Neue Rezepte

11 Lebensmittel, die Halsschmerzen lindern

11 Lebensmittel, die Halsschmerzen lindern

Nur wenige Dinge sind so lästig wie Halsschmerzen. Viele Früchte, Gemüse und Kräuter sind in der Lage, mit ihrem den Tag zu retten Antioxidantienreiche Kräfte und kann Ihnen manchmal helfen, den Gang zum Arzt zu vermeiden.

Klicken Sie hier für die 11 Lebensmittel, die Halsschmerzen lindern (Diashow)

Lass uns beginnen mit Ingwer. Kombinieren Sie frischen Ingwer, zerkleinert oder gehackt, und heißes Wasser und Sie sind auf dem Weg der Genesung. Ingwer wird in China seit Tausenden von Jahren zur Behandlung von Erkältungssymptome, wie zum Beispiel Halsschmerzen. Entsprechend Livestrong.com, „Für Kälte und grippeähnliche Symptome B. Kopfschmerzen und Halsschmerzen, schlägt das Medical Centert der University of Mississippi vor, zwei Esslöffel frischen Ingwer in eine Tasse heißes Wasser zu geben und ihn zwei- bis dreimal täglich stehen und trinken zu lassen.

Während Sie in der Produktabteilung sind, um Ihre Ingwerwurzel zu finden, sollten Sie unbedingt bei den frischen Kräutern vorbeischauen. Weise, duftend und grün, wird seit Jahrzehnten verwendet, um Halsschmerzen zu lindern. Mit adstringierenden, antiseptischen und antibakteriellen Eigenschaften erzeugt dieses Kraut einen aromatischen Tee, der perfekt ist, um Halskratzen oder Halsschmerzen zu lindern.

Wenn Ihnen Ingwer und Salbei nicht zusagt, bleiben Sie bei den Grundlagen: Früchte (und denken Sie daran, ganze Früchte sind immer besser als Säfte) reich an Vitamin C, viele Kräutertees, grünes Blattgemüse und weiche Lebensmittel wie Eier und Bananen. Lebensmittel wie Wassermelone und Brokkoli enthalten hohe Mengen an Glutathion, das „kritisch für“ ist Immunfunktion und Entzündungen kontrollieren“, so Dr. Mark Hyman. Glutathion „ist das Hauptentgiftungsmittel und das wichtigste Antioxidans des Körpers, das unsere Zellen schützt und unsere Energie erzeugt Stoffwechsel Gut laufen."

Banane


Wie Eier, Bananen sind ein leicht einzunehmendes Nahrungsmittel, wenn Sie Halsschmerzen haben. Wenn Ihnen der Geschmack nicht gefällt, probieren Sie es aus zu einem Smoothie mischen mit einigen anderen vitaminreichen Früchten wie Erdbeeren oder Blaubeeren.

Kohl


Vollgepackt mit Vitamin C, Schwefel, Vitamin K und anderen Antioxidantien, Kohl ist ein großartiges Gemüse, das Sie in Ihre Ernährung integrieren können. Es hat mächtig entzündungshemmende Eigenschaften und kann sogar Kopfschmerzen lindern.


Diese Geschichte wurde ursprünglich am 19.11.2014 veröffentlicht.


Die 11 besten Tees für Halsschmerzen, laut Ärzten

So lecker diese Lutschtabletten mit Kirschgeschmack auch sein mögen (bist du dir sicher, dass das nicht nur Süßigkeiten sind?), Halsschmerzen zu haben, ist einfach nur scheiße. Und wenn diese Halsschmerzen dich schließlich mit Froschstimme verlassen? Das i-Tüpfelchen.

Halsschmerzen treten typischerweise auf, wenn bakterielle oder virale Infektionen das Gewebe in unserem Hals beeinträchtigen und Entzündungen, Schwellungen und Schmerzen verursachen, sagt Dr. Robert Glatter, MD, behandelnder Notarzt am Lenox Hill Hospital in New York City. (Lustige Tatsache: Dies wird technisch Pharyngitis genannt.)

Wenn Ihre Stimme beginnt zu gehen und eine Situation, die technisch Laryngitis genannt wird, beeinflussen Entzündungen und Schwellungen Ihre Stimmbänder und ihre Fähigkeit zu vibrieren, sagt Glatter. Das Ergebnis: Du klingst komisch oder kannst gar nicht sprechen.

Tee gibt Ihnen nicht nur ein wohliges Gefühl, wenn Ihr Hals pocht, sondern bietet auch eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen, die Ihnen helfen können, sich besser zu fühlen. Sie können Ihrem Becher auch Honig hinzufügen, der hilft, die Schleimhäute in Ihrem Hals zu beschichten, Ihre Schmerzen zu lindern und sogar den Husten zu minimieren, sagt Glatter.

Wenn Sie sich das nächste Mal unter dem Wetter fühlen, schnappen Sie sich Ihre Tüte mit Hustenbonbons, ziehen Sie an Gemeine Mädchen, und nippen Sie an ein paar Tassen voll dieser super-beruhigenden Tees.

Klassischer grüner Tee ist eine großartige Option, wenn Ihre Kehle etwas Liebe braucht. &bdquoForschungen weisen darauf hin, dass grüner Tee entzündungshemmende Wirkungen hat, die dazu beitragen können, die Schwellung des Gewebes im Rachen zu reduzieren&rdquo, sagt Glatter. Nippen Sie schön heiß daran, wenn Sie sich kratzen. Für zusätzlichen Geschmack fügen Sie Zitrone und Honig hinzu.

Schwarzer Tee weckt Sie nur morgens, er kann auch Halsschmerzen lindern. &bdquoSchwarzer Tee enthält so genannte Tannine, die Entzündungen lindern und Halsschmerzen lindern können&rdquo, sagt Glatter. Mehrmals täglich mit schwarzem Tee zu gurgeln (ja, wirklich!) kann auch helfen, Schwellungen und Entzündungen zu reduzieren, fügt er hinzu.

&bdquoMinztee kann auch helfen, Halsschmerzen zu lindern“, erklärt Glatter. Warum? Er enthält eine Verbindung namens Menthol, die entzündungshemmende Eigenschaften hat.

Eines ist zu beachten: &bdquoMenthol kann auch zum Austrocknen des Gewebes führen, daher sollte es besonders bei Kehlkopfentzündungen sparsam verwendet werden&rdquo, sagt er.

Fühlen Sie sich frei, Minztee in Ihre Rotation zu integrieren, aber tuckern Sie ihn nicht den ganzen Tag lang.

&ldquoWährend Süßholzwurzeltee am besten dafür bekannt ist, Magenverstimmungen und ähnliche Probleme wie Sodbrennen zu lindern, kann seine antibakterielle und antivirale Wirkung auch bei Halsschmerzen nützlich sein&ldquo erklärt Glatter. Wenn Sie Lakritz mögen (es polarisiert, ich weiß), nippen Sie auf jeden Fall an diesem leicht süßen Tee, wenn Sie sich unter dem Wetter fühlen.

Aus Blumen gefertigt, ist dieser Klassiker vor dem Schlafengehen besonders hilfreich, wenn ein Kratzen im Hals oder ein unangenehmer Husten Sie nachts nicht zur Ruhe kommen lassen. Außerdem enthält Kamillentee Antioxidantien, insbesondere Antioxidantien, die Flavonoide und Terpenoide genannt werden, die dem Körper helfen, Infektionen zu bekämpfen, sagt Glatter.

Leider schmeckt dieser milde Tee nicht nach S'mores, sondern stammt von der gut für Dich verträglichen Marshmallow-Pflanze. &bdquoDie Eibischwurzel sondert eine gallertartige Substanz ab, die als Schleim bezeichnet wird und hilft, Halsschmerzen zu bedecken und zu beruhigen“, erklärt Glatter. „Die Forschung zeigt, dass sie auch entzündungshemmende Eigenschaften hat.“

Lieben Sie Ingwer-Bonbons und Pfannengerichte? Sie haben Glück. Würziger Ingwertee wirkt Wunder für Ihr Wohlbefinden, da die Ingwerwurzel eine Reihe von Verbindungen enthält, die entzündungshemmend wirken, sagt Glatter. Um die Schärfe auszugleichen (und deinen Halsschmerzen etwas mehr Liebe zu zeigen), gib Honig und Zimt in deine Tasse. &bdquoZimt hilft Ihrem Körper, Infektionen zu bekämpfen&rdquo, fügt Glatter hinzu.

