Neue Rezepte

Wein und Käse 101

Wein und Käse 101

Unterhalten Sie sich in diesen drei einfachen Schritten:

1. Wein finden

Machen Sie einen Ausflug zu Ihrem örtlichen Weinladen, um die perfekte Flasche für Ihren Abend zu finden, sei es ein ungezwungener Filmabend, ein romantisches Abendessen oder ein Moment der persönlichen Krise. Ich empfehle dringend einen Besuch im The Cellar d’Or, einem kleinen Weinladen auf dem Allmende, der Jahrgänge aus allen Regionen und die besten Schnäppchenflaschen, die ich in Ithaka gesehen habe, anbietet. Dazu später mehr. Wenn Sie Intro to Wines weitergegeben haben, wissen Sie wahrscheinlich, wonach Sie suchen – Sie haben mehr als eine Ahnung von Verständnis für Terroir, Rebsorten und Jahrgang. Wenn eine Flasche liest mise en bouteille au domaine/au château und Referenzen A.O.C, D.O.C. oder A.V.A ist es höchstwahrscheinlich ein Wein von höherer Qualität.

Noch verwirrt? Bitten Sie auch einen Mitarbeiter um eine Empfehlung oder lesen Sie die Verkostungsnotizen, die einige Weinfachgeschäfte neben den Weinen anbieten. Wenn Sie wissen, was Sie gerne essen, können Sie wahrscheinlich herausfinden, was Sie gerne trinken.

Foto von Lauren Kaplan

2. Käse bitte

Eine gute Käseplatte besteht aus allen Käsesorten, die Sie zur Hand haben, die keine Kraft-Singles sind. Eine tolle Käseplatte besteht aus einer Vielzahl von frischen, weichen, harten und gereiften Käsesorten. Zum Beispiel ist Chèvre oder Ziegenkäse ein Frischkäse; weich wäre Brie oder Triple Crème; Hartkäse umfassen Parmigiano-Reggiano und Cheddar; gereift könnte ein Gruyère sein. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Food & Wine.

Lebensmittel, die zusammenwachsen, gehören auch zusammen – eine gute Faustregel, die Sie befolgen sollten, wenn Sie Ihren Käse mit Ihrem Wein kombinieren. Italienischer Käse passt zum Beispiel gut zu italienischen Weinen. Ein weiterer wichtiger Hinweis ist, dass säurereiche Weißweine oder tanninhaltige Rotweine am besten zu Käse passen, da die Säure die Cremigkeit des Käses ausgleicht und Tannine das Fett durchdringen.

Foto von Lauren Kaplan


3. Sonstiges Zubehör

Ihre Käseplatte braucht ein bisschen mehr, um sie noch beeindruckender zu machen – hier können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen oder persönliche Vorlieben einbringen. Legen Sie eine beliebige Kombination aus geschnittenen Äpfeln, Trockenfrüchten, kandierten Walnüssen, Oliven, Trauben, Schokolade oder Popcorn (wenn Sie Olivia Pope sind) auf Ihren Teller. Bedenken Sie, dass diese Lebensmittel auch die Geschmacksnoten in Ihrem Wein und Käse weiter betonen können. Walnüsse helfen beispielsweise, die nussigen Eigenschaften einiger gereifter Käsesorten hervorzuheben.

Foto von Lauren Kaplan

So einfach kann Raffinesse sein, versprochen. Machen Sie jetzt weiter und kreieren Sie ein beeindruckendes Party-Hors d'oeuvre, einen Film-Snack, einen sexy Share-Teller oder ein Abendessen für eine Person. Oh und herzlichen Glückwunsch – Sie sind jetzt besser darin, Feinschmecker und vielleicht sogar Weinsnob zu sprechen!

Mehr gute Sachen hier:

  • Beste Online-Weinshops
  • Der Weinführer für Bierliebhaber
  • 6 Wein-Käse-Paarungen
  • Anleitung zum Weintrinken
  • So bestellen Sie Wein beim ersten Date

Sehen Sie sich den Originalbeitrag Wine and Cheese 101 auf der Spoon University an.

Weitere gute Sachen von der Spoon University findest du hier:

  • 12 Möglichkeiten, Keksbutter zu essen
  • Ultimative Chipotle-Menü-Hacks
  • Copycat Chick-Fil-A-Sandwich-Rezept
  • Die Wissenschaft hinter Heißhungerattacken
  • Wie man sein eigenes Mandelmehl herstellt

Wein und Käse 101 - Rezepte

"Könnte ich mich einfach in deinen Käsekasten legen?"

Mo-Fr 10-19 Uhr
Sa 10 - 18 Uhr
So 11-17 Uhr

1410 Forstweg
Uhrturmplatz

Freitags von 16-19 Uhr
gratis Parkplätze!

2 Esslöffel Butter
2 Tassen sehr fein gehackte Karotten
2 große Frühlingszwiebeln, fein gehackt
1 1/2 Tassen (ca. 1/4 Pfund) fein gehackte Champignons
11/3 Tassen Sahne
3 Eier
1 Teelöffel Salz
1/4 Teelöffel Paprika, vorzugsweise nach spanischer Art
Ein großzügiges Reiben von Muskatnuss
2 Tassen geriebener spanischer Manchego-Käse

1 Esslöffel Butter in einer Pfanne schmelzen und Karotten und Frühlingszwiebeln ca. 5 Minuten langsam anbraten, bis die Karotten weich sind. Erhöhen Sie die Hitze, fügen Sie den restlichen Esslöffel Butter hinzu und braten Sie die Pilze etwa eine Minute lang an.
In einer Schüssel Sahne, Eier, Salz, Paprika und Nuss leicht verrühren. Käse und gedünstetes Gemüse unterrühren. 6 einzelne Puddingtassen einfetten, die Gemüsemischung darauf verteilen und in einen Topf mit heißem Wasser geben (Bain-Marie). Backen Sie bei 325 ° F für 25 Minuten oder bis ein Messer, das in den Pudding eingeführt ist, sauber herauskommt. Aus der Form lösen und warm servieren.
Wenn Sie sie im Voraus zubereiten, erhitzen Sie sie erneut, indem Sie sie mit Folie abdecken und für 10 Minuten in den Wasserbad geben.

Diese Woche ist Teil II und wir werden uns auf Käse konzentrieren, die zu Rotwein passen. Erfahren Sie, wie Sie den perfekten Wein auswählen, was Sie vermeiden sollten und wie Sie sich beim Navigieren in der Käsetheke wohl fühlen.

Wenn das, was Sie trinken, mit dem, was Sie essen, verschmilzt, geschieht etwas Magisches in Ihrem Mund, im Sinne eines reinen Sinneserlebnisses. Käse und Wein werden seit Tausenden von Jahren zusammen konsumiert und wenn Sie eine perfekte Ehe haben, tanzen die Aromen zusammen, wobei einer in den anderen übergeht.

Wichtig bei all dem ist, es einfach zu halten.
Sie wissen, dass Sie eine perfekte Paarung haben, wenn Sie nicht finden, wo der Wein aufhört und wo der Käse beginnt. Um diese beiden ätherischen Freuden zusammenzubringen, müssen Sie nur Spaß haben und offen für Experimente sein.

Wussten Sie schon: Die Legende besagt, dass Romeo, nachdem er Julia kennengelernt hatte, ihm von einem Diener süßen Wein angeboten hatte. Er antwortete: "Soave." Es ist nicht bekannt, ob er sich auf den Wein oder auf seine geliebte Julia bezog. Soave stammt aus der italienischen Region Venetien und passt gut zu Gorgonzola, Taleggio und Pecorino Toscano.



Comt (KOM-tay) ist ein alter französischer Käse, der seit der Zeit Karls des Großen hergestellt wird. Comt wird noch heute traditionell in über 190 Käsereien hergestellt, den sogenannten „fruiti res“ im Juraplateau. Comt erfordert eine lange Reifezeit. Während dieser Zeit der Affinage verfärbt sich seine Rinde goldgelb bis braun und wird hart, und das Innere entwickelt einen sehr tiefen, komplexen und lang anhaltenden Geschmack. Der Geschmack ist immer cremig, buttrig, mit Nuancen von Haselnüssen. Comte passt gut zu Chardonnays aus Kalifornien. Rhonetal-Rotweine wie Chateauneuf du Pape.



