stößel Knoblauch würfeln, um aus ihrem Saft zu kommen, und dann langsam und langsam einen Tropfen Olivenöl hinzufügen, um die Sauce zu verdicken. Heutzutage verwenden viele Leute einen Mixer, um die Aioli zuzubereiten.

Möchten Sie schmecken Dies traditionelle Soße? Zögern Sie nicht, den Experten von . zu fragen gastronomische Veranstaltungen. Alle Events Hotels-Team bereitet viele vor leckere Aktivitäten und besonders gastronomischer Urlaub mögen "mit einem Feinschmecker kochen" oder Gastronomischer Urlaub, bei denen Sie Ihren Gaumen mit Aromen der Küste von Barcelona und typische Rezepte des Katalanische Küche.


Aioli, eine mediterrane Sauce mit großer Tradition.

Obwohl wir heute den Aioli-Sauce a Katalanisch Identität, tatsächlich hat es einen älteren Ursprung, mehr Jahrhunderte bevor die katalanische Identität geboren wurde, haben Römer und Ägypter eine sehr ähnliche Soße gekocht und sogar die Iberer, die ersten Siedler der Iberischen Halbinsel, aßen eine Soße neben der wir essen.

Vergangene Zeiten, die Aioli war eine Soße von armen Leuten, denn die Reichen essen die berühmte Mayonnaise-Sauce. Glücklicherweise gibt es heutzutage keinen Unterschied zwischen sozialen Schichten und beide Saucen werden undeutlich konsumiert.

In Katalonien mit Mörser und Stößel

Mit einem Foddie kochen

Teilen Sie die Erfahrung des Reiskochens mit einer katalanischen Gastgeberin nach dem Rezept ihrer Großmutter.

Gourmet-Kurzurlaub

Verkostung unserer Produkte und typischen Gerichte. Unterkunft in einem unserer Hotels direkt am Meer.

In Katalonien die Aioli-Sauce begleitet eine Vielzahl von Katalanische Gerichte, wie „botifarra amb seques“ a typisch katalanische Wurst mit weißen Bohnen, das gegrillte Fleisch wie Kaninchen, katalanisches Brot mit Tomaten, Öl und Aioli, mit Ofenkartoffeln und zuletzt mit “fideuà” ein typisch katalanisches Gericht ähnlich der Paella, aber mit Nudeln statt Reis.

Um ein gutes und traditionelles zu machen aioli, oder "Allioli” natürlich brauchen wir Knoblauch „all“ und Olivenöl „oli“. Diese sind Grundzutaten, aber wir könnten auch ein Eigelb, um die Soße anzudicken, eine Prise Salz und etwas Zitrone verwenden. Die traditionelles Rezept erfordert viel Geduld und Ausdauer: in a Mörser und Stößel Knoblauch würfeln, um aus ihrem Saft zu kommen, und dann langsam und langsam einen Tropfen Olivenöl hinzufügen, um die Sauce zu verdicken. Heutzutage verwenden viele Leute einen Mixer, um die Aioli zuzubereiten.

Möchten Sie schmecken Dies traditionelle Soße? Zögern Sie nicht, den Experten von . zu fragen gastronomische Veranstaltungen. Alle Events Hotels-Team bereitet viele vor leckere Aktivitäten und besonders gastronomischer Urlaub mögen "mit einem Feinschmecker kochen" oder Gastronomischer Urlaub, bei denen Sie Ihren Gaumen mit Aromen der Küste von Barcelona und typische Rezepte des Katalanische Küche.


Aioli, eine mediterrane Sauce mit großer Tradition.

Obwohl wir heute den Aioli-Sauce a Katalanisch Identität, tatsächlich hat es einen älteren Ursprung, mehr Jahrhunderte bevor die katalanische Identität geboren wurde, haben Römer und Ägypter eine sehr ähnliche Soße gekocht und sogar die Iberer, die ersten Siedler der Iberischen Halbinsel, aßen eine Soße neben der wir essen.