Zitronentee ist hell und zitronig und bietet einige ernsthafte Vorteile für das Immunsystem und eine gewisse Schärfe. &bdquoDer Zitronentee eignet sich hervorragend zur Linderung von Halsschmerzen und Erkältungen und ist reich an Vitamin C, das das Immunsystem stärkt&ldquo, sagt Yeral Patel, MD, ein staatlich anerkannter Arzt für funktionelle Medizin. Je stärker Ihr Immunsystem ist, desto besser können Sie Halsschmerzen (oder was auch immer Sie quält) bekämpfen.

&ldquoKurkuma-Tee ist ideal bei Halsschmerzen, da Kurkuma antivirale, antibakterielle und vor allem entzündungshemmende Eigenschaften hat, die den Hals beruhigen und das Immunsystem stärken&ldquo, sagt Patel. Wenn Sie den ungewöhnlichen Geschmack nicht mögen, fügen Sie Ihrer Tasse Honig, Ingwer oder ein wenig Stevia hinzu.

Tulsi-Tee (auch bekannt als heiliges Basilikum) wird seit langem als pflanzliches Heilmittel bei Erkrankungen der oberen Atemwege wie Asthma, Erkältungen und Bronchitis sowie Husten verwendet. &bdquoMit Antioxidantien und antimikrobiellen Eigenschaften kann Tulsi helfen, Halsschmerzen zu lindern, bakterielle und virale Infektionen abzuwehren und das Immunsystem zu stärken&ldquo, sagt Patel. Viele Gesundheitsvorteile hier!

Vollgepackt mit Vitamin C und Antioxidantien, den sogenannten Polyphenolen, eignet sich Hagebuttentee hervorragend bei Halsschmerzen und in der kalten Jahreszeit. &bdquoHagebuttentee besitzt auch entzündungshemmende Eigenschaften, die den Hals beruhigen und Schmerzen lindern&rdquo, sagt Patel. Dieses Gebräu wird oft mit fruchtigem Hibiskus gemischt und ist leicht und süß.


Die 11 besten Tees für Halsschmerzen, laut Ärzten

So lecker diese Lutschtabletten mit Kirschgeschmack auch sein mögen (bist du dir sicher, dass das nicht nur Süßigkeiten sind?), einen wunden, kratzenden Hals zu haben, ist einfach nur scheiße. Und wenn diese Halsschmerzen dich schließlich mit Froschstimme verlassen? Das i-Tüpfelchen.

Halsschmerzen treten typischerweise auf, wenn bakterielle oder virale Infektionen das Gewebe in unserem Hals beeinträchtigen und Entzündungen, Schwellungen und Schmerzen verursachen, sagt Dr. Robert Glatter, MD, behandelnder Notarzt am Lenox Hill Hospital in New York City. (Lustige Tatsache: Dies wird technisch Pharyngitis genannt.)

Wenn Ihre Stimme beginnt zu gehen und eine Situation, die technisch Laryngitis genannt wird, beeinflussen Entzündungen und Schwellungen Ihre Stimmbänder und ihre Fähigkeit zu vibrieren, sagt Glatter. Das Ergebnis: Du klingst komisch oder kannst gar nicht sprechen.

Tee gibt Ihnen nicht nur ein wohliges Gefühl, wenn Ihr Hals pocht, sondern bietet auch eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen, die Ihnen helfen können, sich besser zu fühlen. Sie können Ihrem Becher auch Honig hinzufügen, der hilft, die Schleimhäute in Ihrem Hals zu beschichten, Ihre Schmerzen zu lindern und sogar den Husten zu minimieren, sagt Glatter.

Wenn Sie sich das nächste Mal unter dem Wetter fühlen, schnappen Sie sich Ihre Tüte mit Hustenbonbons, ziehen Sie an Gemeine Mädchen, und nippen Sie an ein paar Tassen voll dieser super-beruhigenden Tees.

Klassischer grüner Tee ist eine großartige Option, wenn Ihre Kehle etwas Liebe braucht. &bdquoForschungen zeigen, dass grüner Tee entzündungshemmende Wirkungen hat, die dazu beitragen können, die Schwellung des Gewebes im Rachen zu reduzieren&rdquo, sagt Glatter. Nippen Sie schön heiß daran, wenn Sie sich kratzen. Für zusätzlichen Geschmack fügen Sie Zitrone und Honig hinzu.

Schwarzer Tee weckt Sie nur morgens, er kann auch Halsschmerzen lindern. &bdquoSchwarzer Tee enthält Tannine genannte Verbindungen, die Entzündungen lindern und Halsschmerzen lindern können&rdquo, sagt Glatter. Mehrmals täglich mit schwarzem Tee zu gurgeln (ja, wirklich!) kann auch helfen, Schwellungen und Entzündungen zu reduzieren, fügt er hinzu.

&bdquoMinztee kann auch helfen, Halsschmerzen zu lindern“, erklärt Glatter. Warum? Er enthält eine Verbindung namens Menthol, die entzündungshemmende Eigenschaften hat.

Eines ist zu beachten: &bdquoMenthol kann auch zum Austrocknen des Gewebes führen, daher sollte es besonders bei Kehlkopfentzündungen sparsam verwendet werden&rdquo, sagt er.

Fühlen Sie sich frei, Minztee in Ihre Rotation zu integrieren, aber tuckern Sie ihn nicht den ganzen Tag lang.

&ldquoWährend Süßholzwurzeltee am besten dafür bekannt ist, Magenverstimmungen und ähnliche Probleme wie Sodbrennen zu lindern, kann seine antibakterielle und antivirale Wirkung auch bei Halsschmerzen nützlich sein&ldquo erklärt Glatter. Wenn Sie Lakritz mögen (es polarisiert, ich weiß), nippen Sie auf jeden Fall an diesem leicht süßen Tee, wenn Sie sich unter dem Wetter fühlen.

Aus Blumen gefertigt, ist dieser Klassiker vor dem Schlafengehen besonders hilfreich, wenn ein Kratzen im Hals oder ein unangenehmer Husten Sie nachts nicht zur Ruhe kommen lassen. Außerdem enthält Kamillentee Antioxidantien, insbesondere Antioxidantien, die Flavonoide und Terpenoide genannt werden, die dem Körper helfen, Infektionen zu bekämpfen, sagt Glatter.

Leider schmeckt dieser milde Tee nicht nach S'mores, sondern stammt von der gut für Dich verträglichen Marshmallow-Pflanze. &bdquoDie Eibischwurzel sondert eine gallertartige Substanz ab, die als Schleim bezeichnet wird und hilft, Halsschmerzen zu bedecken und zu beruhigen“, erklärt Glatter. „Die Forschung zeigt, dass sie auch entzündungshemmende Eigenschaften hat.“

Lieben Sie Ingwer-Bonbons und Pfannengerichte? Sie haben Glück. Würziger Ingwertee wirkt Wunder für Ihr Wohlbefinden, da Ingwerwurzel eine Reihe von Verbindungen enthält, die entzündungshemmend wirken, sagt Glatter. Um die Schärfe auszugleichen (und deinen Halsschmerzen etwas mehr Liebe zu zeigen), gib Honig und Zimt in deine Tasse. &bdquoZimt hilft Ihrem Körper, Infektionen zu bekämpfen&rdquo, fügt Glatter hinzu.

Zitronentee ist hell und zitronig und bietet einige ernsthafte Vorteile für das Immunsystem und eine gewisse Schärfe. &bdquoDer Zitronentee eignet sich hervorragend zur Linderung von Halsschmerzen und Erkältungen und ist reich an Vitamin C, das das Immunsystem stärkt&ldquo, sagt Yeral Patel, MD, ein staatlich anerkannter Arzt für funktionelle Medizin. Je stärker Ihr Immunsystem ist, desto besser können Sie Halsschmerzen (oder was auch immer Sie quält) bekämpfen.