Wenn Sie sich an eine der berühmten Ikonen Spaniens erinnern, Don Quijote, den Mann von La Mancha, dann überrascht es Sie nicht, dass Spaniens beliebtester Käse, Manchego [mahn-CHEH-goh], ebenfalls aus den zentralen Ebenen von La Mancha stammt. Dieser aus Schafsmilch hergestellte Käse kann in mehreren Reifestadien genossen werden. Nach 3 Monaten (genannt Manchego Curado) ist es halbweich und mild, während nach 12 Monaten (genannt Manchego viejo) die Textur verhärtet und der Geschmack komplexer und schärfer wird. Ein gereifter Manchego aus Rohmilch ist der Inbegriff des spanischen Schafskäses. Aber Sie müssen nicht weit reisen, um mit Freunden ein echtes spanisches Tapas-Essen zu genießen. Einige Scheiben Manchego, Quittenpaste (Membrillo) und Iberico- oder Serrano-Jamon auf einem alten Holzbrett anrichten, gebratene Marcona-Mandeln und Dattel-Walnuss-Kuchen darüber streuen. Legen Sie jetzt Flamenco-Musik auf, schlürfen Sie einen prickelnden Cava oder einen alten spanischen Rioja und Sie werden den möglichen Traum träumen.


Piave ist ein intensiv aromatisierter Hartkäse aus Kuhmilch, der im Nordosten des Veneto hergestellt wird. Der Geschmack von Piave erinnert an duftende Früchte und Nüsse. Wie Parmigiano Reggiano wird Piave durch eine Kombination von zwei Melkungen (am Abend und am nächsten Morgen) von Kühen hergestellt, die auf den frischen Pflanzen auf den Almen grasen. Piave kann im Alter von 6 Monaten oder bis zu einem Jahr oder länger gegessen werden - der Käse gewinnt mit der Reifung an Charakter. Mit 12-18 Monaten ist Piave Stravecchio (was "extra gereift" bedeutet) fester und trockener als der jüngere Vecchio. Wenn Piave altert, intensivieren sich seine Textur und sein Geschmack mit einem Farbwechsel von blassem Gelb zu einem tieferen Sonnengelb. Piave ist ein echter Publikumsliebling für Käsekenner und -neulinge und die perfekte Wahl für einen Käseteller. Seine einzigartige Nuss bleibt im Mund und passt wunderbar zu Rotwein.



Pecorino Vecchio, alias Pecorino "Grand Old Man", stammt aus der kleinen Renaissancestadt Pienza in Mittelitalien. Diese Gegend der Toskana ist berühmt für ihre Pecorinos und jedes Jahr im September feiern die Einheimischen das Festa del Cacio, ein Pecorino-Käsefest. Über 15 Monate gereift, entwickelt dieser herausragende Pecorino einen vollen, reichen, nussigen und fruchtigen Geschmack. Die gealterte, krümelige Textur macht es perfekt zum Reiben auf Pasta und Risotto, zum Rasieren auf Salaten oder zum Nachtisch mit gereiftem Balsamico-Essig. Kombinieren Sie Pecorino Vecchio mit italienischen Rotweinen wie Barbera d'alba, Chianti Classico und Brunello de Montalcino.


Wein und Käse 101 - Rezepte

"Könnte ich mich einfach in deinen Käsekasten legen?"

Mo-Fr 10-19 Uhr
Sa 10 - 18 Uhr
So 11-17 Uhr

1410 Forstweg
Uhrturmplatz

Freitags von 16-19 Uhr
gratis Parkplätze!

2 Esslöffel Butter
2 Tassen sehr fein gehackte Karotten
2 große Frühlingszwiebeln, fein gehackt
1 1/2 Tassen (ca. 1/4 Pfund) fein gehackte Champignons
11/3 Tassen Sahne
3 Eier
1 Teelöffel Salz
1/4 Teelöffel Paprika, vorzugsweise nach spanischer Art
Ein großzügiges Reiben von Muskatnuss
2 Tassen geriebener spanischer Manchego-Käse

1 Esslöffel Butter in einer Pfanne schmelzen und Karotten und Frühlingszwiebeln ca. 5 Minuten langsam anbraten, bis die Karotten weich sind. Erhöhen Sie die Hitze, fügen Sie den restlichen Esslöffel Butter hinzu und braten Sie die Pilze etwa eine Minute lang an.
In einer Schüssel Sahne, Eier, Salz, Paprika und Nuss leicht verrühren. Käse und gedünstetes Gemüse unterrühren. 6 einzelne Puddingtassen einfetten, die Gemüsemischung darauf verteilen und in einen Topf mit heißem Wasser geben (Bain-Marie). Backen Sie bei 325 ° F für 25 Minuten oder bis ein Messer, das in den Pudding eingeführt ist, sauber herauskommt. Aus der Form lösen und warm servieren.
Wenn Sie sie im Voraus zubereiten, erhitzen Sie sie erneut, indem Sie sie mit Folie abdecken und für 10 Minuten in den Wasserbad geben.

Diese Woche ist Teil II und wir konzentrieren uns auf Käse, die zu Rotwein passen. Erfahren Sie, wie Sie den perfekten Wein auswählen, was Sie vermeiden sollten und wie Sie sich beim Navigieren in der Käsetheke wohl fühlen.

Wenn das, was Sie trinken, mit dem, was Sie essen, verschmilzt, geschieht etwas Magisches in Ihrem Mund, im Sinne eines reinen Sinneserlebnisses. Käse und Wein werden seit Tausenden von Jahren zusammen konsumiert und wenn Sie eine perfekte Ehe haben, tanzen die Aromen zusammen, wobei einer in den anderen übergeht.

Wichtig bei all dem ist, es einfach zu halten.
Sie wissen, dass Sie eine perfekte Paarung haben, wenn Sie nicht finden, wo der Wein aufhört und wo der Käse beginnt. Um diese beiden ätherischen Freuden zusammenzubringen, müssen Sie nur Spaß haben und offen für Experimente sein.

Wussten Sie schon: Die Legende besagt, dass Romeo, nachdem er Julia kennengelernt hatte, ihm von einem Diener süßen Wein angeboten hatte. Er antwortete: "Soave." Es ist nicht bekannt, ob er sich auf den Wein oder auf seine geliebte Julia bezog. Soave stammt aus der italienischen Region Venetien und passt gut zu Gorgonzola, Taleggio und Pecorino Toscano.



Comt (KOM-tay) ist ein alter französischer Käse, der seit der Zeit Karls des Großen hergestellt wird. Comt wird noch heute traditionell in über 190 Käsereien hergestellt, den sogenannten „fruiti res“ im Juraplateau. Comt erfordert eine lange Reifezeit. Während dieser Zeit der Affinage verfärbt sich seine Rinde goldgelb bis braun und wird hart, und das Innere entwickelt einen sehr tiefen, komplexen und lang anhaltenden Geschmack. Der Geschmack ist immer cremig, buttrig, mit Nuancen von Haselnüssen. Comte passt gut zu Chardonnays aus Kalifornien. Rhonetal-Rotweine wie Chateauneuf du Pape.



Wenn Sie sich an eine der berühmten Ikonen Spaniens erinnern, Don Quijote, den Mann von La Mancha, dann überrascht es Sie nicht, dass Spaniens beliebtester Käse, Manchego [mahn-CHEH-goh], ebenfalls aus den zentralen Ebenen von La Mancha stammt. Dieser aus Schafsmilch hergestellte Käse kann in mehreren Reifestadien genossen werden. Nach 3 Monaten (genannt Manchego Curado) ist es halbweich und mild, während nach 12 Monaten (genannt Manchego viejo) die Textur verhärtet und der Geschmack komplexer und schärfer wird. Ein gereifter Manchego aus Rohmilch ist der Inbegriff des spanischen Schafskäses. Aber Sie müssen nicht weit reisen, um mit Freunden ein echtes spanisches Tapas-Essen zu genießen. Einige Scheiben Manchego, Quittenpaste (Membrillo) und Iberico- oder Serrano-Jamon auf einem alten Holzbrett anrichten, gebratene Marcona-Mandeln und Dattel-Walnuss-Kuchen darüber streuen. Legen Sie jetzt Flamenco-Musik auf, schlürfen Sie einen prickelnden Cava oder einen alten spanischen Rioja und Sie werden den möglichen Traum träumen.