Vergangene Zeiten, die Aioli war eine Soße von armen Leuten, denn die Reichen essen die berühmte Mayonnaise-Sauce. Glücklicherweise gibt es heutzutage keinen Unterschied zwischen sozialen Schichten und beide Saucen werden undeutlich konsumiert.

In Katalonien mit Mörser und Stößel

Mit einem Foddie kochen

Teilen Sie die Erfahrung des Reiskochens mit einer katalanischen Gastgeberin nach dem Rezept ihrer Großmutter.

Gourmet-Kurzurlaub

Verkostung unserer Produkte und typischen Gerichte. Unterkunft in einem unserer Hotels direkt am Meer.

In Katalonien die Aioli-Sauce begleitet eine Vielzahl von Katalanische Gerichte, wie „botifarra amb seques“ a typisch katalanische Wurst mit weißen Bohnen, das gegrillte Fleisch wie Kaninchen, katalanisches Brot mit Tomaten, Öl und Aioli, mit Ofenkartoffeln und zuletzt mit “fideuà” ein typisch katalanisches Gericht ähnlich der Paella, aber mit Nudeln statt Reis.

Um ein gutes und traditionelles zu machen aioli, oder "Allioli” natürlich brauchen wir Knoblauch „all“ und Olivenöl „oli“. Diese sind Grundzutaten, aber wir könnten auch ein Eigelb, um die Soße anzudicken, eine Prise Salz und etwas Zitrone verwenden. Die traditionelles Rezept erfordert viel Geduld und Ausdauer: in a Mörser und Stößel Knoblauch würfeln, um aus ihrem Saft zu kommen, und dann langsam und langsam einen Tropfen Olivenöl hinzufügen, um die Sauce zu verdicken. Heutzutage verwenden viele Leute einen Mixer, um die Aioli zuzubereiten.

Möchten Sie schmecken Dies traditionelle Soße? Zögern Sie nicht, den Experten von . zu fragen gastronomische Veranstaltungen. Alle Events Hotels-Team bereitet viele vor leckere Aktivitäten und besonders gastronomischer Urlaub mögen "mit einem Feinschmecker kochen" oder Gastronomischer Urlaub, bei denen Sie Ihren Gaumen mit Aromen der Küste von Barcelona und typische Rezepte des Katalanische Küche.


Aioli, eine mediterrane Sauce mit großer Tradition.

Obwohl wir heute den Aioli-Sauce a Katalanisch Identität, tatsächlich hat es einen älteren Ursprung, mehr Jahrhunderte bevor die katalanische Identität geboren wurde, haben Römer und Ägypter eine sehr ähnliche Soße gekocht und sogar die Iberer, die ersten Siedler der Iberischen Halbinsel, aßen eine Soße neben der wir essen.

Vergangene Zeiten, die Aioli war eine Soße von armen Leuten, denn die Reichen essen die berühmte Mayonnaise-Sauce. Glücklicherweise gibt es heutzutage keinen Unterschied zwischen sozialen Schichten und beide Saucen werden undeutlich konsumiert.

In Katalonien mit Mörser und Stößel

Mit einem Foddie kochen

Teilen Sie die Erfahrung des Reiskochens mit einer katalanischen Gastgeberin nach dem Rezept ihrer Großmutter.

Gourmet-Kurzurlaub

Verkostung unserer Produkte und typischen Gerichte. Unterkunft in einem unserer Hotels direkt am Meer.

In Katalonien die Aioli-Sauce begleitet eine Vielzahl von Katalanische Gerichte, wie „botifarra amb seques“ a typisch katalanische Wurst mit weißen Bohnen, das gegrillte Fleisch wie Kaninchen, katalanisches Brot mit Tomaten, Öl und Aioli, mit Ofenkartoffeln und zuletzt mit “fideuà” ein typisch katalanisches Gericht ähnlich der Paella, aber mit Nudeln statt Reis.