&ldquoKurkuma-Tee ist ideal bei Halsschmerzen, da Kurkuma antivirale, antibakterielle und vor allem entzündungshemmende Eigenschaften hat, die den Hals beruhigen und das Immunsystem stärken&ldquo, sagt Patel. Wenn Sie den ungewöhnlichen Geschmack nicht mögen, fügen Sie Ihrer Tasse Honig, Ingwer oder ein wenig Stevia hinzu.

Tulsi-Tee (auch bekannt als heiliges Basilikum) wird seit langem als pflanzliches Heilmittel bei Erkrankungen der oberen Atemwege wie Asthma, Erkältungen und Bronchitis sowie Husten verwendet. &bdquoMit Antioxidantien und antimikrobiellen Eigenschaften kann Tulsi helfen, Halsschmerzen zu lindern, bakterielle und virale Infektionen abzuwehren und das Immunsystem zu stärken&ldquo, sagt Patel. Viele Gesundheitsvorteile hier!

Vollgepackt mit Vitamin C und Antioxidantien, den sogenannten Polyphenolen, eignet sich Hagebuttentee hervorragend bei Halsschmerzen und in der kalten Jahreszeit. &bdquoHagebuttentee besitzt auch entzündungshemmende Eigenschaften, die den Hals beruhigen und Schmerzen lindern&rdquo, sagt Patel. Dieses Gebräu wird oft mit fruchtigem Hibiskus gemischt und ist leicht und süß.


Die 11 besten Tees für Halsschmerzen, laut Ärzten

So lecker diese Lutschtabletten mit Kirschgeschmack auch sein mögen (bist du dir sicher, dass das nicht nur Süßigkeiten sind?), Halsschmerzen zu haben, ist einfach nur scheiße. Und wenn diese Halsschmerzen dich schließlich mit Froschstimme verlassen? Das i-Tüpfelchen.

Halsschmerzen treten typischerweise auf, wenn bakterielle oder virale Infektionen das Gewebe in unserem Hals beeinträchtigen und Entzündungen, Schwellungen und Schmerzen verursachen, sagt Dr. Robert Glatter, MD, behandelnder Notarzt am Lenox Hill Hospital in New York City. (Lustige Tatsache: Dies wird technisch Pharyngitis genannt.)

Wenn Ihre Stimme beginnt zu gehen und eine Situation, die technisch Laryngitis genannt wird, beeinflussen Entzündungen und Schwellungen Ihre Stimmbänder und ihre Fähigkeit zu vibrieren, sagt Glatter. Das Ergebnis: Du klingst komisch oder kannst gar nicht sprechen.

Tee gibt Ihnen nicht nur ein wohliges Gefühl, wenn Ihr Hals pocht, sondern bietet auch eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen, die Ihnen helfen können, sich besser zu fühlen. Sie können Ihrem Becher auch Honig hinzufügen, der hilft, die Schleimhäute in Ihrem Hals zu beschichten, Ihre Schmerzen zu lindern und sogar den Husten zu minimieren, sagt Glatter.

Wenn Sie sich das nächste Mal unter dem Wetter fühlen, schnappen Sie sich Ihre Tüte mit Hustenbonbons, ziehen Sie an Gemeine Mädchen, und nippen Sie an ein paar Tassen voll dieser super-beruhigenden Tees.

Klassischer grüner Tee ist eine großartige Option, wenn Ihre Kehle etwas Liebe braucht. &bdquoForschungen weisen darauf hin, dass grüner Tee entzündungshemmende Wirkungen hat, die dazu beitragen können, die Schwellung des Gewebes im Rachen zu reduzieren&rdquo, sagt Glatter. Nippen Sie schön heiß daran, wenn Sie sich kratzen. Für zusätzlichen Geschmack fügen Sie Zitrone und Honig hinzu.

Schwarzer Tee weckt Sie nur morgens auf, er kann auch Halsschmerzen lindern. &bdquoSchwarzer Tee enthält Tannine genannte Verbindungen, die Entzündungen lindern und Halsschmerzen lindern können&rdquo, sagt Glatter. Mehrmals täglich mit schwarzem Tee zu gurgeln (ja, wirklich!) kann auch helfen, Schwellungen und Entzündungen zu reduzieren, fügt er hinzu.

&bdquoMinztee kann auch helfen, Halsschmerzen zu lindern“, erklärt Glatter. Warum? Er enthält eine Verbindung namens Menthol, die entzündungshemmende Eigenschaften hat.

Eines ist zu beachten: &bdquoMenthol kann auch zum Austrocknen des Gewebes führen, daher sollte es besonders bei Kehlkopfentzündungen sparsam verwendet werden&rdquo, sagt er.

Fühlen Sie sich frei, Minztee in Ihre Rotation zu integrieren, aber tuckern Sie ihn nicht den ganzen Tag lang.

&ldquoWährend Süßholzwurzeltee am besten dafür bekannt ist, Magenverstimmungen und ähnliche Probleme wie Sodbrennen zu lindern, kann seine antibakterielle und antivirale Wirkung auch bei Halsschmerzen nützlich sein&ldquo erklärt Glatter. Wenn Sie Lakritz mögen (es polarisiert, ich weiß), nippen Sie auf jeden Fall an diesem leicht süßen Tee, wenn Sie sich unter dem Wetter fühlen.

Aus Blumen gefertigt, ist dieser Klassiker vor dem Schlafengehen besonders hilfreich, wenn ein Kratzen im Hals oder ein unangenehmer Husten Sie nachts nicht zur Ruhe kommen lassen. Außerdem enthält Kamillentee Antioxidantien, insbesondere Antioxidantien, die Flavonoide und Terpenoide genannt werden, die dem Körper helfen, Infektionen zu bekämpfen, sagt Glatter.

Leider schmeckt dieser milde Tee nicht nach S'mores, sondern stammt von der gut für Dich verträglichen Marshmallow-Pflanze. &bdquoDie Eibischwurzel sondert eine gallertartige Substanz ab, die als Schleim bezeichnet wird und hilft, Halsschmerzen zu bedecken und zu beruhigen“, erklärt Glatter. „Die Forschung zeigt, dass sie auch entzündungshemmende Eigenschaften hat.“

Lieben Sie Ingwer-Bonbons und Pfannengerichte? Sie haben Glück. Würziger Ingwertee wirkt Wunder für Ihr Wohlbefinden, da die Ingwerwurzel eine Reihe von Verbindungen enthält, die entzündungshemmend wirken, sagt Glatter. Um die Schärfe auszugleichen (und deinen Halsschmerzen etwas mehr Liebe zu zeigen), gib Honig und Zimt in deine Tasse. &bdquoZimt hilft Ihrem Körper, Infektionen zu bekämpfen&rdquo, fügt Glatter hinzu.

Zitronentee ist hell und zitronig und bietet einige ernsthafte Vorteile für das Immunsystem und eine gewisse Schärfe. &bdquoDer Zitronentee eignet sich hervorragend zur Linderung von Halsschmerzen und Erkältungen und ist reich an Vitamin C, das das Immunsystem stärkt&ldquo, sagt Yeral Patel, MD, ein staatlich anerkannter Arzt für funktionelle Medizin. Je stärker Ihr Immunsystem ist, desto besser können Sie Halsschmerzen (oder was auch immer Sie quält) bekämpfen.

&ldquoKurkuma-Tee ist ideal bei Halsschmerzen, da Kurkuma antivirale, antibakterielle und vor allem entzündungshemmende Eigenschaften hat, die den Hals beruhigen und das Immunsystem stärken&ldquo, sagt Patel. Wenn Sie den ungewöhnlichen Geschmack nicht mögen, fügen Sie Ihrer Tasse Honig, Ingwer oder ein wenig Stevia hinzu.