Piave ist ein intensiv aromatisierter Hartkäse aus Kuhmilch, der im Nordosten des Veneto hergestellt wird. Der Geschmack von Piave erinnert an duftende Früchte und Nüsse. Wie Parmigiano Reggiano wird Piave durch eine Kombination von zwei Melkungen (am Abend und am nächsten Morgen) von Kühen hergestellt, die auf den frischen Pflanzen auf den Almen grasen. Piave kann im Alter von 6 Monaten oder bis zu einem Jahr oder länger gegessen werden - der Käse gewinnt mit der Reifung an Charakter. Mit 12-18 Monaten ist Piave Stravecchio (was "extra gereift" bedeutet) fester und trockener als der jüngere Vecchio. Wenn Piave altert, intensivieren sich seine Textur und sein Geschmack mit einem Farbwechsel von blassem Gelb zu einem tieferen Sonnengelb. Piave ist ein echter Publikumsliebling für Käsekenner und -neulinge und die perfekte Wahl für einen Käseteller. Seine einzigartige Nuss bleibt im Mund und passt wunderbar zu Rotwein.



Pecorino Vecchio, alias Pecorino "Grand Old Man", stammt aus der kleinen Renaissancestadt Pienza in Mittelitalien. Diese Gegend der Toskana ist berühmt für ihre Pecorinos und jedes Jahr im September feiern die Einheimischen das Festa del Cacio, ein Pecorino-Käsefest. Über 15 Monate gereift, entwickelt dieser herausragende Pecorino einen vollen, reichen, nussigen und fruchtigen Geschmack. Die gealterte, krümelige Textur macht es perfekt zum Reiben auf Pasta und Risottos, zum Rasieren auf Salaten oder zum Dessert mit gereiftem Balsamico-Essig. Kombinieren Sie Pecorino Vecchio mit italienischen Rotweinen wie Barbera d'alba, Chianti Classico und Brunello de Montalcino.


Wein und Käse 101 - Rezepte

"Könnte ich mich einfach in deinen Käsekasten legen?"

Mo-Fr 10-19 Uhr
Sa 10 - 18 Uhr
So 11-17 Uhr

1410 Forstweg
Uhrturmplatz

Freitags von 16-19 Uhr
gratis Parkplätze!

2 Esslöffel Butter
2 Tassen sehr fein gehackte Karotten
2 große Frühlingszwiebeln, fein gehackt
1 1/2 Tassen (ca. 1/4 Pfund) fein gehackte Champignons
11/3 Tassen Sahne
3 Eier
1 Teelöffel Salz
1/4 Teelöffel Paprika, vorzugsweise nach spanischer Art
Ein großzügiges Reiben von Muskatnuss
2 Tassen geriebener spanischer Manchego-Käse

1 Esslöffel Butter in einer Pfanne schmelzen und Karotten und Frühlingszwiebeln ca. 5 Minuten langsam anbraten, bis die Karotten weich sind. Erhöhen Sie die Hitze, fügen Sie den restlichen Esslöffel Butter hinzu und braten Sie die Pilze etwa eine Minute lang an.
In einer Schüssel Sahne, Eier, Salz, Paprika und Nuss leicht verrühren. Käse und gedünstetes Gemüse unterrühren. 6 einzelne Puddingtassen einfetten, die Gemüsemischung darauf verteilen und in einen Topf mit heißem Wasser geben (Bain-Marie). Backen Sie bei 325 ° F für 25 Minuten oder bis ein Messer, das in den Pudding eingeführt ist, sauber herauskommt. Aus der Form lösen und warm servieren.
Wenn Sie sie im Voraus zubereiten, erhitzen Sie sie erneut, indem Sie sie mit Folie abdecken und für 10 Minuten in den Wasserbad geben.

Diese Woche ist Teil II und wir konzentrieren uns auf Käse, die zu Rotwein passen. Erfahren Sie, wie Sie den perfekten Wein auswählen, was Sie vermeiden sollten und wie Sie sich beim Navigieren in der Käsetheke wohl fühlen.

Wenn das, was Sie trinken, mit dem, was Sie essen, verschmilzt, geschieht etwas Magisches in Ihrem Mund, im Sinne eines reinen Sinneserlebnisses. Käse und Wein werden seit Tausenden von Jahren zusammen konsumiert und wenn Sie eine perfekte Ehe haben, tanzen die Aromen zusammen, wobei einer in den anderen übergeht.

Wichtig bei all dem ist, es einfach zu halten.
Sie wissen, dass Sie eine perfekte Paarung haben, wenn Sie nicht finden, wo der Wein aufhört und wo der Käse beginnt. Um diese beiden ätherischen Freuden zusammenzubringen, müssen Sie nur Spaß haben und offen für Experimente sein.

Wussten Sie schon: Die Legende besagt, dass Romeo, nachdem er Julia kennengelernt hatte, ihm von einem Diener süßen Wein angeboten hatte. Er antwortete: "Soave." Es ist nicht bekannt, ob er sich auf den Wein oder auf seine geliebte Julia bezog. Soave stammt aus der italienischen Region Venetien und passt gut zu Gorgonzola, Taleggio und Pecorino Toscano.



Comt (KOM-tay) ist ein alter französischer Käse, der seit der Zeit Karls des Großen hergestellt wird. Comt wird noch heute traditionell in über 190 Käsereien hergestellt, den sogenannten „fruiti res“ im Juraplateau. Comt erfordert eine lange Reifezeit. Während dieser Zeit der Affinage verfärbt sich seine Rinde goldgelb bis braun und wird hart, und das Innere entwickelt einen sehr tiefen, komplexen und lang anhaltenden Geschmack. Der Geschmack ist immer cremig, buttrig, mit Nuancen von Haselnüssen. Comte passt gut zu Chardonnays aus Kalifornien. Rhonetal-Rotweine wie Chateauneuf du Pape.



Wenn Sie sich an eine der berühmten Ikonen Spaniens erinnern, Don Quijote, den Mann von La Mancha, dann überrascht es Sie nicht, dass Spaniens beliebtester Käse, Manchego [mahn-CHEH-goh], ebenfalls aus den zentralen Ebenen von La Mancha stammt. Dieser aus Schafsmilch hergestellte Käse kann in mehreren Reifestadien genossen werden. Nach 3 Monaten (genannt Manchego Curado) ist es halbweich und mild, während nach 12 Monaten (genannt Manchego viejo) die Textur verhärtet und der Geschmack komplexer und schärfer wird. Ein gereifter Manchego aus Rohmilch ist der Inbegriff des spanischen Schafskäses. Aber Sie müssen nicht weit reisen, um mit Freunden ein echtes spanisches Tapas-Essen zu genießen. Einige Scheiben Manchego, Quittenpaste (Membrillo) und Iberico- oder Serrano-Jamon auf einem alten Holzbrett anrichten, gebratene Marcona-Mandeln und Dattel-Walnuss-Kuchen darüber streuen. Legen Sie jetzt Flamenco-Musik auf, schlürfen Sie einen prickelnden Cava oder einen alten spanischen Rioja und Sie werden den möglichen Traum träumen.


Piave ist ein intensiv aromatisierter Hartkäse aus Kuhmilch, der im Nordosten des Veneto hergestellt wird. Der Geschmack von Piave erinnert an duftende Früchte und Nüsse. Wie Parmigiano Reggiano wird Piave durch eine Kombination von zwei Melkungen (am Abend und am nächsten Morgen) von Kühen hergestellt, die auf den frischen Pflanzen auf den Almen grasen. Piave kann im Alter von 6 Monaten oder bis zu einem Jahr oder länger gegessen werden - der Käse gewinnt mit der Reifung an Charakter. Mit 12-18 Monaten ist Piave Stravecchio (was "extra gereift" bedeutet) fester und trockener als der jüngere Vecchio. Wenn Piave altert, intensivieren sich seine Textur und sein Geschmack mit einem Farbwechsel von blassem Gelb zu einem tieferen Sonnengelb. Piave ist ein echter Publikumsliebling für Käsekenner und -neulinge und die perfekte Wahl für einen Käseteller. Seine einzigartige Nuss bleibt im Mund und passt wunderbar zu Rotwein.