Um ein gutes und traditionelles zu machen aioli, oder "Allioli” natürlich brauchen wir Knoblauch „all“ und Olivenöl „oli“. Diese sind Grundzutaten, aber wir könnten auch ein Eigelb, um die Soße anzudicken, eine Prise Salz und etwas Zitrone verwenden. Die traditionelles Rezept erfordert viel Geduld und Ausdauer: in a Mörser und Stößel Knoblauch würfeln, um aus dem Saft zu kommen, und dann langsam und langsam einen Tropfen Olivenöl hinzufügen, um die Sauce zu verdicken. Heutzutage verwenden viele Leute einen Mixer, um die Aioli zuzubereiten.

Möchten Sie schmecken Dies traditionelle Soße? Zögern Sie nicht, den Experten von . zu fragen gastronomische Veranstaltungen. Alle Events Hotels-Team bereitet viele vor leckere Aktivitäten und besonders gastronomischer Urlaub mögen "mit einem Feinschmecker kochen" oder Gastronomischer Urlaub, bei denen Sie Ihren Gaumen mit Aromen der Küste von Barcelona und typische Rezepte des Katalanische Küche.


Aioli, eine mediterrane Sauce mit großer Tradition.

Obwohl wir heute den Aioli-Sauce a Katalanisch Identität, tatsächlich hat es einen älteren Ursprung, mehr Jahrhunderte bevor die katalanische Identität geboren wurde, haben Römer und Ägypter eine sehr ähnliche Soße gekocht und sogar die Iberer, die ersten Siedler der Iberischen Halbinsel, aßen eine Soße neben der wir essen.

Vergangene Zeiten, die Aioli war eine Soße von armen Leuten, denn die Reichen essen die berühmte Mayonnaise-Sauce. Glücklicherweise gibt es heutzutage keinen Unterschied zwischen sozialen Schichten und beide Saucen werden undeutlich konsumiert.

In Katalonien mit Mörser und Stößel

Mit einem Foddie kochen

Teilen Sie die Erfahrung des Reiskochens mit einer katalanischen Gastgeberin nach dem Rezept ihrer Großmutter.

Gourmet-Kurzurlaub

Verkostung unserer Produkte und typischen Gerichte. Unterkunft in einem unserer Hotels direkt am Meer.

In Katalonien die Aioli-Sauce begleitet eine Vielzahl von Katalanische Gerichte, wie „botifarra amb seques“ a typisch katalanische Wurst mit weißen Bohnen, das gegrillte Fleisch wie Kaninchen, katalanisches Brot mit Tomaten, Öl und Aioli, mit Ofenkartoffeln und zuletzt mit “fideuà” ein typisch katalanisches Gericht ähnlich der Paella, aber mit Nudeln statt Reis.

Um ein gutes und traditionelles zu machen aioli, oder "Allioli” natürlich brauchen wir Knoblauch „all“ und Olivenöl „oli“. Diese sind Grundzutaten, aber wir könnten auch ein Eigelb, um die Soße anzudicken, eine Prise Salz und etwas Zitrone verwenden. Die traditionelles Rezept erfordert viel Geduld und Ausdauer: in a Mörser und Stößel Knoblauch würfeln, um aus dem Saft zu kommen, und dann langsam und langsam einen Tropfen Olivenöl hinzufügen, um die Sauce zu verdicken. Heutzutage verwenden viele Leute einen Mixer, um die Aioli zuzubereiten.

Möchten Sie schmecken Dies traditionelle Soße? Zögern Sie nicht, den Experten von . zu fragen gastronomische Veranstaltungen. Alle Events Hotels-Team bereitet viele vor leckere Aktivitäten und besonders gastronomischer Urlaub mögen "mit einem Feinschmecker kochen" oder Gastronomischer Urlaub, bei denen Sie Ihren Gaumen mit Aromen der Küste von Barcelona und typische Rezepte des Katalanische Küche.


Aioli, eine mediterrane Sauce mit großer Tradition.