Tulsi-Tee (auch bekannt als heiliges Basilikum) wird seit langem als pflanzliches Heilmittel bei Erkrankungen der oberen Atemwege wie Asthma, Erkältungen und Bronchitis sowie Husten verwendet. &bdquoMit Antioxidantien und antimikrobiellen Eigenschaften kann Tulsi helfen, Halsschmerzen zu lindern, bakterielle und virale Infektionen abzuwehren und das Immunsystem zu stärken&ldquo, sagt Patel. Viele Gesundheitsvorteile hier!

Vollgepackt mit Vitamin C und Antioxidantien, den sogenannten Polyphenolen, eignet sich Hagebuttentee hervorragend bei Halsschmerzen und in der kalten Jahreszeit. &bdquoHagebuttentee besitzt auch entzündungshemmende Eigenschaften, die den Hals beruhigen und Schmerzen lindern&rdquo, sagt Patel. Dieses Gebräu wird oft mit fruchtigem Hibiskus gemischt und ist leicht und süß.


Die 11 besten Tees für Halsschmerzen, laut Ärzten

So lecker diese Lutschtabletten mit Kirschgeschmack auch sein mögen (bist du dir sicher, dass das nicht nur Süßigkeiten sind?), einen wunden, kratzenden Hals zu haben, ist einfach nur scheiße. Und wenn diese Halsschmerzen dich schließlich mit Froschstimme verlassen? Das i-Tüpfelchen.

Halsschmerzen treten typischerweise auf, wenn bakterielle oder virale Infektionen das Gewebe in unserem Hals beeinträchtigen und Entzündungen, Schwellungen und Schmerzen verursachen, sagt Dr. Robert Glatter, MD, behandelnder Notarzt am Lenox Hill Hospital in New York City. (Lustige Tatsache: Dies wird technisch Pharyngitis genannt.)

Wenn Ihre Stimme beginnt zu gehen und eine Situation, die technisch Laryngitis genannt wird, beeinflussen Entzündungen und Schwellungen Ihre Stimmbänder und ihre Fähigkeit zu vibrieren, sagt Glatter. Das Ergebnis: Du klingst komisch oder kannst gar nicht sprechen.

Tee gibt Ihnen nicht nur ein wohliges Gefühl, wenn Ihr Hals pocht, sondern bietet auch eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen, die Ihnen helfen können, sich besser zu fühlen. Sie können Ihrem Becher auch Honig hinzufügen, der hilft, die Schleimhäute in Ihrem Hals zu beschichten, Ihre Schmerzen zu lindern und sogar den Husten zu minimieren, sagt Glatter.

Wenn Sie sich das nächste Mal unter dem Wetter fühlen, schnappen Sie sich Ihre Tüte mit Hustenbonbons, ziehen Sie an Gemeine Mädchen, und nippen Sie an ein paar Tassen voll dieser super-beruhigenden Tees.

Klassischer grüner Tee ist eine großartige Option, wenn Ihre Kehle etwas Liebe braucht. &bdquoForschungen zeigen, dass grüner Tee entzündungshemmende Wirkungen hat, die dazu beitragen können, die Schwellung des Gewebes im Rachen zu reduzieren&rdquo, sagt Glatter. Nippen Sie schön heiß daran, wenn Sie sich kratzen. Für zusätzlichen Geschmack fügen Sie Zitrone und Honig hinzu.

Schwarzer Tee weckt Sie nur morgens, er kann auch Halsschmerzen lindern. &bdquoSchwarzer Tee enthält so genannte Tannine, die Entzündungen lindern und Halsschmerzen lindern können&rdquo, sagt Glatter. Mehrmals täglich mit schwarzem Tee zu gurgeln (ja, wirklich!) kann auch helfen, Schwellungen und Entzündungen zu reduzieren, fügt er hinzu.

&bdquoMinztee kann auch helfen, Halsschmerzen zu lindern“, erklärt Glatter. Warum? Er enthält eine Verbindung namens Menthol, die entzündungshemmende Eigenschaften hat.

Eines ist zu beachten: &bdquoMenthol kann auch zum Austrocknen des Gewebes führen, daher sollte es besonders bei Kehlkopfentzündungen sparsam verwendet werden&rdquo, sagt er.

Fühlen Sie sich frei, Minztee in Ihre Rotation zu integrieren, aber tuckern Sie ihn nicht den ganzen Tag lang.

&ldquoWährend Süßholzwurzeltee am besten dafür bekannt ist, Magenverstimmungen und ähnliche Probleme wie Sodbrennen zu lindern, kann seine antibakterielle und antivirale Wirkung auch bei Halsschmerzen nützlich sein&ldquo erklärt Glatter. Wenn Sie Lakritz mögen (es polarisiert, ich weiß), nippen Sie auf jeden Fall an diesem leicht süßen Tee, wenn Sie sich unter dem Wetter fühlen.

Aus Blumen gefertigt, ist dieser Klassiker vor dem Schlafengehen besonders hilfreich, wenn ein kratzender Hals oder ein unangenehmer Husten Sie nachts nicht zur Ruhe kommen lassen. Außerdem enthält Kamillentee Antioxidantien, insbesondere Antioxidantien, die Flavonoide und Terpenoide genannt werden, die dem Körper helfen, Infektionen zu bekämpfen, sagt Glatter.

Leider schmeckt dieser milde Tee nicht nach S'mores, sondern stammt von der gut für Dich verträglichen Marshmallow-Pflanze. &bdquoDie Eibischwurzel sondert eine gallertartige Substanz ab, die als Schleim bezeichnet wird und hilft, Halsschmerzen zu bedecken und zu beruhigen“, erklärt Glatter. „Die Forschung zeigt, dass sie auch entzündungshemmende Eigenschaften hat.“

Lieben Sie Ingwer-Bonbons und Pfannengerichte? Sie haben Glück. Würziger Ingwertee wirkt Wunder für Ihr Wohlbefinden, da Ingwerwurzel eine Reihe von Verbindungen enthält, die entzündungshemmend wirken, sagt Glatter. Um die Schärfe auszugleichen (und deinen Halsschmerzen etwas mehr Liebe zu zeigen), gib Honig und Zimt in deine Tasse. &bdquoZimt hilft Ihrem Körper, Infektionen zu bekämpfen&rdquo, fügt Glatter hinzu.

Zitronentee ist hell und zitronig und bietet einige ernsthafte Vorteile für das Immunsystem und eine gewisse Schärfe. &bdquoDer Zitronentee eignet sich hervorragend zur Linderung von Halsschmerzen und Erkältungen und ist reich an Vitamin C, das das Immunsystem stärkt&ldquo, sagt Yeral Patel, MD, ein staatlich anerkannter Arzt für funktionelle Medizin. Je stärker Ihr Immunsystem ist, desto besser können Sie Halsschmerzen (oder was auch immer Sie quält) bekämpfen.

&ldquoKurkuma-Tee ist ideal bei Halsschmerzen, da Kurkuma antivirale, antibakterielle und vor allem entzündungshemmende Eigenschaften hat, die den Hals beruhigen und das Immunsystem stärken&ldquo, sagt Patel. Wenn Sie den ungewöhnlichen Geschmack nicht mögen, fügen Sie Ihrer Tasse Honig, Ingwer oder ein wenig Stevia hinzu.

Tulsi-Tee (auch bekannt als heiliges Basilikum) wird seit langem als pflanzliches Heilmittel bei Erkrankungen der oberen Atemwege wie Asthma, Erkältungen und Bronchitis sowie Husten verwendet. &bdquoMit Antioxidantien und antimikrobiellen Eigenschaften kann Tulsi helfen, Halsschmerzen zu lindern, bakterielle und virale Infektionen abzuwehren und das Immunsystem zu stärken&ldquo, sagt Patel. Viele Gesundheitsvorteile hier!

Vollgepackt mit Vitamin C und Antioxidantien, den sogenannten Polyphenolen, eignet sich Hagebuttentee hervorragend bei Halsschmerzen und in der kalten Jahreszeit. &bdquoHagebuttentee besitzt auch entzündungshemmende Eigenschaften, die den Hals beruhigen und Schmerzen lindern“, sagt Patel. Dieses Gebräu wird oft mit fruchtigem Hibiskus gemischt und ist leicht und süß.