Pecorino Vecchio, alias Pecorino "Grand Old Man", stammt aus der kleinen Renaissancestadt Pienza in Mittelitalien. Diese Gegend der Toskana ist berühmt für ihre Pecorinos und jedes Jahr im September feiern die Einheimischen das Festa del Cacio, ein Pecorino-Käsefest. Über 15 Monate gereift, entwickelt dieser herausragende Pecorino einen vollen, reichen, nussigen und fruchtigen Geschmack. Die gealterte, krümelige Textur macht es perfekt zum Reiben auf Pasta und Risottos, zum Rasieren auf Salaten oder zum Dessert mit gereiftem Balsamico-Essig. Kombinieren Sie Pecorino Vecchio mit italienischen Rotweinen wie Barbera d'alba, Chianti Classico und Brunello de Montalcino.


Wein und Käse 101 - Rezepte

"Könnte ich mich einfach in deinen Käsekasten legen?"

Mo-Fr 10-19 Uhr
Sa 10 - 18 Uhr
So 11-17 Uhr

1410 Forstweg
Uhrturmplatz

Freitags von 16-19 Uhr
gratis Parkplätze!

2 Esslöffel Butter
2 Tassen sehr fein gehackte Karotten
2 große Frühlingszwiebeln, fein gehackt
1 1/2 Tassen (ca. 1/4 Pfund) fein gehackte Champignons
11/3 Tassen Sahne
3 Eier
1 Teelöffel Salz
1/4 Teelöffel Paprika, vorzugsweise nach spanischer Art
Ein großzügiges Reiben von Muskatnuss
2 Tassen geriebener spanischer Manchego-Käse

1 Esslöffel Butter in einer Pfanne schmelzen und Karotten und Frühlingszwiebeln ca. 5 Minuten langsam anbraten, bis die Karotten weich sind. Erhöhen Sie die Hitze, fügen Sie den restlichen Esslöffel Butter hinzu und braten Sie die Pilze etwa eine Minute lang an.
In einer Schüssel Sahne, Eier, Salz, Paprika und Nuss leicht verrühren. Käse und gedünstetes Gemüse unterrühren. 6 einzelne Puddingtassen einfetten, die Gemüsemischung darauf verteilen und in einen Topf mit heißem Wasser geben (Bain-Marie). Backen Sie bei 325 ° F für 25 Minuten oder bis ein Messer, das in den Pudding eingeführt ist, sauber herauskommt. Aus der Form lösen und warm servieren.
Wenn Sie sie im Voraus zubereiten, erhitzen Sie sie erneut, indem Sie sie mit Folie abdecken und für 10 Minuten in den Wasserbad geben.

Diese Woche ist Teil II und wir konzentrieren uns auf Käse, die zu Rotwein passen. Erfahren Sie, wie Sie den perfekten Wein auswählen, was Sie vermeiden sollten und wie Sie sich beim Navigieren durch die Käsetheke wohl fühlen.

Wenn das, was Sie trinken, mit dem, was Sie essen, verschmilzt, geschieht etwas Magisches in Ihrem Mund, im Sinne eines reinen Sinneserlebnisses. Käse und Wein werden seit Tausenden von Jahren zusammen konsumiert und wenn Sie eine perfekte Ehe haben, tanzen die Aromen zusammen, wobei einer in den anderen übergeht.

Wichtig bei all dem ist, es einfach zu halten.
Sie wissen, dass Sie eine perfekte Paarung haben, wenn Sie nicht finden, wo der Wein aufhört und wo der Käse beginnt. Um diese beiden ätherischen Freuden zusammenzubringen, müssen Sie nur Spaß haben und offen für Experimente sein.

Wussten Sie schon: Die Legende besagt, dass Romeo, nachdem er Julia kennengelernt hatte, ihm von einem Diener süßen Wein angeboten hatte. Er antwortete: "Soave." Es ist nicht bekannt, ob er sich auf den Wein oder auf seine geliebte Julia bezog. Soave stammt aus der italienischen Region Venetien und passt gut zu Gorgonzola, Taleggio und Pecorino Toscano.



Comt (KOM-tay) ist ein alter französischer Käse, der seit der Zeit Karls des Großen hergestellt wird. Comt wird noch heute traditionell in über 190 Käsereien hergestellt, den sogenannten „fruiti res“ im Juraplateau. Comt erfordert eine lange Reifezeit. Während dieser Zeit der Affinage verfärbt sich seine Rinde goldgelb bis braun und wird hart, und das Innere entwickelt einen sehr tiefen, komplexen und lang anhaltenden Geschmack. Der Geschmack ist immer cremig, buttrig, mit Nuancen von Haselnüssen. Comte passt gut zu Chardonnays aus Kalifornien. Rhonetal-Rotweine wie Chateauneuf du Pape.



Wenn Sie sich an eine der berühmten Ikonen Spaniens erinnern, Don Quijote, den Mann von La Mancha, dann überrascht es Sie nicht, dass Spaniens beliebtester Käse, Manchego [mahn-CHEH-goh], ebenfalls aus den zentralen Ebenen von La Mancha stammt. Dieser aus Schafsmilch hergestellte Käse kann in mehreren Reifestadien genossen werden. Nach 3 Monaten (genannt Manchego Curado) ist es halbweich und mild, während nach 12 Monaten (genannt Manchego viejo) die Textur verhärtet und der Geschmack komplexer und schärfer wird. Ein gereifter Manchego aus Rohmilch ist der Inbegriff des spanischen Schafskäses. Aber Sie müssen nicht weit reisen, um mit Freunden ein echtes spanisches Tapas-Essen zu genießen. Einige Scheiben Manchego, Quittenpaste (Membrillo) und Iberico- oder Serrano-Jamon auf einem alten Holzbrett anrichten, gebratene Marcona-Mandeln und Dattel-Walnuss-Kuchen darüber streuen. Legen Sie jetzt Flamenco-Musik auf, schlürfen Sie einen prickelnden Cava oder einen alten spanischen Rioja und Sie werden den möglichen Traum träumen.


Piave ist ein intensiv aromatisierter Hartkäse aus Kuhmilch, der im Nordosten des Veneto hergestellt wird. Der Geschmack von Piave erinnert an duftende Früchte und Nüsse. Wie Parmigiano Reggiano wird Piave durch eine Kombination von zwei Melkungen (am Abend und am nächsten Morgen) von Kühen hergestellt, die auf den frischen Pflanzen auf den Almen grasen. Piave kann im Alter von 6 Monaten oder bis zu einem Jahr oder länger gegessen werden - der Käse gewinnt mit der Reifung an Charakter. Mit 12-18 Monaten ist Piave Stravecchio (was "extra gereift" bedeutet) fester und trockener als der jüngere Vecchio. Wenn Piave altert, intensivieren sich seine Textur und sein Geschmack mit einem Farbwechsel von blassem Gelb zu einem tieferen Sonnengelb. Piave ist ein echter Publikumsliebling für Käsekenner und -neulinge und die perfekte Wahl für einen Käseteller. Seine einzigartige Nuss bleibt im Mund und passt wunderbar zu Rotwein.



Pecorino Vecchio, alias Pecorino "Grand Old Man", stammt aus der kleinen Renaissancestadt Pienza in Mittelitalien. Diese Gegend der Toskana ist berühmt für ihre Pecorinos und jedes Jahr im September feiern die Einheimischen das Festa del Cacio, ein Pecorino-Käsefest. Über 15 Monate gereift, entwickelt dieser herausragende Pecorino einen vollen, reichen, nussigen und fruchtigen Geschmack. Die gealterte, krümelige Textur macht es perfekt zum Reiben auf Pasta und Risottos, zum Rasieren auf Salaten oder zum Dessert mit gereiftem Balsamico-Essig. Kombinieren Sie Pecorino Vecchio mit italienischen Rotweinen wie Barbera d'alba, Chianti Classico und Brunello de Montalcino.


