Neue Rezepte

Kalte Avocadosuppe

Kalte Avocadosuppe


Kalte Avocadosuppe mit Gurke, Gordon Ramseys Rezept

Leicht scharf, lecker und interessant!

  • 2 große Gurken (400 Gramm)
  • Saft von 1 Zitrone
  • 2 Avocado
  • 2 Esslöffel griechischer Joghurt
  • ein Tropfen Tabasco-Sauce
  • Salz
  • gemahlener Pfeffer
  • 1/2 rote Zwiebel, gehackt
  • 1 Tomate, ohne Kerne, fein gehackt
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 3-4 Basilikumblätter, fein gehackt

  1. Kürbis schälen, reiben und vierteln.
  2. Ein Viertel der Menge wird für die Dekoration aufbewahrt.
  3. Der Rest der Gurke wird in große Stücke geschnitten und zusammen mit dem Zitronensaft in einen Mixer gegeben, bis er zu einem Püree wird.
  4. Avocado halbieren, Kerne entfernen und Früchte schälen.
  5. Die Hälfte der Avocado mit Zitronensaft beträufeln, um eine Oxidation zu verhindern, und zum Garnieren in Alufolie im Kühlschrank aufbewahren.
  6. Den Rest der Avocado mit dem Mixer passieren, dann mit dem Gurkenpüree, griechischem Joghurt und Tabasco-Sauce cremig rühren.
  7. Mit Salz und Pfeffer würzen, dann mit Zitronensaft abschmecken.
  8. Halten Sie das Püree bis zum Servieren kalt.
  9. Avocado halb konserviert schneiden, dann zusammen mit den zum Garnieren aufbewahrten Gurken in einer Schüssel mit der Zwiebel und Tomate mischen.
  10. Mit Olivenöl beträufeln und mit Basilikum bestreuen.
  11. Passen Sie den Geschmack mit Salz und Pfeffer an, und wenn es zu dick ist, zögern Sie nicht, einen Tropfen Wasser hinzuzufügen.
  12. Die Suppe auf Schalen verteilen und mit der Gemüsemischung dekorieren.
  13. Mit Olivenöl und Pfefferpulver bestreuen.

* Die Bilder dienen zu Präsentationszwecken


Curry – die indische Gewürzmischung nimmt Sie mit auf eine kulinarische Reise nach Asien

Sie brauchen auch Curry – die Gewürzmischung nach indischer Art. Sie finden sie sowohl in Reformhäusern als auch im Supermarkt. Unser Rat ist, anfangs die Hälfte der Menge hinzuzufügen und dann, wenn Sie den Geschmack mögen, mehr hinzufügen.
Sie benötigen auch frisch gehackte Petersilie, aber auch frisch gepressten Zitronensaft. Und vergessen wir nicht den Knoblauch – den magischen Knoblauch, der eine perfekte Brücke zwischen dem Geschmack von Avocado und Tomate schlägt. Oliven- oder Kokosöl wird ebenfalls hinzugefügt. Das Rezept ist inspiriert von der berühmten rohen veganen Köchin Ani Phyo.


Kalte Avocadosuppe

Kalte Avocadosuppe ist eine gesunde Idee zum Mittagessen. Er kocht schnell und ist perfekt zum Mitnehmen fürs Büro, da er nicht erhitzt werden muss.

Für diese Woche habe ich mir ein Rezept ausgedacht, um uns auf die kommenden heißen und sonnigen Tage vorzubereiten. So entstand diese kalte Avocadosuppe, die ohne thermische Zubereitung auskommt. Auf diese Weise können wir alle enthaltenen Vitamine und Mineralien genießen.

Um kalte Avocadosuppe zuzubereiten, brauchst du einen Mixer und einige einfache Zutaten: Avocado, Gurke, Paprika und Gewürze. Es ist sehr wichtig, dass die Avocado gebacken wird. Sie können es morgens vor der Arbeit schnell zubereiten.

Zutat:

1 Tasse kaltes Wasser (oder mehr bei Bedarf)

Zubereitungsart:

Alle Zutaten in einen Mixer geben und zu einer glatten Masse verarbeiten. Ich empfehle, nach und nach Limettensaft und eingelegte Jalapeno-Paprika zuzugeben, nur so kannst du den Geschmack der Suppe nach deinem Geschmack anpassen. Fügen Sie Wasser hinzu, bis Sie die gewünschte Konsistenz erhalten.