Die 11 besten Tees für Halsschmerzen, laut Ärzten

So lecker diese Lutschtabletten mit Kirschgeschmack auch sein mögen (bist du dir sicher, dass das nicht nur Süßigkeiten sind?), Halsschmerzen zu haben, ist einfach nur scheiße. Und wenn diese Halsschmerzen dich schließlich mit Froschstimme verlassen? Das i-Tüpfelchen.

Halsschmerzen treten typischerweise auf, wenn bakterielle oder virale Infektionen das Gewebe in unserem Hals beeinträchtigen und Entzündungen, Schwellungen und Schmerzen verursachen, sagt Dr. Robert Glatter, MD, behandelnder Notarzt am Lenox Hill Hospital in New York City. (Lustige Tatsache: Dies wird technisch Pharyngitis genannt.)

Wenn Ihre Stimme beginnt zu gehen und eine Situation, die technisch Laryngitis genannt wird, beeinflussen Entzündungen und Schwellungen Ihre Stimmbänder und ihre Fähigkeit zu vibrieren, sagt Glatter. Das Ergebnis: Du klingst komisch oder kannst gar nicht sprechen.

Tee gibt Ihnen nicht nur ein wohliges Gefühl, wenn Ihr Hals pocht, sondern bietet auch eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen, die Ihnen helfen können, sich besser zu fühlen. Sie können Ihrem Becher auch Honig hinzufügen, der hilft, die Schleimhäute in Ihrem Hals zu beschichten, Ihre Schmerzen zu lindern und sogar den Husten zu minimieren, sagt Glatter.

Wenn Sie sich das nächste Mal unter dem Wetter fühlen, schnappen Sie sich Ihre Tüte mit Hustenbonbons, ziehen Sie an Gemeine Mädchen, und nippen Sie an ein paar Tassen voll dieser super-beruhigenden Tees.

Klassischer grüner Tee ist eine großartige Option, wenn Ihre Kehle etwas Liebe braucht. &bdquoForschungen zeigen, dass grüner Tee entzündungshemmende Wirkungen hat, die dazu beitragen können, die Schwellung des Gewebes im Rachen zu reduzieren&rdquo, sagt Glatter. Nippen Sie schön heiß daran, wenn Sie sich kratzen. Für zusätzlichen Geschmack fügen Sie Zitrone und Honig hinzu.

Schwarzer Tee weckt Sie nur morgens auf, er kann auch Halsschmerzen lindern. &bdquoSchwarzer Tee enthält Tannine genannte Verbindungen, die Entzündungen lindern und Halsschmerzen lindern können&rdquo, sagt Glatter. Mehrmals täglich mit schwarzem Tee zu gurgeln (ja, wirklich!) kann auch helfen, Schwellungen und Entzündungen zu reduzieren, fügt er hinzu.

&bdquoMinztee kann auch helfen, Halsschmerzen zu lindern“, erklärt Glatter. Warum? Er enthält eine Verbindung namens Menthol, die entzündungshemmende Eigenschaften hat.

Eines ist zu beachten: &bdquoMenthol kann auch zum Austrocknen des Gewebes führen, daher sollte es besonders bei Kehlkopfentzündungen sparsam verwendet werden&rdquo, sagt er.

Fühlen Sie sich frei, Minztee in Ihre Rotation zu integrieren, aber tuckern Sie ihn nicht den ganzen Tag lang.

&ldquoWährend Süßholzwurzeltee am besten dafür bekannt ist, Magenverstimmungen und ähnliche Probleme wie Sodbrennen zu lindern, kann seine antibakterielle und antivirale Wirkung auch bei Halsschmerzen nützlich sein&ldquo erklärt Glatter. Wenn Sie Lakritz mögen (es polarisiert, ich weiß), nippen Sie auf jeden Fall an diesem leicht süßen Tee, wenn Sie sich unter dem Wetter fühlen.

Aus Blumen gefertigt, ist dieser Klassiker vor dem Schlafengehen besonders hilfreich, wenn ein Kratzen im Hals oder ein unangenehmer Husten Sie nachts nicht zur Ruhe kommen lassen. Außerdem enthält Kamillentee Antioxidantien, insbesondere Antioxidantien, die Flavonoide und Terpenoide genannt werden, die dem Körper helfen, Infektionen zu bekämpfen, sagt Glatter.

Leider schmeckt dieser milde Tee nicht nach S'mores, sondern stammt von der gut für Dich verträglichen Marshmallow-Pflanze. &bdquoDie Eibischwurzel sondert eine gallertartige Substanz ab, die als Schleim bezeichnet wird und hilft, Halsschmerzen zu bedecken und zu beruhigen“, erklärt Glatter. „Die Forschung zeigt, dass sie auch entzündungshemmende Eigenschaften hat.“

Lieben Sie Ingwer-Bonbons und Pfannengerichte? Sie haben Glück. Würziger Ingwertee wirkt Wunder für Ihr Wohlbefinden, da Ingwerwurzel eine Reihe von Verbindungen enthält, die entzündungshemmend wirken, sagt Glatter. Um die Schärfe auszugleichen (und deinen Halsschmerzen etwas mehr Liebe zu zeigen), gib Honig und Zimt in deine Tasse. &bdquoZimt hilft Ihrem Körper, Infektionen zu bekämpfen&rdquo, fügt Glatter hinzu.

Zitronentee ist hell und zitronig und bietet einige ernsthafte Vorteile für das Immunsystem und eine gewisse Schärfe. &bdquoDer Zitronentee eignet sich hervorragend zur Linderung von Halsschmerzen und Erkältungen und ist reich an Vitamin C, das das Immunsystem stärkt&ldquo, sagt Yeral Patel, MD, ein staatlich anerkannter Arzt für funktionelle Medizin. Je stärker Ihr Immunsystem ist, desto besser können Sie Halsschmerzen (oder was auch immer Sie quält) bekämpfen.

&ldquoKurkuma-Tee ist ideal bei Halsschmerzen, da Kurkuma antivirale, antibakterielle und vor allem entzündungshemmende Eigenschaften hat, die den Hals beruhigen und das Immunsystem stärken&ldquo, sagt Patel. Wenn Sie den ungewöhnlichen Geschmack nicht mögen, fügen Sie Ihrer Tasse Honig, Ingwer oder ein wenig Stevia hinzu.

Tulsi-Tee (auch bekannt als heiliges Basilikum) wird seit langem als pflanzliches Heilmittel bei Erkrankungen der oberen Atemwege wie Asthma, Erkältungen und Bronchitis sowie Husten verwendet. &bdquoMit Antioxidantien und antimikrobiellen Eigenschaften kann Tulsi helfen, Halsschmerzen zu lindern, bakterielle und virale Infektionen abzuwehren und das Immunsystem zu stärken&ldquo, sagt Patel. Viele Gesundheitsvorteile hier!

Vollgepackt mit Vitamin C und Antioxidantien, den sogenannten Polyphenolen, ist Hagebuttentee ideal bei Halsschmerzen und in der kalten Jahreszeit. &bdquoHagebuttentee besitzt auch entzündungshemmende Eigenschaften, die den Hals beruhigen und Schmerzen lindern&rdquo, sagt Patel. Dieses Gebräu wird oft mit fruchtigem Hibiskus gemischt und ist leicht und süß.


Die 11 besten Tees für Halsschmerzen, laut Ärzten

So lecker diese Lutschtabletten mit Kirschgeschmack auch sein mögen (bist du dir sicher, dass das nicht nur Süßigkeiten sind?), Halsschmerzen zu haben, ist einfach nur scheiße. Und wenn diese Halsschmerzen dich schließlich mit Froschstimme verlassen? Das i-Tüpfelchen.