Wein und Käse 101 - Rezepte

"Könnte ich mich einfach in deinen Käsekasten legen?"

Mo-Fr 10-19 Uhr
Sa 10 - 18 Uhr
So 11-17 Uhr

1410 Forstweg
Uhrturmplatz

Freitags von 16-19 Uhr
gratis Parkplätze!

2 Esslöffel Butter
2 Tassen sehr fein gehackte Karotten
2 große Frühlingszwiebeln, fein gehackt
1 1/2 Tassen (ca. 1/4 Pfund) fein gehackte Champignons
11/3 Tassen Sahne
3 Eier
1 Teelöffel Salz
1/4 Teelöffel Paprika, vorzugsweise nach spanischer Art
Ein großzügiges Reiben von Muskatnuss
2 Tassen geriebener spanischer Manchego-Käse

1 Esslöffel Butter in einer Pfanne schmelzen und Karotten und Frühlingszwiebeln ca. 5 Minuten langsam anbraten, bis die Karotten weich sind. Erhöhen Sie die Hitze, fügen Sie den restlichen Esslöffel Butter hinzu und braten Sie die Pilze etwa eine Minute lang an.
In einer Schüssel Sahne, Eier, Salz, Paprika und Nuss leicht verrühren. Käse und gedünstetes Gemüse unterrühren. 6 einzelne Puddingtassen einfetten, die Gemüsemischung darauf verteilen und in einen Topf mit heißem Wasser geben (Bain-Marie). Backen Sie bei 325 ° F für 25 Minuten oder bis ein Messer, das in den Pudding eingeführt ist, sauber herauskommt. Aus der Form lösen und warm servieren.
Wenn Sie sie im Voraus zubereiten, erhitzen Sie sie erneut, indem Sie sie mit Folie abdecken und für 10 Minuten in den Wasserbad geben.

Diese Woche ist Teil II und wir werden uns auf Käse konzentrieren, die zu Rotwein passen. Erfahren Sie, wie Sie den perfekten Wein auswählen, was Sie vermeiden sollten und wie Sie sich beim Navigieren durch die Käsetheke wohl fühlen.

Wenn das, was Sie trinken, mit dem, was Sie essen, verschmilzt, geschieht etwas Magisches in Ihrem Mund, im Sinne eines reinen Sinneserlebnisses. Käse und Wein werden seit Tausenden von Jahren zusammen konsumiert und wenn Sie eine perfekte Ehe haben, tanzen die Aromen zusammen, wobei einer in den anderen übergeht.

Wichtig bei all dem ist, es einfach zu halten.
Sie wissen, dass Sie eine perfekte Paarung haben, wenn Sie nicht finden, wo der Wein aufhört und wo der Käse beginnt. Um diese beiden ätherischen Freuden zusammenzubringen, müssen Sie nur Spaß haben und offen für Experimente sein.

Wussten Sie schon: Die Legende besagt, dass Romeo, nachdem er Julia kennengelernt hatte, ihm von einem Diener süßen Wein angeboten hatte. Er antwortete: "Soave." Es ist nicht bekannt, ob er sich auf den Wein oder auf seine geliebte Julia bezog. Soave stammt aus der italienischen Region Venetien und passt gut zu Gorgonzola, Taleggio und Pecorino Toscano.



Comt (KOM-tay) ist ein alter französischer Käse, der seit der Zeit Karls des Großen hergestellt wird. Comt wird noch heute traditionell in mehr als 190 Käsereien hergestellt, den sogenannten „fruiti res“ in der Jura-Hochebene. Comt erfordert eine lange Reifezeit. Während dieser Zeit der Affinage verfärbt sich seine Rinde goldgelb bis braun und wird hart, und das Innere entwickelt einen sehr tiefen, komplexen und lang anhaltenden Geschmack. Der Geschmack ist immer cremig, buttrig, mit Nuancen von Haselnüssen. Comte passt gut zu Chardonnays aus Kalifornien. Rhonetal-Rotweine wie Chateauneuf du Pape.



Wenn Sie sich an eine der berühmten Ikonen Spaniens erinnern, Don Quijote, den Mann von La Mancha, dann überrascht es Sie nicht, dass Spaniens beliebtester Käse, Manchego [mahn-CHEH-goh], ebenfalls aus den zentralen Ebenen von La Mancha stammt. Dieser aus Schafsmilch hergestellte Käse kann in mehreren Reifestadien genossen werden. Nach 3 Monaten (genannt Manchego Curado) ist es halbweich und mild, während nach 12 Monaten (genannt Manchego viejo) die Textur verhärtet und der Geschmack komplexer und schärfer wird. Ein gereifter Manchego aus Rohmilch ist der Inbegriff des spanischen Schafskäses. Aber Sie müssen nicht weit reisen, um mit Freunden ein echtes spanisches Tapas-Essen zu genießen. Einige Scheiben Manchego, Quittenpaste (Membrillo) und Iberico- oder Serrano-Jamon auf einem alten Holzbrett anrichten, gebratene Marcona-Mandeln und Dattel-Walnuss-Kuchen darüber streuen. Legen Sie jetzt Flamenco-Musik auf, schlürfen Sie einen prickelnden Cava oder einen alten spanischen Rioja und Sie werden den möglichen Traum träumen.


Piave ist ein intensiv aromatisierter Hartkäse aus Kuhmilch, der im Nordosten des Veneto hergestellt wird. Der Geschmack von Piave erinnert an duftende Früchte und Nüsse. Wie Parmigiano Reggiano wird Piave durch eine Kombination von zwei Melkungen (am Abend und am nächsten Morgen) von Kühen hergestellt, die auf den frischen Pflanzen auf den Almen grasen. Piave kann im Alter von 6 Monaten oder bis zu einem Jahr oder länger gegessen werden - der Käse gewinnt mit der Reifung an Charakter. Mit 12-18 Monaten ist Piave Stravecchio (was "extra gereift" bedeutet) fester und trockener als der jüngere Vecchio. Wenn Piave altert, intensivieren sich seine Textur und sein Geschmack mit einem Farbwechsel von blassem Gelb zu einem tieferen Sonnengelb. Piave ist ein echter Publikumsliebling für Käsekenner und -neulinge und die perfekte Wahl für einen Käseteller. Seine einzigartige Nuss bleibt im Mund und passt wunderbar zu Rotwein.



Pecorino Vecchio, alias Pecorino "Grand Old Man", stammt aus der kleinen Renaissancestadt Pienza in Mittelitalien. Diese Gegend der Toskana ist berühmt für ihre Pecorinos und jedes Jahr im September feiern die Einheimischen das Festa del Cacio, ein Pecorino-Käsefest. Über 15 Monate gereift, entwickelt dieser herausragende Pecorino einen vollen, reichen, nussigen und fruchtigen Geschmack. Die gealterte, krümelige Textur macht es perfekt zum Reiben auf Pasta und Risottos, zum Rasieren auf Salaten oder zum Dessert mit gereiftem Balsamico-Essig. Kombinieren Sie Pecorino Vecchio mit italienischen Rotweinen wie Barbera d'alba, Chianti Classico und Brunello de Montalcino.


Wein und Käse 101 - Rezepte

"Könnte ich mich einfach in deinen Käsekasten legen?"

Mo-Fr 10-19 Uhr
Sa 10 - 18 Uhr
So 11-17 Uhr

1410 Forstweg
Uhrturmplatz

Freitags von 16-19 Uhr
gratis Parkplätze!