Obwohl wir heute den Aioli-Sauce a Katalanisch Identität, tatsächlich hat es einen älteren Ursprung, mehr Jahrhunderte bevor die katalanische Identität geboren wurde, haben Römer und Ägypter eine sehr ähnliche Soße gekocht und sogar die Iberer, die ersten Siedler der Iberischen Halbinsel, aßen eine Soße neben der wir essen.

Vergangene Zeiten, die Aioli war eine Soße von armen Leuten, denn die Reichen essen die berühmte Mayonnaise-Sauce. Glücklicherweise gibt es heutzutage keinen Unterschied zwischen sozialen Schichten und beide Saucen werden undeutlich konsumiert.

In Katalonien mit Mörser und Stößel

Mit einem Foddie kochen

Teilen Sie die Erfahrung des Reiskochens mit einer katalanischen Gastgeberin nach dem Rezept ihrer Großmutter.

Gourmet-Kurzurlaub

Verkostung unserer Produkte und typischen Gerichte. Unterkunft in einem unserer Hotels direkt am Meer.

In Katalonien die Aioli-Sauce begleitet eine Vielzahl von Katalanische Gerichte, wie „botifarra amb seques“ a typisch katalanische Wurst mit weißen Bohnen, das gegrillte Fleisch wie Kaninchen, katalanisches Brot mit Tomaten, Öl und Aioli, mit Ofenkartoffeln und zuletzt mit “fideuà” ein typisch katalanisches Gericht ähnlich der Paella, aber mit Nudeln statt Reis.

Um ein gutes und traditionelles zu machen aioli, oder "Allioli” natürlich brauchen wir Knoblauch „all“ und Olivenöl „oli“. Diese sind Grundzutaten, aber wir könnten auch ein Eigelb, um die Soße anzudicken, eine Prise Salz und etwas Zitrone verwenden. Die traditionelles Rezept erfordert viel Geduld und Ausdauer: in a Mörser und Stößel Knoblauch würfeln, um aus ihrem Saft zu kommen, und dann langsam und langsam einen Tropfen Olivenöl hinzufügen, um die Sauce zu verdicken. Heutzutage verwenden viele Leute einen Mixer, um die Aioli zuzubereiten.

Möchten Sie schmecken Dies traditionelle Soße? Zögern Sie nicht, den Experten von . zu fragen gastronomische Veranstaltungen. Alle Events Hotels-Team bereitet viele vor leckere Aktivitäten und besonders gastronomischer Urlaub mögen "mit einem Feinschmecker kochen" oder Gastronomischer Urlaub, bei denen Sie Ihren Gaumen mit Aromen der Küste von Barcelona und typische Rezepte des Katalanische Küche.


Aioli, eine mediterrane Sauce mit großer Tradition.

Obwohl wir heute den Aioli-Sauce a Katalanisch Identität, tatsächlich hat es einen älteren Ursprung, mehr Jahrhunderte bevor die katalanische Identität geboren wurde, haben Römer und Ägypter eine sehr ähnliche Soße gekocht und sogar die Iberer, die ersten Siedler der Iberischen Halbinsel, aßen eine Soße neben der wir essen.

Vergangene Zeiten, die Aioli war eine Soße von armen Leuten, denn die Reichen essen die berühmte Mayonnaise-Sauce. Glücklicherweise gibt es heutzutage keinen Unterschied zwischen sozialen Schichten und beide Saucen werden undeutlich konsumiert.

In Katalonien mit Mörser und Stößel

Mit einem Foddie kochen

Teilen Sie die Erfahrung des Reiskochens mit einer katalanischen Gastgeberin nach dem Rezept ihrer Großmutter.

Gourmet-Kurzurlaub

Verkostung unserer Produkte und typischen Gerichte. Unterkunft in einem unserer Hotels direkt am Meer.

In Katalonien die Aioli-Sauce begleitet eine Vielzahl von Katalanische Gerichte, wie „botifarra amb seques“ a typisch katalanische Wurst mit weißen Bohnen, das gegrillte Fleisch wie Kaninchen, katalanisches Brot mit Tomaten, Öl und Aioli, mit Ofenkartoffeln und zuletzt mit “fideuà” ein typisch katalanisches Gericht ähnlich der Paella, aber mit Nudeln statt Reis.