Halsschmerzen treten typischerweise auf, wenn bakterielle oder virale Infektionen das Gewebe in unserem Hals beeinträchtigen und Entzündungen, Schwellungen und Schmerzen verursachen, sagt Dr. Robert Glatter, MD, behandelnder Notarzt am Lenox Hill Hospital in New York City. (Lustige Tatsache: Dies wird technisch Pharyngitis genannt.)

Wenn Ihre Stimme beginnt zu gehen und eine Situation, die technisch Kehlkopfentzündung genannt wird, beeinträchtigen Entzündungen und Schwellungen Ihre Stimmbänder und ihre Fähigkeit zu vibrieren, sagt Glatter. Das Ergebnis: Du klingst komisch oder kannst gar nicht sprechen.

Tee gibt Ihnen nicht nur ein wohliges Gefühl, wenn Ihr Hals pocht, sondern bietet auch eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen, die Ihnen helfen können, sich besser zu fühlen. Sie können Ihrem Becher auch Honig hinzufügen, der hilft, die Schleimhäute in Ihrem Hals zu beschichten, Ihre Schmerzen zu lindern und sogar den Husten zu minimieren, sagt Glatter.

Wenn Sie sich das nächste Mal unter dem Wetter fühlen, schnappen Sie sich Ihre Tüte mit Hustenbonbons, ziehen Sie an Gemeine Mädchen, und nippen Sie an ein paar Tassen voll dieser super-beruhigenden Tees.

Klassischer grüner Tee ist eine großartige Option, wenn Ihre Kehle etwas Liebe braucht. &bdquoForschungen weisen darauf hin, dass grüner Tee entzündungshemmende Wirkungen hat, die helfen können, die Schwellung des Gewebes im Rachen zu reduzieren&rdquo, sagt Glatter. Nippen Sie schön heiß daran, wenn Sie sich kratzen. Für zusätzlichen Geschmack fügen Sie Zitrone und Honig hinzu.

Schwarzer Tee weckt Sie nur morgens auf, er kann auch Halsschmerzen lindern. &bdquoSchwarzer Tee enthält als Tannine bezeichnete Verbindungen, die Entzündungen lindern und Halsschmerzen lindern können&rdquo, sagt Glatter. Mehrmals täglich mit schwarzem Tee zu gurgeln (ja, wirklich!) kann auch helfen, Schwellungen und Entzündungen zu reduzieren, fügt er hinzu.

&bdquoMinztee kann auch helfen, Halsschmerzen zu lindern“, erklärt Glatter. Warum? Er enthält eine Verbindung namens Menthol, die entzündungshemmende Eigenschaften hat.

Eines ist zu beachten: &bdquoMenthol kann auch zum Austrocknen des Gewebes führen, daher sollte es besonders bei Kehlkopfentzündungen sparsam verwendet werden&rdquo, sagt er.

Fühlen Sie sich frei, Minztee in Ihre Rotation zu integrieren, aber tuckern Sie ihn nicht den ganzen Tag lang.

&ldquoWährend Süßholzwurzeltee am besten dafür bekannt ist, Magenverstimmungen und ähnliche Probleme wie Sodbrennen zu lindern, kann seine antibakterielle und antivirale Wirkung auch bei Halsschmerzen nützlich sein&ldquo erklärt Glatter. Wenn Sie Lakritz mögen (es polarisiert, ich weiß), nippen Sie auf jeden Fall an diesem leicht süßen Tee, wenn Sie sich unter dem Wetter fühlen.

Made from flowers, this bedtime classic is especially helpful when a scratchy throat or nasty cough keeps you from winding down at night. Plus, chamomile tea contains antioxidants, specifically antioxidants called flavonoids and terpenoids, that help the body fight infection, says Glatter.

Sadly, this mild tea doesn't taste like s'mores, but comes from the good-for-you marshmallow plant. &ldquoMarshmallow root secretes a gelatinous substance known as mucilage that helps to coat and soothe a sore throat," explains Glatter. "Research indicates that it also has anti-inflammatory properties."

Love ginger candies and stir-fry? You&rsquore in luck. Spicy ginger tea does wonders for your well-being, since ginger root contains a number of compounds that have anti-inflammatory effects, says Glatter. To balance the spiciness (and show your sore throat some extra love), add honey and cinnamon to your mug. &ldquoCinnamon helps boost your body's ability to fight infection,&rdquo Glatter adds.

Bright and citrusy, lemon tea boasts some serious immune benefits&mdashwith a side of zing. &ldquoGreat for helping with sore throats and colds, lemon tea is packed with vitamin C, which helps boost the immune system,&rdquo says Yeral Patel, MD, a board-certified functional medicine physician. The stronger your immune system, the better you can fight off that sore throat (or whatever ails you).

&ldquoTurmeric tea is ideal for sore throats because turmeric has anti-viral, anti-bacterial, and most importantly, anti-inflammatory properties, which help soothe the throat and boost the immune system,&rdquo says Patel. If you don't love the unusual flavor, add honey, ginger, or a little stevia to your mug.

Tulsi (also known as holy basil) tea has long been used as an herbal remedy for upper-respiratory illness, such as asthma, colds and bronchitis, and coughs. &ldquoPacked with anti-oxidants and anti-microbial properties, Tulsi can help soothe sore throats, fight off bacterial and viral infections, and boost the immune system,&rdquo says Patel. Lots of health perks here!

Packed with vitamin C and antioxidants called polyphenols, rose hip tea is great for sore throats and during the cold season. &ldquoRose hips tea also possesses anti-inflammatory properties that help soothe the throat and ease pain,&rdquo Patel says. Often blended with fruity-flavored hibiscus, this brew is light and sweet.


The 11 Best Teas For Sore Throats, According To Doctors

Delicious as those cherry-flavored lozenges may be (are you sure those aren't just candy?), having a sore, scratchy throat just straight-up sucks. And when that sore throat eventually leaves you with frog voice? The icing on the cake.

Sore throats typically pop up when bacterial or viral infections affect the tissues in our throat, causing inflammation, swelling, and pain, says Dr. Robert Glatter, MD, attending emergency physician at Lenox Hill Hospital in New York City. (Fun fact: This is technically called pharyngitis.)

When your voice starts to go&mdasha situation technically called laryngitis&mdashinflammation and swelling affect your vocal cords and their ability to vibrate, Glatter says. The result: You sound funny, or can't talk at all.

Not only does tea make you feel cozy and at-ease when your throat is throbbing, but it also offers a slew of health benefits that can help you feel better. You can also add honey to your mug, which helps coat the mucous membranes in your throat, soothing your soreness and even minimizing coughing, says Glatter.

Next time you're feeling under the weather, grab your bag of cough drops, put on Mean Girls, and sip on a few mugs-full of these super-soothing teas.

Classic green tea is a great option when your throat needs some love. &ldquoResearch indicates that green tea has anti-inflammatory effects, which may help to reduce swelling of tissues in the throat,&rdquo says Glatter. Sip on it nice and hot when you&rsquore feeling scratchy. For extra flavor, add lemon and honey.

Black tea doesn&rsquot just wake you up in the a.m. it can also relax a sore throat. &ldquoBlack tea contains compounds called tannins, which may help to reduce inflammation and ease the pain of a sore throat,&rdquo says Glatter. Gargling with black tea several times a day (yes, really!) may also help to reduce swelling and inflammation, too, he adds.

&ldquoMint tea may also help to soothe the pain of a sore throat," Glatter explains. Why? It contains a compound called menthol that has anti-inflammatory properties.

One thing to keep in mind: &ldquoMenthol can also lead to drying of tissue, so it should be used sparingly, especially if you have laryngitis,&rdquo he says.

Feel free to incorporate mint tea into your rotation just don't chug it all day long.

&ldquoWhile licorice root tea is best known for helping to alleviate upset stomach and similar issues, such as heartburn, its antibacterial and antiviral activity can also be useful for sore throats,&rdquo Glatter explains. If you dig licorice (it's polarizing, I know), definitely sip on this slightly-sweet tea when you&rsquore feeling under the weather.