2 Esslöffel Butter
2 Tassen sehr fein gehackte Karotten
2 große Frühlingszwiebeln, fein gehackt
1 1/2 Tassen (ca. 1/4 Pfund) fein gehackte Champignons
11/3 Tassen Sahne
3 Eier
1 Teelöffel Salz
1/4 Teelöffel Paprika, vorzugsweise nach spanischer Art
Ein großzügiges Reiben von Muskatnuss
2 Tassen geriebener spanischer Manchego-Käse

1 Esslöffel Butter in einer Pfanne schmelzen und Karotten und Frühlingszwiebeln ca. 5 Minuten langsam anbraten, bis die Karotten weich sind. Erhöhen Sie die Hitze, fügen Sie den restlichen Esslöffel Butter hinzu und braten Sie die Pilze etwa eine Minute lang an.
In einer Schüssel Sahne, Eier, Salz, Paprika und Nuss leicht verrühren. Käse und gedünstetes Gemüse unterrühren. 6 einzelne Puddingtassen einfetten, die Gemüsemischung darauf verteilen und in einen Topf mit heißem Wasser geben (Bain-Marie). Backen Sie bei 325 ° F für 25 Minuten oder bis ein Messer, das in den Pudding eingeführt ist, sauber herauskommt. Aus der Form lösen und warm servieren.
Wenn Sie sie im Voraus zubereiten, erhitzen Sie sie erneut, indem Sie sie mit Folie abdecken und für 10 Minuten in den Wasserbad geben.

Diese Woche ist Teil II und wir konzentrieren uns auf Käse, die zu Rotwein passen. Come learn about how to choose the perfect wine, what to avoid, and how to feel comfortable navigating the cheese counter.

When what you're drinking melds with what you're eating, something magical takes place in your mouth, in terms of a sheer sensory experience. Cheese and wine have been consumed together for thousands of years and when you have a perfect marriage, the flavors dance together, with one spiraling into the other.

What's important in all of this is to keep it simple.
You'll know you have a perfect pairing when you can't find where the wine ends and where the cheese begins. To bring these two ethereal pleasures together only requires you to have fun and be open to experimenting.

Did you know: Legend has it that after Romeo first met Juliet, a servant offered him some sweet wine. He replied, "Soave." It is unknown whether he was referring to the wine or to his beloved Juliet. Soave comes from the Veneto region of Italy and pairs well with Gorgonzola, Taleggio and Pecorino Toscano.



Comt (KOM-tay)is an ancient French cheese, produced since the time of Charlemagne. Comt is still traditionally made in more than 190 cheese dairies, known as the "fruiti res" in the Jura plateau. Comt requires a long maturing period. During this period of affinage, its rind becomes a golden yellow to brown and hardens, and the interior develops a very deep, complex, and long-lasting flavor. The flavor is always creamy, buttery, with notes of hazelnuts. Comte is well paired with Chardonnays from California. Rhone valley reds such as Chateauneuf du Pape.



If you recall one of Spain's famous icons Don Quixote, the Man of La Mancha, then it may not surprise you that Spain's most popular cheese, Manchego [mahn-CHEH-goh], is also from the central plains of La Mancha. Made from sheep's milk, this cheese can be enjoyed at several stages of ripening. At 3 months (called Manchego curado) it's semi-soft and mild while at 12 months (called Manchego viejo) the texture hardens and the flavor becomes more complex and sharp. An aged, raw-milk Manchego is the quintessential Spanish sheep's milk cheese. But you need not travel far to experience a true Spanish tapas-style meal with friends. Arrange some slices of Manchego, quince paste (membrillo) and Iberico or Serrano jamon on an old wooden board, toss on some fried marcona almonds and pieces of date-walnut cake. Now, throw on some Flamenco music, sip a sparkling Cava or an old Spanish Rioja and you will be dreaming the possible dream.


Piave is an intensely flavored, hard, cow's milk cheese produced in the northeastern region of the Veneto. Piave's flavor calls to mind fragrant fruit and nuts. Like Parmigiano Reggiano, Piave is made using a combination of two milkings (from the evening and the following morning) from cows which graze on fresh plants in the mountain pastures. Piave can be eaten at the age of 6 months or aged up to a year or more-the cheese gains character as it matures. At 12-18 months old, Piave Stravecchio (which means "extra-aged") is firmer and drier than the younger Vecchio. As Piave ages, its texture and flavors intensify with a color change from pale yellow to a deeper sunnier yellow. A real crowd pleaser for cheese connoisseurs and novices alike, Piave is a perfect choice for a cheese plate. Its unique nutiness lingers in the mouth and pairs beautifully with red wine.



Pecorino Vecchio, aka Pecorino "Grand Old Man", comes from the small Renaissance town of Pienza in the center of Italy. This area of Tuscany is famous for its pecorinos and each year in September, the locals celebrate Festa del Cacio, a pecorino cheese festival. Aged for over 15 months, this outstanding pecorino develops a full, rich, nutty and fruity flavor. The aged, crumbly texture makes it perfect for grating on pastas and risottos, shaving onto salads, or for dessert with aged balsamic vinegar. Pair Pecorino Vecchio with Italian reds such as Barbera d"alba, Chianti Classico and Brunello de Montalcino.


Wine and Cheese 101 - Recipes

"Could I just lay down in your cheese case?"

Mon-Fri 10am - 7pm
Sat 10am - 6pm
Sun 11am - 5pm

1410 Forest Drive
Clock Tower Place

Fridays from 4-7pm
free parking!

2 tablespoon butter
2 cup very finely chopped carrots
2 large scallions, finely chopped
1 1/2 cups (about 1/4 pound) finely chopped mushrooms
11/3 cups heavy cream
3 eggs
1 Teelöffel Salz
1/4 teaspoon paprika, preferably Spanish style
A generous grating of nutmeg
2 cup grated Spanish Manchego Cheese

Melt 1 tablespoon of the butter in a skillet and saut the carrots and scallions slowly for about 5 minutes, until the carrots are tender. Turn up the heat, add the remaining tablespoon of butter, and saut the mushrooms for a minute or so.
In a bowl lightly beat together the cream, eggs, salt, paprika and nut. Stir in the cheese and the saut ed vegetables. Butter 6 individual custard cups, divide the vegetable mixture among them, and place in a pan of hot water (bain-marie). Bake at 325 F for 25 minutes, or until a knife inserted in the custard comes out clean. Unmold and serve warm.
If you make them in advance, re-heat by covering with foil and returning to the bain-marie for 10 minutes.

This week is part II and we will focus on cheeses that pair with red wine. Come learn about how to choose the perfect wine, what to avoid, and how to feel comfortable navigating the cheese counter.

When what you're drinking melds with what you're eating, something magical takes place in your mouth, in terms of a sheer sensory experience. Cheese and wine have been consumed together for thousands of years and when you have a perfect marriage, the flavors dance together, with one spiraling into the other.

What's important in all of this is to keep it simple.
You'll know you have a perfect pairing when you can't find where the wine ends and where the cheese begins. To bring these two ethereal pleasures together only requires you to have fun and be open to experimenting.

Did you know: Legend has it that after Romeo first met Juliet, a servant offered him some sweet wine. He replied, "Soave." It is unknown whether he was referring to the wine or to his beloved Juliet. Soave comes from the Veneto region of Italy and pairs well with Gorgonzola, Taleggio and Pecorino Toscano.



Comt (KOM-tay)is an ancient French cheese, produced since the time of Charlemagne. Comt is still traditionally made in more than 190 cheese dairies, known as the "fruiti res" in the Jura plateau. Comt requires a long maturing period. During this period of affinage, its rind becomes a golden yellow to brown and hardens, and the interior develops a very deep, complex, and long-lasting flavor. The flavor is always creamy, buttery, with notes of hazelnuts. Comte is well paired with Chardonnays from California. Rhone valley reds such as Chateauneuf du Pape.



If you recall one of Spain's famous icons Don Quixote, the Man of La Mancha, then it may not surprise you that Spain's most popular cheese, Manchego [mahn-CHEH-goh], is also from the central plains of La Mancha. Made from sheep's milk, this cheese can be enjoyed at several stages of ripening. At 3 months (called Manchego curado) it's semi-soft and mild while at 12 months (called Manchego viejo) the texture hardens and the flavor becomes more complex and sharp. An aged, raw-milk Manchego is the quintessential Spanish sheep's milk cheese. But you need not travel far to experience a true Spanish tapas-style meal with friends. Arrange some slices of Manchego, quince paste (membrillo) and Iberico or Serrano jamon on an old wooden board, toss on some fried marcona almonds and pieces of date-walnut cake. Now, throw on some Flamenco music, sip a sparkling Cava or an old Spanish Rioja and you will be dreaming the possible dream.