Um ein gutes und traditionelles zu machen aioli, oder "Allioli” natürlich brauchen wir Knoblauch „all“ und Olivenöl „oli“. Diese sind Grundzutaten, aber wir könnten auch ein Eigelb, um die Soße anzudicken, eine Prise Salz und etwas Zitrone verwenden. Die traditionelles Rezept erfordert viel Geduld und Ausdauer: in a Mörser und Stößel Knoblauch würfeln, um aus dem Saft zu kommen, und dann langsam und langsam einen Tropfen Olivenöl hinzufügen, um die Sauce zu verdicken. Heutzutage verwenden viele Leute einen Mixer, um die Aioli zuzubereiten.

Möchten Sie schmecken Dies traditionelle Soße? Zögern Sie nicht, den Experten von . zu fragen gastronomische Veranstaltungen. Alle Events Hotels-Team bereitet viele vor leckere Aktivitäten und besonders gastronomischer Urlaub mögen "mit einem Feinschmecker kochen" oder Gastronomischer Urlaub, bei denen Sie Ihren Gaumen mit Aromen der Küste von Barcelona und typische Rezepte des Katalanische Küche.


Aioli, eine mediterrane Sauce mit großer Tradition.

Obwohl wir heute den Aioli-Sauce a Katalanisch Identität, tatsächlich hat es einen älteren Ursprung, mehr Jahrhunderte bevor die katalanische Identität geboren wurde, haben Römer und Ägypter eine sehr ähnliche Soße gekocht und sogar die Iberer, die ersten Siedler der Iberischen Halbinsel, aßen eine Soße neben der wir essen.

Vergangene Zeiten, die Aioli war eine Soße von armen Leuten, denn die Reichen essen die berühmte Mayonnaise-Sauce. Glücklicherweise gibt es heutzutage keinen Unterschied zwischen sozialen Schichten und beide Saucen werden undeutlich konsumiert.

In Katalonien mit Mörser und Stößel

Mit einem Foddie kochen

Teilen Sie die Erfahrung des Reiskochens mit einer katalanischen Gastgeberin nach dem Rezept ihrer Großmutter.

Gourmet-Kurzurlaub

Verkostung unserer Produkte und typischen Gerichte. Unterkunft in einem unserer Hotels direkt am Meer.

In Katalonien die Aioli-Sauce begleitet eine Vielzahl von Katalanische Gerichte, wie „botifarra amb seques“ a typisch katalanische Wurst mit weißen Bohnen, das gegrillte Fleisch wie Kaninchen, katalanisches Brot mit Tomaten, Öl und Aioli, mit Ofenkartoffeln und zuletzt mit “fideuà” ein typisch katalanisches Gericht ähnlich der Paella, aber mit Nudeln statt Reis.

Um ein gutes und traditionelles zu machen aioli, oder "Allioli” natürlich brauchen wir Knoblauch „all“ und Olivenöl „oli“. Diese sind Grundzutaten, aber wir könnten auch ein Eigelb, um die Soße anzudicken, eine Prise Salz und etwas Zitrone verwenden. Die traditionelles Rezept erfordert viel Geduld und Ausdauer: in a Mörser und Stößel Knoblauch würfeln, um aus ihrem Saft zu kommen, und dann langsam und langsam einen Tropfen Olivenöl hinzufügen, um die Sauce zu verdicken. Heutzutage verwenden viele Leute einen Mixer, um die Aioli zuzubereiten.

Möchten Sie schmecken Dies traditionelle Soße? Zögern Sie nicht, den Experten von . zu fragen gastronomische Veranstaltungen. Alle Events Hotels-Team bereitet viele vor leckere Aktivitäten und besonders gastronomischer Urlaub mögen "mit einem Feinschmecker kochen" oder Gastronomischer Urlaub, bei denen Sie Ihren Gaumen mit Aromen der Küste von Barcelona und typische Rezepte des Katalanische Küche.