Made from flowers, this bedtime classic is especially helpful when a scratchy throat or nasty cough keeps you from winding down at night. Plus, chamomile tea contains antioxidants, specifically antioxidants called flavonoids and terpenoids, that help the body fight infection, says Glatter.

Sadly, this mild tea doesn't taste like s'mores, but comes from the good-for-you marshmallow plant. &ldquoMarshmallow root secretes a gelatinous substance known as mucilage that helps to coat and soothe a sore throat," explains Glatter. "Research indicates that it also has anti-inflammatory properties."

Love ginger candies and stir-fry? You&rsquore in luck. Spicy ginger tea does wonders for your well-being, since ginger root contains a number of compounds that have anti-inflammatory effects, says Glatter. To balance the spiciness (and show your sore throat some extra love), add honey and cinnamon to your mug. &ldquoCinnamon helps boost your body's ability to fight infection,&rdquo Glatter adds.

Bright and citrusy, lemon tea boasts some serious immune benefits&mdashwith a side of zing. &ldquoGreat for helping with sore throats and colds, lemon tea is packed with vitamin C, which helps boost the immune system,&rdquo says Yeral Patel, MD, a board-certified functional medicine physician. The stronger your immune system, the better you can fight off that sore throat (or whatever ails you).

&ldquoTurmeric tea is ideal for sore throats because turmeric has anti-viral, anti-bacterial, and most importantly, anti-inflammatory properties, which help soothe the throat and boost the immune system,&rdquo says Patel. If you don't love the unusual flavor, add honey, ginger, or a little stevia to your mug.

Tulsi (also known as holy basil) tea has long been used as an herbal remedy for upper-respiratory illness, such as asthma, colds and bronchitis, and coughs. &ldquoPacked with anti-oxidants and anti-microbial properties, Tulsi can help soothe sore throats, fight off bacterial and viral infections, and boost the immune system,&rdquo says Patel. Lots of health perks here!

Packed with vitamin C and antioxidants called polyphenols, rose hip tea is great for sore throats and during the cold season. &ldquoRose hips tea also possesses anti-inflammatory properties that help soothe the throat and ease pain,&rdquo Patel says. Often blended with fruity-flavored hibiscus, this brew is light and sweet.


The 11 Best Teas For Sore Throats, According To Doctors

Delicious as those cherry-flavored lozenges may be (are you sure those aren't just candy?), having a sore, scratchy throat just straight-up sucks. And when that sore throat eventually leaves you with frog voice? The icing on the cake.

Sore throats typically pop up when bacterial or viral infections affect the tissues in our throat, causing inflammation, swelling, and pain, says Dr. Robert Glatter, MD, attending emergency physician at Lenox Hill Hospital in New York City. (Fun fact: This is technically called pharyngitis.)

When your voice starts to go&mdasha situation technically called laryngitis&mdashinflammation and swelling affect your vocal cords and their ability to vibrate, Glatter says. The result: You sound funny, or can't talk at all.

Not only does tea make you feel cozy and at-ease when your throat is throbbing, but it also offers a slew of health benefits that can help you feel better. You can also add honey to your mug, which helps coat the mucous membranes in your throat, soothing your soreness and even minimizing coughing, says Glatter.

Next time you're feeling under the weather, grab your bag of cough drops, put on Mean Girls, and sip on a few mugs-full of these super-soothing teas.

Classic green tea is a great option when your throat needs some love. &ldquoResearch indicates that green tea has anti-inflammatory effects, which may help to reduce swelling of tissues in the throat,&rdquo says Glatter. Sip on it nice and hot when you&rsquore feeling scratchy. For extra flavor, add lemon and honey.

Black tea doesn&rsquot just wake you up in the a.m. it can also relax a sore throat. &ldquoBlack tea contains compounds called tannins, which may help to reduce inflammation and ease the pain of a sore throat,&rdquo says Glatter. Gargling with black tea several times a day (yes, really!) may also help to reduce swelling and inflammation, too, he adds.

&ldquoMint tea may also help to soothe the pain of a sore throat," Glatter explains. Why? It contains a compound called menthol that has anti-inflammatory properties.

One thing to keep in mind: &ldquoMenthol can also lead to drying of tissue, so it should be used sparingly, especially if you have laryngitis,&rdquo he says.

Feel free to incorporate mint tea into your rotation just don't chug it all day long.

&ldquoWhile licorice root tea is best known for helping to alleviate upset stomach and similar issues, such as heartburn, its antibacterial and antiviral activity can also be useful for sore throats,&rdquo Glatter explains. If you dig licorice (it's polarizing, I know), definitely sip on this slightly-sweet tea when you&rsquore feeling under the weather.

Made from flowers, this bedtime classic is especially helpful when a scratchy throat or nasty cough keeps you from winding down at night. Plus, chamomile tea contains antioxidants, specifically antioxidants called flavonoids and terpenoids, that help the body fight infection, says Glatter.

Sadly, this mild tea doesn't taste like s'mores, but comes from the good-for-you marshmallow plant. &ldquoMarshmallow root secretes a gelatinous substance known as mucilage that helps to coat and soothe a sore throat," explains Glatter. "Research indicates that it also has anti-inflammatory properties."

Love ginger candies and stir-fry? You&rsquore in luck. Spicy ginger tea does wonders for your well-being, since ginger root contains a number of compounds that have anti-inflammatory effects, says Glatter. To balance the spiciness (and show your sore throat some extra love), add honey and cinnamon to your mug. &ldquoCinnamon helps boost your body's ability to fight infection,&rdquo Glatter adds.

Bright and citrusy, lemon tea boasts some serious immune benefits&mdashwith a side of zing. &ldquoGreat for helping with sore throats and colds, lemon tea is packed with vitamin C, which helps boost the immune system,&rdquo says Yeral Patel, MD, a board-certified functional medicine physician. The stronger your immune system, the better you can fight off that sore throat (or whatever ails you).

&ldquoTurmeric tea is ideal for sore throats because turmeric has anti-viral, anti-bacterial, and most importantly, anti-inflammatory properties, which help soothe the throat and boost the immune system,&rdquo says Patel. If you don't love the unusual flavor, add honey, ginger, or a little stevia to your mug.

Tulsi (also known as holy basil) tea has long been used as an herbal remedy for upper-respiratory illness, such as asthma, colds and bronchitis, and coughs. &ldquoPacked with anti-oxidants and anti-microbial properties, Tulsi can help soothe sore throats, fight off bacterial and viral infections, and boost the immune system,&rdquo says Patel. Lots of health perks here!

Packed with vitamin C and antioxidants called polyphenols, rose hip tea is great for sore throats and during the cold season. &ldquoRose hips tea also possesses anti-inflammatory properties that help soothe the throat and ease pain,&rdquo Patel says. Often blended with fruity-flavored hibiscus, this brew is light and sweet.


The 11 Best Teas For Sore Throats, According To Doctors

Delicious as those cherry-flavored lozenges may be (are you sure those aren't just candy?), having a sore, scratchy throat just straight-up sucks. And when that sore throat eventually leaves you with frog voice? The icing on the cake.

Sore throats typically pop up when bacterial or viral infections affect the tissues in our throat, causing inflammation, swelling, and pain, says Dr. Robert Glatter, MD, attending emergency physician at Lenox Hill Hospital in New York City. (Fun fact: This is technically called pharyngitis.)

When your voice starts to go&mdasha situation technically called laryngitis&mdashinflammation and swelling affect your vocal cords and their ability to vibrate, Glatter says. The result: You sound funny, or can't talk at all.

Not only does tea make you feel cozy and at-ease when your throat is throbbing, but it also offers a slew of health benefits that can help you feel better. You can also add honey to your mug, which helps coat the mucous membranes in your throat, soothing your soreness and even minimizing coughing, says Glatter.

Next time you're feeling under the weather, grab your bag of cough drops, put on Mean Girls, and sip on a few mugs-full of these super-soothing teas.

Classic green tea is a great option when your throat needs some love. &ldquoResearch indicates that green tea has anti-inflammatory effects, which may help to reduce swelling of tissues in the throat,&rdquo says Glatter. Sip on it nice and hot when you&rsquore feeling scratchy. For extra flavor, add lemon and honey.