Piave is an intensely flavored, hard, cow's milk cheese produced in the northeastern region of the Veneto. Piave's flavor calls to mind fragrant fruit and nuts. Like Parmigiano Reggiano, Piave is made using a combination of two milkings (from the evening and the following morning) from cows which graze on fresh plants in the mountain pastures. Piave can be eaten at the age of 6 months or aged up to a year or more-the cheese gains character as it matures. At 12-18 months old, Piave Stravecchio (which means "extra-aged") is firmer and drier than the younger Vecchio. As Piave ages, its texture and flavors intensify with a color change from pale yellow to a deeper sunnier yellow. A real crowd pleaser for cheese connoisseurs and novices alike, Piave is a perfect choice for a cheese plate. Its unique nutiness lingers in the mouth and pairs beautifully with red wine.



Pecorino Vecchio, aka Pecorino "Grand Old Man", comes from the small Renaissance town of Pienza in the center of Italy. This area of Tuscany is famous for its pecorinos and each year in September, the locals celebrate Festa del Cacio, a pecorino cheese festival. Aged for over 15 months, this outstanding pecorino develops a full, rich, nutty and fruity flavor. The aged, crumbly texture makes it perfect for grating on pastas and risottos, shaving onto salads, or for dessert with aged balsamic vinegar. Pair Pecorino Vecchio with Italian reds such as Barbera d"alba, Chianti Classico and Brunello de Montalcino.


Wine and Cheese 101 - Recipes

"Could I just lay down in your cheese case?"

Mon-Fri 10am - 7pm
Sat 10am - 6pm
Sun 11am - 5pm

1410 Forest Drive
Clock Tower Place

Fridays from 4-7pm
free parking!

2 tablespoon butter
2 cup very finely chopped carrots
2 large scallions, finely chopped
1 1/2 cups (about 1/4 pound) finely chopped mushrooms
11/3 cups heavy cream
3 eggs
1 Teelöffel Salz
1/4 teaspoon paprika, preferably Spanish style
A generous grating of nutmeg
2 cup grated Spanish Manchego Cheese

Melt 1 tablespoon of the butter in a skillet and saut the carrots and scallions slowly for about 5 minutes, until the carrots are tender. Turn up the heat, add the remaining tablespoon of butter, and saut the mushrooms for a minute or so.
In a bowl lightly beat together the cream, eggs, salt, paprika and nut. Stir in the cheese and the saut ed vegetables. Butter 6 individual custard cups, divide the vegetable mixture among them, and place in a pan of hot water (bain-marie). Bake at 325 F for 25 minutes, or until a knife inserted in the custard comes out clean. Unmold and serve warm.
If you make them in advance, re-heat by covering with foil and returning to the bain-marie for 10 minutes.

This week is part II and we will focus on cheeses that pair with red wine. Come learn about how to choose the perfect wine, what to avoid, and how to feel comfortable navigating the cheese counter.

When what you're drinking melds with what you're eating, something magical takes place in your mouth, in terms of a sheer sensory experience. Cheese and wine have been consumed together for thousands of years and when you have a perfect marriage, the flavors dance together, with one spiraling into the other.

What's important in all of this is to keep it simple.
You'll know you have a perfect pairing when you can't find where the wine ends and where the cheese begins. To bring these two ethereal pleasures together only requires you to have fun and be open to experimenting.

Did you know: Legend has it that after Romeo first met Juliet, a servant offered him some sweet wine. He replied, "Soave." It is unknown whether he was referring to the wine or to his beloved Juliet. Soave comes from the Veneto region of Italy and pairs well with Gorgonzola, Taleggio and Pecorino Toscano.



Comt (KOM-tay)is an ancient French cheese, produced since the time of Charlemagne. Comt is still traditionally made in more than 190 cheese dairies, known as the "fruiti res" in the Jura plateau. Comt requires a long maturing period. During this period of affinage, its rind becomes a golden yellow to brown and hardens, and the interior develops a very deep, complex, and long-lasting flavor. The flavor is always creamy, buttery, with notes of hazelnuts. Comte is well paired with Chardonnays from California. Rhone valley reds such as Chateauneuf du Pape.



If you recall one of Spain's famous icons Don Quixote, the Man of La Mancha, then it may not surprise you that Spain's most popular cheese, Manchego [mahn-CHEH-goh], is also from the central plains of La Mancha. Made from sheep's milk, this cheese can be enjoyed at several stages of ripening. At 3 months (called Manchego curado) it's semi-soft and mild while at 12 months (called Manchego viejo) the texture hardens and the flavor becomes more complex and sharp. An aged, raw-milk Manchego is the quintessential Spanish sheep's milk cheese. But you need not travel far to experience a true Spanish tapas-style meal with friends. Arrange some slices of Manchego, quince paste (membrillo) and Iberico or Serrano jamon on an old wooden board, toss on some fried marcona almonds and pieces of date-walnut cake. Now, throw on some Flamenco music, sip a sparkling Cava or an old Spanish Rioja and you will be dreaming the possible dream.


Piave is an intensely flavored, hard, cow's milk cheese produced in the northeastern region of the Veneto. Piave's flavor calls to mind fragrant fruit and nuts. Like Parmigiano Reggiano, Piave is made using a combination of two milkings (from the evening and the following morning) from cows which graze on fresh plants in the mountain pastures. Piave can be eaten at the age of 6 months or aged up to a year or more-the cheese gains character as it matures. At 12-18 months old, Piave Stravecchio (which means "extra-aged") is firmer and drier than the younger Vecchio. As Piave ages, its texture and flavors intensify with a color change from pale yellow to a deeper sunnier yellow. A real crowd pleaser for cheese connoisseurs and novices alike, Piave is a perfect choice for a cheese plate. Its unique nutiness lingers in the mouth and pairs beautifully with red wine.



Pecorino Vecchio, aka Pecorino "Grand Old Man", comes from the small Renaissance town of Pienza in the center of Italy. This area of Tuscany is famous for its pecorinos and each year in September, the locals celebrate Festa del Cacio, a pecorino cheese festival. Aged for over 15 months, this outstanding pecorino develops a full, rich, nutty and fruity flavor. The aged, crumbly texture makes it perfect for grating on pastas and risottos, shaving onto salads, or for dessert with aged balsamic vinegar. Pair Pecorino Vecchio with Italian reds such as Barbera d"alba, Chianti Classico and Brunello de Montalcino.


Wine and Cheese 101 - Recipes

"Could I just lay down in your cheese case?"

Mon-Fri 10am - 7pm
Sat 10am - 6pm
Sun 11am - 5pm

1410 Forest Drive
Clock Tower Place

Fridays from 4-7pm
free parking!

2 tablespoon butter
2 cup very finely chopped carrots
2 large scallions, finely chopped
1 1/2 cups (about 1/4 pound) finely chopped mushrooms
11/3 cups heavy cream
3 eggs
1 Teelöffel Salz
1/4 teaspoon paprika, preferably Spanish style
A generous grating of nutmeg
2 cup grated Spanish Manchego Cheese

Melt 1 tablespoon of the butter in a skillet and saut the carrots and scallions slowly for about 5 minutes, until the carrots are tender. Turn up the heat, add the remaining tablespoon of butter, and saut the mushrooms for a minute or so.
In a bowl lightly beat together the cream, eggs, salt, paprika and nut. Stir in the cheese and the saut ed vegetables. Butter 6 individual custard cups, divide the vegetable mixture among them, and place in a pan of hot water (bain-marie). Bake at 325 F for 25 minutes, or until a knife inserted in the custard comes out clean. Unmold and serve warm.
If you make them in advance, re-heat by covering with foil and returning to the bain-marie for 10 minutes.

This week is part II and we will focus on cheeses that pair with red wine. Come learn about how to choose the perfect wine, what to avoid, and how to feel comfortable navigating the cheese counter.

When what you're drinking melds with what you're eating, something magical takes place in your mouth, in terms of a sheer sensory experience. Cheese and wine have been consumed together for thousands of years and when you have a perfect marriage, the flavors dance together, with one spiraling into the other.

What's important in all of this is to keep it simple.
You'll know you have a perfect pairing when you can't find where the wine ends and where the cheese begins. To bring these two ethereal pleasures together only requires you to have fun and be open to experimenting.