Wir genießen ihn sofort, kalt, dekoriert mit Paprika, schwarzem Sesam und Petersilie. So einfach, nicht wahr?


10 Avocado-Rezepte: einfach, gesund und nahrhaft

Avocado ist vor allem wegen ihres Inhalts eine beliebte Frucht FetteGutes Essen und ein Muss in jeder gesunden Ernährung. Es enthält auch viel Faser, Vitamine und Bergbau, wie zum Beispiel Vitamin K, Vitamin E, Vitamin C und B, Kalium, Kupfer und so weiter

Der Verzehr von Avocado wird in zahlreichen Studien und Forschungen mit gesundheitlichen Vorteilen in Verbindung gebracht, wie etwa der Verringerung des Risikos von Herz-Kreislauf-Erkrankungen.


Kalte Avocadosuppe

Kalte Suppen schienen schon immer eine gute Wahl für heiße Sommertage zu sein. Wir ernähren, hydratisieren, energetisieren und kühlen gleichzeitig ab. Ich kann Ihnen viele Kombinationen anbieten, die unsere Bistro-Kunden geliebt haben, aber ich denke, dass kalte Avocadosuppe von allen am besten zur Jahreszeit passt.

Über die Vorteile, die der Verzehr von Avocado unserem Körper bringt, haben wir hier geschrieben.

Zu der klassischen Avocado-Gurke-Minze-Kombination habe ich 2 Überraschungselemente hinzugefügt: Apfel und Thymian. Das Ergebnis: eine Geschmacksexplosion. Für die Konsistenz habe ich Sonnenblumenkerne verwendet, die geschmacklich neutraler sind. Achten Sie darauf, das Topping für zusätzliche Textur und Geschmack hinzuzufügen.

Was wir brauchen, um kalte Avocadosuppe zu machen:

  • 1 Avocado
  • 1 Gurke
  • 1 Apfel (am besten grün)
  • ein paar Minzblätter
  • grüner Thymian
  • eine Handvoll Spinat
  • 50 gr Sonnenblumenkerne
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 150 ml Wasser
  • Salz, Zitrone nach Geschmack.

Die Mengen beziehen sich auf 2 Portionen.

Zum Bestreichen:

Wie wird es gemacht:

Alle Zutaten gut waschen.

Einen Kürbis schälen, reiben und den Saft auspressen.

Alle Zutaten für die Suppe in den Becher eines Mixers geben und gut vermischen, bis eine Creme entsteht. Gegen Ende Salz und Zitrone nach Geschmack hinzufügen. Wenn wir eine flüssigere Konsistenz wünschen, können wir die Wassermenge ergänzen. Wir können sogar 2-3 Eiswürfel hinzufügen.

Für das Topping die Gurken und die Zitrone gut waschen und in Würfel schneiden, ohne sie zu schälen. Mit Salz und Thymian abschmecken.

10 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen, aber nicht mehr, da die Zutaten roh sind, oxidieren sie.


Die wichtigsten Vorteile der Avocadofrucht

Nur 28 Gramm Avocado liefern gute Mengen an gesunden Fetten, Ballaststoffen und Proteinen.

Avocado kann auch helfen bei:

  • Herz Gesundheit
  • Gewichtskontrolle
  • Langlebigkeit zu bewahren.

Wenn Sie morgens nach nahrhafteren Mahlzeiten suchen, versuchen Sie, Avocado zum Frühstück hinzuzufügen.

Avocadofrüchte haben einen grünlichen oder gelblichen Kern mit einer reichen Konsistenz und einem reichen Aroma. Sie werden oft in Salaten gegessen und in vielen Teilen der Welt als Dessert gegessen.

Avocadopüree ist beispielsweise die Hauptzutat in Guacamole – einer charakteristischen Sauce der mexikanischen Küche.

Häufig konsumiert, kann Avocado Ihnen geben

  • Thiamin
  • Riboflavin
  • Vitamin A,
  • In einigen Fällen kann der Kern der Frucht bis zu 25 % ungesättigtes Öl enthalten.

Avocados findet man fast überall – von Lebensmittelgeschäften über Bauernmärkte bis hin zu Schokoladenpudding-Rezepten. Diese grüne Baumfrucht galt einst als Delikatesse und ist heute eine häufige Ergänzung zu Mahlzeiten und Speisekarten auf der ganzen Welt.


Video: Die Küchenschlacht vom 24. August 2021 (Januar 2022).