Black tea doesn&rsquot just wake you up in the a.m. it can also relax a sore throat. &ldquoBlack tea contains compounds called tannins, which may help to reduce inflammation and ease the pain of a sore throat,&rdquo says Glatter. Gargling with black tea several times a day (yes, really!) may also help to reduce swelling and inflammation, too, he adds.

&ldquoMint tea may also help to soothe the pain of a sore throat," Glatter explains. Why? It contains a compound called menthol that has anti-inflammatory properties.

One thing to keep in mind: &ldquoMenthol can also lead to drying of tissue, so it should be used sparingly, especially if you have laryngitis,&rdquo he says.

Feel free to incorporate mint tea into your rotation just don't chug it all day long.

&ldquoWhile licorice root tea is best known for helping to alleviate upset stomach and similar issues, such as heartburn, its antibacterial and antiviral activity can also be useful for sore throats,&rdquo Glatter explains. If you dig licorice (it's polarizing, I know), definitely sip on this slightly-sweet tea when you&rsquore feeling under the weather.

Made from flowers, this bedtime classic is especially helpful when a scratchy throat or nasty cough keeps you from winding down at night. Plus, chamomile tea contains antioxidants, specifically antioxidants called flavonoids and terpenoids, that help the body fight infection, says Glatter.

Sadly, this mild tea doesn't taste like s'mores, but comes from the good-for-you marshmallow plant. &ldquoMarshmallow root secretes a gelatinous substance known as mucilage that helps to coat and soothe a sore throat," explains Glatter. "Research indicates that it also has anti-inflammatory properties."

Love ginger candies and stir-fry? You&rsquore in luck. Spicy ginger tea does wonders for your well-being, since ginger root contains a number of compounds that have anti-inflammatory effects, says Glatter. To balance the spiciness (and show your sore throat some extra love), add honey and cinnamon to your mug. &ldquoCinnamon helps boost your body's ability to fight infection,&rdquo Glatter adds.

Bright and citrusy, lemon tea boasts some serious immune benefits&mdashwith a side of zing. &ldquoGreat for helping with sore throats and colds, lemon tea is packed with vitamin C, which helps boost the immune system,&rdquo says Yeral Patel, MD, a board-certified functional medicine physician. The stronger your immune system, the better you can fight off that sore throat (or whatever ails you).

&ldquoTurmeric tea is ideal for sore throats because turmeric has anti-viral, anti-bacterial, and most importantly, anti-inflammatory properties, which help soothe the throat and boost the immune system,&rdquo says Patel. If you don't love the unusual flavor, add honey, ginger, or a little stevia to your mug.

Tulsi (also known as holy basil) tea has long been used as an herbal remedy for upper-respiratory illness, such as asthma, colds and bronchitis, and coughs. &ldquoPacked with anti-oxidants and anti-microbial properties, Tulsi can help soothe sore throats, fight off bacterial and viral infections, and boost the immune system,&rdquo says Patel. Lots of health perks here!

Packed with vitamin C and antioxidants called polyphenols, rose hip tea is great for sore throats and during the cold season. &ldquoRose hips tea also possesses anti-inflammatory properties that help soothe the throat and ease pain,&rdquo Patel says. Often blended with fruity-flavored hibiscus, this brew is light and sweet.


The 11 Best Teas For Sore Throats, According To Doctors

Delicious as those cherry-flavored lozenges may be (are you sure those aren't just candy?), having a sore, scratchy throat just straight-up sucks. And when that sore throat eventually leaves you with frog voice? The icing on the cake.

Sore throats typically pop up when bacterial or viral infections affect the tissues in our throat, causing inflammation, swelling, and pain, says Dr. Robert Glatter, MD, attending emergency physician at Lenox Hill Hospital in New York City. (Fun fact: This is technically called pharyngitis.)

When your voice starts to go&mdasha situation technically called laryngitis&mdashinflammation and swelling affect your vocal cords and their ability to vibrate, Glatter says. The result: You sound funny, or can't talk at all.

Not only does tea make you feel cozy and at-ease when your throat is throbbing, but it also offers a slew of health benefits that can help you feel better. You can also add honey to your mug, which helps coat the mucous membranes in your throat, soothing your soreness and even minimizing coughing, says Glatter.

Next time you're feeling under the weather, grab your bag of cough drops, put on Mean Girls, and sip on a few mugs-full of these super-soothing teas.

Classic green tea is a great option when your throat needs some love. &ldquoResearch indicates that green tea has anti-inflammatory effects, which may help to reduce swelling of tissues in the throat,&rdquo says Glatter. Sip on it nice and hot when you&rsquore feeling scratchy. For extra flavor, add lemon and honey.

Black tea doesn&rsquot just wake you up in the a.m. it can also relax a sore throat. &ldquoBlack tea contains compounds called tannins, which may help to reduce inflammation and ease the pain of a sore throat,&rdquo says Glatter. Gargling with black tea several times a day (yes, really!) may also help to reduce swelling and inflammation, too, he adds.

&ldquoMint tea may also help to soothe the pain of a sore throat," Glatter explains. Why? It contains a compound called menthol that has anti-inflammatory properties.

One thing to keep in mind: &ldquoMenthol can also lead to drying of tissue, so it should be used sparingly, especially if you have laryngitis,&rdquo he says.

Feel free to incorporate mint tea into your rotation just don't chug it all day long.

&ldquoWhile licorice root tea is best known for helping to alleviate upset stomach and similar issues, such as heartburn, its antibacterial and antiviral activity can also be useful for sore throats,&rdquo Glatter explains. If you dig licorice (it's polarizing, I know), definitely sip on this slightly-sweet tea when you&rsquore feeling under the weather.

Made from flowers, this bedtime classic is especially helpful when a scratchy throat or nasty cough keeps you from winding down at night. Plus, chamomile tea contains antioxidants, specifically antioxidants called flavonoids and terpenoids, that help the body fight infection, says Glatter.

Sadly, this mild tea doesn't taste like s'mores, but comes from the good-for-you marshmallow plant. &ldquoMarshmallow root secretes a gelatinous substance known as mucilage that helps to coat and soothe a sore throat," explains Glatter. "Research indicates that it also has anti-inflammatory properties."

Love ginger candies and stir-fry? You&rsquore in luck. Spicy ginger tea does wonders for your well-being, since ginger root contains a number of compounds that have anti-inflammatory effects, says Glatter. To balance the spiciness (and show your sore throat some extra love), add honey and cinnamon to your mug. &ldquoCinnamon helps boost your body's ability to fight infection,&rdquo Glatter adds.

Bright and citrusy, lemon tea boasts some serious immune benefits&mdashwith a side of zing. &ldquoGreat for helping with sore throats and colds, lemon tea is packed with vitamin C, which helps boost the immune system,&rdquo says Yeral Patel, MD, a board-certified functional medicine physician. The stronger your immune system, the better you can fight off that sore throat (or whatever ails you).

&ldquoTurmeric tea is ideal for sore throats because turmeric has anti-viral, anti-bacterial, and most importantly, anti-inflammatory properties, which help soothe the throat and boost the immune system,&rdquo says Patel. If you don't love the unusual flavor, add honey, ginger, or a little stevia to your mug.

Tulsi (also known as holy basil) tea has long been used as an herbal remedy for upper-respiratory illness, such as asthma, colds and bronchitis, and coughs. &ldquoPacked with anti-oxidants and anti-microbial properties, Tulsi can help soothe sore throats, fight off bacterial and viral infections, and boost the immune system,&rdquo says Patel. Lots of health perks here!

Packed with vitamin C and antioxidants called polyphenols, rose hip tea is great for sore throats and during the cold season. &ldquoRose hips tea also possesses anti-inflammatory properties that help soothe the throat and ease pain,&rdquo Patel says. Often blended with fruity-flavored hibiscus, this brew is light and sweet.


Schau das Video: Jak uchovat potraviny 5x déle čerstvé (Januar 2022).