Did you know: Legend has it that after Romeo first met Juliet, a servant offered him some sweet wine. He replied, "Soave." It is unknown whether he was referring to the wine or to his beloved Juliet. Soave comes from the Veneto region of Italy and pairs well with Gorgonzola, Taleggio and Pecorino Toscano.



Comt (KOM-tay)is an ancient French cheese, produced since the time of Charlemagne. Comt is still traditionally made in more than 190 cheese dairies, known as the "fruiti res" in the Jura plateau. Comt requires a long maturing period. During this period of affinage, its rind becomes a golden yellow to brown and hardens, and the interior develops a very deep, complex, and long-lasting flavor. The flavor is always creamy, buttery, with notes of hazelnuts. Comte is well paired with Chardonnays from California. Rhone valley reds such as Chateauneuf du Pape.



If you recall one of Spain's famous icons Don Quixote, the Man of La Mancha, then it may not surprise you that Spain's most popular cheese, Manchego [mahn-CHEH-goh], is also from the central plains of La Mancha. Made from sheep's milk, this cheese can be enjoyed at several stages of ripening. At 3 months (called Manchego curado) it's semi-soft and mild while at 12 months (called Manchego viejo) the texture hardens and the flavor becomes more complex and sharp. An aged, raw-milk Manchego is the quintessential Spanish sheep's milk cheese. But you need not travel far to experience a true Spanish tapas-style meal with friends. Arrange some slices of Manchego, quince paste (membrillo) and Iberico or Serrano jamon on an old wooden board, toss on some fried marcona almonds and pieces of date-walnut cake. Now, throw on some Flamenco music, sip a sparkling Cava or an old Spanish Rioja and you will be dreaming the possible dream.


Piave is an intensely flavored, hard, cow's milk cheese produced in the northeastern region of the Veneto. Piave's flavor calls to mind fragrant fruit and nuts. Like Parmigiano Reggiano, Piave is made using a combination of two milkings (from the evening and the following morning) from cows which graze on fresh plants in the mountain pastures. Piave can be eaten at the age of 6 months or aged up to a year or more-the cheese gains character as it matures. At 12-18 months old, Piave Stravecchio (which means "extra-aged") is firmer and drier than the younger Vecchio. As Piave ages, its texture and flavors intensify with a color change from pale yellow to a deeper sunnier yellow. A real crowd pleaser for cheese connoisseurs and novices alike, Piave is a perfect choice for a cheese plate. Its unique nutiness lingers in the mouth and pairs beautifully with red wine.



Pecorino Vecchio, aka Pecorino "Grand Old Man", comes from the small Renaissance town of Pienza in the center of Italy. This area of Tuscany is famous for its pecorinos and each year in September, the locals celebrate Festa del Cacio, a pecorino cheese festival. Aged for over 15 months, this outstanding pecorino develops a full, rich, nutty and fruity flavor. The aged, crumbly texture makes it perfect for grating on pastas and risottos, shaving onto salads, or for dessert with aged balsamic vinegar. Pair Pecorino Vecchio with Italian reds such as Barbera d"alba, Chianti Classico and Brunello de Montalcino.


Wine and Cheese 101 - Recipes

"Could I just lay down in your cheese case?"

Mon-Fri 10am - 7pm
Sat 10am - 6pm
Sun 11am - 5pm

1410 Forest Drive
Clock Tower Place

Fridays from 4-7pm
free parking!

2 tablespoon butter
2 cup very finely chopped carrots
2 large scallions, finely chopped
1 1/2 cups (about 1/4 pound) finely chopped mushrooms
11/3 cups heavy cream
3 eggs
1 Teelöffel Salz
1/4 teaspoon paprika, preferably Spanish style
A generous grating of nutmeg
2 cup grated Spanish Manchego Cheese

Melt 1 tablespoon of the butter in a skillet and saut the carrots and scallions slowly for about 5 minutes, until the carrots are tender. Turn up the heat, add the remaining tablespoon of butter, and saut the mushrooms for a minute or so.
In a bowl lightly beat together the cream, eggs, salt, paprika and nut. Stir in the cheese and the saut ed vegetables. Butter 6 individual custard cups, divide the vegetable mixture among them, and place in a pan of hot water (bain-marie). Bake at 325 F for 25 minutes, or until a knife inserted in the custard comes out clean. Unmold and serve warm.
If you make them in advance, re-heat by covering with foil and returning to the bain-marie for 10 minutes.

This week is part II and we will focus on cheeses that pair with red wine. Come learn about how to choose the perfect wine, what to avoid, and how to feel comfortable navigating the cheese counter.

When what you're drinking melds with what you're eating, something magical takes place in your mouth, in terms of a sheer sensory experience. Cheese and wine have been consumed together for thousands of years and when you have a perfect marriage, the flavors dance together, with one spiraling into the other.

What's important in all of this is to keep it simple.
You'll know you have a perfect pairing when you can't find where the wine ends and where the cheese begins. To bring these two ethereal pleasures together only requires you to have fun and be open to experimenting.

Did you know: Legend has it that after Romeo first met Juliet, a servant offered him some sweet wine. He replied, "Soave." It is unknown whether he was referring to the wine or to his beloved Juliet. Soave comes from the Veneto region of Italy and pairs well with Gorgonzola, Taleggio and Pecorino Toscano.



Comt (KOM-tay)is an ancient French cheese, produced since the time of Charlemagne. Comt is still traditionally made in more than 190 cheese dairies, known as the "fruiti res" in the Jura plateau. Comt requires a long maturing period. During this period of affinage, its rind becomes a golden yellow to brown and hardens, and the interior develops a very deep, complex, and long-lasting flavor. The flavor is always creamy, buttery, with notes of hazelnuts. Comte is well paired with Chardonnays from California. Rhone valley reds such as Chateauneuf du Pape.



If you recall one of Spain's famous icons Don Quixote, the Man of La Mancha, then it may not surprise you that Spain's most popular cheese, Manchego [mahn-CHEH-goh], is also from the central plains of La Mancha. Made from sheep's milk, this cheese can be enjoyed at several stages of ripening. At 3 months (called Manchego curado) it's semi-soft and mild while at 12 months (called Manchego viejo) the texture hardens and the flavor becomes more complex and sharp. An aged, raw-milk Manchego is the quintessential Spanish sheep's milk cheese. But you need not travel far to experience a true Spanish tapas-style meal with friends. Arrange some slices of Manchego, quince paste (membrillo) and Iberico or Serrano jamon on an old wooden board, toss on some fried marcona almonds and pieces of date-walnut cake. Now, throw on some Flamenco music, sip a sparkling Cava or an old Spanish Rioja and you will be dreaming the possible dream.


Piave is an intensely flavored, hard, cow's milk cheese produced in the northeastern region of the Veneto. Piave's flavor calls to mind fragrant fruit and nuts. Like Parmigiano Reggiano, Piave is made using a combination of two milkings (from the evening and the following morning) from cows which graze on fresh plants in the mountain pastures. Piave can be eaten at the age of 6 months or aged up to a year or more-the cheese gains character as it matures. At 12-18 months old, Piave Stravecchio (which means "extra-aged") is firmer and drier than the younger Vecchio. As Piave ages, its texture and flavors intensify with a color change from pale yellow to a deeper sunnier yellow. A real crowd pleaser for cheese connoisseurs and novices alike, Piave is a perfect choice for a cheese plate. Its unique nutiness lingers in the mouth and pairs beautifully with red wine.



Pecorino Vecchio, aka Pecorino "Grand Old Man", comes from the small Renaissance town of Pienza in the center of Italy. This area of Tuscany is famous for its pecorinos and each year in September, the locals celebrate Festa del Cacio, a pecorino cheese festival. Aged for over 15 months, this outstanding pecorino develops a full, rich, nutty and fruity flavor. The aged, crumbly texture makes it perfect for grating on pastas and risottos, shaving onto salads, or for dessert with aged balsamic vinegar. Pair Pecorino Vecchio with Italian reds such as Barbera d"alba, Chianti Classico and Brunello de Montalcino.


Schau das Video: WEIN u0026 ESSEN. Wir testen 5 Wein und Käse Kombinationen (Januar 2022).